joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 499
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 13.10.2018
gab ein Mann im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

13 10 2018 Kekse backen

Ich hab mit meiner kleinen Schwester D. Kekse gebacken. 6 Stück erst,die nichts wurden und dann haben wir noch mal gebacken und es kamen mehr und bessere Kekse dabei raus. Die ersten waren eher langweilig Plätzchen, die anderen dann dann bunt und mit Schokoladenstückchen.

BACKEN = Vorbereitungen treffen, DetailsPläne und Ideen koordinieren, um mit etwas Wichtigem zu beginnen

Backen im Traum stellt die Vorbereitung für etwas Exklusives im Leben dar. Pläne und Ideen finden zueinander, um ein besonderes Ereignis oder etwas Wichtiges zu beginnen. Etwas, dem man sich mit besondere Sorgfalt widmet. Backen symbolisiert im Traum oft die Umwandlung von etwas Unverträglichen in eine Form, die man besser "verdauen" kann, verheißt also eine günstige Entwicklung des Lebens in naher Zukunft. Die Tätigkeit, die uns das tägliche Brot schenkt, die uns also voranbringt.

Jeder Mensch ist dazu in der Lage, seinen Zugang zu Situationen oder seine Einstellung zum Leben zu ändern. Ein Traum, in dem ein Bäcker vorkommt, bestärkt uns in diesen Fähigkeiten.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stellt sich kreativer Drang im Traum unter anderem im Backen dar.
 
Siehe Backofen Bäcker Brot Ei Hefe Keks Kuchen Mehl Pizza Teig

  • Wer selbst ein Brot backt, nimmt sein Schicksal in die eigene Hand. Das Grundnahrungsmittel Brot zeigt zusammen mit Backen an, dass sich die materiellen Grundbedürfnisse in Zukunft leichter erfüllen lassen.
  • Wer sich sein Brot backen läßt, vertraut anderen mehr als sich selbst.
  • Träume vom Brotbacken symbolisieren die Sehnsucht nach dem "kleinen Glück" - Häuslichkeit, eine Familiengründung, überschaubare, solide Verhältnisse ohne große Aufregungen. Oft ein Traum in Phasen der Erschöpfung und Resignation. Möglicherweise muss man seine kreativen Begabungen mehr pflegen und sich ihnen mit größerer Aufmerksamkeit zuwenden, damit sich Erfolg einstellt.
  • Während Kuchen backen und ähnliche süße Backwaren mehr Glück versprechen.
  • Wer kleine Semmeln in den Ofen schiebt, der wird auch im Wachleben nur kleine Brötchen backen.
  • Tauchen beim Backen Problemen auf, kann das Verzögerungen, Rückschläge oder Probleme ankündigen, die entstanden sind, während man etwas Besonderes geplant hat.
  • Wer mit seltenen Zutaten backt oder exotische Brotsorten kreiert, arbeitet daran etwas völlig Neues auszuprobieren.
  • Handelt der Traum einer Frau vom Backen, so hat dies etwas mit ihrer Einstellung zur Ernährung zu tun.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Backen oder backen sehen: Befreiung von Nahrungssorgen, Verbesserung der Verhältnisse;
  • Brot backen: du hast dein Schicksal selbst in der Hand; Glück;
  • Kuchen backen: bedeutet bei Frauen kommende Schwangerschaft, bei Männern üble Nachrede;
  • Konfekt backen: einige Wünsche gehen in Erfüllung;
  • Träumt eine Frau vom backen, prophezeit das Krankheit und Sorge um die Kinder, außerdem kündigt dies Armut an.
(arab.):
  • Brot backen: gute Nahrung und Wohlstand, Überwindung von Schwierigkeiten;
  • Kuchen backen: Ehre und Würde, die Situation nimmt Formen der Besserung an;
  • backen sehen: eine Festlichkeit im Hause.

KEKS = nicht widerstehen können, Detailsetwas nur schwer ablehnen oder vermeiden können

Kekse im Traum stellen eine Situation im Wachleben dar, bei der man nicht widerstehen kann. Oder man hat Schwierigkeiten damit, etwas abzulehnen oder zu vermeiden. Es fällt einem schwer einer Versuchung oder schlechten Angewohnheit zu widerstehen.

Siehe Butter Kuchen Pfannkuchen Schokolade

  • Kekse aus Schokolade weisen auf eine Angelegenheit, bei der man nachgegeben hat, weil man nicht widerstehen, oder sich nicht traute, nein zu sagen.
  • Wenn man sich eines auf der Zunge zergehen läßt, ist eigentlich Lustbefriedigung gemeint. Wer hat mit aus der Dose genascht? Hatte man hart "daran zu kauen" - oder war es ein Genuß ohne Reue

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Kekse backen oder essen: unsinnige Diskussionen beeinträchtigen den Familienfrieden.
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, Detailsseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die einem zwar "verwandt" sind, die man aber nicht voll akzeptiert. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Man ist dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil seines Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, man bringt Verständnis für ... weiter
EINS = Anfang und Einheit, Detailsetwas Neues im Leben beginnen

Assoziation: Anfang, Einheit, Essenz, Unteilbarkeit, Wille des einzelnen. Fragestellung: Was fange ich Neues in meinem Leben an?   Eins im Traum bedeutet, dass etwas Neues im Leben anfängt oder man etwas Neues beginnt. Alternativ steht sie auch für Konfrontation oder Protest. Sie kann aber ebenso den Einzelgänger bedeuten, der sich in der Welt durchbeißen muß. Eins kann auch Erfolg und Glück verheißen: Die ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.   Siehe Baby Groß Höhe Kind Lang Schrumpfen Säugling Zwerg
SECHS = Abträglichkeit, Detailsmit ungesunden Verhaltensweisen oder Erfahrungen konfrontiert sein

Assoziation: Schädlichkeit; Nachteile; Ungenügend; Fragestellung: Welche meiner Gedanken und Gefühle sind schlecht?   Sechs im Traum steht für ungesunde Verhaltensweisen oder nachteilige Lebenserfahrungen. Sie spiegelt auch schlechte Absichten, Überheblichkeit, Gemeinheit, Gier oder Täuschung wider.   Diese Zahl drückt das Gleichgewicht der Kräfte aus: Die sechs Quadrate des Würfels oder die zwei ... weiter
DDD = Nahrung und Wachstum, Detailssich in seiner Entwicklung eingeschränkt fühlen

D als Buchstabe kommt gesprochen, geschrieben oder plastisch in Träumen vor. Man deutet es in alten Traumbüchern als Symbol für Nahrung und Wachstum. Wenn es häufiger auftaucht, macht man sich vielleicht zu viel Sorgen um die materielle Existenz oder fühlt sich in seiner Entwicklung eingeschränkt.   Siehe Alphabet Buchstabe

Ähnliche Träume:
 
21.07.2017  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Kekse
Es gab drei Platten mit Keksen auf dem Tisch bei Freunden, die ich alle kosten wollte.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x