joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 222
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 22.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

flut

mein sohn und ich hatten einen hotelaufenthalt. als ich allein in das hotel wollte kamen hinter mir große wassermassen auf mich zu,in der lobby kamen mir von der treppe aus ebenfalls wassermassen entgegen. ich schrie nach meinem sohn !

FLUT = Negativität und Unsicherheit, Detailssich vor einem Problem überfordert fühlen

Assoziation: Überwältigende Emotionen.
Fragestellung: Welche Gefühle sind bedrohlich für mich?
 
Flut im Traum stellt oft Negativität oder Unsicherheit dar. Man ist dadurch gezwungen, abzuwarten, oder fühlt sich vor einem Problem oder etwas Unerwartetem überfordert. Flut oder Sintflut bringt Ängste vor unbewußten psychischen Inhalten zum Ausdruck, die plötzlich emporsteigen und das Bewußtsein überfluten können; man sollte dann versuchen, sie nur allmählich zuzulassen, ohne sie erneut zu verdrängen.

Symbol einer überwältigenden Kraft - und von ihr zu träumen bedeutet häufig, Angst vor dem Versinken {und Ertrinken } in den eigenen Gefühlswellen zu haben.
 
Siehe Brandung Dammbruch Ebbe Gezeiten Hallig Mond Sintflut Überschwemmung Wellen

  • Wenn die Flut kommt und die Deiche halten, weist das auf unsere Widerstandskraft hin, die allen Gewalten trotzen kann.
  • Gegen die Flut ankämpfen und dabei weiterkommen könnte ein Hinweis sein, dass man im Kampf gegen eine repressive Beziehung die Oberhand gewinnt.
  • Ein überfluteter Raum oder ein überflutetes Zimmer deutet darauf hin, dass man zuviel über etwas nachgrübelt, oder das Gefühl hat, durch ein Problem überfordert zu sein.
  • Wer sich im Traum begeistert in die Brandung stürzt und "die Wellen reitet", ist mit großer Wahrscheinlichkeit frisch verliebt und will die emotionale und erotische Herausforderung in jeder Variante annehmen.
  • Ebbe und Flut gelten darüber hinaus als Symbol für den Rhythmus des Lebens - für Entspannung und Spannung.
  • Wenn ganze Küstengebiete vom Meer, den Gezeiten oder Sturmfluten überflutet werden, kann dies die Angst implizieren, unser Ziel nicht erreichen zu können. Verantwortlich dafür können turbulente Emotionen im Leben, als auch eine destabilisierte Umgebung sein.
  • Die Überschwemmung einer ganzen Stadt ist ein sehr bedeutendes Symbol und deutet auf Ereignisse hin, die unser Leben völlig verändern können. Finden wir heraus, auf welche Schicksalsschläge wir vorbereitet sein sollten, um voll bewaffnet den Kampf aufnehmen zu können.
    • Im Traum eines Mannes, weist die überflutete Stadt auf eine starke Mutterbindung. Ein solcher Traum kann ankündigen, Vater zu werden. Manchmal zieht es den Träumer auch zu schwangeren Frauen.
  • Überflutete Straßen in Träumen sind oft mit einer besseren Zukunft verbunden. Sie deuten Möglichkeiten für Wachstum an und zeigen, dass wir die richtige Richtung eingeschlagen haben. Es kann jedoch auch sein, dass wir uns emotional überfordert fühlen oder das Gefühl haben, uns verirrt zu haben.
    • Wenn wir mit dem Auto in eine überflutete Straße fahren, kann das bedeuten, dass wir uns dem Leben nähern, da ein Auto immer mit unserer Richtung verbunden ist. Es kann auch bedeuten, dass unsere Kraft auf die Probe gestellt wird. Oder es zeigt an, dass wir von einer Phase in eine andere wechseln, jedoch mit starkrn emotionalen Bindungen. Auch Kontrollverlust kann als Ursache in Frage kommen.
    • Wenn dabei Wasser ins Auto eindringt und wir dennoch der Flut entkommen, ist dies oft damit verbunden, dass wir uns plötzlich in einer gefährlichen Situation befinden, die wir jedoch überleben werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Das Symbol Flut ist ein Zeichen für Fortschritte in den Angelegenheiten.
  • Flut mit vielen Wellen sehen: man sollte eine längst fällige Entscheidung nicht länger hinauszögern, sonst wird eine negative Entwicklung Sie überfluten.
  • zerstört eine Flut große Landstriche: das Negative im Leben, gegen das man sich anstemmen muss; verheißt Krankheiten, Verluste im Geschäftsleben und eine äußerst unglückliche Situation in der Ehe.
  • Flut und Ebbe sehen: wechselndes Glück.
  • die Flut verkündet dem Seemann eine glückliche Reise, oder sonst ein Ereignis, das den Träumenden nahe berühren wird.
  • mit einem Schiff in den Fluten versinken: man wird durch eigene Schuld einen schweren Sturz oder Zusammenbruch erleben;
  • werden Menschen von der Flut mitgerissen: verheißt Trauer und Verzweiflung, die das Leben sinnlos machen;
(arab.):
  • Flut sehen oder in eine Flut hineingeraten: Unfrieden mit nahen Verwandten oder Bekannten; oder du wirst von Gläubigern hart bedrängt.
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Man soll den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnert man sich an die Traumszene? Daraus könnte sich schließen lassen, wer oder was "nach einem schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
HOTEL = Bequemlichkeit, Detailsweil man es im Leben einfacher haben will

