joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1036
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 29.01.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diese Vision ein:

ohnmächtig

Ich ging in eine Arztpraxis und sprach mit der Sprechstundenhilfe.
Sie führte mich ins Arztzimmer.
Der Arzt war ein Chinese.
Er setzte sich und schaute mich an und sagte,das ich aussehe als ob ich einen Schlaganfall hätte.Er bat mich noch mal kurz raus zu gehen.
Ich konnte kaum laufen da ich ziemlich
erschöpft war.
Dann sah ich eine Putzfrau und ich bat sie mir meine schwarze Jacke und meinen gelben Walkman abzunehmen.Ich sah meinen schwarze Mantel und meinen braunen Schal an der Gaderobe hängen.
Plötzlich war mir schwindelig und ich fiel zu Boden.Mein Kopf war schwer und ich war müde.Ich lag auf weissen Fliesen und vor mir befand sich ein Treppengelände.

OHNMACHT = Überbelastung, Detailseine Situation oder ein Problem ist einem zu viel geworden

Ohnmacht im Traum stellt einen selbst oder jemand anderes dar, für den eine Situation oder ein Problem zu viel geworden ist. Im positiven Sinne kann Ohnmacht auch bedeuten, dass man anderen so unglaublich, oder mächtig erscheint, dass man sie überwältigen kann.

Ohnmacht kann bei Durchblutungsstörungen körperbedingt im Traum auftauchen. Oft symbolisiert sie aber Hilflosigkeit oder mangelnde Eigenverantwortung. Das muß anhand der individuellen Lebensumstände gedeutet werden.
 
Siehe Atem Bewußtlosigkeit Narkose Rausch Schwindel Überfall Umfallen

  • Zu träumen, dass man umfällt und in Ohnmacht fällt stellt dar, dass etwas die Grenzen der Belastbarkeit überschreitet. Möglicherweise hat etwas oder jemand die eigene Toleranzgrenze, das Mass für Geduld oder die eigene Kondition überbeansprucht.
  • Wenn man öfter von Ohnmachtsanfällen träumt, fühlt man sich psychisch total überfordert und spielt auch in Wirklichkeit {manchmal} mit dem Gedanken, "in eine Krankheit zu flüchten", um endlich einmal in Ruhe gelassen zu werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ohnmacht prophezeit Krankheit in der Familie und unerfreuliche Nachrichten von Abwesenden;
  • in eine Ohnmacht fallen: entweder ein sehr starkes Liebeserlebnis haben, oder ein Hinweis auf eine persönliche Niederlage, die einem die Kraft rauben wird; auch: eine günstige Schicksalsfügungen, die einem eine Erbschaft oder sonstige Zuwendung verheißt;
  • selbst ohnmächtig sein: verheißt ein Geschenk oder eine Erbschaft;
  • jemanden in Ohnmacht fallen sehen: man wird von jemandem angepumpt werden; auch: unvorteilhaft für den Ledigen; Reichtum und Gedeihen für Verheiratete;
  • jemanden in Ohnmacht sehen: man wird dir einen guten Dienst erweisen;
  • Wird eine junge Frau ohnmächtig, stehen ihr schlechte Gesundheit und bittere Enttäuschungen wegen ihres ausschweifenden Lebens bevor.
(arab.):
  • ohnmächtig werden: eine Krankheit befällt dich plötzlich; auch: eventuell große Vermögenseinbuße oder eine persönliche Niederlage.
  • Ohnmächtige sehen: du wirst zu einer Hilfeleistung veranlaßt werden.
(indisch):
  • ohnmächtig sein: du machst eine überraschende Erbschaft.
  • Ohnmächtige sehen: vor Betrügereien sei gewarnt.
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muss. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in ... weiter
SCHLAGANFALL = Verweigerung von Veränderungen, Detailsim Leben Kontrolle abgeben sollen oder wollen

Assoziation: Verweigerung von Veränderungen. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, Kontrolle abzugeben?   Psychologisch: Wenn eine andere Person im Traum einen Schlaganfall {Gehirnschlag} erlitt, könnte sich dies auf einen Lebensbereich beziehen, in dem man sich frustriert oder am Handeln gehindert fühlt.   Siehe Adern Gefäß Gehirn Herz Körper Kopf Tornado Krankheit Notarzt Ambulanz Erinnerung Ohnmacht
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
ARZT = Diagnose und Heilung, Detailseine körperliche, geistige oder emotionale Störungen behandeln sollen

