joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 2408
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 12.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

Flüstern ins Ohr

Mir ist nur das Endes des Traumes, der mit dem pflüstern ins Ohr endete. Wie ein zischen, jedoch deutlich und klar nur die Aufforderung .."lass das lügen/hör mit dem lügen auf"..männchliche weiche, aber energische Stimme.

OHR = Aufnahmefähigkeit, Detailsdie Offenheit für neue Ideen oder Unterweisungen widerspiegelt

Assoziation: Empfänglichkeit.
Fragestellung: Wofür bin ich offen? Was bin ich bereit zu hören?
 
Ohr im Traum steht für Aufnahmefähigkeit und Empfänglichkeit. Man ist offen für neue Ideen und Unterweisungen oder schenkt seinen Gefühlen mehr Aufmerksamkeit.

Ohr steht manchmal für erotische Bedürfnisse. Das Ohr ist ein weibliches Symbol, wobei die Durchbohrung der Ohrläppchen auf die Defloration hinweisen könnte. Man kann aber auch sehr empfänglich für Einflüsterungen durch andere Menschen sein. Oder das Gegenteil ist der Fall, man ist verschlossen, so dass der Traum ermahnt, manchen Problemen und Menschen mehr "Ohr" zu schenken?
 
Spirituell: In der Antike galt das Ohr als Sitz des Gedächtnisses.
 
Siehe Gehör Geräusch Hören Lärm Lied Muschel Musik Ohrfeige Ohrringe Sprechen Stimmen

  • Ohren sehen bedeutet, man muss empfänglicher für die Meinung und Unterstützung anderer werden. Möglicherweise verläßt man sich zu sehr auf sein eigenes Urteilsvermögen oder seine Intuition. Man sollte genauer zuhören, was gesagt wird. Ohren sehen kann auch auf Unreife und mangelnde Erfahrung aufmerksam machen. Manchmal warnen sie vor übler Nachrede.
  • Große Ohren ermahnen, mehr auf andere zu hören, oder kündigen an, dass man mit einem Anliegen auf offene Ohren stoßen wird. Wenn unsere Ohren merkwürdig oder seltsam geformt sind, deutet dies aber auf Täuschung hin.
  • Ohr reinigen kann zur Vorsicht und Hellhörigkeit in einer bestimmten Angelegenheit auffordern. Wer seine Ohren im Traum reinigt, sollte sich im Wachleben von gewissen Vorurteilen frei machen. Befreit man sie vom Ohrenschmalz, bedeutet, dass man nicht auf die Menschen in seiner Umgebung hört. Vielleicht weigert man sich zuzuhören, oder läßt andere auf taube Ohren stoßen.
  • Bei Ohrgeflüster handelt es sich um den Austausch von privilegierten Informationen oder Anleitungen. Es kann aber auch bedeuten, dass man etwas genauer beobachten oder jemandem besser zuhören muss. Oder es zeigt Unsicherheiten und Ängste, dass hinter unserem Rücken über uns gesprochen wird.
  • Am Ohr gezogen werden kann an ein Versprechen erinnern, das man einhalten muss. Von anderen gezwungen werden, ihre Leitung, Obhut oder neue Ideen anzunehmen. Am Ohr gezogen werden, deutet immer auf Dissens und Meinungsverschiedenheit. Zieht man selbst jemandem am Ohr, neigt man dazu, seine Meinung anderen aufzuzwingen. Fühlt man sich am Ohrläppchen gezogen, will das wohl auf eine Person oder eine Angelegenheit im Alltagsleben aufmerksam machen, die man mehr beachten sollte.
  • Träumt man von Ohrenschmalz bedeutet dies, dass man in letzter Zeit etwas Negatives über sich gehört hat und sich deshalb verlegen fühlt, weil man weiß, dass es wahr ist. Sieht man Ohrenschmalz einer anderen Person, läuft man Gefahr, die Kommunikation mit jemandem zu verlieren, der einem wichtig ist.
  • Ohren die abgetrennt oder abgeschnitten wurden, bedeuten, dass man es satt hat, ständig anhören zu müssen, was andere einem sagen. Wird anderen das Ohr abgeschnitten, sollte man seine Meinung für sich behalten oder aufhören, über andere zu lästern.
  • Insekten im Ohr bedeuten, dass jemand versucht, uns diskret etwas zu sagen, das man nicht hören möchten. Kommen Käfer aus unserm Ohr, deutet dies darauf hin, dass wir etwas gehört haben, das wir nicht hätten hören dürfen. Alternativ stellen Käfer im Ohr Gerüchte dar.
  • Rote Ohren stehen für Scham oder Schuld. Verstopftes Ohr kündigt an, dass man ein Unrecht erleiden wird. Ohrenschmerzen kündigen an, dass man schlechte oder beleidigende Nachrichten erhalten wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ohr: fällt unter die erotischen Zonen;
  • ein Ohr sehen: Ermahnung, auf das zu achten, was über einen selbst erzählt wird, da man dann etwas Wichtiges erfahren wird;
  • Ohren sehen: ein böser und intriganter Mensch verfolgt die Unternehmungen, um einem zu schaden;
  • viele Ohren sehen: man sollte sich nicht an dem Gerede anderer Leute beteiligen;
  • Schwierigkeiten mit den Ohren haben: schlechtes Zeichen; Schwierigkeiten von unerwarteter Seite;
  • jemanden mit großen Ohren sehen: eine Bitte wird Erfolg haben;
  • schöne oder große Ohren haben: zeigt an, dass du viele gute Freunde finden wirst; verspricht viel Freude;
  • verstopfte oder verbundene Ohren haben oder taub sein: das in einen Menschen gesetzte Vertrauen wird mißbraucht;
  • Ohren waschen, reinigen: in einer Sache wird man berechtigtes Mißtrauen haben;
  • an den Ohren gezogen werden: man wird an ein gegebenes Versprechen erinnert;
  • selbst jemanden an den Ohren ziehen: man wird Kummer durch den Fehltritt eines lieben Menschen leiden;
  • auf taube Ohren einreden: bedeutet Nichterfüllung eines Wunsches oder einer Bitte, oder Mißlingen eines Planes oder einer Absicht;
  • Eselsohren sehen: eine Warnung vor einer Dummheit, die man gerade begehen möchte.
(arab.):
  • schön geformte Ohren besitzen: Zufriedenheit erlangen.
  • große Ohren: Dummheiten begehen und hierdurch zum Gespött der Leute werden.
  • überdimensional große Ohren: man sollte sich vor Neugierde bzw. schlechte Ratschläge fremder Personen hüten.
  • im Traum besonders hervorgehobene Ohren: es droht Verlust durch üble Nachrede.
  • kleine Ohren: sich durch Anspruchslosigkeit auszeichnen.
  • Ohren waschen: deine Zuvorkommendheit wird gut aufgenommen werden.
  • verwundete Ohren: eine schmerzliche Erfahrung machen.
  • Ohrenschmerzen haben: man sollte sich vor Konkurrenten und Gegnern in acht nehmen.