Assoziation: Bequemlichkeit, sich gerne bedienen lassen. Fragestellung: Warum möchte ich es lieber einfach im Leben haben?   Hotel im Traum weist auf Automatisierung und Bequemlichkeit. Es wird uns geholfen, wir werden unterstützt oder gefördert. Oder wir helfen jemanden, indem wir alles für ihn tun. Es kann aber auch Faulheit symbolisieren. Als ein Zeichen dafür, dass harte Arbeit, Disziplin, Respekt oder die ... weiter
SOHN = einen ehrlichen Aspekt des Selbst, DetailsErwartungen und Hoffnungen für die Zukunft

Assoziation: Jugendlicher Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welche Erwartungen und Hoffnungen habe ich für die Zukunft?   Sohn im Traum weist auf eine Situation, bei der man Erfolge und Wachstum erwartet. Hat man im wirklichen Leben mehrere Söhne, so stellt jeder Sohn eine andere wahrhafte Eigenschaft von einem selbst dar. Dabei kommt es darauf an, welche eigenen Merkmale oder Gefühle am meisten mit dem Sohn in ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die ... weiter

Ähnliche Träume:
 
03.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Flut
Ich habe mit Alma im Sand gespielt und langsamen kam die Flut. Als das Wasser ihr bis zum Bauch stieg habe ich sie genommen und wir sind Richtung Land gelaufen. Aber das Wasser, die Flut, kam viel schneller als gedacht und wir haben es nicht Rechtzeitig raus geschafft. Ich hab Alma gehalten und gewinkt, um Hilfe auf mich aufmerksam zu machen. Ich hatte Angst das wir unter gehen und ich habe ein schlechtes Gewissen gehabt das ich nicht richtig auf Alma aufgepasst habe und das Maria böse mit mir sein wird. Jemand hat uns gesehen und Hilfe geholt, aber ich habe es auch nich alleine geschafft ...
 

28.10.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Überschwemmung flutwellen
Ich war mit meinem Partner und meinen zwei kindern im urlaub und auf einmal sah ich wie am Hafen die Autos versinken. Später kamen wassermassen auf uns zu und ich verlor erst ein Kind aus den Augen dann meinen Partner und auch das andere Kind. Die Wassermassen flossen durch alle Straßen man könnte nichts mehr finden und viele Menschen suchten einen rettungsplatz.aufeinmsk war meine große Tochter wieder bei mir und wir suchten die Schwester mit Papa,die wir auch fanden aber plötzlich ist meine große Tochter einen Berg runter gefahren und ich wollte hinter her und habe zu meinen Partner ...
 

20.04.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Flut bis in Wohnung
ich war mit meinem 2 jährigen cousin in meiner wohnung. als ich aus dem fenster sah kam die flut und das wasser stieg bis über die fenster. ich konnte jedoch fliehen stand dann aber plötzlich mit meinem cousin in dem arm im wasser.
 

03.03.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Die flut
Es kam an einem schönen Ort die sinflut, und das Kind ist in die Flut gekommen
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x