joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 857
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 30.12.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Alptraum ein:

Ein zähne fletschender Affe steigt ...

Ein zähne fletschender Affe steigt durchs Toiletten Fenster, verbreitet Angst. Meine Katze sitzt auf dem Dach und ich stoße sie versehentlich runter. Sie stürzt ab und ist Tod.

ZAEHNE = einen Indikator, Detailsder veranschaulicht, wie es um unsere Lebenkraft und Stärke bestellt ist

Assoziation: Unabhängigkeit; Macht; Fähigkeit zu nähren und zu kommunizieren.
Fragestellung: Wo in meinem Leben fürchte ich mich vor Abhängigkeit? Was möchte ich sagen?
 
Zähne im Traum gelten als Indikator für Temperament, Lebenskraft und Selbstbewusstsein. An ihrem Zustand lässt sich ablesen, wie gut es um unsere körperlichen Anlagen, Lebenkraft, Ansehen und Stärke bestellt ist. Zahnverlust weist immer auf einen besonderen Energieverlust hin, in einigen Fällen mag sogar die Potenz gefährdet sein. Herausfallende Zähne können auch als Symbol für eine Veränderung interpretiert werden.

Zähne zermalmen unsere Speise, die wir als Energiespender zu uns nehmen. Diesem Bild liegt auch Aggressives zugrunde. Zahn deutet ebenso auf materielle und sexuelle Bedürfnisse hin.
 
Siehe Biß Essen Gebiß Kauen Kaugummi Kiefer Mund Schwarzer_Zahn Spucken Zahnausfall Zahnarzt Zahnschmerzen Zahnstocher

