joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 1056 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 22.07.2011
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

Hof, alter Herd, Liebe, dicke Ratte

Es ist ein Hof. Der geliebte Mann ist da. Auf der anderen Seite es Hofes ist eine Kammer in der ein sehr alter Herd steht. Die Begegnung mit dem geliebten Mann ist sehr kurz. Dann sehe ich eine sehr sehr dicke Ratte gemütlich laufen. Dann wache ich auf.
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Das Alte im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein.
 
Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten Personen im Traum bösartig über uns herfallen.
  • Die alte Frau am Wege ist das Symbol des uralten mütterlichen Lebens, das am Schicksalsfaden spinnt.
  • Ein alter Mann deutet an, daß die Seele des Träumers in der Nähe einer großen, reinigenden Kraft ist.
  • Wenn man sich selbst alt sieht, obwohl man noch jung ist, steht ein Reifungsprozeß vor seinem Abschluß.
  • Ein altes Auto stellt altmodische Ansichten und Entscheidungen dar. Im Positiven kann es altmodische Werte widerspiegeln.
  • Alte Gegenstände oder Personen: sich weisere Entscheidungen oder Ideen wünschen.
Oft zeigt das Traumbild einen alten Menschen in der Gestalt einer Hexe, eines Quälers oder Querulanten; hier wird das Bösartige in uns selbst beschrieben, das wir überwinden sollten.
 
Siehe Vorfahren Greis Mutter Vater Großmutter Großvater Großeltern Antiquar
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • von alten Leuten träumen: ist von guter Vorbedeutung.
  • für Mann - eine alte Frau umwerben oder mit ihr verheiratet sein: sehr vorteilhaftes Omen für geschäftliche Belange.
  • für Frau - von einem alten Mann umworben werden: glückverheißendes Omen. Ihr Liebhaber erweist sich als treu und alles das, was Sie sich wünschen.
  • nichts sonderlich Gutes bedeutet es, wenn man von alten Kleidern und Gerümpel träumt. Sie sollten besser von sich denken!
  • selbst alt sein: man wird in seinen Ansichten jünger.
  • selbst sich sehr alt sehen: Ruhm, würdevolle Ehren; auch: man sollte in nächster Zeit Weisheit und etwas Abstand von den alltäglichen Dingen praktizieren.
  • träumen vom Alter: Niederlagen.
  • sich um das Alter Sorgen machen: heraufziehende Krankheit, je mehr Sorgen, desto schlimmer die Krankheit.
  • mit dem eigenen Alter zu tun haben: mit abartigen Ideen den Unwillen Ihrer Verwandten erregen.
  • Wird eine junge Frau im Traum älter eingeschätzt, als sie ist, gerät sie in schlechte Gesellschaft und wird zum Gespött. Fühlt sie sich gealtert, stehen ihr Krankheit oder schlechte Experimente bevor. Ist Ihr Liebhaber gealtert, läuft sie Gefahr, ihn zu verlieren.
(arab.):
  • alt werden: du wirst geehrt.
  • alte Frau: Ärger und Verdruß steht dir bevor.
  • alte Kleider tragen: du kommst zu hohen Ehren.
  • alte Kleider sehen: dein Wohlstand geht zurück.
  • alte Kleider ablegen: gib einen alten Plan auf.
  • alte Leute: du sammelst reiche Erfahrungen.
  • alter Mann: Krankheit und Tod.
HERD = Fortschritt und innere Kraft, Detailsein wichtiges Vorhaben vorantreiben

Assoziation: Fortschritt, Dynamik;
Fragestellung: Was treibe ich voran oder bereite ich vor?
 
Herd im Traum weist auf ein langfristiges wichtiges Vorhaben hin, dessen Planungsphase bereits voll im Gange ist. Auch: Eine neue besondere Art von Erfahrung machen. Irgendetwas, das man erwartet wird sich bald verwirklichen. Im Traum von einem Herd oder einer Feuerstelle, erkennt man sein Bedürfnis nach Sicherheit. Hierbei kann es sich entweder um die Gewißheit handeln, dass unser Zuhause, der Ort unseres Daseins, sicher ist, oder aber um ein Erkennen einer inneren Sicherheit, die vor allem dem weiblichen Selbst Ausdruck verleiht, die Wärme und Stabilität spendet.
 
