joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 943
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 26.12.2014
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen erotischen Traum ein:

Ich und meine Lehrerin

Allein mit Geschichtsleherin Will mich foltern BDSM-Session Bin erregt Habe Angst Bondage Peitsche knallt Habe Schmerzen

Weiterlesen

LEHRER = die Warnung vor einer verfahrenen Lage, lehrersich selbst besser erkennen sollen

Assoziation: Lernen; Disziplin.
Fragestellung: Was will ich wissen?
 
Lehrer im Traum warnt vor einer verfahrenen Lage, und will uns einen gangbaren Weg zeigen. Er kann auffordern, uns selbst besser zu erkennen oder in einer Angelegenheit mehr Informationen zu sammeln. Oft symbolisiert er die Antwort oder Lösung auf ein Problem, und gibt uns die Gewissheit, dass unsere Schlussfolgerungen, die wir im Wachleben bezüglich unseres Problems gezogen haben, die richtigen sind. Die Erkenntnis, dass sobald wir aktiv werden, unser Problem sich auflösen wird. Was der Lehrer im Traum sagt, trägt oder tut, sind alles Symbole, die eine Lösung für unser Problem widerspiegeln.

Wenn nicht eine Beziehung aus der Schulzeit vorliegt, so sind die Lehrer die in Männerträumen auftauchen, meist männlichen Geschlechts. Ein Lehrer kann Konflikte heraufbeschwören, wenn seine Ansichten völlig anders sind als jene, die das Kind von zu Hause mitbekommt. Solche Konflikte müssen vielleicht in späteren Jahren mit Hilfe von Träumen gelöst werden.
 
Spirituell: Ein spiritueller Lehrer erscheint im Traum oder im Leben eines Menschen, wenn dieser bereit dafür ist. Es gibt die Redensart, "Wenn der Schüler bereit ist, kommt der Lehrer". Häufig nimmt der spirituelle Lehrer nicht die Rolle des alten Weisen oder der weisen alten Frau an, die dem Verständnis des Träumenden angemessen ist..
 
