joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 791 Bewertung abgeben:

 
Datum: 27.11.2012
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Gebirge I

Bin in einem Gebirge. Es ist kalt. Winter. Bin mit 2 anderen Personen dort. Lebensfeindliche Umgebung. Tiefer Winter. Werden von Untoten / Zombies angegriffen.
Verteidigen uns mit Gewehren. Fliehen nach unten. Erreichen ein Dorf. Suchen unterstützung, doch Dorf ist verlassen. Bewohner sind vor den Untoten geflohen.
Dorf ist verlassen und unheimlich. Steigen aus dem Gebirge ab. Untote begegnen uns nicht mehr.
GEBIRGE = Hindernisse und Probleme, Detailssich nach einem naturgemäßen Leben sehnen

Gebirge im Traum wird im gleichen Sinn wie der Berg interpretiert, vor allem als Hinweis auf Hindernisse und Probleme des weiteren Lebenswegs. Manchmal kann es nach alter Traumdeutung auch mehr Ansehen und Ehrungen verheißen, sobald man die Schwierigkeiten erst einmal bewältigt hat.
  • Türmt es sich im Traum furchterregend vor uns auf, haben wir jede Menge Schwierigkeiten und Hemmnisse auf dem Lebensweg zu beseitigen.
  • Sucht man dort einsame Pfade, die nach oben führen, will man aus eigener Kraft einen Neubeginn wagen.
Manchmal umschreibt das Gebirge auch die Sehnsucht nach einem naturgemäßen Leben ohne Rücksicht auf schwierige Umstellungen, die sich daraus ergeben könnten.
 
Siehe Abhang Berg Bergführer Gipfel Gletscher Schlucht
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Gebirge vor sich sehen: verheißt Schwierigkeiten; bedeutet Unfrieden.
  • Gebirge in weiter Ferne: Erfüllung aller Wünsche.
(arab.):
  • Gebirge sehen: Beschwerlichkeiten aller Art erleben; auch: du hoffst auf eine Rettung;
  • Gebirge besteigen: du machst dir viel Arbeit und Mühe.
(persisch):
  • Ein Gebirge, ob aus der Nähe oder aus der Ferne gesehen, deutet auf zu hohe Ansprüche des Träumenden hin. Es will ihm sagen, daß er sich unglücklich macht, wenn er weiterhin Ziele erstrebt, die außerhalb seiner Reichweite liegen. Er muß lernen, sich als einer von vielen zu sehen, und seine Ansprüche auf ein normales Maß herunterschrauben.
(indisch):
  • Gebirge sehen: Ehre wird dir zuteil;
  • im Gebirge lettern: Schwierigkeiten und Hindernisse.
III = Bedürfnis nach mehr Geborgenheit, Detailsauch Vollkommenheit und Perfektion

"I" als Buchstabe kann gesprochen, geschrieben oder plastisch im Traum für das Bedürfnis nach mehr Geborgenheit auftauchen.
 
Die Vokalfolge I-E-O-U-A entspricht dem geheimen Gottesnamen J-E-hO-V-A. Nach Paul Claudel, phantastische Alphabete ist das I eine entzündete Fackel.
 
Mit dem Tüpfelchen auf dem i bezeichnet man umgangssprachlich Vollkommenheit und Perfektion. "Ihhh" ist Ausdruck von Ablehnung und Ekel.
 
Siehe Buchstabe Jjj Ypsilon Aaa Eee Ooo Uuu Lesen Schreiben Runen Ekel
 
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
ANGRIFF = die Furcht, Detailsvon äußeren Ereignissen oder Gefühlen bedroht zu werden

Angriff im Traum deutet darauf hin, dass man Angst hat, von äußeren Ereignissen oder Gefühlen bedroht zu werden. Unbekannte Impulse oder Vorstellungen zwingen einen dazu, eine defensive Haltung einzunehmen. Ein Angriff, eine aggressive Handlung und auch alle anderen Arten von Gewaltanwendung bedeuten Minderwertigkeitsgefühle und Verdrängungen, eventuell auch Triebstauungen. Solche Träume sind als Warnung an uns zu verstehen, ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei(fel); Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.   Im ... weiter
PERSON = ein bestimmter Wesenszug, Detailsist sie bekannte kann sie der realen Person entsprechen

