joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 868
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 14.11.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

ich bin in unserer wohnung und tanze ...

ich bin in unserer wohnung und tanze mit meinem herzensmann einen walzer. er sagte das ich wie eine feder so leicht zu führen bin. anschließend muss er mit einem weißen bus etwas transportieren und muss fahren. da sehen wir zwei am himmel zwei heissluftballons wo autos daran hängen und sie fliegen sehr schnell weg von uns. ich will in die wohnung zurückgehen da sitz auf einem steib ein mensch der aussieht wie ein skelett. mir ist er unheimlich. ich will gummistiefel anziehen aber sie sind mir zu klein da sie meinen 2 jährigen sohn gehören.

WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst.
Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?
 
Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint es eine solide Umgegung zu sein, in der man jedoch nur beschränkt Änderungen vornehmen darf.

Vielleicht steckt man gerade in einer bescheidenen emotionalen oder wirtschaftlichen Krise. Auch: Überschaubare Hindernisse, mit denen man recht leicht fertig werden kann. Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen? Sinnbild des eigenen Lebensbereiches, der überschaubaren individuellen Ordnung, Sicherheit und Geborgenheit. Das eigene Ich.
 
Siehe Dachkammer Haus Hochhaus Mansarde Mieter Obdach Zimmer

  • Wenn man eine schöne neue Wohnung bezieht, kann man mit einer erfreulichen Veränderung seiner Lebensverhältnisse rechnen.
  • Ist die Wohnung aber eine jämmerliche Bruchbude, so leidet man im Wachleben möglicherweise an einer Krankheit oder die zwischenmenschlichen Beziehungen sind auf dem Nullpunkt angelangt. Auch: Das Gefühl haben, lästige Probleme und Ärgernisse einfach hinnehmen zu müssen. Keine Zeit für sich alleine haben oder keine Privatsphäre haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wohnung ist wie Zimmer oder Haus zu verstehen: die Wohnung ist man selbst; scheinbare Verbesserung der Verhältnisse.
  • in seiner eigenen Wohnung sein oder sie sehen: man wird sich bei einem anderen wie zu Hause fühlen.
  • eine schöne Wohnung besitzen: die Zukunft sieht äußerst erfreulich aus.
  • die eigene Wohnung nicht finden: man wird den Glauben an das Gute im Menschen verlieren.
  • keine Wohnung haben: man wird in vielen Dingen Pech haben oder mit Entscheidungen falsch liegen.
  • die Wohnung wechseln: hektisches Handeln und eilige Reisen werden auf einen zukommen.
  • eine fremde Wohnung sehen oder darin sein: kündet meistens eine große Veränderung an; daheim kommen ungemütliche Tage auf einen zu.
  • eine Wohnung mieten: verspricht eine Besserung der Lage.
  • Wohnung für Männer - eine Wohnung mit vielen offenen Türen sehen: symbolisiert verschiedene Frauenbeziehungen.
  • Wohnung für Männer - eine mit viel Holz ausgestattete Wohnung sehen: man sehnt sich nach einer eher mütterlichen Frau.
  • Wenn eine junge Frau ihre Wohnung verläßt, bedeutet dies, daß gegen sie gehetzt wird und Lügen über einem verbreitet werden.
(arab.):
  • Wohnung ansehen: du denkst ans Heiraten.
  • eine schöne Wohnung besitzen: deutet auf eine erfreuliche Zukunft.
  • Wohnung verlassen: schwerer Streit in der Ehe.
  • Wohnung wechseln: du hast das Bedürfnis nach Änderung nicht nur in der Lebensführung, sondern auch in den beruflichen Neigungen.
(indisch):
  • eine schöne, geräumige Wohnung haben: du wirst durch Klugheit zu Erfolgen kommen.
  • ärmlich und beschränkte Wohnung: du wirst trotz bestem Willen dich nicht emporarbeiten können.
  • Wohnung mieten: Mühseligkeiten.
  • Wohnung ansehen: eine Veränderung bereitet sich vor.

