joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 288
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 27.12.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Alptraum ein:

Einkaufen

Ich war in einem mehreren Kaufhäusern und habe Lebensmittel eingekauft. Ich konnte aber später nicht mehr sagen,ob ich die Sachen schon gekauft hatte oder nicht

EINKAUFEN = heimliche Wünsche, Detailsetwas haben wollen, das einem bisher verwehrt war

Assoziation: Finden, was man will, Wahlmöglichkeiten.
Fragestellung: Was bin ich bereit, mit nach Hause zu nehmen?
 
Einkaufen im Taum ist ein wichtiger Anzeiger für unsere Wünsche und Bedürfnisse, da das Einkaufen häufig mit einer Art Genugtuung verbunden wird. Vielleicht will man im zwischenmenschlichen Bereich etwas haben, das einem bisher verwehrt war. Möglicherweise möchte man sich die Liebe einer nahestehenden Person erkaufen oder auch nur die Anerkennung des Partners erlangen, die Gewißheit, dass man ihn richtig behandelt.

Träume vom Einkaufen können die derzeitige emotionalen Bedürfnisse direkt widerspiegeln. Hat man den Wocheneinkauf ruhig erledigt oder hat man sich für den Notfall eingedeckt? Die Übersetzung heimlicher Wünsche: Man will im zwischenmenschlichen Bereich etwas haben, das einem bisher verwehrt war. Aber das Traumbild setzt Zweifel: Kann man Liebe und Anerkennung wirklich kaufen?
 
Siehe Einkaufswagen Geld Geschäft Kleid Laden Markt Supermarkt

  • Zügelloses Einkaufen zeigt die Suche nach sofortiger Befriedigung an.
  • Ein kleiner Einkauf weist auf einen sorgfältig durchdachten Zugang zu Fragen hin, die uns im täglichen Leben beschäftigen.
  • Im Positiven sind Einkaufsträume mit Freiheit und der Fähigkeit, ungehindert zu entscheiden verbunden.
  • Im Negativen zeigt eiliges Einkaufen fehlende Selbstbeherrschung an, vor allem im finanziellen Bereich.
  • Kauft man neue Kleider, ist das ein Hinweis darauf, dass man im Alltagsleben gern in eine andere Haut schlüpfen würde, dass man mit sich und seiner Umwelt nicht mehr ganz zufrieden ist.
  • Der Einkauf von Essen kann die versteckte Versuchung ausdrücken, sich die Aufmerksamkeit oder Sympathie anderer zu "erkaufen".
  • Der Traum, in dem man gewünschte Dinge einkauft, kann hervorheben, dass man in der Wirklichkeit nicht immer das haben kann, was man will.
  • Im Traum einen Laden besitzen oder führen, deutet an, dass andere Leute zu sehr auf einem angewiesen sind.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • andere einkaufen sehen: bringt Nutzen und Vorteil;
  • für sich selbst einkaufen: Erfüllung eines Wunsches;
  • Einkauf von Lebensmittel: Verbesserung der materiellen Verhältnisse;
  • Einkauf von Toilettensachen: man wird eine Einladung erhalten;
  • man kauft viel ein, aber nimmt man die Ware nicht mit nach Hause: ein neues Geschäft kündigt sich an, doch der dafür erforderliche Vertrag liegt einem noch nicht vor;
  • für einen anderen einkaufen: man wird durch eine Demütigung viel Ärger haben.
(arab.):
  • einkaufen allgemein: ein gutes Omen, bedeutet unverhofften Geldsegen; auch: laß dich nicht übervorteilen, dann hast du Gewinn.
  • das Eingekaufte nicht auf einmal wegtragen können: man mutet sich zuviel zu und sollte maßvoller sein.
  • Einkauf nicht bezahlen können: man heuchelt nach außen Bescheidenheit vor, während man nach insgeheim ehrgeizige hochtrabende Wünsche hat.
  • Kleider kaufen: man möchte Anerkennung finden und in beruflicher Hinsicht schneller vorankommen.
KAUFHAUS = unbefriedigte Wünsche, Neigung zur Verschwendungssucht, Detailsauch Fundgrube für spirituelle Energie

