joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 366
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 21.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen übersinnlichen Traum ein:

engelerscheinung

heute im traum erschien mir mein freund

er schaute mich an strahlend

dann stand er vor einer mauer

er drehte mir den rücken zu

und ich sah das er flügel hatte

riesige weiße flügel

plötzlich ging eine art spot an

und die flügel wurden von unter her in ein unglaubliches warmes licht gehüllt

ENGE = Einschränkungen, Detailsan seiner Selbstentfaltung gehindert werden, ein beengtes Leben führen

Enge im Traum steht für Einschränkung oder Begrenzung. Manchmal hat man selbst sie geschaffen, manchmal ein anderer. Häufig kommt darin zum Ausdruck, dass man sich in der Selbstentfaltung eingeschränkt fühlt, ein beengtes Leben führt. Es ist aber auch möglich, dass das Symbol auf einen eingeengten Horizont hinweist und auffordert, geistig aktiver zu werden, mehr Informationen und Erkenntnisse zu sammeln.
 
Vor einem Wechsel im Beruf oder im Privatleben deutet die Enge oft den Engpaß an, durch den wir hindurch müssen, um uns in der neuen Situation zurechtfinden zu können.

Man muss darauf achten, dass man im Umgang mit anderen Menschen nicht zu engstirnig und wertend wird. Möglicherweise ist man zu intolerant. Meist will uns aber das Bild von der Enge anzeigen, dass wir im bewußten Leben nach einem Ausweg aus einer schwierigen Lage suchen und uns durchbeißen sollten.
 
Spirituell: Einseitigkeit ist keine spirituelle Tugend, aber die Selbstdisziplin kann vom Träumenden verlangen, auf dem eingeschlagenen Pfad zu bleiben.
 
Siehe Ecke Einbahnstraße Engpaß Gedränge Sackgasse Schlucht Spalte

  • Eine enge Straße im Traum ist eine Warnung, nicht vom eingeschlagenen Weg abzuweichen. Diese Symbolok sagt voraus, dass wir auf dem Weg zu einer stabilen Finanzlage, einem ruhigen Leben und Ruhm auf Schwierigkeiten und Probleme stoßen können, deren Bewältigung nicht einfach sein wird. Verzweifeln wir nicht, arbeiten wir hart und als Ergebnis erhalten wir definitiv alles, wovon wir geträumt haben.
  • Ein enger Durchgang kann beim Wechseln von einer Phase in eine andere, einen begrenzten Entscheidungspielraum widerspiegeln. Ein schmaler Flur kann begrenzte Auswahlmöglichkeiten beim Übergang von einer Phase zur anderen widerspiegeln.
  • Eine Verengung des Weges deutet darauf hin, dass wir das Gefühl haben, dass unsere Möglichkeiten im Wachleben begrenzt sind, und dass wir beim Erreichen unseres Ziels auf Hindernisse stoßen werden.
  • Durch eine sehr enge Tür eintreten wollen, kann auf Herausforderungen hinweisen, denen man sich stellen muss. Man bereite sich auf schwierige Zeiten vor, denn es können Rückschläge kommen, die den Fortschritt aufhalten oder vorübergehend stoppen werden. Manchmal zwingen einen die Umstände dazu, bestimmte Pläne und Ideen aufzugeben.
  • Durch einen engen Tunnel müssen, weist auf Zukunftsangst hin. DerTunnel kann eine schreckliche Erfahrung oder eine schlechtes Erlebnis hinweisen, das man schon vor langer Zeit durchgemacht hat.
  • Von einer besonders engen Treppe träumen, deutet auf unvorhersehbare und unerwartete Ereignissen in unserem Leben. Es zeigt an, dass wir uns Dingen stellen müssen, die wir uns noch nicht einmal vorgestellt haben, und dass wir unseren Kurs und unsere Pläne ändern müssen.
  • Ein enger Raum steht für Frustration, Druck oder die Angst, stecken zu bleiben.
  • Eine enge Brücke könnte auf Kommunikationsschwierigkeiten hinweisen; vielleicht fällt es einem schwer, seine Vorstellungen klar zum Ausdruck zu bringen.
  • Eine Enge, durch die wir uns zwängen müssen, kann als Erinnerungen an unsere Geburt gewertet werden {man fühlt sich dann wie neugeboren}.
  • In der Enge steckenbleiben, zeigt den Höhepunkt unserer Gefühle was aktuelle Ereignisse im Leben betrifft und zeigt unsere Zukunftsängste. Wir fühlen uns physisch oder emotional gefangen und unser Unterbewusstsein versucht, uns zu helfen, wieder frei zu werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich über einen engen Pfad zwängen: große Anstrengungen unternehmen um Erfolg zu haben. Der Erfolg wird sich einstellen, wenn man schon fast verzweifelt ist.
(arab.):
  • eingeengt sein (in Straßen oder Gänge): eine Warnung vom eingeschlagenen Weg abzuweichen.
  • Du sehnst dich nach größeren Verhältnissen.
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
LICHT = Bewußtsein und Erkenntnis, Detailsdie Klarheit in eine verwirrende Situation bringt

