joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 963
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 08.07.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

Nähmaschine

Mein Exmann sitzt an einer Nähmaschine und näht Schuhe in einem Lokal. Ich bin ebenfalls in dem Lokal und es geht mir sehr gut.
Danach gehe ich und mein Hund rennt in den Garten. Im Garten kommt ein anderer Hund und meine Hündin wird gedeckt. Ich bin im
Stress und schreie nach Wasser.

NAEHMASCHINE = eine Absicht rasch verwirklichen, Detailsder Erfolg kann allerdings spärlicher als erwartet ausfallen

Nähmaschine im Traum kündigt an, dass eine Absicht sich rasch verwirklichen wird; der Erfolg kann allerdings trotz harter Arbeit spärlicher als erwartet ausfallen. Sehen wir eine Nähmaschine, werden wir unsere Pläne erfolgreich verwirklichen. Möglicherweise haben wir mit Hindernissen und Herausforderungen zu kämpfen.

Aber es besteht kein Zweifel, dass wir all das bekommen, was wir wollen, wenn wir mutig, hartnäckig und geduldig bleiben. Zudem genießen wir die Unterstützung mehrerer Personen aus unserem Umfeld, was uns motiviert, weiterzukämpfen.
 
Siehe Faden Hemd Hose Kleid Nadel Nähen

  • Eine Nähmaschine bedienen bedeutet, dass wir eine konkrete Vorstellung haben, wie wir eine schönere und bessere Zukunft für uns und unsere Lieben schaffen könnten. Vielleicht haben wir schon eine Weile darüber nachgedacht, uns aber nicht an das Abenteuer gewagt, doch werden wir mit der Verwirklichung bald beginnen.
  • Eine kaputte Nähmaschine, symbolisiert das Scheitern. Die Ideen, denen wir gerade nachgehen, bringen nicht die gewünschten Ergebnisse. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir sie völlig verwerfen müssen. Im Gegenteil, wir müssen immer wieder nach neuen Wegen suchen, um unser Ziel zu erreichen.
  • Reißt der Faden der Nähmaschine oder funktioniert sie nicht richtig, werden viele unserer Anstrengungen im realen Leben vergebens sein. Um keine Zeit zu verschwenden, ist es besser, etwas anderes zu tun.
  • Eine Nähmaschine stehlen bedeutet, dass wir den falschen Weg gewählt haben, um unser Ziel zu erreichen. Unser Plan hatte von Anfang an Mängel, aber wir haben den Warnungen unserer Freunde nicht glauben wollen. Es ist jedoch noch nicht zu spät, die Taktik zu ändern.
  • Eine alte Nähmaschine bedeutet, dass wir nach einer langen Zeit harter Arbeit endlich ausruhen können. Diese Auszeit gilt es zu nutzen, um Kraft zu tanken, und um uns den anstehenden Herausforderungen leichter stellen zu können.
  • Eine neue Nähmaschine bedeutet, dass sich unsere harte Arbeit und Mühe reichlich auszahlen wird. Damit arbeiten zeigt die Überwindung von Schwierigkeiten, sowie schnelle Fortschritte mit der begonnenen Arbeit. Eine günstige Zeit, um sich zu beweisen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • schneller Fortgang einer Angelegenheit;
  • Nähmaschine sehen: verheißt das Gelingen eines Planes oder einer Absicht;
  • Nähmaschine bedienen: bedeutet viel Arbeit, die sich kaum lohnt;
  • Nähmaschine bedienen und dabei Schwierigkeiten haben oder der Faden reißt: eine große Mühe ist vollkommen umsonst.
(indisch):
  • eine Angelegenheit wird schnell erledigt.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Man soll den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnert man sich an die Traumszene? Daraus könnte sich schließen lassen, wer oder was "nach einem schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ... weiter
SCHUH = den eigenen Standpunkt, Detailsder einen mit der Welt verbindet

