joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 1556 Bewertung abgeben:

 
Datum: 09.05.2011
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

Brennende Flammen

Ich habe das Feuer überall gesehen... Ich wohnte in einem Haus, es war in einem Berg reingebaut. Alles brannte, der Berg, ein Zaun um den Berg. Ich sah nur gelbe und orang farbene Flammen. Ich wusste, ich muss im Haus suchen. Ich suchte nach einer Frau die ich noch finden wollte, um zu wissen ob sie noch am Leben war... Sie war in meiner Wohnung drinn!! Alles brannte von Außen, aber in meiner Wohnung war alles heil, gar kein Feuer, nichts. Ich habe die Frau heil rausgebracht, wir gingen ganz ruhig raus... Die Wohnung ist bis zu Ende heil geblieben, und mir ging es wirklich blendend!
FLAMME = die Intensität einer unproblematischen Leidenschaft, Detailseine Sache am Leben erhalten

Assoziation: Inspiration, intensive Emotionen.
Fragestellung: Welche Gefühle drängen danach, zum Ausdruck gebracht zu werden?
 
Flamme im Traum stellt die Intensität einer unproblematischen Leidenschaft dar. Das Feuer, welches das Herz oder die Motivation erwärmt. Sie gilt auch als Indikator für die Qualität der Lebensenergie oder deutet an, wie gut man eine Leidenschaft am Leben halten kann. Auch: Das Niveau der Leidenschaft in einer Liebesbeziehung; wie stark Menschen sich gegenseitig mögen.
  • Die hellbrennende Flamme gilt auch als Zeichen der inneren Läuterung.
  • Flackernde Flammen weisen auf verzehrende Leidenschaften hin.
  • Haus umlodernde Flammen gelten als Warnzeichen, (Haus übersetzt: unser eigenen Körper) ; sie deuten dann auf psychischen und physischen Schaden hin.
  • Blaue Flammen bedeuten, dass göttliche Inspiration zu uns kommt und uns in die Lage versetzen wird, all unsere kreativen Ideen in die Realität umzusetzen.
  • Schwarze Flammen deuten darauf hin, dass man sich gerade in einer gefährlichen Situation befindet und in Zukunft sehr vorsichtig sein sollte.
  • Grüne Flammen sind ein sehr gutes Zeichen und bedeuten, dass man in naher Zukunft Fülle und Reichtum erwartet darf.
  • Weiße Fammen verkünden, dass die Zeit reif für einen Neuanfang ist und man seine Vergangenheit hinter sich lassen sollte.
  • Ihr Verlöschen kann auf Angst hindeuten. Sofern die Flamme als männliches Geschlechtssymbol verstanden wird, steht dahinter die Angst vor dem Verlust der Liebeskraft.
Flammen sind immer mit der kosmischen Lebenskraft verbunden, die zerstört, um Raum für neue Entwicklungen zu schaffen: In ihrer reinigenden Kraft vergeht ein alter Lebensabschnitt. Eine neue, glückliche Phase steht uns bevor. Vor den Veränderungen brauchen wir keine Furcht zu haben. Aber vielleicht hat man ja auch selbst die positive Kraft des Feuers im Traum verspürt.
 
Siehe Brand Brennen Feuer Funken Glut Kerze Licht Streichhölzer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Flamme bedeutet, daß man eine große Summe Geld oder ein größeres Geschenk erhalten wird;
  • Flammen bekämpfen: größte Anstrengungen und Energien aufwenden müssen, um ein Vermögen anzuhäufen;
  • Flammen unter Kontrolle bringen: es wird alles gut ausgehen, obgleich Schwierigkeiten zu bewältigen sind.
(arab.):
  • Die Ägypter glaubten, wer Flammen im Traum sehe, dürfe mit immensem Geldzuwachs rechnen.
  • allgemein: Flamme bedeutet Reinigung.
  • helle Flammen sehen: Freude erleben, Erfolg.
  • flackernde Flammen: ein unbestimmtes Glück.
BRENNEN = Leidenschaft oder ein Erlebnis, Detailsdas einen starken emotionalen Eindruck hinterläßt

Assoziation: Verzehrende Energie, in Feuer und Flammen aufgehen.
Fragestellung: Wo ist meine Leidenschaft am stärksten?
 
Bennen im Tram stellt machtvolle oder leidenschaftliche Gefühle dar, wobei das Brennende darauf hindeutet, in welcher Thematik diese Leidenschaft (Besessenheit) entbrannt ist. Auch: Sich über etwas Bedeutendes (Gefährliches?) nicht die geringsten Sorgen machen; sich gegenüber jemandem bewusst gefühllos, verletzend oder hartherzig verhalten; kann manchmal auf Burnout hinweisen, oder dass man dringend eine Auszeit benötigt.
  • Wer im Traum einen Brand sieht, wird etwas erleben, das einen starken Eindruck hinterläßt; sind die Flammen hell, wird sich alles zum Guten wenden, während Rauch und Qualm auf unangenehme Folgen hindeuten.
Dieses Traumbild ist an Feuer gebunden und symbolisiert Leidenschaftlichkeit genauso wie Abschied, Trennung und Zerstörung. Je leidenschaftlicher der Brand lodert, desto stärker ist die Zerstörungskraft, die sich nicht nur auf Personen, sondern auch auf Meinungen und Lebensumstände bezieht.
 