Person im Traum kann dieser realen Person entsprechen, besonders dann, wenn Eltern, Kinder, Liebespartner und enge Freunde im Traum vorkommen, spielen sie fast immer "ihre eigene Rolle". Außerdem kann jede geträumte Person auch einen Persönlichkeitsanteil, einen Wesenzug von uns darstellen.   Selten, aber doch: Manchmal schlüpft eine "fremde" Persönlichkeit in die vertraute Gestalt einer bekannten Person, die ihr ... weiter
KAELTE = sich vernachlässigt oder ausgeschlossen fühlen, Detailsein Zeichen dafür, dass etwas in einem friert

Assoziation: Emotionale Kühle; mangelnde Zirkulation. Fragestellung: Wo fehlt es mir an Wärme?   Kälte im Traum ist immer ein Zeichen, dass in einem etwas friert. Im Traum werden oft Gefühle in körperliche Empfindungen übersetzt. Das kann die Mahnung sein, rechtzeitig gegen eine mögliche Krankheit anzugehen oder auch ganz einfach gegen Gefühllosigkeit, Herzenskälte und andere nachlassende oder unterdrückte Gefühle. Die ... weiter
VERLASSEN = das Gefühl, Detailsnicht gewollt zu sein oder zurückgewiesen zu werden

Assoziation: Isolation; ein altes Selbst zurücklassen; Befreiung aus der Kontrolle des alten Selbst. Fragestellung: Welchen Teil von mir bin ich zurückzulassen bereit?   Verlassenheit im Traum stellt das Gefühl dar, nicht gewollt zu sein oder zurückgewiesen zu werden. Es gibt vielleicht nicht genau wieder, wie dieses Gefühl der Verlassenheit zustande gekommen ist, jedoch handelt es sich in den meisten Fällen um ... weiter
GEWEHR = Arroganz und Macht, Detailsseinen aggressiven und sexuellen Bedürfnissen ausgesetzt sein

Assoziation: Gewalt, Aggression, Bedrohung. Fragestellung: Was bedroht mich? Wo in meinem Leben will ich beschützt werden?   Gewehr im Traum ist ein unbedingt männliches Instrument. Man will mit Kraft, Stärke und Macht imponieren. Gewehr kann als Phallussymbol aggressive sexuelle Bedürfnisse versinnbildlichen, die man mehr unter Kontrolle halten muß. Oft deutet es auch auf eine zur Aggressivität neigende, tatsächliche ... weiter
UNGEHEUER = eine negative Beziehung oder etwas, Detailsdas man künstlich riesengroß gemacht hat

Ungeheuer im Traum bedeutet etwas, das man künstlich riesengroß gemacht hat. Man hat etwas, worüber man sich Sorgen macht, personalisiert und zu einem Lebewesen umgeformt. In der Regel symbolisiert das Ungeheuer im Traum die negative Beziehung, die man zu sich selbst hat, und unsere Angst vor den eigenen Gefühlen und Trieben. Treten derartige Träume häufig auf und beängstigen sie den Träumenden sehr, handelt es sich um ein sehr ... weiter
UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst. Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?   Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen - ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Tiefe Dorf Winter Steigen Fliehen

 

Ähnliche Träume:
 
27.11.2012  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Gebirge III
Folgen den Weg weiter. Er führt durch einen Wald immer bergab. Die Landschaft wird freundlicher, aber haben immer noch Angst vor den Untoten. Meine 2 Begleiter sind 2 Freunde von mir. Erreichen eine Großstadt, es wird Nacht suchen Unterkunft finden Aber keine. Haben Angst keine Unterkunft zu finden. Die Stadt liegt im Tal unter uns. Erleuchtet von Licht.
 

27.11.2012  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Gebirge II
Schlafen in einem Wald. Im Wald sind wir sicher. Wachen Wachen auf. Steigen weiter ins Tal. Schnee verschwindet, rauhe Ungemütliche Landschaft, suchen Zivilistion / Unterschlupf. Finden ein weiteres Dorf. Sehen wenige Bewohner, viele Sind vor den kommenden Winter geflohen. Wenn der Winter kommt kommen die Zombies.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x