  • Gesunde Zähne verheißen auf ganzer Linie Erfolg, Lebenskraft und materielle Gewinne. Weiße, saubere und gesunde Zähne versprechen gute Zeiten und sagen positive Veränderungen vorher.
  • Schlechte Zähne egal ob lockere, schwarze oder ausfallende warnen vor Mißerfolgen und Verlusten, besonders vor dem Verlust von Macht, Zuversicht und Selbstbewusstsein. Wir sollten weniger arbeiten {mahlen}, da dies auch gesundheitliche Probleme verursachen kann.
  • Zahnlosigkeit symbolisiert Hoffnungslosigkeit und einen großen Verlust an Zuversicht. Auch: sozialer Abstig, Unglücksfall, Depression oder eine andere schlimme Krankheit.
  • Zahnlücken weisen auf Schüchternheit oder Verunsicherung. Man glaubt, bestimmten Anforderungen nicht perfekt erfüllen zu können. Oder man findet etwas im Leben nicht gut genug, oder es ist in einem anderen Zustand, als man gern hätte. Haben andere Zahnlücken, bestehen Zweifel darüber, ob eine bestimmte Person oder Sache den Anforderungen genügen kann.
    • Das Fehlen von Schneidezähnen deutet auf eine gewisse Distanzierung von Verwandten und Menschen aus unserer näheren Umgebung hin, und auf die Unfähigkeit, mit ihnen zu kommunizieren.
  • Abgebrochene Zähne deuten auf einen Vertrauensverlust oder Vertrauensmißbrauch. Eine schwierige Angelegenheit, die unbedingt und unverzüglich einer Bearbeitung bedarf. Beginnen, an seinen Fähigkeiten zu zweifeln.
  • Ein Zahn mit einem Riß oder Spalt, der noch hält und nicht herausfällt, symbolisiert die langsame Zerstörung der Beziehungen zwischen Verwandten. Wir werden nicht aufhören mit ihnen zu kommunizieren, aber die Beziehungen werden angeschlagen sein. Manchmal bedeutet diese Traumbild auch, dass eine unangenehme Situation bevorsteht, die unseren Ruf beschädigt.
  • Knirschende Zähne spiegeln unseren schlechten Gesundheitszustand wider. Der Traum kann auch zeigen, dass falsche Freunde in unserer Nähe sind.
  • Wenn ein gesunder Zahn plötzlich knackt, besteht kein Zweifel daran, dass es eine neidische Person in unserer Umgebung gibt, die Klatsch über uns verbreitet und uns direkt in die Augen schaut.
  • Zahn plombieren fordert auf, Probleme nicht zu verdrängen, sondern zu lösen.
  • Wird ein Zahn gezogen, muss man mit finanziellen Schwierigkeiten oder enttäuschten Erwartungen rechnen. Zieht man anderen einen Zahn, kann man aus den Problemen eines Menschen Nutzen ziehen oder einen Widerstand überwinden.
  • Falsche Zähne können auf Geltungsbedürfnis, Eitelkeit, Scheinerfolge oder Täuschung hinweisen.
  • Zähne zeigen weist darauf hin, dass man andere einzuschüchtern oder zu verletzen versucht.
  • Seine Zähne putzen mag darauf hindeuten, dass man daran arbeitet, seine verlorenen Kräfte zurückzuerobern oder darauf bedacht ist, seine Vitalität zu erhalten. Auch: Auf keinen Fall auf Talfahrt gehen oder als Verlierer dastehen wollen; Angst davor haben, von anderen für schwach oder faul gehalten zu werden.
  • So können Beißgelüste im Traum darauf schließen lassen, dass man den Partner vor Liebe auffressen möchte.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Zahn allgemein: deutet auf eine unerfreuliche Begegnung mit Krankheit oder unverschämten Menschen.
