joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 419
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 22.05.2017
Eie Mädchen im Alter zwischen 7-14 gab folgenden Traum ein:

Unverständlicher Hass

Abgrundtiefer Hass, der vom eigenen Bruder ausgeht, welcher sonst nett ist.
HASS = Aggressionsstau und die Angst, Detailsin einer entsprechenden Situation durchzuknallen

Haß im Traum deutet auf einen Aggressionsstau - ein sehr häufiger Traum, wenn man sich immer beherrscht und kontrolliert gibt, sich selten emotional zeigt und noch seltener "nein" sagen kann. Gehören wir zu den Leuten, die nichts so sehr fürchten wie offene Auseinandersetzungen - u.a. deshalb, weil man sein tatsächliches Aggressionspotential kennt: Man hat Angst davor, in einer entsprechenden Situation "durchzuknallen" und gegen den Willen eine Gewalttat zu begehen.
 
Hassen oder gehaßt werden, bringt niemandem Vorteil. Es macht dabei keinen Unterschied, ob man jemand haßt, von dem man gehaßt wird, weil Haß Feinde erzeugt. Von Feinden kann man weder Hilfe noch Unterstützung erwarten, während die Menschen nun einmal auf fremde Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, da sie davon Nutzen haben. Wer öfter haßerfüllte Träume hat, sollte vielleicht darüber nachdenken, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.
 
Siehe Aggression Feinde Feindseligkeit Fluch Gefühle Jähzorn Kampf Rache Satan Wut Zorn
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • jemanden hassen: man sollte aufpassen, jemanden nicht unbeabsichtigt zu verletzen;
  • auch: Traum des Gegenteils; Zeichen für Erfolg mit Freunden oder in häuslichen Belangen;
  • wegen Ungerechtigkeit gehaßt werden: man wird aufrichtige Kameraden finden; der Umgang mit Bekannten wird sehr erfreulich sein;
  • wegen Gerechtigkeit gehaßt werden: weist auf Unannehmlichkeiten hin.
(arab.):
  • durch eigene Schuld hassen: ein Erfolg geht verloren.
  • gegen jemanden Hass hegen: zügle deine Leidenschaften.
(persisch):
  • Im Traum Haß zu empfinden warnt davor, durch vorschnelle Urteile Unrecht zu tun. Der Träumende neigt nämlich dazu, sich selbst zu überschätzen und bisweilen auch ungerecht zu sein. Im Traum gehaßt zu werden läßt eine Besserung menschlicher Kontakte erwarten. Der Betreffende sollte jedoch allgemein sein Gefühlsleben besehen und prüfen und nötigenfalls entsprechende Veränderungen in seinem Leben vornehmen. Auf jeden Fall gilt es, sein Gefühlsleben besser zu beobachten.
BRUDER = Männlichkeit, Kameradschaft, Brüderlichkeit, Detailsetwas an sich selbst bewundern oder fürchten

Assoziation: Männlicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Bruder im Traum kann für Vertrauen, Hoffnung, oder jemand mit mehr Erfahrung stehen. Er kann auch tatsächlich das Verhältnis zum eigenen Bruder zum Ausdruck bringen; die Deutung ergibt sich dann aus den realen Lebensumständen. Hat man lediglich im Traum einen Bruder, kann das auf neue Ideen oder ... weiter

Ähnliche Träume:
 
08.06.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Wut Hass Rage Küche Mutter
Mal wieder die Küche aus meiner Kindheit. Mal wieder krame ich dort in den Schränken. Suche verzweifelt nach etwas ohne es zu finden. Einiges reiße ich wohl raus aus den Fächern. Meine Mutter taucht auf, ich schreie sie an. Ich werde rasend wütend! Ein unbändiger Hass steigt in mir auf! Wut, Verzweiflung, Ohnmacht, Hilflosigkeit, alles gleichzeitig in mir! Ich schreie weiter "Du verstehst gar nichts!" werfe ich ihr an den Kopf.
 

11.04.2016  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Ich hasse dich
Ich gehe mit meiner mutter und meinem Freund über ein Feldweg von meiner Stadt, zu der meines Freundes. Fahrtzeit mit Zug beträgt knapp 1 1/2 Std. Irgendwann kommen wir an ein Einkaufszentrum mit Bällebad und vielen Menschen. Meine Mutter schaut mich an, schreit "Ich hasse dich" ich ziehe etwas aus meiner Tasche, hole eine handgranate raus, ziehe den Stift und werfe sie meiner Mutter hinterher.
 
Anmerkung: comment
Gerade mit großem negativen Stress ausgezogen, wegen Stress zuhause mit meiner Mutter

15.01.2015  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
mutter hasSt enkel kind
bin mit mein Mann und meiner tochter 6monate auf besuch meine Mama soll auf die kleine aufpassen . als ich wieder komme von einkaufen ist mein baby alleine ohne kleidung und weint.o .als ich meine Mutter gefunden habe ignoriet sie uns und macht als ob nicht gesessen wäre .darauf hin sage ich das ich kein kontakt mehr will weil sie mein Kind nicht mag sondern es hasst ...
 

21.04.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Hass und Vergewaltigung
Ich habe geträumt, dass meine Mutter, ihr Freund und meine Schwester total gegen mich wären. Meine Schwester sagte: "Da kommt die schlechte Laune". Der Freund meiner Mutter hatte nur geäfft und mich erniedrigt. Ich habe dann meine Mutter angeschaut und darauf gewartet, dass sie zu mir halten würde, aber sie tat es nicht. Es spielte sich im alten Haus ab. Es war tag. Hinzu kommt noch, das ich von einer Gruppe männer vergewaltigt wurde. Einer nach dem anderen und dann von neuem. Hier habe ich auch versucht meine Mutter davon zu erzählen. Ich könnte merken, dass sie was machen wollte, aber ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x