Herd kann ähnlich wie Herbst für Gefühle stehen, die hell lodern, still und treu glühen oder erkaltet sind; das ergibt sich aus den Begleitumständen, wobei vor allem das Feuer im Herd zu beachten ist.
  • Ein kaputter Herd zeigt, dass man unvorsichtig oder unbesonnen ist.
  • Ein erloschener Herd muss als Gefahrensignal gesehen werden, dass irgend etwas in unserem Innern nicht stimmt, bzw. Vorahnungen vom Tod eines Familienangehörigen könnten die Ursache für einen derartigen Traum sein.
  • Glüht der Herd, warnt das vor übler Nachrede.
Der Herd war seit dem Altertum das Symbol der Familie, die uns Wärme und Geborgenheit schenkt und das Zentrum des Familiengeschehens. Auf ihm wird die Nahrung vom rohen in den eßbaren Zustand verwandelt. Das erklärt seine Bedeutung als ein Wandlungssymbol. In Träumen vom Herd wird viel über die Lebensbedingungen ausgesagt.
 
Ansonsten steht der Herd im Traum als ein Symbol für Weiblichkeit und Mütterlichkeit. Da der Herd eng mit dem Feuer verbunden ist, kann der Herd im Traum auch auf eine kontrollierte Leidenschaftlichkeit verweisen, die in den Dienst des Alltags gestellt ist. Manchmal wird der Herd in Männerträumen als Darstellung der eigenen Gattin gedeutet, weil er das Feuer gebiert, das für warme Kost sorgt, oder als Sexualsymbol, weil man in ihm das Feuer schüren und immer wieder neuen Brennstoff nachlegen muß, um es zu erhalten.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann der Herd im Traum die Anima symbolisieren.
 
Siehe Backofen Feuer Flamme Gas Kochen Küche Mahlzeit Ofen Pfanne Topf
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Herd mit rauchlosem Feuer: bedeutet große Wohlfahrt; gute Familienverhältnisse;
  • Herdfeuer sehen: gilt für Überwindung von Hindernissen;
  • das Herdfeuer erlischen sehen: eine Liebesbeziehung wird demnächst zu Ende gehen;
  • Herd ohne Feuer: bedeutet Unglück in der Liebe; man wird verlassen werden;
  • auf Herd kochen: bedeutet, daß du dir dein eigenes Glück schmieden wirst.
(arab.):
  • Herd sehen: eigene Häuslichkeit bekommen;
  • kalter Herd: deine Hoffnung geht nicht in Erfüllung;
  • warmer Herd: du wirst eine Hochzeit feiern;
  • selbst am Herd Feuer anzünden: man ist heimlich von Lieb zu einer bestimmten Person erfüllt;
  • auf Herd viele kochende Töpfe sehen: mit reichen Kindersegen rechnen dürfen;
  • auf Herd kochen: Selbständigkeit erlangen; auch: du erwartest lieben Besuch;
  • das Feuer im Herd selbst löschen: du weißt dich heimlich geliebt;
  • das Herdfeuer erlischen sehen: die Beziehung zu einem geliebten Menschen geht zu Ende;
  • Feuer im Herd brennen sehen: du hast Besuch zu erwarten; glückliches Leben innerhalb der Familie;
  • für Frau einen Herd mit hellem rauchlosem Feuer sehen: gute Familienverhältnisse; für einen Mann: Voraussage einer baldigen Bindung, die dauerhaft sein wird;
  • großer Herd: sei nicht verschwenderisch;
  • kleiner Herd: in ärmliche Verhältnisse geraten.
(indisch):
  • man liebt dich heimlich, und es ist dir nicht unbekannt;
  • Herd mit Feuer: du wirst einen Besuch erhalten;
  • auf Herd kochen: du kannst über dein Eheglück nicht klagen.
HOF = etwas mehr Distanz zu sich selbst gewinnen, Detailsum sich objektiver betrachten zu können

Assoziation: Umschlossenes Areal, persönlicher Raum.
Fragestellung: Was umgibt mich?
 