TANZ = Heiterkeit und Harmonie, Detailsim Gleichklang mit anderen Menschen oder der Umgebung sein

Assoziation: Begeisterte Anteilnahme am Leben; Gleichgewicht und Harmonie.
Fragestellung: Fühle ich mich im Rhythmus des Lebens?
 
Tanz im Traum steht für Heiterkeit und das Gefühl mit unserer Umgebung eins zu sein. Es deutet auf innere Harmonie oder spontan ausgelebte Gefühle hin. Möglicherweise wird durch Tanz auch unser Wunsch nach Annäherung {insbesondere sexueller Natur}, an einen anderen Menschen ausgedrückt {vor allem beim Tango}, was zu einem flüchtigen Abenteuer führen könnte.Tanz und Tanzen war schon immer ein Symbol der Befreiung.
 
Tanzträume können tatsächliche Erfahrungen oder tiefere Einblicke in unserer realen Beziehungen geben: Auch die Menschen, mit denen wir tanzen, können uns wichtige Hinweise geben:

Tanzen kann übersetzt, den Wirbel des Lebens, der Leidenschaften und Begierde, Gefühle und Sexualität beinhalten. Oft ist es der Tanz auf dem Vulkan, der an das Hetzen des Alltags erinnert, manchmal auch das innige Erlebnis eines Balles, das uns ans Ziel unserer sexuellen Wünsche bringen soll. Hier und da ist es aber auch der Tanz im Nebel der unsere unsicheren Gefühle preisgibt.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert Tanzen im Traum den Rhythmus des Lebens. Außerdem verkörpert der Tanz die Umwandlung von Raum in Zeit. Der Tanz sucht die Befreiung aus irdischer Begrenzung.
 
Siehe Ballett Diskothek Musik Party Rhythmus Striptease Tango Tanzlehrer Trommel Walzer