Psychologisch: Das Kaufhaus steht einmal für all das, was sich der Träumende in seinem Leben an materiellen und psychischen Werten angeeignet hat, und die er bereit ist, mit seinen Mitmenschen zu teilen. Andererseits steht es aber auch für die unbefriedigten Wünsche des Träumenden, sowie für die Neigung zur Verschwendungssucht. Weil ein Kaufhaus in erster Linie auch ein Lagerplatz ist, symbolisiert es eine Fundgrube für ... weiter
KAUFEN = die Bereitschaft, Detailseine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen

Kaufen im Traum bedeutet, dass man bereit ist eine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen. Man versucht etwas Neues in seine Persönlichkeit oder seinen Lebensstil zu integrieren. Es wäre möglich, dass man sich dafür entscheidet, eine Sache ernst zu nehmen oder etwas Neues zu beginnen. Dabei kann es von Bedeutung sein, welchen Gegenstand man im Traum erworben hat. In besonderen Fällen zeigt es den Versuch, sich ... weiter

Ähnliche Träume:
 
14.05.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Einkaufswagen mit Einkauf weg, ich weinte bitterlich
Ich war an der Supermarktkasse gemeinsam mit meiner besten Freundin. Sie hat ihr waren draufgelegt, alles wurde kassiert. Ich war dran, habe die Waren einzeln der Kassiererin gegeben und zurück in den Einkaufswagen gelegt. Nebenan war eine lange Schlange voller fremder Menschen. Plötzlich war ich auch in der Reihe, aber ganz oben. Kurz vor der Kasse drängten alle, ich wies sie zurecht zurück zu treten und Abstand wegen Corona zu halten. Eine Frau schnauzte mich böse an und wich nicht zurück. Ich ließ sie vor. Sie hatte eine Schschtel Zigaretten in der Hand und hörte nicht auf mich zu ...
 

08.01.2021  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Einkaufen
Musste mit meinem ehemaligen Freund einkaufen gehen, wollte aber nicht. Er sollte nicht in meine Wohnung da war Chaos
 

14.05.2020  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Einkauf in Edeka und Mario Odyssey Sekiro mit Andreea
-War in einem Edeka(war in einigen Träumen schon öfters in diesem Geschäft) -Hab ewig eingekauft oder so und hab dauernd Leute getroffen die ich kannte -Nach diesem Einkauf war ich nach meinem Gefühl im Sandkönigreich von Mario Odyssey aber war gleichzeitig eine eher düstere Lavawelt, welche mich an Sekiro Shadows die Twice erinnerte -Hab irgendwie mit einem Controller jemanden gesteuert, war aber gleichzeitig in dieser Welt mit Andreea -Man musste so Edelsteine sammeln(erinnerte mich an Odyssey wie Monde) -Der Boss der Welt war schon besiegt und man ...
 

07.05.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Einkaufswagen Süßigkeiten Fotos
Ich steige aus der Straßenbahn aus, weil ich einkaufen gehen will. Vor dem Laden stehen keine Einkaufswägen, sondern nur zusammengeklappte Metallgestelle. Ein paar klappe ich auseinander, in der Hoffnung, dass ein Wagen daraus entsteht. Leider kommt keiner zum Vorschein, nur andere unbrauchbare Gefährte. Dann bin ich im Supermarkt. Stehe an einer Art Tresen. Ich begutachte, was darauf liegt und steht. Es sind verschiedenste Süßigkeiten. Ein Adventskalender, Gummibärchen, Schokolade usw. Von allem was ich lecker finde nasche ich etwas:) Währenddem unterhalte ich mich mit einer ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x