  • Wenn wir im Traum die gleiche Anzahl von Zähnen haben wie in der Realität, zeigt dies an, dass wir den verlorenen Schmuck zurückbekommen, aber dies wird ein langer und schwieriger Weg sein.
  • eine Zahnuntersuchung: gilt als Warnung, Umsicht bei Geschäften walten zu lassen, den man ist von Feinden umgeben.
  • Ein einzelner Zahn kann auf einen Verlust, eine Veränderung oder den Tod einer Person hindeuten.
  • sehen die Zähne zerstört und schief aus, werden Geschäft und Gesundheit Belastungen ausgesetzt sein.
  • schöne Zähne bei anderen sehen: verspricht wohlhabende Freunde oder Bekannte.
  • saubere, schöne, weiße Zähne haben: bedeutet, dass man in günstige Verhältnisse kommt, ferner Gesundheit, Freundschaft, Wohlstand, gesunde Kinder; viele Vorteile für die nächste Zeit.
  • die eigenen Zähne bewundern, weil sie weiß und schön sind: angenehme Tätigkeiten und viel Freude erwarten.
  • schlechte oder lockere Zähne bei anderen sehen: bringt eine unvorteilhafte Bekanntschaft oder Verbindung.
  • wackelige oder beschädigte Zähne haben: deuten auf materielle Verluste; mit Niederlagen und schlechten Nachrichten rechnen müssen.
  • sehr schlechte Zähne haben: bedeutet Krankheit, Depressionen, Unglück und Verlust des Vermögens.
  • auch: Mißlingen von Plänen; eines der schlechtesten Zeichen.
  • die Oberzähne die männlichen und die unteren Zähne die weiblichen Kinder oder Verwandten.
  • die rechten Schneidezähne gelten für den Vater, die linken für die Mutter.
  • falsche Zähne bei anderen sehen: Warnung vor einem Hochstapler.
  • selbst falsche Zähne haben: du wirst eine Täuschung erleben; man wird ein Scheingewinn erzielen.
  • sich vom Zahnarzt einen Zahn ziehen lassen: du wirst den Verkehr mit einem lästigen Menschen aufgeben.
  • auch: man wird in die Misere eines anderen hineingezogen; ernsthaft krank werden, es ist keine bedrohliche, aber eine langwierige Krankheit.
  • sich selbst einen Zahn ziehen: bedeutet eine Fehlspekulation.
  • sich selbst einen Zahn ziehen und ihn dann verlieren, mit der Zunge anschließend das Loch im Mund suchen ohne es zu finden und dann den Zahnarzt ohne Erfolg bitten, es zu finden, heißt: man ist dabei eine nicht angenehme Sache zu beginnen und wieder liegenzulassen; später wieder in Angriff zu nehmen und insgeheim - mißtrauisch von Freunden beäugt - weiterverfolgen.
  • einem anderen einen Zahn ausziehen: man wird aus der Notlage eines anderen Nutzen ziehen.
  • sehen, wie sie einem die Zähne ausschlagen: verheißt Unglück; entweder man erleidet geschäftliche Einbußen, oder man hat mit Tod oder Unfällen zu tun.
  • Zahn plombieren lassen: du wirst deine Angelegenheiten ordnen; deutet auf finanzielle Schwierigkeiten hin, indem man ein Loch zustopft und ein anderes aufreißt; auch: man wird nach langen Scherereien verlorene Wertgegenstände zurückerhalten.
  • Zähne putzen: du mühst dich für andere; auch: prophezeit, dass man große Anstrengungen unternehmen muss, um das Vermögen zu bewahren.
