joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 634
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 27.04.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen übersinnlichen Traum ein:

ich war in meinem schlafzimmer und ...

ich war in meinem schlafzimmer und plötzlich fuhr mir ein geistwesen in mich. es packte mich an der schulter und zog meine körperlose seele an die zimmerdecke und drückte mich fest nach oben. ich wollte wieder runter aber es wollte mich mit gewalt festhalten.

SCHLAFZIMMER = Privates und Intimes, DetailsGedanken oder Wünsche, die man peinlich findet

Assoziation: Privatsphäre, Ruhe, Intimität.
Fragestellung: Welche ist meine innere Realität?
 
Schlafzimmer im Traum macht viel Intimes bewußt. Es steht oft für sexuelle Angelegenheiten, persönliche Probleme oder Dinge, die man als peinlich empfindet. Im allgemeinen ist es das Symbol für den persönlichen Raum. Manchmal stecken auch Beziehungsprobleme dahinter. Schlafzimmer steht häufig für sexuelle Wünsche; damit verbunden ist oft die Warnung vor einer Enttäuschung. Es ist der Raum, in dem sich unser Intimleben abspielt, in dem unser Ich {im Traum} in ein anderes Ich schlüpfen kann.
 
Deshalb stellt es unsere intimsten Gedanken oder Wünsche dar, bei denen wir uns unwohl fühlen würden, wenn wir darüber mit anderen Menschen diskutieren müssten. So verbergen sich im Schlafzimmertraum meist persönliche Probleme oder Dinge, die wir peinlich finden.

Häufig wird dabei, was gegenwärtig Problem ist, zurückverlegt in das einstige Elternschlafzimmer, vielleicht weil von dort aus heute wirksames Schicksal seinen Anfang genommen hat. Manchmal verweist das Schlafzimmer auf eine unbewußte Lebensführung, speziell dann, wenn man im Traum als einzigen Raum das Schlafzimmer sieht oder wenn man dort einen Schlafenden bemerkt.
 
Im Schlafzimmer ist man in der persönlichen Sphäre, ist man, weil man dort schläft, auch im persönlichen Unbewußten. Mit uns teilt das Schlafzimmer, wer zu uns gehört und zu dem wir gehören. Schlafzimmerträume verkündigen deshalb unausgesprochenes Glück und Leid einer innigst liebenden, einer tiefst verfeindeten Gemeinschaft. Sie werden aber nur geträumt, wenn etwas, das mit dem Schlafzimmer und seinem Geschehen zusammenhängt, nicht in Ordnung ist.
 
Siehe Aufwachen Beischlaf Bett Bettwäsche Hotel Kissen Kopfkissen Matratze Schlafen Schlafsack Schlafwagen Schlüsselloch Schrank Wohnzimmer Zimmer