  • Mit jemanden tanzen, stellt einen harmonischen Bereich des Lebens dar, oder Ereignisse, die so geschehen, wie wir es erwarten. Gegenseitige Ausgewogenheit. Im Gleichschritt mit anderen Menschen oder einer Situation sein. Wir stellen uns spielerisch {und erotisch} dar.
    • Ein Tanz mit dem Lebenspartner gibt Hinweise über das Rollenverhalten in der Partnerschaft: Wer führt, wer schmiegt sich an uns {paßt sich uns an}?
    • Mit dem Ex tanzen, bedeutet, dass wir sie oder ihn für die Person, die er oder sie war, voll und ganz akzeptieren. Die Trennung war eine positive Entscheidung.
    • Mit einem Verstorbenen zu tanzen, ist ein Spiegelbild unseres eigenen Schicksals - und das Bewusstsein, dass auch wir eines Tages sterben werden. Wenn wir mit einem verstorbenen Familienmitglied tanzen, bedeutet dies, dass wir diese Person sehr vermissen.
    • Wenn uns jemand zum Tanzen auffordert, unterstreicht dies die Vorstellung, dass wir uns einen Begleiter wünschen, und jemanden brauchen, der fest auf dem Boden steht und in Harmonie mit sich selbst ist.
    • Wenn wir mit fremden Personen tanzen, sollten wir auf deren Eigenschaften und Merkmale achten. Solche Tänze können charakterliche Eigenschaften von uns aufzeigen, die uns bisher unbewusst geblieben sind.
    • Alleine zu tanzen, stellt Glück dar - oder eine Situation die so enden wird, wie wir es uns wünschen. Wir werden Erfolg haben, was ein Gefühl der Heiterkeit entstehen lässt. Vielleicht fühlen wir uns momentan etwas einsam, haben jedoch keine Probleme damit.
    • Träumen wir davon, mit Tieren wie Hunden, Katzen oder einem Bär zu tanzen, symbolisiert dies bestimmte Menschen in unserem Leben, deren Eigenschaften mit dem geträumten Tier korrespondieren. Die Art des Tanzes repräsentiert die Beziehung, die wir zu ihnen haben.
  • Wenn wir in einem Nachtclub oder an der Stange tanzen, wünschen wir uns eine Beziehung, in der wir unsere Sexualität offen zeigen dürfen.
    • Zu einem Stiptease tanzen bedeutet, sich über seine eigenen Wünsche lustig zu machen. Es kann auch als Zeichen dafür gesehen werden, dass wir offener mit unseren wahren Absichten umgehen müssen, oder mehr Objektivität walten lassen sollten bei dem, was wir im Leben tatsächlich erreichen können.
  • Wenn auf der Straße viele Menschen tanzen, ist das ein gutes Omen. Es kann bedeuten, dass ein wichtiger Wunsch in Erfüllung gehen wird.
  • Samba tanzen deutet darauf hin, dass wir kaum noch Bereitschaft zeigen, uns von anderen ausnutzen zu lassen. Wir frischem erfolgreich unser Selbstbewusstsein auf, um uns aus der Knechtschaft befreien zu können.
  • Breakdance läßt darauf schließen, dass wir glauben, etwas beweisen zu müssen. Handeln wir etwa auf gewisse Art und Weise, um unseren Selbstwert zu rechtfertigen oder uns als besser als andere zu erweisen?
  • Wenn wir Freude am Bauchtanz in einem Traum haben, bedeutet dies, dass wir in der Lage sind, unser Leben in der Realität drastisch verändern zu können.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Samba tanzen: Seine Lebensenergie neu aufladen.
  • Tanz eines Tänzers allein bezieht sich auf das Problem des eigenen inneren Gegenspielers; mit einem Partner oder einer Partnerin ist rein sexuell zu verstehen.
  • Tanz bei guten Nebenbildern: Freude, gute Nachrichten von einem fernen Freund oder ein unerwartetes Geldgeschenk.
  • Tanz bei mißlichen Traumbildern: Eifersucht, Traurigkeit und Unbehagen.
  • zum Tanz geführt werden: man wird sich jetzt einer Sache fügen müssen, ob man will oder nicht.
  • sich tanzen sehen: man wird vor die Wahl zwischen zwei Menschen gestellt werden.
  • selbst tanzen: bei der Wahl zwischen zwei Menschen wird man eine Fehlentscheidung treffen.
  • auch: es lächelt einem unerwartetes Glück zu; Verwirklichung eines langgehegten Planes.
  • auf einer Hochzeit tanzen: Kummer.
  • für Mann; alleine als Gigolo tanzen: ein starkes Bedürfnis nach einem sexuellen Abenteuer haben.
  • ganz alleine tanzen: man hat den Wunsch, dass ein bestimmter Mensch einem mehr Aufmerksamkeit schenkt.
  • zu zweit tanzen: entsprechend wer beim Tanz führt, führt auch in der bestehenden oder zukünftigen Partnerschaft.
  • ganz selbstvergessen tanzen: meistens Liebesglück, manchmal auch nur von kurzer Dauer.
  • andere beim tanzen beobachten: man wird vom glücklichen Geschick eines Freundes hören.
  • ältere Menschen tanzen sehen: prophezeit gute geschäftliche Aussichten.
  • für junge Menschen: verheißt einfache Aufgaben und viel Vergnügen.
  • Sieht eine verheiratete Person eine Gruppe von Kindern beim fröhlichen Tanz, steht das für reizende, gehorsame und kluge Kinder sowie für ein fröhliches, bequemes Zuhause.
  • Träumt eine Frau, dass sie beim Tanz herumhopst und ihr Partner sich nur langsam bewegt, dann sollte sie ihm nicht länger auf der Nase herumtanzen!
(arab.):
  • zum Tanz auffordern: du machst eine neue Bekanntschaft.
  • zum Tanz aufgefordert werden: heimliches Glück.
  • zum Tanz geführt werden: man wird sich in einer Sache fügen müssen.
  • sich tanzen sehen: du bist traurig.
  • selbst allein für sich tanzen: du wirst große Dummheiten begehen.
  • Tanz mit einem Partner: du gewinnst im Spiel; auch: verheißt ein kurzes Liebesglück.
  • tanzen und dabei fallen: Deine Ungeschicklichkeit macht dir Sorgen. Sei unbesorgt und selbstsicher, dann hast du Erfolg.
  • Tanz versäumen: du hast Kummer und Sorgen.
  • Tanzwirbel: du bist verliebt.
(persisch):
  • Ein gutes Zeichen: Im Traum selbst zu tanzen oder Tänzern zuzusehen deutet auf eine Zunahme geistiger und künstlerischer Interessen des Träumenden hin und auf die Möglichkeit, diese mit persönlichem Gewinn auszuleben. Im übrigen steht eine sorglose Zeit bevor.
(indisch):
  • andere tanzen sehen: du brauchst Erheiterung.
  • sich tanzen sehen: du hast Glück in der Liebe.
  • tanzen: Freude und Reichtum; du wirst bald Geld bekommen.
  • tanzen und dabei fallen: sei nicht hochmütig.
  • tanzen mit einer schönen Dame oder einem eleganten Herrn: du neigst zur Eifersucht.
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
BUS = Veränderung, Ortswechsel und Aufbruch, Detailsin der Gemeinschaft rasch vorwärtskommen werden

