joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 548
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 05.04.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Traum ein:

Fluchthilfe

Ich versuche vor einem Mann zu fliehen komme aber nicht vom Fleck. Es koennte mein Vater sein. Er laeuft hinter mir her. Bin an einem See. Erinnerung Kindheit.

FLUCH = Schuld- und Schamgefühle, Detailsvor einer zu materialistischen Lebenseinstellung gewarnt werden

Assoziation: Nocebo-Effekt.
Frage: Welche Furcht in mir droht real zu werden?
 
Fluch im Traum kann eine aggressive Manipulation darstellen, die von einem Feind oder einer wütenden Person ausgeht. Möglicherweise sollte man in einer Situation oder Beziehung besonders vorsichtig sein. Ist man selbst der Verflucher, wäre es wohl besser, wenn es zu einer Aussprache käme, um eine Klärung der angespannten Situation zu bewirken.

Fluch bringt oft den Einfluß zum Ausdruck, vorangegangene Taten auf die Gegenwart und Zukunft zu übertragen; damit können Schuld- und Schamgefühle verbunden sein. Zusätzlich warnt ein Fluch aber auch vor einer einseitige materialistischen Lebensgrundeinstellung, bei der man sich nicht ganzheitlich verwirklichen kann.
 
Siehe Blasphemie Dämon Hexe Kult Satan Schwur Teufel Vampir Verfluchen

  • Wer träumt, verflucht zu werden, hat wohl ein schlechtes Gewissen - und das nicht ohne Grund. Es mag auch bedeuten, dass wir unsere übermäßig emotionale Natur etwas zähmen müssen.
    • Hat uns eine unbekannte Frau verflucht, bedeutet dies, dass wir bald einen einflussreichen Rivalen haben werden.
    • Hat unsere Mutter uns verflucht, sollten wir uns nach ihrem Gesundheitszustand erkundigen, da es sehr wahrscheinlich ist, dass sie sich unwohl fühlt.
  • Wer selbst jemanden im Traum verflucht, unterdrückt Aggressionen gegen diese Person und läßt ihnen auf diesem Weg freien Lauf. Es kann auch bedeuten, dass wir von Fehlern und Problemen verfolgt werden. Erinnern wir uns daran, wen wir in den letzten Tagen zu Unrecht verletzt haben. Haben wir ein schlechtes Gewissen, weil wir uns geirrt haben, und uns nicht trauen uns zu entschuldigen? Achten wir darauf, dass wir uns nicht in einem unhöflichen Rüpel verwandeln.
    • Wer die Kirche verflucht, weil sie ihn zur Demut aufrief, sollte an seine Seele denken, und seine fleischlichen Genüsse und Ausschweifungen mehr im Zaum halten.
    • Wenn wir einen Fremden verfluchen, sind wir wohl auf jemanden sehr wütend, aber wir sind der Überzeugung, dass wir ihm das nicht sagen dürfen. Eine Person verfluchen, gilt auch als Symbol der Unsicherheit.
    • Den eigenen Ehemann verfluchen, sagt in Wirklichkeit einen Streit mit ihm voraus. Und wenn es der Ehemann eines Freundes war, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir unangenehme Neuigkeiten über ihn erfahren werden.
    • Wenn wir uns selbst verfluchen, dürfen wir auf eine neue Bekanntschaft mit einer interessanten Person hoffen. Oder wir sollten versuchen, unserem Partner mehr Romantik und Zärtlichkeit zu geben.
    • Im Traum seinen Feind zu verfluchen, ist in Wirklichkeit ein Zeichen der Versöhnung.
  • Träumt man, unter einem Fluch zu stehen, kann darin die Angst vor Racheakten oder Konsequenzen zum Ausdruck kommen, denen man nicht entkommen kann. Sich für etwas, das man getan hat geächtet, schuldig oder isoliert fühlen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • selbst fluchen: unangenehme berufliche Hindernisse; ein verlobter Mann wird Gründe haben, die Treue seiner Verlobten anzuzweifeln;
  • jemanden fluchen hören: sagt den Besuch einer Zeremonie oder Feierlichkeit voraus;
  • in Anwesenheit von Familienmitgliedern fluchen: es droht ernster Streit, der durch illoyales Verhalten bedingt ist.
(arab.):
  • selbst fluchen: Unglück verursachen. Mit groben Worten ist nichts getan. Ruhe bewahren bringt Erfolg.
  • Fluch hören: ein grober Mensch wird dich ärgern.
(persisch):
  • Flucht der Träumende selbst, so läuft er Gefahr, einen nahen und wichtigen Freund zu verlieren. Wird er hingegen verflucht, kann er mit der unerwarteten Hilfe einer mächtigen Person rechnen. In jedem Fall sollte er in der Wahl seiner Worte und in seinen Handlungen vorsichtiger sein.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das ... weiter
SEE = Gefühle und Phantasien, Detailsdas stille Wasser, das tief gründet