Assoziation: Lebenseinstellung; Moral, Ziele oder Motive; allgemeine Situation, Erdung; Fragestellung: Wie gut bin ich mit der Welt verbunden?   Schuhe im Traum stellen einen Standpunkt oder den festen Stand auf dem Boden der Realität dar. Sie zeigen auf, wie man sich entscheidet, und sich mit Problemen auseinandersetzt. Deshalb umschreiben Schuhe unseren geistigen oder seelischen Standort im Wachleben. Bei Frauen ... weiter
GARTEN = der Initimbereich, Detailsetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte. Fragestellung: Was nähre ich in mir?   Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Man hegt und pflegt etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein, oder man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
RENNEN = sich im Leben behaupten, Detailsin einer Sache unbedingt Fortschritte machen wollen

Assoziation: Schnelle Bewegung; Flucht; Freude an körperlicher Betätigung. Fragestellung: Was bewegt mich?   Rennen im Traum oder jemanden rennen sehen verdeutlicht, wie man sich im Leben behaupten kann. Einfach nur rennen kann, eine Situation im Wachleben darstellen, bei der man bestrebt ist, ein konstantes Tempo aufrecht zu erhalten. In einer Angelegenheit unbedingt Fortschritte machen wollen. Auf etwas zu ... weiter
RESTAURANT = sich nach Gesellschaft sehnen, DetailsAngst vor dem Alleinsein haben

Assoziation: Ort des Nährens; Wahlmöglichkeiten. Fragestellung: Was möchte ich bestellen?   Restaurant im Traum deutet auf das Bedürfnis nach Gesellschaft. Man hat Angst, allein zu sein, will aber zugleich niemanden zu stark in seine Privatsphäre eindringen lassen. Ein öffentlicher Ort erlaubt den erwünschten Kontakt, doch kann man den Grad der Vertrautheit bestimmen. Wo im Traum für unser leibliches Wohl ... weiter
NAEHEN = die Sehnsucht, Detailsnach einer haltbaren zwischenmenschlichen Beziehung

Assoziation: Zusammenfügen; Reparieren. Fragestellung: Was möchte ich erschaffen oder wiederherstellen?   Nähen im Traum zeigt an, dass man Sehnsucht nach haltbaren zwischenmenschlichen Beziehungen hat. Eine Arbeit, die man mit viel Geduld und Genauigkeit verrichten muß, um etwas Tragbares zu schaffen. Näht man im Traum einen Flicken auf, bleibt manches im Wachleben nur Flickwerk, das leicht wieder einreißen kann. ... weiter

Ähnliche Träume:
 
08.06.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Nähmaschine
Ich habe eine "alte" Nähmaschine gesehen, vielleicht in einer alten Farbrik, Irgendwann saß ich dran, dachte ich nicht damit umgehen, aber es lief wie geschmiert das Nähen.
 

20.10.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Nähmaschine
Neue Nähmaschine geschenkt bekommen. Habe für jemanden etwas genäht. Habe eine gemahnte Rechnung gehabt, für die ich aber nichts dafür konnte, deshalb wurde mir die Nähmaschine geschenkt
 

20.10.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Nähmaschine
Neue Nähmaschine geschenkt bekommen von Firma. Habe für jemanden etwas genäht.
 

06.10.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
nähmaschine
Ich bin auf dem Weg zu einem Gebäude, vor dem Gebäude steht ein weißer Transporter mit offener Hintertür, ich kann erkennen, das ein edler Kinderwagen sich darin befindet und was rosanes, sodaß dieser für ein Mädchen bestimmt ist. Ich gehe in das Gebäude und auf der linken Seite sitzt an einem Nähtisch Lady Di und näht irgendwas. Ich schaue zu und eine Frau sagt mir, das ich sie begrüßen soll, allerdings wußte ich nicht wie und hab das dann gelassen. Weiter hinten gab es dann einen Fototermin mit einer Gruppe und ich sah, wie in diesem Moment Lady Di und noch jemand das Gebäude ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x