joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 4501 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 11.06.2016
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden erotischen Traum ein:

Freund küsst eine andere

Ich habe geträumt, dass mein Freund vor mir eine andere Frau geküsst hat.Bevor das geschah, sah sie mich an , er jedoch nicht.
KUSS = Wohlwollen und Sympathie, Detailsjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit.
Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?
 
Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der man hilfreich zur Seite steht. Oder der Kuss gibt einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von Begabungen und fordert dazu auf, seine Talente oder Möglichkeiten zu nutzen.
  • Kuss erhalten zeigt an, dass man geachtet und geschätzt wird. Wenn man geküßt wird, zeigt dies, dass man um seiner selbst willen geschätzt und geliebt wird. Oder es ist Vorsicht geboten - es könnte ein Judaskuss sein.
  • Kuss geben deutet Erfolg beim jeweils anderen Geschlecht an.
  • Der Kuss auf den Mund und somit auf das Sprachorgan einer anderen Person deutet im Traum die Notwendigkeit an, sich mit dieser Person auseinanderzusetzen, zu versöhnen oder eine engere geistig-seelische Beziehung aufzunehmen. Oft ist mit dem Kuss auch die geistige Kommunikation gemeint.
  • Der Abschiedskuss gilt als Symbol dafür, dass man im wirklichen Leben etwas wegküsst. Obwohl man etwas durchaus gern hat, denkt man darüber nach, es zu verlassen, um sich besser auf eine neue Entwicklung konzentrieren zu können.
  • Der Begrüßunskuss bedeutet, dass sich bald eine neue Situation ergeben wird. Die weiteren Details eines solchen Traumes sind von besonderer Bedeutung.
  • Ein widerwärtiger Kuss stellt unangenehme Gefühle gegenüber jemand dar, der einem wohlwollend gesinnt ist. Man hat vielleicht ein Angebote oder eine Einladung von Jemand bekommen, den man nicht mag.
  • Hand küssen warnt vor Schmeichelei und Täuschung.
  • Jemanden die Füße küssen steht für die Akzeptanz von Grundsätzen. Man steht mit den Sitten der anderen nicht im Widerspruch.
  • Andere sich küssen sehen, kann auf zusammenarbeitente Aspekte der Persönlichkeit hinweisen, die sich gegenseitig unterstützen.
  • Einen Feind küssen steht für Verrat und Feindschaft, kann aber auch eine Versöhnung ankündigen.
  • Ein abgelehnter Kuss zeigt, dass unser Wohlwollen oder unsere Hilfe unerwünscht ist.
  • Der Zungenkuss symbolisiert eine starke Motivation, an etwas fest zu glauben, oder sich um etwas besonders zu kümmern, es zu schützen, zu pflegen oder zu fördern. Er ist ein Zeichen dafür, dass man alles in seiner Macht stehende tut, um bestimmte Menschen, Überzeugungen, oder Projekte zu unterstützen. Selbst der sehr intime Zungenkuss ist eher ein Signal für die Notwendigkeit der Annäherung an eine andere Person. Wenn er in erotischen Träumen gegeben wird, ist eine Beziehung meist in Ordnung, auch wenn es im Traum nicht der Partner ist, den man küßt.
Wenn man im Traum einen Menschen küßt, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass man diese Person für eine Beziehung in Betracht zieht. Der Kuß kann aber auch bedeuten, dass man unbewußt eine Eigenschaft dieses Menschen in sich selbst sucht. Kuss (Küssen) kann Sehnsucht nach zärtlicher Liebe verkörpern, allgemein auch für Sympathien stehen.
 
Der Kuss ist ein Bild für die Vereinigung. Einige Staatsmänner geben sich noch heute zum Zeichen der friedlichen Auseinandersetzung einen Bruderschaftskuß, vor allem in Rußland und Frankreich. Man besiegelt mit dem Kuss einen Pakt, weil man bereit ist, zu einer Übereinkunft zu kommen. Diese kann auch sexueller Natur sein, es kann sich jedoch auch um eine Freundschaft handeln.
 
Spirituell: Ein einziger Kuss hat häufig eine spirituelle und religiöse Färbung und symbolisiert eine spirituelle Segnung. Er ist Zeichen der Liebe, Ehrerbietung, Freundschaft, Vereinigung und Versöhnung.
 