Assoziation: Zurückgehaltene Emotionen; häufig ein Gefühl der Ruhe und des Friedens. Fragestellung: Welche Gefühle kann ich leicht in mir bewahren?   See im Traum weist auf unangenehme Angelegenheiten oder Unsicherheiten im Leben hin, mit Lösungen, die wir kennen, aber derzeit nicht anwenden. Ist Land in Sicht, verbirgt sich dort der sichere Hafen, den wir kennen. Wie bei jedem Gewässer, spiegelt die Größe des ... weiter
KINDHEIT = die Sehnsucht nach Unbeschwertheit und Geborgenheit, Detailsauch Angst vor dem Älterwerden

Kindheit im Traum spiegelt die Sehnsucht nach Unbeschwertheit, Geborgenheit, aber auch die Angst vor oder die Probleme mit dem Älterwerden wider. Die Kindheit enthält im Einzelfall Erinnerungen an die eigene Kinderzeit, die man bewußt annehmen und verarbeiten muß.   Oft kommt es aber auch vor, dass sich in diesem Symbol die Probleme mit den eigenen Kindern oder der Wunsch nach Ehe, Familie und Kindern ausdrückt. ... weiter
FLECK = einen oberflächlichen Fehler, Detailsetwas das peinlich wäre, wenn es von anderen entdeckt wird

Fleck im Traum stellt meist einen oberflächlichen und wiedergutzumachenden Fehler dar. Ein Fleck kann aber auch die Angst vor einem Problem beschreiben, bei dem es peinlich wäre, wenn es von anderen bemerkt wird. Vor allem stehen Flecke auf der Kleidung, für dunkle Punkte auf der Seele, die einen unsicher werden lassen. Betrachten Sie die Art und die Farbe der Flecks für weitere Deutungen. Läßt sich der Fleck nicht ... weiter
ERINNERUNG = etwas verdrängt, oder immer wieder aufgeschoben haben, Detailsund schließlich vergessen haben, was ursprünglich wichtig war

Ein Mensch ohne Erinnerung ist bekanntlich ein psychisch Schwerkranker, einer, der nicht mehr in seiner eigenen Dauer lebt, einer, der nicht zurückgreifen kann auf das, was ihm die Lebensjahre vorher zufallen ließen. Ihm fehlt das Gedächtnis, das ihn mit dem Leben verbindet, welches ja immer gleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart und sich entfaltende Zukunft ist.   Viele Traumbilder geben romantische Erinnerungen ... weiter
FLIEHEN = sich in eine Opferhaltung begeben, Detailssich etwas annähern sollen

Wovor das Traum-Ich flieht, dem sollte man sich annähern. Mit der Flucht begibt man sich in die Opferhaltung, wenn man sich jedoch dem zuwendet, wovor man flieht, kann man die Situation selbst bestimmen.   Siehe Armut Flucht Flüchtling Jagd Opfer Verfolgung Vertreibung

Ähnliche Träume:
 
20.03.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Riesige Rosen und ein Fluch
Mein Freund und ich sind um Zug, der Schaffner bzw der Kontrolleur deckt den halben Schalter mit einem schwarzen Stoff zu, bevor mein Freund eine alte Fahrkarte nehmen kann, die rechts kosten etwas. Mein Freund hebt den Stoff an und stiehlt Fahrkarten für uns. Ich bin überrascht, dass er das so offensichtlich machen würde, doch der Schaffner bemerkt es nicht. Er sieht die Karte in meiner Hosentasche und geht. Mein Freund sagte er kennt einen Tierarzt, zu dem gehen wir. Als ich etwas nachfrage sagt er der Mann hat 5 Katzen also wird er ja ein Tierarzt sein. Wir gehen an einem Eingang ...
 

18.02.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Fluch über Familie
Ich war in einem Bus mit meiner Familie, ich hinten mit meiner mama meine Geschwister saßen vorn. Ich wusste nicht wo wir hin fahren, auf jeden Fall kam ein kleiner Fernseher runter wie im Flugzeug bloß in einem bus, es kam ein trailer von einem neuen Horrorfilm so zu sagen, auf jeden Fall haben wir uns wärend der Fahrt uns den trailer angeschaut. Es ging um einen Fluch der auf tritt wenn man seiner Familie etwas böses tut oder Man nicht aufpasst. Der "Fluch" ist ein Mädchen mit braunen langen Haaren in einem weißen Nacht Kleid und barfuß, das Gesicht ist normal haut Farben mit lang ...
 

29.10.2015  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Fluch in orange rot
Ich war mit vier unbekannten Leuten unterwegs - alles Junge Männer um die 20 Jahre, so wie Ich. Einer von Ihnen hatte dunkles, verklebtes Blut an den Schuhen. Dies war ein Zeichen für einen Fluch. Wir müssten laut unseren Recherchen nun alle vier, einer nach dem anderen, durch die Hand eines Dämons sterben. Als der erste von uns geholt wurde, versteckten wir Übrigen uns in einem kleinen Raum. Wir recherchierten noch weiter und uns wurde klar, dass keiner entkommen kann. Als dann der nächste geholt wurde, rannte Ich mit dem ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x