Assoziation: Eingebung, Offenbarung, Inspiration. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit?   Licht im Traum bedeutet Klarheit, Gewissheit, Klärung von Fragen, Führung oder Einsicht. Vielleicht fällt endlich Licht in eine verwirrende Situation. Ansonsten kann es die "erleuchtende Antwort" auf eine Frage symbolisieren. Etwas im Leben wird als das erkannt, was es wirklich ist.   Das Licht ist ein Symbol für ... weiter
FLUEGEL = das Bedürfnis nach Freiheit, Detailsder spielerisch-leichte Umgang mit neuen Ideen und Plänen

Assoziation: Fliegen, Freiheit, Transzendenz. Fragestellung: Worüber bin ich mich zu erheben bereit?   Flügel im Traum weisen auf das Bedürfnis nach Freiheit hin, da Flügel und Fliegen eng miteinander verbunden sind. Sonst werden Flügel meist wie das "Fliegen" gedeutet; man muß allerdings berücksichtigen, wie man mit den Flügeln umgeht und wie sie beschaffen sind. Ein gebrochener Flügel zeigt an, dass ein ... weiter
RUECKEN = Belastung und Stress, Detailssich unter Druck gesetzt fühlen

Assoziation: Unbewußt, "Da hinten". Fragestellung: Was geschieht hinter meinem Rücken?   Rücken im Traum stellt eine Belastung, Stress, oder "das sich unter Druck gesetzt fühlen" dar. Auch Geheimnisse, die man nicht preisgeben will, peinliche Erinnerungen oder Versprechungen, die eingelöst werden sollten, können dahinter stehen. Rücken wird oft auch im Sinne von Hinten gedeutet. Unter Umständen symbolisiert er ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen
UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst. Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?   Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen ... weiter
WAERME = den Ausdruck von Wohlbefinden, Detailsoder ein Gefühl der Hoffnung

Wärme im Traum ist ein Ausdruck von Wohlbefinden. Sie kann für Fröhlichkeit und ein Gefühl der Hoffnung stehen. Die Wärme ist aber auch ein Symbol für Anteilnahme und Zuneigung, Herzlichkeit und Leidenschaft. Abnehmende Wärme weist im Traum auf erkaltende Gefühle hin. Hitze ist im Traum ein Zeichen für Leidenschaft und Begierde. Es kann aber auch sein, dass man die Hitze als unangenehm empfindet. Dies bedeutet ... weiter
ERSCHEINUNGEN = Überraschungen, Detailswenn jemand erscheint unterstreicht das den Verlust

Das jemand, den man verloren hat, im Traum erscheint, ist tröstlich, nur selten beängstigend, und unterstreicht den Verlust. Verliert man im Traum Freunde, so deutet das auf den Verlust einer Eigenschaft hin, die man an diesem sehr bewundert. Die Art des Abschieds {ernst, unangenehm etc.} demonstriert den Grad des Verlustes.   Siehe Auferstehung Fatamorgana Geist Geister Verstorbener Wahnsinn

Ähnliche Träume:
 
08.09.2022  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Kater/Enge
In einem Büro eingesperrt worden, Alarm geht los. Feuerwehr kommt, will meine Katze einsperren und setzt ihm versehentlich eine giftige Maske auf, weil er nicht in den Käfig möchte. Stirbt in meinen Armen, wird ganz dünn. Möchte nach Franz rufen, bin aber eine Etage unter ihm. Er kann mich nicht hören, ich ihn schon. Möchte zu ihm, doch der Weg nach hinten (u-Bahn, Tunnel) ist versperrt bzw. wird er immer enge nach hinten.
 

08.04.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Enge
Ich treffe in meiner alte Schule Bernd Krecklow. Wir gehen aneinander vorbei, schauen und an, und wissen beide sofort worum es geht, ohne zu sprechen. Er nimmt mich an die Hand und führt mich zu einem Geheimgang. Wir steigen eine Treppe nach oben, die immer schmaler wird. Am Ende ist ein schmales verkantetes Dreieck, durch das wir uns zwängen müssen. Bernd geht vor, er ist durch. Ich versuche es, schaffe es aber nicht.Es ist zu eng. Er kommt zurück sagt ich soll es mit den Füßen zuerst versuchen. Auf der anderen Seite reicht mir jemand die Hände und ich schaffe es auch hindurch.
 

15.08.2017  Eine Frau zwischen 70-77 träumte:
 
Busfahrer fährt vorsichtshalber rückwärts wieder aus der zu engen Straße
Busfahrer fährt eine ihm nicht bekannte Umleitung und droht in der zu engen Straße stecken zubleiben. Ich sehe, die Straße hat Wände rechts und links, und wenn er nicht umkehrt… dann ratscht es womöglich gleich! Er bekommt einen entsprechenden Hinweis von seiner Zentrale über Funk, und legt nun geduldig den Rückwärtsgang ein. Anders kommt er hier wohl nicht mehr raus. Ich bin der einzige Fahrgast, aber er hat wohl noch jemand bei sich(~). Jedenfalls im Anschluss-Traum, den ich jetzt mal nicht einzeln aufliste. Hier beugt er sich heiter und kopfschüttelnd über ein Stück ...
 

20.12.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
enge rote Schuhe
Im Traum bin ich dabei mir einen viel zu engen roten Schuh anziehen zu müssen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x