Siehe Freund Geliebte Liebe Lippen Mädchen Mund Partner Umarmung Verlobung Zärtlichkeit Zunge
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Der Kuß versinnbildlicht höchstes Glück und verspricht Kranken Genesung.
  • unerlaubt geküßt werden: gilt als Zeichen von Falschheit.
  • unerlaubt eine Person küssen: Fehlhandlungen und persönlicher Niedergang.
  • Kuß erhalten: man wird geachtet.
  • viele Küsse austauschen: man wird gute Aussichten haben.
  • Küsse geben: eine Bitte wird einem abgeschlagen werden.
  • Alte Menschen küssen weist auf eine Enttäuschung hin.
  • einen Kuß einer fremden Frau geben: man ist beim anderen Geschlecht sehr beliebt; verrät lockere Moralvorstellungen.
  • die Geliebte im Dunkeln küssen: es kommen Gefahren und unbedachte Beziehungen auf einem zu.
  • die Geliebte bei Tageslicht küssen: man läßt sich immer wieder von den besten Absichten leiten, was Frauen betrifft.
  • Ihren Rivalen Ihre Geliebte küssen sehen: man gerät in Gefahr, die Achtung zu verlieren.
  • einem Mann einen Kuß geben: man wird einen Abschied erhalten.
  • der Mutter einen Kuß geben: deutet auf Sehnsucht nach Zärtlichkeit hin.
  • auch: geschäftlich erfolgreich sein und von Freunden geschätzt und geliebt werden.
  • eine Schwester oder einen Bruder küssen: bedeutet viel Freude in Ihrer Beziehung.
  • einer alten Person einen Kuß geben: kündet eine Liebesenttäuschung an.
  • einen Feind küssen: man ist auf den Weg, sich mit einem verärgerten Freund auszusöhnen.
  • jemanden auf den Nacken küssen: bedeutet Emotionalität und sich gehenlassen.
  • Kuß auf die Hände geben: kündet Glück in der Liebe und Freundschaft an.
  • Kuß ins Gesicht: bringt Erfolg.
  • küssen wollen und nicht dürfen: bringt Schwermut.
  • jemanden Verwerflicherweise küssen: deutet auf zweifelhafte Vergnügungen hin; sich verwerflichen Gelüsten hingeben, kann Schande über die Familie bringen.
  • einen Verstorbenen küssen: verkündet reiche Nachkommenschaft.
  • eine ledige Person küssen: verspricht gute und aufrichtige Freunde.
  • eine verheiratete Person küssen: Unheil und Streit.
  • eine Braut küssen: bedeutet eine glückliche Versöhnung von Freunden.
  • von der Braut geküßt werden: man wird sich guter Gesundheit erfreuen, und Ihr Schatz wird unerwarteter Weise ein Vermögen erben.
  • eine Braut küssen und zu empfinden, daß sie sorgenvoll und krank aussehen: bedeutet, daß man mit der Handlungsweise der Freunde zufrieden ist.
  • küßt eine Braut andere: man wird viele Freunde und viel Lebensfreude haben.
  • küssende Ehepaare sehen: man schätzt ein harmonisches Familienleben.
  • andere sich küssen sehen: bringt Traurigkeit.
  • die Erde küssen: bedeutet Kummer und Demütigung.
  • Boden küssen kündigt eine Demütigung an, die man erleidet.
  • ein Kruzifix küssen: man wird Sorgen resigniert annehmen.
  • küssen sich Kinder: es stehen das Wiedersehen der Familie und beruflicher Erfolg bevor.
  • Wenn eine junge Frau die Stirn ihres Liebhabers küßt, ist er mit ihr wegen ihres schamlosen Verhaltens unzufrieden.
  • Träumt eine junge Frau, beobachtet zu werden, wie sie ihren Geliebten küßt, deutet dies auf Neid hin, den ein falscher Freund gegen sie hegt. Sieht sie ihren Geliebten eine andere küssen, zerschlagen sich ihre Hoffnungen auf Heirat.