  • Träumt man, im Schlafzimmer zu übernachten und fühlt sich wohl dabei, ist dieser Traum ein Vorbote guter Ereignisse. Wer allerdings träumt, dass er sein Schlafzimmer verlässt, weil er sich schlecht fühlt, wird mit Problemen zu kämpfen haben, die sich jedoch überwinden lassen.
  • Das Öffnen der Schlafzimmertür, kann die Bereitschaft darstellen, mit anderen Menschen über private oder intime Probleme zu sprechen.
  • Die Schlafzimmertür schließen, kann die Entscheidung darstellen, bestimmte Themen privat zu halten und darüber nicht mehr offen zu diskutieren.
  • Ein Schlafzimmer sehen, symbolisiert oft die Haltung zur Sexualität, teilweise aber auch mangelndes Interesse an bestimmten Dingen, um die man sich mehr kümmern müßte. Das Schlafzimmer wird als Bild des Sexuallebens betrachtet. Es repräsentiert den Ort der Sicherheit, an dem man sich entspannen und so sinnlich sein darf, wie man will. Es verbildlicht nicht nur die Sexualität, sondern auch den Tod und die Geburt. Es ist der intimste Innenraum.
  • Sein Schlafzimmer reinigen, kann für die Entscheidung stehen, konservativer zu sein oder eine persönliche Angelegenheit objektiver zu betrachten.
  • Ist das Schlafzimmer rot oder rosa ausgelegt, deutet das auf sexuelle Sehnsüchte hin, die bisher nicht erfüllt wurden. Dies kann auch ein erotisches meist zufälliges Treffen ankündigen.
  • Ein armseliges kleines Schlafzimmer, in einer bescheidenen Umgebung, ist ein Zeichen dafür, dass wir unsere finanzielle Situation verbessern müssen. Dies gilt umso mehr, wenn unser reales Schlafzimmer viel schöner aussieht. Darüber hinaus sagt dieser Traum Verlust und Ärger voraus. Ein sehr kleines und beengtes Schlafzimmer, ist ein Zeichen von Armut.
  • Ein gut ausgestattetes Schlafzimmer, sagt die Verbesserung der finanziellen Situation voraus. Wenn uns ein solcher Raum im Traum gehört, dann ist dies ein Zeichen für eine bevorstehende Änderung des Lebensstils und des Wohnortes. Wenn wir im Traum jemanden besuchen, und in sein reich ausgestattetes Schlafzimmer gehen, ist dies ein Zeichen, das wir Bekanntschaft mit einem mächtigen Mann machen werden.
  • Ein vollständig mit Möbeln ausgestattetes Schlafzimmer, verspricht Erfolg im Geschäft und bei allen Arten von Unternehmungen. Wenn wir jedoch ein leeres Schlafzimmer sehen, ist dies ein Zeichen für viel Aufregung in Geldangelegenheiten.
  • Wird das Schlafzimmer im Traum renoviert, so warnt dies vor Veränderungen im Leben in naher Zukunft.
  • Verläßt man das Schlafzimmer und geht und in Richtung Badezimmer, sagt dieser Traum ein Date voraus.
  • Beobachtet man jemanden im Schlafzimmer, kann das auf übersteigerte Neugierde oder Einmischung in fremde Angelegenheiten hinweisen. Wird man selbst beobachtet, kommt man möglicherweise in eine peinliche Situation und wird bloßgestellt.
  • Wenn man mit einer Person zusammen schläft, die man eigentlich nicht leiden kann, deutet dieses Zimmer Liebesleid an. Ein Traum, in dem man ein Kind in seinem Schlafzimmer sieht, bedeutet, dass man ein neues Familienmitglied bekommen hat.
  • Betritt man ein fremdes Schlafzimmer, könnte man im Wachleben zu jemandem in intime Beziehungen treten, der sich bisher zurückgehalten hat.
  • Steigt ein Fremder in unseren Schlafraum ein, dringt jemand im realen Leben widerrechtlich in unserem Intimbereich ein.
  • Betreten wir widerrechtlich ein fremdes Schlafzimmer, so hegen wir den Gedanken an einen Seitensprung.
  • Blicken wir aus dem Schlafzimmerfenster, stellt dies unsere Zukunft dar, was unsere persönlichen oder privaten Angelegenheiten betrifft.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schlafzimmer ist in allen Formen sexuell zu verstehen; man wünscht sich nicht mehr alleine zu leben;
  • Schlafzimmer in den frühen Nachtstunden sehen: man wird mit Verzögerungen rechnen;
  • Schlafzimmer in der Dämmerung oder den frühen Morgenstunden sehen: schnell eintretende Veränderungen;
  • sein eigenes Schlafzimmer sehen: man wird eine Enttäuschung erleben;
  • ein fremdes Schlafzimmer sehen: man wird jemanden kennenlernen und mit ihm in nähere Beziehung treten;
  • sein eigenes Schlafzimmer aufräumen: man wird um Folgen besorgt sein müssen;
  • ein fremdes Schlafzimmer aufräumen: ungewollt wird man hinter eine heimliche Privatangelegenheit eines anderen kommen;
  • ein neu eingerichtetes Schlafzimmer sehen: es wird sich etwas zum Guten ändern; weite Reisen und angenehme Gesellschaft;
  • luxuriöseres Schlafzimmer sehen als das eigene: Veränderung der Lebensumstände zum Besseren;
  • jemanden im Schlafzimmer belauschen: in einer Sache wird man nicht auf seine Rechnung kommen;
  • im Schlafzimmer belauscht werden: man wird das Opfer einer Indiskretion;
  • in sein Schlafzimmer einen Fremden eintreten sehen: man wird in eine peinliche Verlegenheit geraten;
  • selbst unaufgefordert in das Schlafzimmer eines anderen eintreten: man wird jemanden in eine peinliche Lage versetzen.
(arab.):
  • Schlafzimmer sehen: die Sorgen gehen vorbei.
  • Schlafzimmer für Single: man hat den unbewußten Wunsch, nicht mehr alleine zu sein.
  • Schlafzimmer hineinsteigen: du gehst verbotene Wege.
  • sich im Schlafzimmer befinden: du wirst eine große Mattigkeit verspüren.
  • Schlafzimmer verlassen: deine Sorgen dauern noch an.
  • Schlafzimmer reinigen: man wird deinen Ordnungssinn anerkennen.
(indisch):
  • Schlafzimmer sehen: angenehmes Familienleben; Liebesgenuß.
  • ins Schlafzimmer einsteigen durchs Fenster: du führst Böses im Schilde.
  • Schlafzimmer reinigen: du bist auf deine Gesundheit bedacht.
ZIMMERDECKE = die Obergrenze, DetailsEinschränkungen beim Erreichung eines Ziels haben