Siehe Chef Guru Professor Prüfung Schule Schüler Vater

  • Einen Lehrer sehen, kann bedeuten, dass wir nach Rat suchen. Wir sind auf der Suche nach Wissen oder brauchen eine Richtung in unserem Leben. Dies kann mit der Schule zusammenhängen, aber meistens wird dieses Wissen breiter anwendbar sein. Es kann auch bedeuten, dass wir nach externer Bestätigung suchen. Wir versuchen, jemand anderen zu beeindrucken, um uns selbstbewusster und erfolgreicher zu fühlen.
    • Ein zu uns freundlicher Lehrer, könnte bedeuten, dass wir das Gefühl haben, diese Akzeptanz bereits zu spüren.
    • Wenn wir mit ihm schlechte Erfahrungen gemacht haben, suchen wir immer noch nach jemandem, der uns erkennt oder entdeckt. Versuchen wir zu verstehen, wie wertvoll es ist, all die Inspiration, die wir brauchen, von uns selbst und nicht von anderen zu bekommen.
    • Ein im Traum besonders strenger Lehrer bedeutet, dass die Situation im Wachen sehr ernst ist. Ein strenger Lehrer kann peinliche Wahrheiten reflektieren oder die Realität einer heiklen Situation erspüren, die uns sagt, was zu tun ist. Es kann sein, dass wir beängstigende und unangenehme Konsequenzen ziehen müssen, weil wir plötzlich erkennen, dass das, was wir befürchtet haben, der Wahrheit entspricht.
      • Kommt im Traum eine strenge Lehrerin vor, kann dies auf verschüttete sadistische oder masochistische Züge hinweisen. Vielleicht wäre es uns gar nicht so unangenehm, würden wir streng genommen werden. Oder wir haben vielleicht selber das Bedürfnis, jemanden zu züchtigen.
    • Träumt man vom derzeitigen Lehrer, wünscht man sich einen Teil seines Lebens nachzuahmen. In den meisten Fällen bezieht sich dies auf das jeweilige Schulfach. Wenn man beispielsweise seinen Sportlehrer im Traum gesehen hat, fordert einen das möglicherweise dazu auf, etwas in diesem Bereich zu verfolgen. Bei dieser Vision geht es jedoch nicht nur um die zukünftige Karriere. Oft greift man auch einen Aspekt des Lebens oder der Persönlichkeit seines Lehrers auf, den man bewundert.
    • Ein ehemaliger Lehrer, etwa ein Grundschullehrer oder ein Professor, besagt, dass wir auf unsere Vergangenheit zurückblicken sollen. Unser aktuelles Problem könnte auf Fehlern der Vergangenheit, früheren Erfahrungen oder früheren Beziehungen beruhen. Möglicherweise gibt er uns eine wertvolle Lektion, die wir noch nicht gelernt haben, und wahrscheinlich würde ein Rückblick uns zu dieser Erkenntnis führen.
    • Im Traum treten oft noch aus der Jugend bekannte oder unbekannte Lehrer auf. Sie weisen darauf hin, dass die Schule des Lebens ein Leben lang andauert und geben einem auch jetzt noch Lehren, die man ernst nehmen und befolgen sollte. Oft läßt man sich im Traum auch von einem bekannten oder unbekannten Lehrer ins Heft schauen, dann wird im Wachleben wohl offengelegt, was man gern verbergen möchte.
    • Ein Mathematiklehrer ist oft ein negatives Zeichen, besonders wenn sich um einen herum problematische Menschen befinden. Wird der Unterricht als Kauderwelsch empfunden wird, kann es sein, dass man einen demütigenden Vorfall erleben wird oder sich aufgrund seiner sozialen Unfähigkeit in einer peinlichen Situation befindet.
    • Ein Tanzlehrer kann als Symbol für einen ausgebrannten Geist und Körper verstanden werden. Wenn zunehmender Stress, aufgrund scheinbar endloser Aufgaben, sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause zu gesundheitlichen Problemen führt, gibt er uns die entscheidenden Hinweise, wie wir in der Realität dennoch gesund bleiben können.
  • Einen Lehrer küssen, kann Wertschätzung oder Zustimmung widerspiegeln. Vielleich haben wir jemanden gern, der uns mit guten Ratschlägen geholfen hat, ein Problem zu lösen.
  • Mit einem Lehrer Sex haben, kann Lebenssituationen widerspiegeln, in denen wir eine wirklich erfreuliche Erfahrung machen, wenn wir auf die Ratschläge anderer hören. Es könnte eine erfreuliche Angelegenheit widerspiegeln, ein Problem zu lösen oder eine Änderung vorzunehmen, von der wir zunächst der Ansicht waren, dass sie zu verzwickt oder prekär wäre.
  • Selbst Lehrer sein, kann bedeuten, dass es uns sehr wichtig ist, andere die Wahrheit verstehen zu lassen. Situationen, in denen wir anderen Menschen etwas erklären, sie unterweisen oder informieren wollen. Gelegentlich kündigt diese Symbolik auch Probleme an oder warnt vor Besserwisserei.
  • Die Lehren der im Traum auftretenden Lehrer, beziehen sich häufig auf Verhaltensweisen, die wir im Wachzustand vernachlässigen. Oft kann durch Beachten dieser Lehren ein tatsächliches Problem gelöst werden.
  • In Prüfungsträumen ist er übrigens meist nur eine Randfigur, um dem Traumbild einen Rahmen zu geben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Lehrer: man geht einer Prüfung entgegen und zweifelt, ob man alles richtig machen wird;
  • Lehrer sehen: Warnung vor unüberlegten und leichtsinnigen Handlungen;
  • mit dem Lehrer verkehren: man wird Freude und Nutzen am Studium eines Problems haben;
  • mit einem Lehrer sprechen: es ist höchste Zeit, alte, unerledigte Probleme zu klären;
  • vom Lehrer belehrt werden: Verärgerung über Kleinigkeiten;
  • etwas lehren: Einladung zu einer Feierlichkeit;
  • selbst Lehrer sein: man will alles besser wissen als andere; auch: man wird den gewünschten Erfolg mit literarischen oder anderen Arbeiten erzielen.
(arab.):
  • Lehrer sehen: dich erwarten Tadel, Rügen und Vorwürfe durch Leichtsinn, der auch große Verluste mit sich bringen würde; auch: man macht dir Vorschriften in der Arbeit.
  • Schon die alten Ägypter meinten, wer einen Lehrer im Traum sehe, werde vor Leichtsinn gewarnt.
  • mit einem Lehrer sprechen: es ist höchste Zeit, Probleme, die man vernachlässigt hat, zu erledigen.
(indisch):
  • Lehrer sehen: du benimmst dich mitunter wie ein Tor, sei nicht leichtsinnig.
  • Lehrer sprechen: du hattest vor, dich von einer geliebten Person zu trennen.
ANGST = vor etwas Angst haben, angstsich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass uns eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem wir uns nicht auseinandersetzen wollen. Oder wir haben eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch unser augenblickliches Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
FOLTER = Schutz- und Wehrlosigkeit, folterin Schwierigkeiten geraten oder unheilvolle Erfahrungen machen