Assoziation: Gemeinsame Reise; Kollektivverkehr. Fragestellung: Welches Verhältnis besteht zwischen meiner persönlichen Macht und dem kollektiven Bewußtsein?   Der Bus im Traum stellt eine unangenehme oder unerträgliche Situation dar, bei der wir viel Geduld aufbringen müssen. Etwas funktioniert nicht nicht so, wie wir es uns vorstellen, oder wir glauben, dass etwas zu lange dauert. Ein Fernbus kann auch für ... weiter
FLIEGEN = den Drang nach Freiheit, Detailssich von selbstgeschaffenen Begrenzungen befreien wollen

Zum Insekt Fliege   Assoziation: Freiheit von Beschränkungen. Fragestellung: Von welcher Bürde oder Last kann ich mich befreien?   Fliegen im Traum zeigt ein starkes Freiheitsgefühl oder das "Erreichen neuer Höhen" an. Manchmal kündigt es Situationen an, in denen man über seine Probleme oder persönliche Grenzen hinauswächst oder darüber hinausgeht. Man verfügt über einen erweiterten Handlungspielraum, ... weiter
HIMMEL = schöpferische Einfälle oder man glaubt daran, Detailsdass alles so geschieht wie man es will

Assoziation: Glückseligkeit, Transzendenz, grenzenlose Freiheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich gesegnet? Wo in meinem Leben komme ich ohne Grenzen aus?   Himmel im Traum stellt Chancen, oder den Vorausblick in die Zukunft dar. Woran man glaubt, das kann man auch erreichen. Er symbolisiert die Einstellung zum Leben oder das Gefühl wie sicher man sich in einer Situation fühlt. Im Traum kann der Himmel ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
FEDERN = Inspiration und Leichtigkeit, Detailsdie einen emporheben oder etwas Erstaunliches erreichen lassen

Assoziation: Mühelosigkeit, Zartheit, Inspiration. Fragestellung: Was fällt mir leicht? Was kitzelt meine Neugierde?   Federn im Traum symbolisieren Inspiration oder das eigene kreative Potenzial. Sie stehen für Überzeugungen, die einen emporheben, um die Freiheit zu erreichen, oder etwas Erstaunliches hervorzubringen. Auch das Staunen darüber, was jemand anderes erreicht hat, und deshalb in seine Fußstapfen ... weiter
SKELETT = ein Konzept von etwas, Detailsdem jede Kraft und Dynamik verloren gegangen ist

