joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1098
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 27.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

Sehr viele große Läuse

Ich lag in einem Bett - oder wollte in ein Bett - denn ich beschäftigte mich mit meinem weißfarbigem Hund
(Dieser Hund ist real , ich besitze diesen Hund) und ich stellte fest das er voller schwarzer , dicker Läuse war - ich griff mir ins Haar und auch bei mir auf dem Kopf saßen fast an jedem Haar eine Menge Läuse - ich konnte sie gut anfassen und hätte sie so abstreifen können - wie man kleine Beeren von einem Zweig abstreift - aber ich dachte - mmh ja kann ich auch morgen noch machen , und obwohl ich schon empfand das so dicke Läuse und dann auch noch in dieser großen Anzahl nicht auf meinen Kopf und auch nicht auf den Hund gehören - ich weiß noch das ich dachte - ich kümmere mich morgen darum - danach wachte ich auf .

LAUS = selbstquälerische Gefühle, Detailskann auf tatsächliche Krankheiten oder Nervenstörungen hinweisen

Laus im Traum kann Glück und Erfolg anzeigen, ist aber zugleich ein Symbol für selbstquälerische Gefühle und negative Gedanken, die unser Selbstwertgefühl und Tatkraft beeinträchtigen. Läuse können auch einen Hinweis darstellen, dass man von lästigen Parasiten umgeben ist, die man aber erst als solche erkennt, nachdem sie sich schon "bedient" und "gesättigt" haben.

Die Laus kann im Traum auf tatsächliche Krankheiten oder Nervenstörungen hinweisen.
 
Siehe Flöhe Haar Insekten Kleidung Kopf Ungeziefer Wanzen

  • Wenn Läuse kribbeln und krabbeln und geben keine Ruhe; weisen sie auf unsere Nerven im Wachzustand hin, auf unsere innere Unruhe, die Ziellosigkeit und den Unverstand, mit denen wir nichts erreichen werden.
  • Sieht man Läuse im Traum und vernichtet sie, streicht man ein nervenbelastendes Ereignis aus seinem Gedächtnis.
  • Die Schmarotzer nicht loswerden bedeutet, man kommt von irgend etwas nicht los, das einem das Leben schwermacht.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Laus allgemein: Symbol für innere Unruhe, sehr oft im Zusammenhang mit Nervenreizungen und geistigen Störungen oder seelischer Ungewißheit.
  • eine Laus sehen: die Gesundheit ist bedroht und ein Gegner setzt einem beträchtlich zu.
  • viele Läuse sehen: man wird in der Lotterie Gewinnen oder unerwartet oder auf außergewöhnliche Art Geld erhalten; auch: Sorgen und Scherereien mit häufig folgenden Gebrechen.
  • Läuse an Pflanzen: sagen Hungersnöte und Verluste voraus.
  • selbst Läuse haben: unschöne Meinungsverschiedenheiten mit Bekannten sind zu befürchten.
  • Läuse fangen: man ist anfällig für Krankheiten und düstere Gedanken.
  • viele Läuse töten: sehr gutes Omen.
(arab.):
  • Läuse sehen oder haben: unangenehme Dinge ertragen müssen;
  • Läuse in Massen sehen: ein großer Gewinn steht ins Haus;
  • von Läusen gepeinigt werden: man wird dich durch allerlei Plagen zu belästigen versuchen;
  • Läuse töten: du weißt Nachstellungen aus dem Wege zu gehen;
  • bunte Läuse, besonders rote Läuse: Geldgewinn oder Freude.
(indisch):
  • selbst Läuse haben: unangenehme Schicksalsfügung, der aber bald Angenehmes folgt; das Glück ist dir treu;
  • Läuse bei anderen sehen: Aufschwung; ein unerwartetes Glück kommt dir ins Haus;
  • sehr große Läuse sehen: Reichtum; ein unglaublicher Erfolg wird sich einstellen.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
HAAR = die Einstellung und Denkweise, Detailsdie zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit

Assoziation: Schutz, Attraktivität, Sinnlichkeit. Fragestellung: Was verberge ich? Was trage ich zur Schau?   Haar im Traum steht für die Art und Weise zu Denken. Haarfarbe und Frisur können die Einstellung oder zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit wiederspiegeln. Gepflegtes ordentliches Haar deutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken. Unordentliche oder verworrene Haare reflektieren ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
DICK = Trägheit und mangelnde Disziplin, Detailszu sehr auf Vergnügungen ausgerichtet sein

Dick im Traum kann auf maßlosen Genuß, überhöhte Bequemlichkeit, Faulheit, Schwerfälligkeit oder auch auf mangelnde Selbstbeherrschung hinweisen. Man ist zu sehr auf Amüsement ausgerichtet, nimmt anstrengende Dinge nicht ernst genug oder fantasiert von unrealistischen Plänen. Oft fordert solch ein Traum zur Mäßigung auf.   Trivial kann das Unbewußte damit auch einmal auffordern, etwas gegen ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe {zum Beispiel ein Gegenstand} deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem ... weiter
FEST = eine heitere Stimmungslage, Detailsum den Alltags Mühen und Plagen eine Weile entgehen zu können

Fest im Traum deutet auf eine ausgeglichene, heitere Stimmungslage hin. Manchmal kommt darin auch der Wunsch nach mehr Geselligkeit zum Vorschein. Wer es im Traum feiert, möchte des Alltags Mühen und Plagen einmal für eine Weile vergessen, nicht nach rechts und nach links schauen, sondern ganz einfach einmal ausspannen vom eigenen Ich. Träumt man von Festen und Veranstaltungen, dann weist der Traum darauf hin, dass man sich ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Klein Beeren Wache Morgen Zweig Eigentum

 

Ähnliche Träume:
 
13.11.2011  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Überraschende Ereignisse
Es ist ein herrlicher,sonniger Sommertag,meine Schwester ist bei mir im Garten.Sie hat vor kurzem ein Baby von ihrem neuen Mann bekommen.Ich bin gutter Stimmung und freue mich für sie.Ich lade sie zu meiner bevorstehenden Hochzeit ein.Sie sagt,dass sie wahrscheinlich nicht zu meiner Hochzeit kommen kann,weil sie dann das zweite Kind von dem neuen Mann bekommt.Ich bin enttäuscht und habe kein Verständnis.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x