joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 345
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 17.03.2018
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

Kuchen

Ich habe kuchen gesehen und gegessen. Rs war eine sahneschnitte mit roten Himbeeren oder kirschwn
KUCHEN = außergewöhnliches Ereignis, Detailseinen Grund zum Feiern haben

Assoziation: Feier; mal Belohnung, manchmal Schwäche.
Fragestellung: Habe ich eine Belohnung verdient? Kann ich mich gehenlassen?
 
Kuchen im Traum warnt vor zu großer Verschwendung. Indem man etwa auf Kosten langfristiger Ziele Gefallen an kurzfristigen Anlässen findet, lieber Geld ausgibt, statt zu sparen oder während einer Krise Urlaub macht.
 
Bei einem Traum von einem Festtags-, Hochzeits- oder Geburtstagskuchen liegt es nahe, dass es einen Grund zum feiern gibt. Das kann mit einem aktuellen Anlaß in Verbindung stehen oder aber ein Hinweis auf die verstreichende Zeit sein. Etwas Besonderes geschieht, dass selten vorkommt und man hat das Gefühl, bei anderen sehr willkommen zu sein.
  • Einen Kuchen zu backen bedeutet, dass man bald eine freudige Botschaft erhält oder es symbolisiert den Wunsch, für andere Menschen zu sorgen oder ein inneres Bedürfnis zu pflegen. Backen und Essen eines Kuchens weisen meist auf Freude in den zwischenmenschlichen Beziehungen hin.
  • Das Essen von Kuchen, bezieht sich auf irgendeine Form von Genuss und Zufriedenheit. Wir erfüllen und gönnen uns derzeit die guten Dinge im Leben. Der Traum signalisiert an einem guten Ort zu sein, und dass unser Leben einfach und angenehm ist.
    • Essen andere den Kuchen, symbolisiert dies egoistisches Verhalten, oder das Gefühl, dass jemand in unserer Umgebung voreingenommen gegenüber uns ist. Man hat das Gefühl, dass gute Dinge wie Kuchen verboten sind, fühlt sich schuldig und der guten Dinge im Leben unwürdig. Erwägen wir, unsere persönlichen Ziele nicht mehr mit negativen Gedanken zu sabotieren.
  • Kuchen schneiden bedeutet, dass wir mit unseren Lieben eine angenehme Zeit haben werden. Ihn zuzubereiten, kann bedeuten, dass man kurzfristige Anlässe zugunsten langfristiger Ziele opfert.
  • Einen Kuchen stehlen, bezieht sich sich in der Regel auf die gestohlene Anerkennung der harten Arbeit, wenn der Kuchen uns gehört. Es deutet darauf hin, dass wir uns von jemandem hintergangen fühlen, der die Anerkennung für unsere Arbeit entgegennimmt, ohne dass wir eine Belohnungen erhalten.
  • Kuchen kaufen sagt voraus, dass wir positive Veränderungen im Leben bewirken werden, indem wir Geld ausgeben und uns mit luxuriösen Waren überschütten.
  • Einen Kuchen fallen lassen, weist auf Gelegenheiten hin, die wir nicht genutzt haben. Es bezieht sich im Allgemeinen auf einfache Investitionen oder Belohnungen, die wir jedoch durch nachlässige Fehler verpasst haben. Zum Beispiel, wenn wir eine Frist verpassen oder vergessen haben, mit unserem Namen zu unterschreiben.
  • Einen Kuchen dekorieren, weist auf die Erwartungshaltung, für unsere berufliche oder akademische Arbeit anerkannt oder ausgezeichnet zu werden. Wir haben das Gefühl, die ganze Arbeit zu erledigen, aber niemand scheint es zu bemerken.
  • Den Kuchen teilen bedeutet, dass wir uns an der Freundschaft um uns herum erfreuen. Es bezieht sich in der Regel eher auf eine materialistische Ebene. Wir laden uns unsere Freunde und Familie vielleicht zu luxuriösen Ferien oder Mahlzeiten ein. Wenn wir unseren erfolgreichen Lebensstil und unser Glück teilen, werden wir mehr Erfüllung finden.
  • Widersteht man dem Drang Kuchen zu essen, kann das entweder auf starke Willenskraft oder auf die Konzentration langfristiger Ziele hinweisen, indem man auf kurzfristige Freuden verzichtet. Oder es fällt einem schwer, Abstand von seiner Arbeit zu gewinnen, um sich auch einmal entspannen zu können.
  • Ein besonders großer Kuchen, mag sich auf unsere lebenslangen und tiefsten Wünsche beziehen. Je surrealer er in seiner Größe erscheint, desto schwerer mögen unsere Wünsche im Wachleben zu realisieren sein.
  • Ein Geburtstagskuchen signalisiert, wann die Zeit kommen wird, wo unsere Wünsche erfüllt werden. Vielleicht warten wir auf einen betimmten Tag, an dem wir eine Belohnung erwarten. Es ist jedoch wichtig, Geduld und die richtige Einstellung zu haben. Die Kerzen auf dem Geburtstagskuchen symbolisieren den Übergang vom Alten zum Neuen.
  • Schokoladenkuchen kann für Selbstbelohnung auf irgendeine Art stehen. Vielleicht macht man Urlaub oder gönnt sich etwas besonderes. Er deutet auch auf Freuden hin, die man in letzter Zeit hatte, und für die man sich schuldig fühlt.
  • Obstkuchen bedeutet, dass wir wachsen und unser Fachwissen in etwas Süßes und Reichhaltiges verwandeln können. Vielleicht können wir unsere Erfahrung und Weisheit nutzen, um damit Geld zu verdienen. Der Traum sagt voraus, dass wir für unsere Bemühungen reich belohnt werden.
    • Ein geträumter Zitronenkuchen mag andeuten, dass eine saure Situation, in eine profitable verwandelt werden kann. Vielleicht haben wir ein Projekt oder eine Aufgabe, die in irgend einer Form problematisch sein könnte. Der Zitronenkuchen sagt jedoch voraus, dass wir durch gute Leistungen auch gut belohnt werden.
    • Einen Apfelkuchen backen oder essen bedeutet, dass wir aus dem Wissen, das wir erhalten haben, etwas erschaffen werden. Wir sollten das Gelernte in besondere Arbeit umwandeln und damit etwas neues erschaffen.
Am besten frägt man sich, welche persönlichen Erinnerungen und Gefühle damit verbunden sind und benutzt dies als Grundlage für die Deutung. Der Kuchen übersetzt meist das Süße, das uns das Leben verspricht. Wer ein Stück davon abbekommt, dem ist das Glück der Liebe hold.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht der Kuchen im Traum für Hingabe- und Genußfähigkeit.
 
