joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 690
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 01.04.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

Fächer

Ich sehe eine Frau. Sie hält einen Fächer in der Hand. Ihre Augen sehen mich an. Sie sind über dem Fächer sichtbar.

FAECHER = mit den intuitiven Kräften verbunden sein, Detailsauch Koketterie und Ziererei

Fächer im Traum stellt eine Verbindung mit der weiblichen Seite und den intuitiven Kräften des Wesens her. Besonders im Traum einer Frau kann ein Fächer Sinnlichkeit und Sexualität darstellen. Fächer kann für Koketterie und Ziererei stehen, mit der man die Aufmerksamkeit auf sich lenken will; in diesem Sinn taucht er oft bei Frauen auf, die tatsächlich zu diesem Verhalten neigen und das Bedürfnis haben, immer im Mittelpunkt zu stehen.

Ein Fächer kann als Symbol der Offenheit für neue Erfahrungen und für Kreativität betrachtet werden. Vielleicht kommt darin auch der Wunsch zum Ausdruck, seine wahren Eigenschaften und Absichten zu verbergen, um andere zu täuschen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert der Fächer im Traum das Zunehmen und Abnehmen des Mondes.
 
Siehe Atem Federn Hitze Luft Pfau Sauerstoff Schweiß Wind

  • Fächeln wir in unserem Traum mit einem Fächer Luft zu, dann bedeutet dies, dass wir mit ihm böse Kräfte vertreiben. Oder wir wollen mit ihm etwas Wind machen, damit andere auf uns aufmerksam werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Zeichen der Eitelkeit, weiblicher Schwäche, kündigt mehr oder weniger Eifersucht und Betrug an; wahre Absichten werden verdeckt oder verkleidet; Koketterie mit wirklichen Wünschen und Plänen;
  • Fächer sehen: gute Neuigkeiten und Überraschungen in nächster Zukunft;
  • Fächelt sich eine junge Frau Luft zu oder wird ihr zugefächelt, ist das ein Versprechen für eine neue, angenehme Bekanntschaft; verliert sie einen alten Fächer, findet sie heraus, daß sich ein guter Freund für andere Frauen interessiert.
(arab.):
  • Fächer sehen: Eifersüchteleien werden dich quälen;
  • Fächer besitzen: bedeutet unerhörte Liebe;
  • sich mit Fächer Kühlung zuwedeln: sich selbst trösten.
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x