Assoziation: Begrenzung nach oben hin. Obergrenze. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, meine Grenzen nach oben hin zu verschieben?   Zimmerdecke im Traum symbolisiert eingeschränkte Möglichkeiten "nach oben hin". Wenn man davon träumt, hat man sicher etwas durchzustehen, wobei uns manchmal "die Decke auf den Kopf fällt". Sie stellt eine Einschränkung beim Erreichung eines Ziels dar. Wie hoch wurde die ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, Detailsin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Wird man gezogen, dann hat man vielleicht den Eindruck, ... weiter
GEWALT = psychischer Protest gegen eine Situation, Detailssteht als Warnung, die Disziplin nicht zu vergessen

Träume von Gewalttätigkeiten sind sehr häufig ein psychischer Protest gegen eine Situation, in der man sich eben nicht "wehren kann", in der man einstecken muß - obwohl man viel lieber "austeilen" und "zurückschlagen" möchte. Jeder Traum von Gewalt spiegelt die eigenen Gefühle wider, ob in bezug auf den Träumenden selbst oder auf die Situation in seiner Umgebung. Die Form, welche die Gewalt annimmt, kann Aufschlüsse ... weiter
FEST = eine heitere Stimmungslage, Detailsum den Alltags Mühen und Plagen eine Weile entgehen zu können

Fest im Traum deutet auf eine ausgeglichene, heitere Stimmungslage hin. Manchmal kommt darin auch der Wunsch nach mehr Geselligkeit zum Vorschein. Wer es im Traum feiert, möchte des Alltags Mühen und Plagen einmal für eine Weile vergessen, nicht nach rechts und nach links schauen, sondern ganz einfach einmal ausspannen vom eigenen Ich. Träumt man von Festen und Veranstaltungen, dann weist der Traum darauf hin, dass man sich ... weiter
PACKEN = ein Auswahlprozeß, Detailsum zu entscheiden, was einem wichtig ist und was nicht

Assoziation: Reisevorbereitung; sortieren oder verstauen von alten Gedanken und Vorstellungen. Fragestellung: Was möchte ich mitnehmen und was zurücklasen?   Packen im Traum verweist auf einen Auswahlprozeß, den man durchführen muß, um zu entscheiden, was einem wichtig ist und was nicht. Wichtig ist, was man im Traum packt; erst daraus kann man Schlüsse auf einen Wandel zum Guten oder Schlechten ziehen. Jedenfalls ... weiter
OBEN = das Streben nach hohen Zielen und Idealen, Detailsdie man vielleicht nicht erreicht

Assoziation: Gipfelpunkt; Auflösung; Perfektion. Fragestellung: Welchen Punkt habe ich erreicht?   Oben im Traum versteht man allgemein als das Streben nach hohen Zielen und Idealen, die man vielleicht nicht erreicht. Manchmal warnt es auch vor Überbetonung des Intellekts. Man versteht das nur aus den Symbolen, die mit oben in Beziehung stehen.   Siehe Berg Dach Gipfel Höhe Position Links Rechts Tiefe Turm Unter

Ähnliche Träume:
 
14.10.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Eleganter Vogel und Amsel im Schlafzimmer
Mein Freund und ich schlafen in meinem Schlafzimmer, dass etwas anders aussieht als in der Realität. Da wo mein Ankleideraum ist, war ein Badezimmer, so wie in das Haus, wo ich als Kind aufgewachsen bin. Ich wurde geweckt von einem eleganten, schönen großen Vogel, der sich am Fußende der Seite meines Freundes setze und die Flügel ausbreitete. Der Vogel hatte eine rote Brust und blaue breite Flügel, ein schöner Kopf mit freundlichen Augen und kein zu langer Schnabel, ähnlich wie der Kopf eines Kranigs mit Farben, jedoch war es kein Kranig. Er war echt sehr schön und elegant. Ich ...
 

27.05.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
rotes Schlafzimmer
Schaue aus etwa 5 Metern Entfernung, durch eine offene Tür eines seltsam roten Schlafzimmers. Alles darin scheint rot zu sein.
 

10.02.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schlafzimmer
Ich war mit eins meiner Kinder in meinem Elterlichen Haus, bin Dan in das, Schlafzimmer wo in der realen Welt meine Mutter einst gestorben ist. Da befand sich erst aufgeräumt die Betten unbezogen.,Matratzen waren deutlich zu sehen. Kurz darauf waren die Betten voneinander weg gestellt, passiert ist da soweit nichts, nur Daseins meiner Kinder dortwohl aber nicht gesehen Übernachtet hat.
 

10.11.2017  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Bekannter mann betritt schlafzimmer
Ich liege in meinem dunklen Schlafzimmer im Bett.Nachdem ein mir bekannter Mann ein paar Tage zuvor gegangen ist, schließt er die Türe auf und kommt zurück in mein Schlafzimmer.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x