Hof im Traum fordert auf, etwas mehr Distanz zu sich selbst zu gewinnen, sich objektiver zu betrachten, damit man neue Impulse zur Lebensgestaltung gewinnt. Teils verkörpert der Hof auch Teile der Persönlichkeit, die weitgehend verdrängt und unterdrückt werden. Praktische Konsequenzen ergeben sich immer nur unter Berücksichtigung der individuellen Lebensumstände.
  • Ist er von schönen Gebäuden gesäumt, will man sich mit netten Menschen umgeben.
  • Ein finsterer Hinterhof läßt sich dementsprechend als Hinweis auf unsere Kontaktarmut deuten.
  • Der Hinterhof eines Hauses läßt auch vermuten, dass man Angst um seine Sicherheit und sein Auskommen hat. Man scheint sich in seiner Haut, seinem Leben nicht wohl zu fühlen, denn man hat das Haus verlassen (das Symbol für Leben als Ganzes).
Siehe Einfahrt Garage Garten Haus Hinterhof Hintertür Hochhaus
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Hof eines Fürsten: zeigt Feindschaft und Neid an, auch Verdruß; man wird betrogen.
  • Hof eines Gutsherrn: bedeutet schnelles Emporkommen.
  • Hofdiener: verheißt Sorgen.
(arab.):
  • einen großen, freien Hof sehen: Erweiterung deiner geschäftlichen Beziehungen.
  • Hof oder Bauerngut besitzen: du wirst eine reiche Erbschaft machen, du wirst reich und glücklich sein.
  • Hof mit schönen Gebäuden: Reichtum.
  • Hof mit Stallungen: du kannst mit einem großen Gewinn oder einer Erbschaft rechnen.
  • schmutziger Hof: man verunglimpft dich.
  • verlotterter Hof: du hast untreue Mitarbeiter.
  • Hof eines Fürsten: man stellt dir nach.
  • Hofseite eines Hauses: du kommst in ärmliche Verhältnisse.
  • Hof halten: du lebst über deine Verhältnisse.
  • Hof am Monde: Schande und Schmach.
(indisch):
  • Hof mit schönem Gebäude: du sehnst dich nach einem sorglosen Leben.
RATTEN = ein hinterhältiges Verhalten, Lügen, Betrug, Diebstahl, Detailsjemandem nicht trauen können

Assoziation: Hinterhältiges Verhalten, Lügen, Betrug, Diebstahl; Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich Angst vor Verrat? Kann ich mir selbst trauen?   Ratte im Traum kann Ekel vor sich, vor anderen oder vor dem ganzen Leben (Überdruß) verkörpern, was jede Aktivität und Lebensfreude lähmt; man muß dann die Ursachen beseitigen. Sie symbolisiert den kranken und fragwürdigen Anteil des Träumenden oder der Situation, in ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
DICK = Trägheit und mangelnde Disziplin, Detailszu sehr auf Vergnügungen ausgerichtet sein

Dick im Traum kann auf maßlosen Genuß, überhöhte Bequemlichkeit, Faulheit, Schwerfälligkeit oder auch auf mangelnde Selbstbeherrschung hinweisen. Man ist zu sehr auf Amüsement ausgerichtet, nimmt anstrengende Dinge nicht ernst genug oder fantasiert von unrealistischen Plänen. Oft fordert solch ein Traum zur Mäßigung auf.   Trivial kann das Unbewußte damit auch einmal auffordern, etwas gegen gesundheitsschädliches ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen zu ... weiter
GELIEBTE = Frustration in der Liebesbeziehung, Detailsbestimmtes Verhalten nicht mehr ausstehen können