  • sehen, wie Ablagerungen, Zahnstein von den Zähnen abfällt, so dass sie weiß und gesund aussehen: verheißt vorübergehende Unpäßlichkeit; anschließend agiert man umsichtiger und findet Befriedigung bei der Erledigung der Aufgaben.
  • glauben, der Zahnarzt hat die Zähne ausgiebig gereinigt und am nächsten Morgen sind sie wieder braun: man glaubt die Interessen, was einer bestimmten Person oder Position betrifft, seien gewahrt; doch dann muss man feststellen, dass man Schmeicheleien zum Opfer gefallen ist.
  • Zähne bekommen: du wirst in einer fraglichen Angelegenheit Gewißheit erhalten.
  • goldene Zähne: Reichtum.
  • übereinander gewachsener Zahn: du wirst Verwirrung anrichten.
  • sich zahnlos sehen: weist auf Unfähigkeit hin, die eigenen Interessen zu vertreten; schlechte Gesundheit wird die Pläne durchkreuzen.
  • andere Zahnlos sehen: gilt als Hinweis, dass Gegner erfolglos versuchen, einem zu verleugnen.
  • ein Gebiß bekommen: es wird einem Schlimmes widerfahren und man strebt danach, diesem zu entgehen.
(arab.):
  • Die islamischen Traumbücher verbinden Zahnträume mit Familienmitgliedern: Die vier Vorderzähne sind Kinder und Geschwister, Eckzähne symbolisieren Onkel und Tanten, andere Zähne symbolisieren ältere Verwandte. Sie werden anhand von Details beurteilt. Ein herausfallender Zahn wird beispielsweise mit einer Geburt assoziiert.
  • Zahn bekommen: man wird dich bewundern.
  • Zähne anderer sehen, die besonders auffallen: Freunde, Bekannte oder Angehörige schweben in einer Gefahr.
  • schöne weiße Zähne besitzen: zeigen den Eintritt glücklicher Umstände an.
  • schön gewachsen Zähne: gesunde Kinder.
  • gesunde Zähne: lassen auf einen Prozeß schließen, den man in Kürze führen muss.
  • vorstehende Zähne: du keppelst gerne.
  • unregelmäßig gewachsene Zähne: du weißt nicht, was du willst.
  • schlechte, faule Zähne: Bosheit und Verleumdung suchen dir zu schaden.
  • falsche Zähne: du musst zu Hilfsmitteln greifen.
  • sich mit lockeren, kapuuten Zähnen sehen: man befürchtet seinen Besitz oder Angehörige zu verlieren.
  • ein Goldzahn: Falschheit in Freundeskreis bringt Schaden.
  • goldene Zähne: Reichtum etwas protzig.
  • Zähne kaufen: ein schwer errungener Gewinn.
  • Zähne knirschen: dein Zorn ist gerecht, doch behalte die Ruhe.
  • Zähne mahlen aufeinander: du unterdrückst deinen Ärger.
  • Zähne putzen: eine Sache muss reiflich überlegt werden.
  • Zähne plombieren: du bewahrst dich vor großem Schaden.
  • Zähne einschlagen: du hast mit gewalttätigen Menschen zu tun.
  • Zähne in der Hand halten: du hast zu Hause nicht viel zu sagen.
  • Zähne nicht finden: du wirst ausgelacht.
(indisch):
  • Zahn ziehen lassen: sei auf der Hut vor falschen Menschen.
  • falsche Zähne haben: du wirst wissen, was du tust.
  • Zähne machen lassen: dein Fleiß findet Anklang.
  • Zähne plombieren lassen: man wird dich beneiden.
  • weiße Zähne: hüte deine Gesundheit.
  • goldene Zähne: du wirst Erfolge in deinen Geschäften haben, nutze jetzt günstige Gelegenheiten.