(arab.):
  • Träumt jemand, er küsse einen Bekannten, der ihm feind ist, um sich mit ihm zu versöhnen, wird er ihm noch mehr feind sein, ist er nicht dessen Feind, wird er ihn in sein Geheimnis einweihen.
  • Küßt jemand einen Toten, wird er, sei er, wer er wolle, Kaiser oder gemeiner Mann, so krank werden, wie er beim Küssen des Toten Liebe empfand.
  • Liebkost jemand ein Tier, wird er Gewinn und Glück in seinem Leben haben, wenn einen Affen oder "Nachäffer", einen verschlagenen, aber machtlosen Feind kennenlernen, der Liebe nur vortäuscht.
  • Küßt jemand einen nahen Verwandten, wird er ihm entsprechend der Zuneigung, die im Kuß ihren Ausdruck fand, wohlwollen.
  • eine schöne, unverheiratete Person küssen: du wirst enttäuscht werden;
  • eine verheiratete Person küssen: Unannehmlichkeiten werden dir nicht erspart bleiben.
  • zärtlicher Kuß: du sorgst dich um einen Freund;
  • wilde Küsse: deine Sehnsucht nach Liebe wird erfüllt.
  • flüchtiger Kuß: enttäuschte Liebe.
  • ein Kind küssen: reine Liebe und Freundschaft.
  • Kuß versagen: du denkst an einen Ehebruch;
  • eine Hand küssen: du verlierst an Ansehen;
  • wenn Frau einen ihr unbekannten Mann küßt: Vorsicht ist geboten in nächster Zeit, wenn sie Herrenbekanntschaften macht, meistens werden diese Beziehungen nicht von Dauer sein und mit viel Ärger und Sorgen verbunden sein, (das Gleiche gilt für Männer)
  • wenn Frau einen liebenden Mann oder den Ehemann küßt: sie wird das Verhältnis zu dem Partner noch glücklicher gestalten. (das Gleiche gilt für Männer)
(persisch):
  • Ein angenehmer Kuß im Traum ist der Vorbote einer unvergeßlich schönen erotischen Begegnung oder einer allgemeinen Besserung des Sexuallebens. Empfindet man den Kuß nicht als angenehm, ist eine kleine Enttäuschung in Liebesangelegenheiten zu erwarten.
(indisch):
  • Träumt einer, er küsse jemanden aus Liebe und Zuneigung, wird er demselben aus Liebe Gefälligkeiten erweisen,- tut er es aber, um intim mit ihm zu verkehren, wird der, der geküßt hat, von dem anderen Gutes erfahren.
  • Küßt jemand einen anderen auf den Hals, wird der Liebkosende dem anderen gefällig sein, wenn auf die Schulter, seinen Frauen, wenn auf den Arm, seinem Bruder oder getreuen Knecht. Entsprechendes gilt, wie schon gesagt, von den übrigen Körperteilen.
  • Küßt jemand einen bekannten Verstorbenen, wird er dessen Seele oder dessen Erben Gutes tun, wenn einen unbekannten Verstorbenen, einem Fürst Dank abstatten, ihm aber auch dienen.
  • Kuß auf die eigene Hand bekommen: falsche Freunde, Falschheit.
  • jemanden die Hand küssen: du hast gute Aussichten.
  • Kuß erhalten: Abschied einer geliebten Person.
  • Kuß geben: deine Liebe wird erwidert.
  • Küsse rauben: du wirst heiß geliebt.
  • schöne Mädchen küssen: du wirst bald Hochzeit feiern.
  • einen Mann küssen: Untreue.
  • küssen wollen und nicht dürfen: Schwermut.
  • die Erde küssen: Kummer und Demütigung;
  • verheiratete Personen küssen: Zank und Streit,-
  • Kinder küssen: viel Freude im Leben.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden.
Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?
 
Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet an die als Freund geträumte Person, die sich auf momentane Situationen oder Konflikte beziehen.
 
Freund (Freundschaft) kann auf eine tatsächliche Gefühlsbeziehung hinweisen; die Begleitumstände spiegeln dann wider, wie es darum im Alltag wirklich bestellt ist. Gibt es dafür keine Anhaltspunkte, kann der Freund im Traum häufig die eigene Persönlichkeit verkörpern; auch dabei sind die Begleitumstände zu beachten, die auf innere Harmonie oder Ablehnung von Teilen des Selbst hinweisen können.
  • Vom besten Freund träumen, stellt die Überzeugung dar, dass etwas positiv ausgehen wird. Was die nahe Zukunft angeht, hat man ein gutes Gefühl. Er kann auch Fähigkeiten oder Erfahrungen widerspiegeln, die einem das Leben einfacher machen. Im ungünstigen Fall kann der beste Freund aber auch die letzte Hoffnung in einer schwierigen Situation widerspiegeln.
  • Ein unbekannter Traum-Freund symbolisiert Überzeugungen oder Situationen, die Optimismus und Zuversicht ausstrahlen, oder in irgendeiner Weise hilfreich sind. Ein günstiger kollegialer Aspekt von einem selbst. Er kann auch eine vorteilhafte Situation oder Aufgabe widerspiegeln.
  • Ein schon länger verstorbener Freund weist auf dessen Besonderheit, die am meisten in uns hervorsticht. Es ist aber auch möglich, dass er etwas Positives in uns verkörpert, das wir schon seit Langem verloren haben.
  • Ein Freund, der im Traum stirbt, kann eine bevorstehende negative Veränderung, einen Verlust oder Fehler ankündigen. Dabei ist es von großer Bedeutung, welche Besonderheiten am meisten von diesem Freund verkörpert werden. Denn dies sind die Eigenschaften, die wir brauchen um mit den drohenden Schwierigkeiten fertig zu werden. Es kann aber auch sein, dass diese Person für uns an Einfluß verliert oder ein unangenehmer Wandel bevorsteht.
  • Wenn man im Traum mit einem besonders guten Freund Streit hat, dann ist jener andere gemeint, der uns übers Ohr hauen will, der große Unbekannte oder der Doppelgänger in uns selbst, vor dem uns das Unbewußte warnen möchte.
  • Wird in der Traumhandlung ein neuer Freund gewonnen, soweist dieses Bild auf zunehmendes Selbstbewußtsein hin oder drückt den Wunsch danach aus.
  • Träumen Frauen von einem Freund, kann damit manchmal der Partner gemeint sein.
  • Freund sehen, treffen soll freudige Ereignisse in bevorstehender Zeit ankündigen.
  • Mit einem Freund streiten kann auf Probleme in zwischenmenschlichen Beziehungen hinweisen.
  • Einen Freund helfen verspricht, daß man selbst Beistand von außen erhalten wird.
  • Mehrere Freunde können das Bedürfnis nach mehr Geselligkeit mit vertrauten Menschen signalisieren.
  • Als Selbstzweifel kann der Traum vom Freund, der sich ablehnend verhält, gedeutet werden.
Wenn Freunde eine Rolle im Traum spielen, dann muß man sich folgende Fragen stellen: Erstens, welche Beziehungen hat man im Alltag zu dem Freund im Traum, und zweitens, was symbolisiert dieser Freund für uns (beispielsweise: Sicherheit, Unterstützung und Liebe)?
 
Häufig heben Freunde in unserem Traum einen bestimmten Teil der Persönlichkeit hervor, den wir uns genau anschauen, verstehen und mit dem wir auf die eine oder andere Weise ins reine kommen müssen. Freunde stehen dabei für unsere vertrauten und positiven Seiten. Der Freund oder die Freundin sind meist Schatten unseres Ichs, ständige Begleiter auf unserem Lebensweg, die gern im falschen Augenblick eingreifen und uns in schlechtes Licht rücken. Sie tragen oft nur deren Züge, entpuppen sich dann jedoch möglicherweise als unsere Intimfeinde, die uns eins auswischen möchten.
 
Spirituell: Freunde im Traum erleichtern die spirituelle Suche.
 