Assoziation: Arbeit an den Grundfesten oder der Struktur; Überreste. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich abgetrennt, oder zeigen sich Zerfallserscheinungen?   Skelett im Traum kann für die Befürchtung stehen, dass ein bestimmter Aspekt des Lebens sämtlicher Kraft und Dynamik beraubt wurde. Dabei kann es sich sowohl um eine Beziehung, als auch eine Angelegenheit im näheren Umfeld handeln, wo schon seit ... weiter
SOHN = einen ehrlichen Aspekt des Selbst, DetailsErwartungen und Hoffnungen für die Zukunft

Assoziation: Jugendlicher Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welche Erwartungen und Hoffnungen habe ich für die Zukunft?   Sohn im Traum weist auf eine Situation, bei der man Erfolge und Wachstum erwartet. Hat man im wirklichen Leben mehrere Söhne, so stellt jeder Sohn eine andere wahrhafte Eigenschaft von einem selbst dar. Dabei kommt es darauf an, welche eigenen Merkmale oder Gefühle am meisten mit dem Sohn in ... weiter
STIEFEL = eine besondere Standfestigkeit, Detailsdie trotz Einwände nicht ans aufgeben denkt

Assoziation: Kraft der Bewegung; Robustheit. Fragestellung: Nach welcher Form der Kraft oder Macht suche ich?   Stiefel im Traum weisen auf eine mutige Position oder besondere Standfestigkeit. Sonst sind Stiefel wie Schuhe zu deuten. Man tut was man will, denkt nicht ans aufgeben, trotz zahlreicher Einwände oder starken Gegnerschaft. Besonders klobige "Knobelbecher" weisen auf einen recht brutalen Menschen hin, der ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Zwei Fahren Mensch Ballon Haengen Anziehen Klein Fuehren Leichtigkeit Walzer Schemel

 

Ähnliche Träume:
 
02.06.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
tanzende Spinne Schlangen in Mutters Wohnung
In der Wohnung meiner Mutter steht ein Terrarium in der Küche.Ich habe die Glasscheibe einen kleinen Spalt weit geöffnet und beobachte die Schlangen. Sie wollen raus. Eine kriecht zum Spalt. Ich setze mich wieder an den Tisch und da sehe ich, dass der Kopf der einen Schlange durch den Spalt passt. Ich rufe meine Mutter. Sie stupst die Schlange energisch zurück aber diese lässt sich davon überhaupt nicht beeindrucken und kriecht weiter raus. Im Anschluss sind alle Schlagen draußen und sind in den Schrank unter der Küchenspüle gekrochen. Meiner Mutter war ...
 

02.09.2014  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
In fremder Wohnung Mutter schlagen
Max erlaubte mir Zugang zu seiner Wohnung. Ich befand mich dort mit F. Wir wollten Sex haben. Doch dann hörte ich, dass Max nach Hause kommt. Ich und F. verstecken uns schnell im Badezimmer. F. will Spuren unserer Anwesenheit beseitigen und spült unsere Kleidung die Toilette runter. Ich finde es total idiotisch, schimpfe mit ihm und frage ihn was der Blödsinn soll, denn das verstopft doch nur die Toilette. Ich hole die Kleidung wieder raus und lege sie in die Badewanne. "Ach egal, ich geh da jetzt raus und erzähle ihm, dass ich hier mit dir bin" Plötzlich bin ich in meinem alten Zimmer, ...
 

11.11.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
ich war in meine wohnung bin aufgestanden ...
ich war in meine wohnung bin aufgestanden wollte licht anmachen in der küche es ging nicht an ich hatte angst hab die türe geöffnent im flur auch kein licht aufeinmal ging doch licht und ich sagte zu mir seltsam. mein erster exmann wollte mich zurück ich wollte nicht er küsste mich ich hatte gefühle für ihn dann machte ich schluss weil ein andere mann mir wichtig war mein couseng wollte mit mir tanzen ein verwandenter mann
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x