AFFE = die primitiven Triebe, Detailsdie tierisch animalischen Aspekte der Seele

Assoziation: Geschicklichkeit, Boshaftigkeit, Humor.
Fragestellung: Welcher Teil von mir ist fast menschlich?
 
Affe im Traum weist auf primitive Triebe, die uns das Unbewußte deutlich machen möchte. Manchmal ist es auch die Angst, unsere Mitmenschen könnten uns schlechter einschätzen, als wir tatsächlich sind, oder sich über uns lustig machen. Seine Ähnlichkeit mit dem Menschen, deutet auf die tierisch animalischen Aspekte unserer Seele hin. Erscheint der Affe als Sexualsymbol, kann dies bedeuten, dass es in einer erotischen Beziehung an emotionaler Tiefe fehlt.

Im Mittelalter wurde der Affe oft mit dem Teufel gleichgesetzt, weil er das Animalische verkörperte, was damals generell als sündhaft galt. Affe kann aber auch bedeuten, dass man einen zu starken Hang dazu hat, andere nachzuäffen. Der Schatten unseres Ichs, die Karikatur unserer Selbst. Er kann die Aufforderung enthalten, dass wir uns weiter entwickeln und reifen sollen.
 
Siehe Auslachen Gorilla Käfig Klettern Menschenaffe Urwald

  • Schaukeln verspielte Äffchen gelenkig von Ast zu Ast, sehnt man sich {meist unbewußt} nach der Sorglosigkeit seiner Kindheit. Dies ist ein häufiger Traum von Menschen, die nach eigener Aussage "viel zu früh erwachsen sein" mussten.}
  • Wenn sich der Affe im Traum verwandelt, etwa ein menschliches Gesicht bekommt, wird man sich seiner Animalität bewußt.
  • Von einem Affen gebissen zu werden heißt, dass Schmeichler versuchen könnten, uns zu übertölpeln. Es kann auch auf neues Liebesinteresse hinweisen oder eine beginnende romantische Beziehung. Für ältere Menschen könnte dieser Traum allerdings eine Verschlechterung der Gesundheit bedeuten.
  • Wer einen Affen angreift, der ist gerade besonders aggressiv und verhält sich besonders launisch. Dieser Traum weist oft auf Streit und Konflikte mit jemandem hin. Es kann auch sein, dass man zufällig in einen Konflikt mit jemandem gerät.
  • Hat man einen Affen getötet, ist dieser Traum ein Zeichen dafür, dass man plant, seine Rivalen damit zu konfrontieren, dass sie versuchen, uns irgendwie auszunutzen.
  • Ein Affe, der auf der Schulter sitzt, ist positiv zu deuten, da er jemanden symbolisiert, der uns bald besuchen wird.
  • Eine Gruppe Affen ist ein schlechtes Omen, weil schon bald Schwierigkeiten auftauchen werden. In der Regel deutet es an, dass jemand nicht so ist, wie es scheint. Vielleicht gibt jemand vor, jemand anderes zu sein, oder veruscht uns sonst irgendwie zu täuschen, weil er uns reinlegen oder ausnutzen möchte. Trifft dies nicht zu, liegt es nahe, dass wir das Leben eher als Spiel betrachten und in vielen Situationen nicht ernst genug sind. Oder dass wir viel Zeit mit Menschen verbringen, die eine solche Lebenseinstellung haben.
  • Ein auf Bäumen kletternder Affe, deutet auf Kämpfe mit Menschen der näheren Umgebung hin. Jemand könnte uns unerwartet demütigen oder schlecht behandeln. Vielleicht erleben wir deshalb eine große Enttäuschung.
  • Sitzt der Affe auf einem Ast, werden wir von innen unter Druck gesetzt. Vielleicht haben wir seit einiger Zeit vermieden, uns mit einem Problem auseinanderzusetzen, das nun zu einer echten Belastung angewachsen ist.
  • Ein Affe im Käfig wird als Warnung gedeutet. Man soll seine Nase nicht in etwas stecken, das einen nichts angeht. Man ist vielleicht übermäßig neugierig, was Situationen herbeiführen kann, in denen man Schlimmes und Gefährliches erleben kann.
  • Hat man einen Affen als Haustier, werden wir von Angst und Sorgen überwältigt. Vielleicht ist uns sogar bewusst, dass unsere Ängste unbegründet sind, aber wir können sie immer noch nicht kontrollieren. Man versuche, sich nicht mehr so viele Sorgen zu machen, denn was wir erwarten, kann sich in der Realität leichter manifestieren, egal ob gut oder schlecht.
