joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 89
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 18.02.2020
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Alptraum ein:

Reptilien überall

Ich war in der Figur von einen der zwei Zwillinge, wir hatten rote Haare und waren in einem Freizeit park gewesen. Dort war eine Seilbahn die wir hinterregleitet sind und dann hab dich auf dem Boden eine bunte gemusterte Eidechse oder so Was, ich zeigte sie meinem "zwillingsbruder" und er fand auch eine er nahm sie hoch und hat gemeint nimm deine auch hoch aber ich wollte das nicht und auf einmal war der ganze Boden voll damit überall wo ich mich hinstellen wollte waren diese reptilien. Und dann bin ich auf welche draufgetreten und hab sie mit meinen Zehen aufgespießt. Dann bin ich aufgewacht.
REPTILIEN = Furcht vor Gefahr, DetailsKaltblütigkeit oder übersteigertes Mißtrauen und Gefühlskälte

Assoziation: Furcht vor Gefahr;
Fragestellung: Was macht mich kaltblütig?
 
Reptilien im Traum stehen im Zusammenhang mit den elementaren und instinktiven Reaktionen des Menschen. Durch Reptilien werden Urtriebe, wie Nahrungssuche, sexuelle Bedürfnisse und so fort, vor allem dann zum Ausdruck gebracht, wenn man diese nicht ohne weiteres akzeptieren will.
  • Macht ausüben über ein Krokodil, kann auf Furcht vor unserer aggressiven Seite hinweisen.
Das Reptil deutet auf Besonnenheit und Kaltblütigkeit, vielleicht aber auch auf übersteigertes Mißtrauen und Gefühlskälte hin. In vielen der Träume, in denen Reptilien eine Rolle spielen, geht es um Kontrolle oder Handhabung.
 
Spirituell: Wenn man lernt, seine Grundtriebe und seinen Umgang mit ihnen zu verstehen, kann man eine solide Basis schaffen, auf der spirituelle Entwicklung möglich ist.
 
Siehe Chamäleon Dinosaurier Drachen Eidechse Kobra Kreuzotter Krokodil Salamander Saurier Schildkröte Schlange Ungeheuer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Reptilien verkünden Kummer und heimliche Feindschaft.
  • von einem Reptil angegriffen werden: man muß mit gewaltigem Ärger rechnen.
  • ein Reptil töten: man wird letztlich siegreich aus einer Sache hervorgehen.
  • erwacht ein todgeglaubtes Reptil wieder zum Leben: unerfreuliche Angelegenheiten kommen erneut mit verstärkter Feindseligkeit auf.
  • einem Reptil nichts tun: man leidet zwar unter Hohn und Spott, nimmt aber keinen ernsthaften Schaden.
  • Begegnen einer jungen Frau im Traum verschiedene Reptilien, bürdet ihr das Schicksal diverse Ärgernisse auf.
  • Ihr Liebster schaut anderen Frauen nach. Wird sie von einem Tier gebissen, könnte ihr eine Rivalin den Mann ausspannen.
(arab.):
  • Verfolgung durch Feinde, hüte dich vor Falschheit und List; auch: man wird bald mit einer großen Arbeitsleistung konfrontiert werden;
  • ein Reptil töten: es steht ein unerwarteter und unerwünschter Besuch ins Haus;
  • sich selbst in Gestalt eines Reptils sehen: man wird sich in einer beruflichen Frage durchsetzen, sollte jedoch danach trachten, sich selbst treu zu und man selbst zu bleiben.
(indisch):
  • habe keine Furcht, du wirst immer gute Menschen finden.
HAAR = die Einstellung und Denkweise, Detailsdie zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit

Assoziation: Schutz, Attraktivität, Sinnlichkeit. Fragestellung: Was verberge ich? Was trage ich zur Schau?   Haar im Traum steht für die Art und Weise zu Denken. Haarfarbe und Frisur können die Einstellung oder zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit wiederspiegeln. Gepflegtes ordentliches Haar deutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken. Unordentliche oder verworrene Haare reflektieren ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. Als ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in den Boden ... weiter
ZEHEN = Selbstbewusstsein und Beständigkeit, Detailsdie Gewissheit haben, kein Verlierer zu sein

Assoziation: Anfang; besonders einer Bewegung. Fragestellung: Wohin bin ich aufzubrechen bereit?   Zehen im Traum stellen Gedanken dar, die einem ein Gefühl der Sicherheit geben. Der Glaube oder die Überzeugungen, die einem Selbstbewusstsein, Beständigkeit, Widerstandsfähigkeit und Ausgeglichenheit verleihen oder die Gewissheit schenken, kein Verlierer zu sein. Sie stehen für all die Dinge, die einen antreiben und ... weiter
EIDECHSE = Harmlosigkeit, Detailsdie gefährlich erscheint, aber völlig ungefährlich ist

Assoziation: Unbegründete Angst, das gefährlich Erscheinende das ungefährlich ist; Fragestellung: Wovor brauche ich mich nicht zu fürchten?   Eidechse im Traum steht oft für mißgünstige Menschen, vor denen man auf der Hut sein muß. Auch Mißverständnisse, Enttäuschungen und Zwistigkeiten können darin zum Ausdruck kommen, je nach den unterschiedlichen Begleitumständen und der individuellen Lebenssituation. Sie ist der ... weiter
DRAHTSEILBAHN = den Aufstieg schaffen, Detailsohne sich besonders anstrengen zu müssen

Drathseilbahn im Traum bedeutet, dass man im Leben nicht ohne Kompromisse auskommt. Man muss einfach manchmal mit der Masse gehen, um seinen Frieden zu erhalten. Seilbahn bedeutet auch, dass man den Aufstieg schafft, ohne sich besonders anstrengen zu müssen.  
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei(fel); Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.   Im ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden (zum Beispiel einen Gegenstand) kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen. ... weiter
ZWILLINGE = die verschiedenen Aspekte eines Plans, Detailsauch Verwechslung oder Irrtum

Assoziation: Arbeit an der Identität; Spiegelbild. Fragestellung: Was spiegle ich?   Zwillinge im Traum können für uns selbst stehen, sofern man sie persönlich kennt. Wenn nicht, repräsentieren sie die zwei verschiedenen Seiten eines Gedankens oder einer Idee. Zwillinge warnen vor einer folgenschweren Verwechslung oder einem Irrtum; worauf sich das bezieht, ergibt sich aus den ganz konkreten Lebensumständen. Wer im ... weiter
PARK = sich erholen und entspannen müssen, Detailsoft auch chronisches Überfordertsein

Park im Traum zeigt an, dass man sich erholen und entspannen muß, um wieder innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden; oft steht dahinter nervöse Schwäche zum Beispiel durch chronische Überforderung.   Während der Garten unser Inneres darstellt, das wir schützen möchten, weist der Park auf unser Äußeres hin. Wer also im Park spazieren geht, möchte sich so zeigen, wie er von anderen gesehen zu werden wünscht.  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Aufspiessen

 

Ähnliche Träume:
 
17.05.2020  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Hässlicher Dämon oder Reptil bekommt tiefen Rinlauf
Kurze Sequenz ein abstossendes Reptil oder Dämon bekoomt einrn tiefen Einlauf in den Sfter
 

06.04.2013  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Reptilien freisetzen
Sehe eine Segelschiff am Ufer eines Sees. Ein Mann öffnet das Boot von unten. Er zieht daran und es kommen mehrere platte Tiere zum Vorschein. Ich sehe zuerst ein Krokodil, dann Plattfische, platte Schlangen oder Moränen. Sie flutschen aus dem Boot zuerst auf den Weg und dann in den See. Eine Scholle bleibt tot auf dem Weg liegen.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x