Siehe Benzin Brand Explosion Feuer Flamme Funken Gas Glut Kerze Lava Öl Ofen Rauch Verbrennen
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich verbrennen: gilt für kleine Anfälle am nächsten Tag;
  • brennendes Holzscheit: verheißt ein günstiges Schicksal, wenn man sich daran nicht verletzt;
  • brennende Häuser ohne Rauchentwicklung: verbessertes Geschick.
(arab.):
  • brennen sehen von Gegenstände und Gebäude: Mißgeschick, unerwünschte Erlebnisse.
  • selbst brennen: du bist heftig verliebt.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
FEUER = Schwierigkeiten, Detailsstarken Gefühlen oder verzehrenden Leidenschaften ausgesetzt sein

Assoziation: Geist, Energie, rein und reinigend. Fragestellung: In welchen Bereichen meines Lebens suche ich nach Inspiration oder Erneuerung?   Feuer im Traum stellt Probleme dar, von denen man verzehrt wird. Das kann eine starke Leidenschaft oder eine andauernde Sucht sein. Es steht häufig für Wut, intensive Bitterkeit oder eine Lebenssituation mit der man überfordert ist.   Allgemein kann man es als Ausdruck ... weiter
BERG = Probleme und Hindernisse, Detailswodurch sich Ziele nur durch Anstrengung erreichen lassen

Assoziation: Streben; Erfolg durch Anstrengung. Fragestellung: Was bin ich zu erreichen bereit?   Berg im Traum deutet auf Hindernisse, die nur unter großen Kraftanstrengungen zu meistern sind. Er kann oft einen besseren Überblick über das weitere Leben oder bevorstehende Hindernisse symbolisieren. Meist deuten Berge aber auf Probleme hin, die vor uns aufragen. Sie können auch Selbstvertrauen und Persönlichkeit ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
GELB = Bewußtheit, Intellekt und Klarheit, Detailswissen was geschieht oder sich Selbt wahrnehmen

Assoziation: Bewußtheit, Intellekt, Klarheit. Fragestellung: Was versuche ich zu verstehen?   Gelb im Traum steht für Bewußtheit. Man weiß was geschieht oder ist sich seiner Selbst bewußt. Gelb ist die goldglänzende Farbe der Sonne, die das Leben erhellt und erleuchtet. Gelb steht auch für Reife und geistige Aktivität. Ist die Farbe von durchdringender Qualität bringt sie oft Gefühle von Fröhlichkeit und Humor mit sich. ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden (zum Beispiel einen Gegenstand) kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Leben Zaun Ende Ruhe

 

Ähnliche Träume:
 
13.09.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
brennendes Bild
Ich halte ein Bild eigentlich dir Kopie eines Fotos in meiner Hand und betrachte es plötzlich sehe ich Flammen das Bild fängt an zu brennen.Ich löschte das Feuer und das Bild war fast unversehrt bis auf ein paar angebrannt stellen.
 

13.01.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
in einer Wohnung scheint es zu brennen
Ich sitze in der Straßenbahn und will zur Arbeit fahren. Ich schaue nach links und sehe, hinter zwei Fenstern flackernde Flammen. Ich schaue wieder weg und unternehme nichts,obwohl ich weiß, dass dort Menschen wohnen.
 

10.09.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
brennende sonne
ich stand vor einer schule mit vielen anderen menschen die schule lag am meer und da war ein strand ich sah zur anderen seite und sah am himmel die sonne eine seite der sonne brannte und stand in flammen ich dachte an einen weltuntergang und hatte angst ich gestand einem mann meine liebe und sah zum anderen ufer die welt ging nicht unter da waren verbrannte palmenblätter und im meer trieben tote fische an der wasseroberfläche
 

02.09.2014  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Brennen
Ich wohnte in einem Dorf in dem ich früher einmal gelebt habe. Das Haus wurde von Bergen und Schluchten umgeben. Plötzlich fing das Nachbarhaus an zu brennen und ein kahler Baum. Vom Baum zog die Glut wie in einem Strom zu meinem Dach. Das Dach fing an zu brennen und mein Zimmer stand in Flammen. Die Feuerwehr kam und löschte das Feuer.Ich konnte von oben auf das Haus herabblicken. Nur die linke Seite brannte. Als das Feuer gelöscht war, waren die Postkarten in meinem Zimmer von Asche überzogen sowie der Bildschirm meines Computers. Draußen war es dunkel und der ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x