FLUESTERN = auf etwas sehr aufmerksam sein, Detailsin einer Angelegenheit nicht alles wissen

Das Flüstern im Traum, welches, da es leise ist, leicht als weniger wichtig eingestuft werden kann, ist tatsächlich ein Schrei nach Aufmerksamkeit.

Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann Flüstern verborgene Informationen oder okkultes Wissen symbolisieren.
 
Siehe Gespräch Hören Ohr Schweigen Sprache Sprachrohr Sprechen

  • Wenn man in seinem Traum ein Flüstern vernimmt, dann sagt uns dies, dass man auf jemanden oder etwas sehr aufmerksam hören muß. Es könnte auch bedeuten, dass man über eine reale Situation in seinem Leben nicht alles weiß.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • flüstern: durch üble Nachrede in Mitleidenschaft gezogen werden; auch: ein Gerücht wird bestätigt; finanzielle Gewinne sind zur Hand;
  • flüstern als Rat oder Warnung hören: man braucht Hilfe und Beistand.
(arab.):
  • du hast Gegner, nimm dich in acht vor ihnen;
  • flüstern hören: man hat Geheimnisse vor dir und kein Vertrauen.
STIMMEN = Mitteilungen eines Geistes, Detailsunterdrückte Persönlichkeitsanteile verschaffen sich Ausdruck

Stimme im Traum, die durch oder zu uns spricht, kann zweierlei bedeuten. Aus spiritueller Sicht handelt es sich um Mitteilungen eines Geistes. Oder aber unterdrückte Persönlichkeitsanteile verschaffen sich im Traum durch unkörperliche Stimmen Ausdruck. Wer sich selbst im Traum laut reden oder singen hört, sollte sich in der Realität mehr Gehör verschaffen; und seine Stimme erheben, wenn er etwas zu sagen {und auf dem ... weiter
LUEGEN = Unaufrichtigkeit, Detailsetwas nicht wahrhaben wollen, das einem Sorgen bereiten sollte

Lüge im Traum ermahnt, offen zu unseren Handlungen zu stehen, auch wenn das ernste Konsequenzen hat. Für Schauspieler, Artisten und alle anderen, die von der Täuschung leben, ist es ein gutes Vorzeichen. Allen anderen bringen selbst unbedeutende Lügen Unglück, und zwar bringt es größeres Unglück, wenn wir einen Bekannten belügen, kleineres, wenn wir einen Fremden belügen.   Lügen im Traum zeugen von einer ... weiter
ZISCHEN = eine innere Anspannung, die zum Überdruck führt, Detailsallmählich vermindern sollen

Zischen im Traum setzt man mit innerer Anspannung in Beziehung, die zum "Überdruck" führt; man muß sie allmählich vermindern, um eine explosive Entladung {vor allem von Gefühlen} zu vermeiden.   Siehe Dampf Gans Kessel Pfeife Rakete Schlange

Ähnliche Träume:
 
25.10.2015  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Ohr flüstern
Eine Frau aus der Kunstszene sitzt an einem runden Tisch, beugt sich rüber und flüstert mir etwas ins Ohr
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x