  • Wer einen Affen wie einen Hund an der Leine führt, dem sollte man empfehlen, seine Freunde kritischer zu betrachten. So kann er ihre Unehrlichkeit entdecken und erkennen, wie sie ihn ausnutzen oder täuschen. In einigen Fällen könnte dieser Traum darauf hindeuten, dass ein Freund uns öffentlich demütigen, oder anderen von unseren privaten Angelegenheiten erzählt.
  • Wer einen Affen füttert, wird möglicherweise von jemandem verraten, dem er vertraut.
  • Wer unter Affen lebt, wird von den Menschen seiner Umgebung gedemütigt werden. Es kann auch sein, dass man von den Menschen, mit denen man rumhängt, negativ beeinflusst wird. Oder es bedeutet, dass man einige schlechte und möglicherweise gefährliche Dinge tut.
  • Ein gekleideter Affe, weist auf jemanden in unserer Umgebung hin, der seine schlechten Gewohnheiten nicht ändern kann, unabhängig davon, wie wir versuchen, dieser Person zu helfen.
  • Ein toter Affe zeigt an, dass erfolgreich verhindert wurde, dass Feinde uns Schaden zufügen. Man hat erfolgreich die schädlichen Handlungen einer Person gestoppt. Manchmal ist solch ein Traum auch ein Hinweis, das man sich reifer verhält und verantwortungsbewusster geworden ist.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Affe allgemein: Schmeichler versuchen dich zu betrügen; man schenkt ihnen unverdienten Glauben.
  • spielt ein Affe mit uns oder schneidert er Grimassen: man ist von oberflächlichen, eher instinkthaften Menschen umgeben oder man sollte seine eigenen "tierischen Anlagen" beobachten.
  • sieht man mehrere Affen oder spielt mit ihnen, wird man wohl bald erleben müssen, wie man durch schmeichlerische falsche Freunde enttäuscht wird.
  • kletternde Affen verheißen einen Erfolg vor allem in einer Liebesbeziehung.
  • erlegt man einen Affen, wird man voraussichtlich in einem Streit den Sieg davontragen, wenn man aufmerksam genug bleibt.
  • Affen verfolgen: bedeutet Ärgernis.
  • Affe tanzen sehen: Widerwärtigkeiten.
  • von einem Affe gebissen werden: sich lächerlich machen.
  • toter Affe: Rückzug Ihres schlimmsten Feindes.
  • (junge) Frau selbst träumt von einen: Sie sollten schnell heiraten, da Ihr Verlobter ihnen Untreue unterstellt.
  • (junge) Frau selbst füttert einen Affen im Traum: Sie gehen einem Schmeichler auf dem Leim.
(arab.):
  • einen Affen sehen: bedeutet eine peinliche Begegnung; auch: Angst vor den eigenen schlechten Eigenschaften; auch: jemand macht dir Konkurrenz, sieh dich vor.
  • mehrere Affen sehen: Schmeichler werden dich hintergehen, bzw. betrügen. Warnung vor falschen Freunden.
  • Affen laufen oder klettern sehen: Dummheiten aller Art begehen oder erleben.
  • Affe klettern und spielen sehen: du hast mit albernen Menschen zu tun.
  • spielt ein Affe mit uns oder schneidet er Grimassen: man ist von unernsten Menschen umgeben, oder steht seinen eigenen Torheiten gegenüber.
  • Affe tanzen sehen: Frohsinn und Heiterkeit erwarten dich.
  • Affe necken: du hast jemandem weh getan, ohne es zu wissen.
  • Affe lausen sehen: bringt Glück in der Lotterie.
  • Affe turnen sehen: Hindernisse stehen bevor, wenn diese überwunden sind, geht es aufwärts.
  • Affe essen sehen: du stehst in Gefahr, dein Liebstes zu verlieren, halte die Augen offen.
  • Affe totschlagen: du wirst einen hartnäckigen Gegner vernichten.
(persisch):
  • Der Affe warnt vor einem falschen Freund, dem man zuviel anvertraut hat. Es gilt, sehr vorsichtig zu sein, den falschen Freund herauszufinden und zu meiden, vor allem auch in Zukunft vorsichtiger in der Wahl der Freunde und in seinen Äußerungen zu sein. Man sollte besser auf seinen Umgang achten.
(indisch):
  • Affen auf dem Baum sehen: Glaube den Schmeichlern nicht!
  • spielende Affen: du scheinst trotz deines Alters noch unüberlegte Dinge zu tun.
  • mit Affen spielen: es hat den Anschein, dass du bald den Freund zum Feind haben wirst.
  • Affe töten: du kannst, wenn du die Augen offen hältst, noch als Sieger aus deinem Streit hervorgehen.
  • von einem Affe gekratzt werden: deine Seele leidet, meistere deine Gefühle.