Siehe Bekannte Ex Fremder Freundschaft Kamerad Schüler Vertrauen
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Freunde bedeuten die eigene Person; oft im Sinne von Bruder, Doppelgänger usw..
  • einen Freund haben: man wird Geheimnisse preisgeben.
  • einen Freund sehen und mit ihm sprechen: warnt vor falschen Freunden.
  • Der tote Freund verheißt baldige gute Nachricht, von denen man angenehm überrascht wird; zuweilen kommen darin auch verdrängte Teile der Persönlichkeit zum Ausdruck.
  • mit einem Freund lachen: bedeutet baldige Trennung von ihm.
  • einen verstorbenen Freund sehen: bedeutet unerwartete Neuigkeit.
  • einem Freund helfen: man wird selbst Hilfe erhalten.
  • einem Freund begegnen: eine Warnung vor unüberlegten Handlungen.
  • einen Freund besuchen: bedeutet Heiterkeit.
  • Freund sehen oder von ihnen besucht werden: bedeutet, daß Ehre und Anerkennung dich erwarten.
  • erfolgreiche und glückliche Freunde: angenehme Nachrichten oder Treffen mit diesen oder Angehörigen.
  • von fernen Freunden träumen: ist ein Zeichen, daß du bald von ihnen gute Nachricht bekommen wirst.
  • Freund sorgenvoll sehen: die Angehörigen haben unter Krankheit und Not zu leiden.
  • Freund als Dunkelhäutige sehen: selbst oder Freunde werden eine schlimme Krankheit oder große Sorgen bekommen.
  • mit mehreren Freunden zusammensein: kündet den Besuch von Menschen an, die man gerne sieht.
  • dunkel gekleidete Freunde in flammenrotem Licht: Unerfreuliches wird ans Tageslicht kommen, was einem Kummer beschert; auch Freunde sind daran beteiligt.
  • einen Freund mit einem weißen Tuch über dem Gesicht sehen: von jemanden verletzt werden, der sich weiterhin um freundschaftliche Beziehungen mit einem bemüht.
  • mit einem Freund streiten: bedeutet Treulosigkeit eines Freundes.
  • wenn Freunde sich in Tiere verwandeln: Feinde werden dafür sorgen, daß man sich mit Bekannten überwirft.
  • einen verstorbenen Freund sehen: man wird bald überraschende Neuigkeiten erfahren.
  • eine neue Freundschaft schließen: man besitzt wirklich treue Freunde.
(arab.):
  • einen verstorbenen Freund sehen: eine unerwartete Neuigkeit erfahren,- Glück in allen Lebenslagen.
  • einen lebenden Freund begegnen: man sollte sich vor unüberlegten Handeln hüten; auch: du brauchst einen Helfer für deine Schwierige Lage und findest ihn.
  • lang vermißte Freunde wiedersehen: Trübsal.
  • Freund, mit ihm sprechen: für eine Deutung, achten Sie darauf, was er sagt und tut; auch: du bekommst einen guten Rat und befolgst ihn, dann hast du Erfolg.
  • Freund, der sich von einem verabschiedet: sich bald von ihm trennen müssen.
  • sich selbst von Freunden verabschieden: deine Probleme werden behoben.
  • Freunde begrüßen: gute Nachricht erhalten,-
  • leichtfertig eine Freundschaft schließen: du bist unvorsichtig.
  • Freunde finden: Glück.
  • mit Freunden lachen: baldige Trennung.
  • Freund beleidigen: Krankheit.
  • wenn Freunde sterben: bald eine wichtige Nachricht erhalten.
(persisch):
  • Von Freunden und Freundschaft zu träumen läßt auf gesellige Zeiten schließen, die aber von schlechten Nachrichten beendet werden könnten, sofern der Träumende unvorsichtig ist und Fehler begeht. Allgemein regt das Zeichen an, auf eine weiterhin gute Beziehung zu seinen Freunden Wert zu legen und sich dafür auch einzusetzen.
FRAU = die weibliche Seite, Detailspassiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv sein

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter

Ähnliche Träume:
 
20.01.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Kinheitsfreund küssen
Mein Kindheitsfreund, seine Freundin und ich sitzen an einem Tisch zusammen. Das Paar streitet sich daraufhin und später frägt mich mein Kindheitsfreund ob ich mit ihm zusammen sein möchte und küsst mich anschließend. Die Freundin verlässt sauer unseren Tisch. Ich gucke ihn an und umarme ihn plötzlich und sage dass ich ihn vermisst habe.
 

27.02.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Intime Zungenküsse mit dem Besten Freund meines Ex Freundes
Der beste Freund meines Ex-Freundes kam in einem dunklen Raum von hinten zu mir und legte seine Arme um mich, obwohl es dunkel war, wusste ich, dass er es war der anfing mich zu küssen. Wir haben uns angelächelt. Es waren sehr intime, vertraute Zungenküsse. Der Traum ging noch ewig so weiter, wir ließen uns nicht los oder hörten auf uns zu küssen.
 
Anmerkung:
Der Beste Freund meines Ex-Freundes und ich haben uns immer sehr gut verstanden, manchmal wusste ich nicht ob wir uns wirklich nur freundschaftlich gern hatten. Den Traum hatte ich, kurz bevor ich mit meinem damaligen Freund nach einem riesigen Streit Schluss gemacht habe.

04.04.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Mein Freund küsst seine ex
Mein Freund lag mit seiner Exfrau im Bett und küsste sie und sagte zu ihr: jööö
 

22.10.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
freundin küsst mich und lehnt sich an mich an
Meine freundin kommt an und sagt das bleibt unter uns legte sich zu mir und küsste mich
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x