Assoziation: Diagnose; Arbeit an der Heilung. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, heil zu werden?   Arzt im Traum verkörpert das Bedürfnis nach Heilung, Reinigung oder der Befreiung von etwas Unangenehmen. Dabei kann es sich um körperliche, geistige oder emotionale Störungen handeln, die entweder behandelt werden müssen, oder für die wir uns mehr Zeit nehmen müssen. Wenn wir im Traum einen Arzt ... weiter
SCHWINDEL = Ratlosigkeit, Detailsmit seiner Lebensführung überfordert sein

zu Betrug Lügen   Assoziation: Gleichgewichtsstörung; Fragestellung: Was könnte mich zum Fallen bringen?   Schwindel im Traum stellt Verwirrung, Ratlosigkeit oder Verstörtheit dar. Man ist mit seiner Lebensführung überfordert. Es kann auch sein, dass alles zu schnell abläuft, oder zu viel los ist. Schwindelgefühle entstehen zum Teil auch körperbedingt bei Krankheiten, eine Untersuchung sollte beim ... weiter
MANTEL = Abwehr oder Verhüllung, Detailssich vor unangenehmen Widrigkeiten in Schutz nehmen wollen

Assoziation: Schutz, Abwehr, Bedeckung. Fragestellung: Vor welchen Konflikten oder Widrigkeiten will ich mich abschirmen?   Mantel im Traum steht für die schützende, abwehrende oder verteidigende Maske der Persönlichkeit. Er zeigt, wie man sich in Konfliktsituationen, Krisenzeiten oder in der Not beschützt.   Der Mantel ist das, was uns einhüllt, warm hält und manchmal verhüllt. Man wird etwa feststellen, ... weiter
SCHAL = den Widerwillen, Detailsdurch eine unangenehme Lage in Verlegenheit zu kommen

Assoziation: Wärmen oder würgen; Fragestellung: Wovor empfinde ich Widerwillen?   Schal im Traum repräsentiert den Widerwillen, durch eine unangenehme Situation in Verlegenheit zu kommen. Was auch kommen mag, man will auf jeden Fall sicherstellen, dass trotz einer angespannten Situation, alles reibungslos über die Bühne läuft. Man will unbedingt über einer Situation oder einer andere Person stehen, um nicht der ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gelb Jacke Gehen Laufen Braun Haengen Kachel Chinese Fuehren Setzen Kasettenrecorder

 

Ähnliche Träume:
 
28.04.2022  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Ohnmacht
Ich sitze mit meinem Freund in einem Restaurant und möchte an den freigewordenen Platz am Fenster wechseln ( wegen der schönen Aussicht auf die Natur) Es ist sonnig. Beim Aufstehen wid5mir schwindelig.Nach dem 3.Versuch aufzustehen, gehe ich Richtung Fenster, mir wird schwarz vor den Augen und ich sinke langsam zu Boden, bin ohnmächtig. Dann wache ich auf. Das war das erste Mal, dass ich von einer Ohnmacht träumte! .
 

25.04.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Ohnmächtig werden kurz vor dem Kuss
Ich stehe vor einem guten Freund, der mich wie ich weiß im wahren Leben begehrt hat, aber ich habe ihn zurückgewiesen, wir kommen uns immer näher bis wir uns fast küssen, aber innerlich bin ich zerrissen ob ich wirklich will, dass es passiert, und kurz davor werde ich in seinen Armen ohnmächtig und sinke zu Boden und wache nicht mehr aus der Ohnmacht auf.
 

03.07.2018  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Krampf Ohnmächtig
Plötzlich bekomme ich einen Krampf im meinem Bein und kippe um. Mir kommt eine bekannte (männliche) Person zur Hilfe. Ich werde ohnmächtig. Ich wache in einem Krankenhaus auf. Dann sitze ich auf einem Stuhl und soll auf den Arzt warten. Alle meine Freunde kommen mich besuchen, aber nur ein paar dürfen bleiben, wir losen auf(ich ziehe Fanny und noch wen)ich rege mich wegen der auswahl auf und geh vom Stuhl runter. Mich sprich jemand an das ich laufen kann?! Ich antworte, dass ich laufen kann aber, dass das noch wehtut. Dann war ich aufeinmal mit Freunden auf einem Jahrmarkt in einem ...
 

07.12.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Ohnmächtig werden
Ich sass mit meinem Vater an einem kleinen Tisch. Als ich aufstand sank ich der Wand entlang in Ohnmacht. Mein Vater hörte ich sage, dass es nicht so schlimm sei. letztes Mal habe es 6 Minuten gedauert. Eine Frau, die das sah, deutete mir, dass sie Hilfe holen wird.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x