STEIGEN = eine Entwicklung der Persönlichkeit, Detailsauch wenn das Aufwärtssteigen einem schwer fällt

Steigen im Traum, auch wenn es mühsam und mit Schwierigkeiten verbunden ist, bedeutet stets eine positive Entwicklung unserer Persönlichkeit. Steigt man allerdings hinab, so deutet dies auf Probleme im Beruflichen oder Privaten hin, vor allem wenn man dabei auch noch stürzt, stolpert oder Angst empfindet. Die Traumhandlung gibt mehr Aufschluß.
 
Siehe Bergab Bergauf Leiter Treppe Sprosse

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • zu einem sehr hohen Ort aufsteigen: ist ein gutes Zeichen; andernfalls werden einem Hindernisse im Wege stehen.
(arab.):
  • eine Anhöhe hinaufgehen: etwas Beschwerliches auszuführen haben.
(indisch):
  • dein Wohlstand wird sich langsam heben.
TOD = das Ende eines Lebensabschnittes, Detailsmit Hoffnung in eine neue Phase eintreten

Assoziation: Ende eines Zyklus. Fragestellung: Was ist vorüber?   Tod im Traum kann für eine Herausforderung stehen, der man sich stellen muss. Er markiert meist das Ende eines Lebensabschnittes; man wird mit neuen Plänen, Hoffnungen in eine neue Phase eintreten und soll dabei die früheren Erfahrungen beachten.   Oft glauben wir allzu rasch, in solchen Träumen künde sich unser eigenes Sterben oder der Tod in ... weiter
TOILETTE = die Gelegenheit, Detailssich von seelischem Ballast befreien zu können

Assoziation: Befreiung von Schlacken. Fragestellung: Welchen Ballast will ich loswerden?   Toilette im Traum stellt eine Gelegenheit dar, sich aus einer negativen Situation zu befreien. Man will seinen Ärger oder lästige Anliegen aus dem Weg räumen. Auch der Wunsch sich von Vorurteilen, persönliche Problemen oder schlechten Gewohnheiten zu trennen, kann damit gemeint sein. Sich von den Dingen im Leben trennen, von ... weiter
KATZE = Illusion und Täuschung, DetailsTatsachen ignorieren, weil es sich so leichter leben läßt

Assoziation: Illusion, Täuschung, Selbsttäuschung; Fragestellung: Was leugne oder ignoriere ich, um mich besser zu fühlen?   Katze im Traum symbolisiert Illusion und Täuschung. Mutmaßungen über Dinge oder Tagträume werden so gut wie nie in Frage gestellt. Man will geliebt werden und sich wohl fühlen, und führt dabei Dinge ins Feld, die mit der Realität nichts zu tun haben. Man hat sich dafür entschieden, ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
DACH = Verstand und Ratio, Detailssich zu stark von Vernunft und Logik leiten lassen

Assoziation: Das Höhere, Schutz, Bedeckung. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, meine Grenzen zu erweitern?   Dach im Traum deutet an, dass man weiß welchen Schutz es bietet. Es kann den Verstand verkörpern und enthält dann oft den Hinweis, dass man zu kopflastig lebt, sich zu stark von Vernunft und Logik leiten läßt, aber Gefühle und ähnliche "irrationale" psychische Inhalte unterdrückt. Das muss ... weiter
STUERZEN = kein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten haben, Detailswarnt vor Hindernissen und Problemen

Stürzen im Traum zeigt, dass man kein Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten hat. Vielleicht fühlt man sich durch fehlende Sicherheit bedroht {real oder imaginär}. Man hat Angst, von Freunden oder Kollegen "fallengelassen" zu werden. Sturz warnt vor Hindernissen und Problemen, an denen man {anders als beim Stolpern} scheitern wird.   Weist auf eine Wendung hin, die wir im Wachleben durchführen müssen. Der Sturz ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Stoss

 

Ähnliche Träume:
 
24.03.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Backenzahn
Habe getreumt das ich mein Backenzahn stückchenweiße aausgespuckt und es war blut dabei
 

18.01.2022  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Zähne
Ich habe mir einen bröckeligen, schlechten Zahn ohne Schmerzen aus dem Mund entfernt. Danach waren aber alle Backenzähne weg und ich habe geweint und gesagt:"Jetzt verliere ich alles"
 

30.10.2021  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Zahn
Ich habe geträumt ich habe einen Zahn verloren Eckzahn oben links Zahn einfach rausgezogen
 

11.09.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schlechte Zähne, Fahrräder
Ein Mann mit sehr schlechten Zähnen spielte eine Rolle. Mehr weiß ich nicht mehr. --- Ich fahre ein Fahrrad. Vorne dran hängt ein Einkaufswagen! Darin liegt ein kleines, kaputtes Fahrrad, das ich transportieren muss. Mit all dem Ballast kann ich aber kaum fahren. Ein Kind ist bei mir, evtl eine meiner Schwestern. Die, die ich am wenigsten mag. Sie fährt ebenfalls Fahrrad, auch sie schleppt viel zu viel Ballast mit sich rum. Wir tauschen einige Sachen aus, so kann die Fahrt schließlich weitergehen. Zwei weitere Menschen begleiten uns, jedoch zu Fuß.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x