Assoziation: Hilflosigkeit, Opferrolle. Fragestellung: Welche Qualen oder Leiden muss ich ertragen?   Folter im Traum weist auf Angst, einflößende Schwierigkeiten oder unheilvolle Erfahrungen hin. Zur genaueren Deutung ist zu betrachten, welche Art der Folter gewählt wird und welche Körperteile drangsaliert werden. Folter wird häufig als Symbol für Schuldgefühle gedeutet, die begründet oder unbegründet sind; ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, alleinseindies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die ... weiter
SCHMERZEN = seelische Verletzungen, schmerzenwie Enttäuschung, Zurückweisung oder Trennung

Assoziation: Konflikt, Problem, Leid. Fragestellung: Was tut mir weh? Welche Teile meines Selbst verleugne ich?   Schmerzen im Traum deuten in der Regel auf Schwierigkeiten oder Verluste. Schmerz kann auch eine seelische Verletzung oder Erniedrigung widerspiegeln. Es ist üblich, Schmerzen in einem Traum zu erleben, nachdem wir eine Beziehung beendet haben. Von Kopfschmerzen träumen, stellt ein Problem oder ... weiter
KNALL = sich darum Sorgen machen, knalldass man zu viel Aufmerksamkeit auf sich lenkt

Knall im Traum stellt die Befürchtung dar, dass man selbst oder jemand anderes zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Oder man befürchtet, dass zu viele Leute auf einen aufmerksam werden. Ein intimer Bereich des Lebens, von dem man nicht will, dass andere zu viel Aufmerksamkeit darauf richten, weil man das als störend empfindet.   Auch: Dem unhöflichem oder anstößigem Verhalten anderer ausgesetzt sein; unerwünschte ... weiter
PEITSCHE = Machtdemonstration, peitscheWut und Verachtung, die man für andere hegt oder ertragen muss

Assoziation: Sicherstellung von Disziplin und Gehorsam. Fragestellung: Wem werden tändig neue Lasten aufgebürdet?   Peitsche im Traum stellt die Geltendmachung von Macht dar. Sie soll zeigen wer der Chef ist. Jemand oder etwas soll angetrieben und auf Trab gebracht werden. Da die Peitsche ein Werkzeug zur Bestrafung ist, muss man erkennen, dass man sich mit dem Versuch, etwas zu erzwingen, letztlich nur selbst ... weiter

Ähnliche Träume:
 
Mein Lehrer21.07.2021  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Mein Lehrer
Mein Lehrer hat ein date in einem restaurant. Er hat einen Vokuhila und Strumpfhosen an. Er hat eine Rose in der Hand. Ich habe mich hinter einer Sitzbank vor ihm versteckt um ihn zu beobachten.
 

20.05.2021  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Lehrer
Ich sass mit meinem Lehrer am Schultisch, wir schauten uns nur an.wir haben kein wort miteinander gesprochen
 

24.11.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
alter Lehrer Schwimmbad
Ich war mit meiner Schwester (glaube ich) im Hallenbad schwimmen. Dann habe ich dort am Ende der Bahn plötzlich meinen alten Lateinlehrer getroffen. Wir haben uns gefreut, uns mal wieder zu sehen, ich war aber etwas überrascht, dass er noch lebt, weil er damals schon so alt war. Er hat dann stolz erzählt, dass er schon 149 Jahre alt ist. Er ist weitergeschwommen und ich habe mich gewundert -149! Da wäre er ja mit Abstand der älteste Mensch der Welt! (Tatsächlich müsste er jetzt so Mitte 90 sein). Meine Schwester und ich hingen immer noch am Beckenrand, als ...
 

07.04.2015  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Neue Lehren
Ich war in meiner alten Schule. Ich war auch wieder Schüler. Unsere Klasse hatte 4 neue Unterrichtsfächer, mit 4 neuen Lehrern, bekommen. Alle 4 hatten mit dem Bereich, Spiritualität und Esoterik, zu tun. Es war Montag. Wir hatten 6 Stunden. Jeweils 2 Doppelstunden, in einem neuen Fach. Nach den ersten 2 Stunden, hatten wir große Pause. Ich ging aus dem Klassenzimmer und wollte die Pause begehen. Da wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass alle 4 neuen Fächer, jeweils nur in einem, unserer 4 Flügel, unterrichtet wurden. Daher mussten wir auch, das Klassenzimmer wechseln. Ich wusste das ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung