joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 100 Bewertung abgeben:

 
Datum: 23.02.2019
Ein älterer Mann im Alter zwischen 70-77 gab folgenden Alptraum ein:

Kind in Jauche

Ich sehe hilflos zu wie mein enkel in einer Jauchegrube ertrinkt
während die Stief-Enkelin die auch versinkt wieder auftaucht und von mir gerettet wird.
JAUCHE = charakterliche Fassetten, Detailsdie nicht gebraucht werden oder unerwünscht sind

Jauche im Traum repräsentiert eigene Aspekte, die nicht gebraucht werden oder unerwünscht sind. Etwas m Leben, das für uns wertlos ist oder das man vollständig loswerden möchte.
  • Jauche in unangebrachter Weise kann andeuten, dass Probleme auftauchen, an denen man nicht beteiligt sein möchte.
Das Unbewußte führt uns die stinkende Brühe manchmal als Beispiel vor, wie aus Minderwertigem etwas gemacht werden kann, das wachsen und gedeihen läßt, besonders im Zusammenhang mit dem Intimbereich und der Sexualität.
 
Siehe Dünger Exkremente Kot Misthaufen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Jauche riechen: man wird etwas tun, das uns und anderen Vorteil einbringen wird;
  • Jauche sehen oder hineinfallen: Belobigung aus schönem Mund; verschiedene Unannehmlichkeiten sind zu erwarten.
(arab.):
  • Jauche auf den Acker laufen lassen: guten geschäftlichen Erfolg haben;
  • eine Jauchegrube sehen oder Jauche reichen: man wird bald eine neue Bekanntschaft machen und dadurch viel Freude haben;
  • in eine Jauchegrube fallen: demnächst mit Spott zu rechnen haben, den man sich durch seine eigene Ungeschicklichkeit selbst zuzuschreiben hat.
(indisch):
  • Jauche: Wohlstand und Glück.
RETTUNG = Vermeidung von Eskalation, Detailsder verzweifelte Versuch einem Problem zu entkommen

Rettung im Traum kann auf Angst deuten, aber auch eine reale Gefahr ankündigen, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Die Rettung aus einer bedrohlichen Situation, die uns das Traumbild zeigt, kann durchaus auf eine Gefahr im Wachleben aufmerksam machen, ebenso auf eine Krankheit, die im Anzug ist. Gerettet werden weist auf Hilfe von Anderen oder Gelegenheiten, in denen man etwas wieder gut machen kann. Es kann ... weiter
ENKEL = Freude oder Glücksgefühle, Detailsjemand nach Abschluss seiner Pflicht das Beste wünschen

Enkel im Traum kann Freude oder Glücksgefühle gegenüber jemanden bedeuten, mit dem man aber auf Distanz bleiben will. Jemanden nach Abschluss seiner Pflicht das Beste wünschen. Enkelkind im Traum kann auch verärgert sein reflektieren, weil man sich schon wieder für etwas engagieren soll, mir dem man schon zu lange beschäftigt war. Oder man hält andere Leute für faul und egoistisch, weil sie anspruchsvolle Dinge von einem ... weiter
SINKEN = Verlust des Selbstvertrauens, Detailswarnt vor Unausgeglichenheit und moralischer Haltlosigkeit

Assoziation: Hinabsteigen ins Reich des Unbewußten. Fragestellung: Inwieweit bin ich bereit, den Dingen auf den Grund zu gehen?   Sinken im Traum ist ein Hinweis auf den Verlust seines Selbstvertrauens. Des weiteren warnt Sinken vor Unausgeglichenheit und moralischer Haltlosigkeit, gelegentlich auch vor schlechter körperlicher Verfassung. Das Sinken im Traum heißt für das Wachleben, dass man leicht den Mut verliert. ... weiter
HILFLOSIGKEIT = kaum bereit sein anderen zu helfen, Detailsoder die tatsächliche Hilflosigkeit eines Menschen zum eigenen Vorteil ausnutzen

Wenn man kaum bereit ist, anderen zu helfen (oder die tatsächliche Hilflosigkeit eines Menschen zum eigenen Vorteil ausnützt), bekommt man nicht selten im Traum "die andere Seite" präsentiert: Man erlebt sich selbst in einer ausweglosen Situation, der man nur mehr mit Hilfe anderer entkommen kann.   Kein Alptraum, sondern ein Hinweis, den eigenen Standpunkt zu diesem Thema zu überdenken.  

Ähnliche Träume:
 
04.02.2018  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
ertrinken im jauchegraben
ich gehe im winter spazieren. spärlicher Schnee bedeckt äcker und gräben. ich rutsche aus und ertrinke in einem mit jauche gefüllten graben im winter,
 

07.11.2012  Ein Mann zwischen 63-70 träumte:
 
fast in der Jauchegrube ertrunken
Bin nachts aus dem Haus,wollte nachschauen, warum es auf der Straße stockdunkel ist. Bin dann nach kurzem Weg plötzlich in ein Loch gefallen, in dem sich stinkende Jauche befand. Lag waagrecht auf dem Wasser und befürchtete schon zu ertrinken, als ich plötzlich mit den strampelnden Füßen festen Untergrund bemerkte. Bin dann aber aufgewacht.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x