Assoziation: Unzulänglichkeit oder Unsicherheit über die Intensität einer Beziehung. Fragestellung: Welche Angewohnheiten oder Verhaltensweisen meines Partners kann ich nicht mehr ausstehen?   Geliebte im Traum stellt Qualitäten oder Aspekte der Persönlichkeit dar, die man als hilfreich für Erfolg und Wohlbefinden erlebt. Sie kann auch die Idealvorstellungen des Träumers von einer Frau verkörpern oder für etwas stehen, ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.  
WACHE = eine Mahnung zur Ordnung, Detailsweil man zu Disziplinlosigkeit neigt

Assoziation: Arbeit an der Sicherheit. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht Schutz?   Wache im Traum gilt als Mahnung zur Ordnung. Einen Hang zur Disziplinlosigkeit haben. Sonst kann Wache ähnlich wie Polizei und Soldat gedeutet werden. Ansonsten kündet sie Hindernisse an, mit denen man bei einem großen Vorhaben rechnen muß Traditionelle Traumbücher sehen in ihr wohlgesinnte Förderer, neue ... weiter
KAMMER = körperliches Unbehagen oder der Wunsch, Detailsin einer abgegrenzten Welt zu leben

Kammer im Traum deutet auf körperliches Unbehagen hin, besonders wenn sie klein und eng ist. Sich in einer Kammer (kleines Zimmer) zu erblicken, zeugt von dem heimlichen Wunsch, in seiner abgegrenzten Welt zu leben und zur Ruhe zu kommen.   Wenn man in seinem Traum in eine unterirdische Kammer fährt, ist das was man dort vorfindet, äußerst wichtig. (Jeder Träumer findet etwas ganz Eigenes.) Der Traum spielt vielleicht auf ... weiter

Ähnliche Träume:
 
20.05.2019  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Insekten im Haus und im Hof Garten
In meinem Haus, in einem leerstehenden mit Glas eingefassten großen Raum ( Wintergarten) - er existiert nicht wirklich - befinden sich Unmengen von Insekten aller Art. Ich öffne die Tür um sie weg zu bekommen. Sie fliegen nach draußen und befinden sich jetzt im Hof und auf der angrenzenden Wiese ( gibt es echt) Aber auch der Raum ist noch voll mit Insekten. Ich überlege wie ich sie heraus bekommen kann ( ...
 

20.05.2019  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Insekten im Haus und im Hof Garten
Befinde mich in meinem Haus, in einem leerstehenden, rundherum gläsernen Raum(Wintergarten) der überfüllt ist mit Insekten aller Art. Ich möchte sie weg haben und öffne die Tür - sie fliegen nach draußen - aber es sind soviele, dass nun auch der ganz Hof und der Garten voll mit Insekten ist, und auch der Raum ist noch voll davon - ich überlege wie ich sie entfernen könnte ( saugen …. putzen) ...
 

27.11.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Fremde Hof
Ich war in einem fremden Hof in das Hof ist mein Ex Freund mit einer Kombi Blaus Auto rein gefahren er ist Dann von das Auto raus gestiegen ins Haus rein gegangen auf dem ersten Stock in wohnen Zimmer er hat mich nicht gesehen das ich dort war kurz danach ist sein Freundin gekommen sie hat mich dort gesehen und hat sie gestritten als mein ex mit bekommen hat dass ich unten bin er hat von der Fenster auf mich geschaut
 

04.03.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Schlange im Hof
Hallo zusammen, ich hatte heute Nacht den Traum das eine Schlange, die irgendein Tier in sich hatte bei uns vor der Haustür lag und auch immer wieder ziemlich hektisch versuchte in das Haus zu kommen. Als ich sie 2 m von der Tür weg vertreiben konnte kotete sie mir den ganzen Hof voll und verschwand dann. Ich hab den Traum nach jedem Aufwachen heut Nacht erneut geträumt. Die Schlange war ziemlich dick, bonzefarben und hatte einen orangen bzw. goldenen Streifen am Rücken. Was kann das bedeuten?
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x