joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 624
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 01.12.2014
Ein junger Mann im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Traum ein:

Konzentrationslager

Ich träumte, dass ich in ein Konzentrationslager als Aufseher arbeitete und dieses mit aufbaute.
Als Aufseher hatte ich Spaß Leute zu quälen, zu ärgern und zu töten. Am Ende wollte ich zu meiner Arbeit antreten. Da wachte ich auch schon auf. Der Traum kam mir sehr echt vor und es ging mir sehr gut. Auf merkwürdige Weise fand ich den Traum sehr schön.
KONZENTRATIONSLAGER = Selbstzweifel, Pessimismus und die Angst, Detailsdass ein Problem nie enden wird

Assoziation: Entmenschlichung. Der Herrenmensch.
Fragestellung: Wozu bin ich fähig, weil ich ein ganz besonderer Mensch bin?
 
Konzentrationslager im Traum stellt ein schwieriges Problem dar, vor dem man Angst hat, dass es niemals enden wird. Wenn man ein Konzentrationslager sieht oder darin lebt zeigt dies, dass man sich vor der Verschiedenheit der Menschen fürchtet. Man hat Schwierigkeiten, die Unterschiede anderer zu akzeptieren. Ein solcher Traum weist auf Selbstzweifel, Pessimismus, Furcht und Haß gegenüber Andersartigem hin.
  • Vom Holocaust träumen, deutet darauf hin, gegenüber einer Person oder Situation völlige Gleichgültigkeit zu empfinden; auch das rücksichtslos Böse. Extreme Maßnahmen ergreifen, um Gegner zu beseitigen.
  • Von den Leichen des Holocaust zu träumen, kann all das widerspiegeln, was man getan hat, um sich einsam und verloren zu fühlen. Unsere Erfolge, als auch unsere Arbeit scheinen vollständig vernichtet zu sein. Totaler Misserfolg in verschiedenen Bereichen unseres Lebens. Man hat das Gefühl, dass alle Hoffnung plötzlich weg ist.
Wenn man in einem Konzentrationslager tatsächlich gelebt hat, dann kann dieser Traum eine Situation im wachen Leben bedeuten, die ähnliche Gefühle auslöste.
 
Siehe Denkmal Diktator Folter Folterkammer Gaskammer Gefängnis Kerker Lager Sträfling
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Konzentrationslager: Man droht dir mit schweren Vorwürfen.
TOETEN = auf Probeme heftig reagieren, Detailsdas Bedürfnis nach Gewalt haben

Töten im Traum oder geötet werden, ist eine extreme Reaktion auf ein Problem. Findet im Traum eine solche abschließende Tat statt, kann sie häufig das Bedürfnis nach Gewalt (besonders solche, die sich gegen uns selbst richtet) symbolisieren. Vielleicht kommt es uns in einer bestimmten Situation so vor, dass die einzig mögliche Lösung eines Problems darin besteht, einen Teil seiner selbst "abzutöten". Wenn man im Traum einen ... weiter
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?   Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muß. Man hat sich viel vorgenommen und muß nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, dieses ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden (zum Beispiel einen Gegenstand) kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen. ... weiter
AERGER = Unannehmlichkeiten, Detailsüber Kleinigkeiten im Wachleben stolpern

Ärger im Traum deutet an, dass man sich im Wachleben vor Unannehmlichkeiten hüten müssen wird. Ärgert man andere, umschreibt das in manchen Fällen die Schadenfreude. Gelegentlich weist der Ärger aber auch auf winzige Kleinigkeiten hin, über die man im Wachleben stolpert.  
SCHOENHEIT = alles soll schöner werden, Detailsmit harten Herausforderungen nichts anfangen können

In der traditionellen Deutung galt alles besonders Schöne (Mensch, Tier, Natur, Gegenstand) als Glücksomen. In der psychologischen Interpretation: Man wünscht sich, alles sollte "schöner" werden, man ist harmoniebedürftig und kann mit harten Herausforderungen oder schwierigen Leuten in dieser Phase absolut nichts anfangen. Fürs nächste will man lieber die "geschönte" Version von allem präsentiert bekommen.  
LEUTE = Beziehungen zu Menschen, Detailssein Verhalten den Gefühlen anderer besser anpassen sollen

Leute im Traum, stellen Gedanken, Gefühle oder Situationen dar, die man noch nie zuvor erlebt hat. Oder sie reflektieren verborgene oder verdrängte Aspekte von einem selbst. Wobei zur Deutung Dinge weiterhelfen: etwa das Verhalten, deren Gesichtszüge oder auch ihre Kleidung.   Von Leuten träumen, stellt die Notwendigkeit dar, sein Verhalten den Gefühlen anderer besser anzupassen. Den Gruppenzwang zu erfüllen oder ... weiter
ENDE = Erreichen eines Zieles, Detailsoder dass die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen

Ende im Traum symbolisiert das Erreichen eines Zieles oder eines Punktes, an dem die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen. Man wird aufgefordert, zu entscheiden, was man aufgeben kann und was fortführen möchte. Eine Situation, die für uns problematisch war, kommt zu einem erfolgreichen Abschluß. Eine schlechte oder gute Zeit gelangt an ihr Ende. Das Ende einer Straße, bedeutet eine zu Ende gehende Situation oder Erfahrung. ... weiter
WACHE = eine Mahnung zur Ordnung, Detailsweil man zu Disziplinlosigkeit neigt

Assoziation: Arbeit an der Sicherheit. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht Schutz?   Wache im Traum gilt als Mahnung zur Ordnung. Einen Hang zur Disziplinlosigkeit haben. Sonst kann Wache ähnlich wie Polizei und Soldat gedeutet werden. Ansonsten kündet sie Hindernisse an, mit denen man bei einem großen Vorhaben rechnen muß Traditionelle Traumbücher sehen in ihr wohlgesinnte Förderer, neue ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Spass Weisheit Qual Aufseher Arbeiten

 

Ähnliche Träume:
 
07.02.2020  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Konzentrationslager
Zuerst war ich im kz das getarnt war als normales Restaurant dann habe ich bemerkt, dass es ein Kz war dann bin ich schnell aber unauffällig nach draußen gegangen um Freunde zu warnen aber dies tat ich leise dann suchten wir einen Ausweg aber dann kam eine kz Frau und jagte uns als wir dann schnell in einen langen Flur der zum Büro der kz Frau führte rannten dann setzten wir uns und alles war gut sie sprach normal mit uns dann wurden Leute vergast und verbrannt dann rannte mein Freund schnell zu einem Loch im Zaun und ich rannte hinterher dann krabbelten wir schnell durch den Zaun und durch ...
 

20.02.2015  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Im KZ im Schlamm verstecken
Werde von mehreren Sportwagen verfolgt. Sie fahren durch den Schlamm. Flüchte in ein KZ und versuche mich vor den Verfolgern im Schlamm zu verstecken.
 

01.12.2014  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
KZ Offizier
SS Offizier Konzentrationslager Spaß Freude Töten Quälen Schlagen Aufbauen Errichten Arbeitsspaß
 

13.03.2013  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
konzentrationslager
es war eine kleine hütte und da war noch eine person mit mir und ich wollte nicht in diese hütte sie hatte ein fenster und diese person versuchte mich reinzudrängen sie versuchte mich zu überreden in die hütte zu gehen und weil das nichts gebracht hat hatt sie mich reingezerrt
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x