Siehe Brot Geburtstag Keks Konditor Pfannkuchen Sahne Schokolade Süßigkeit Teig
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Kuchen sehen allgemein: gute Gesundheit, vorausgesetzt, er ist genießbarer Art.
  • Kuchen backen: bedeutet Glück und Reichtum, ferner Zufriedenheit; Verschwendung.
  • süßen Kuchen sehen: man wird sich bald beruflich verbessern; auch Liebesangelegenheiten florieren bestens.
  • träumt ein Lediger von einem Doppelkuchen: zeigt es ihm seine eigene Heirat an.
  • Einen Kuchen anzuschneiden wird Streit bringen
  • Kuchen essen: verheißt Glück und gutes Auskommen; bedeutet für Männer einen Damenbesuch, für Frauen einen Herrenbesuch.
  • Einen Kuchen essen kann auch bedeuten, dass jemand hinter unserem Rücken böse über uns spricht.
  • Eierkuchen: prophezeien einem seelische Zufriedenheit und das Erbe eines Hauses oder einer Wohnung.
  • Pfundkuchen: verheißen private und berufliche Annehmlichkeiten.
  • Junge Frauen, die einen Hochzeitskuchen erblicken, müssen auf alles gefaßt sein. Den Kuchen zu sehen oder zu essen ist noch besser, als ihn selbst zu backen.
  • Brotlaibe aus Kuchenteig: Glück; Liebe und Gesundheit;
  • Gugelhupf oder Napfkuchen: Familienfest; Kindstaufe.
  • Lebkuchen: harmlose Freuden.
  • Pfannkuchen sehen: Glück;
  • Pfannkuchen essen: du wirst keine Not leiden; auf ein gutes Ende aller momentanen Unternehmungen hoffen;
  • Pfannkuchen selbst zubereiten: man wird seinen Haushalt sparsam und ökonomisch führen;
  • Pfannkuchen nicht gelingend oder anbrennen lassen: die Vorhaben werden mit Sicherheit fehlschlagen.
  • Pfefferkuchen: Glück und Freude.
  • Rosinen in einem Kuchen sehen oder in einem solchen essen: verheißt günstige Gelegenheiten;
  • Rosinen aus einem Kuchen herausholen und essen: es wird einem nicht gelingen, nur mit den angenehmen Seiten des Lebens durchzukommen.
  • Strudel: es wird einem ein Rat erteilt, der es wert ist, befolgt zu werden; in Zukunft eine Erbschaft.
  • Torte kaufen: Freude für ein Kind;
  • Torte essen: du wirst ein Geschenk erhalten.
(arab.):
  • Kuchen sehen oder haben: Glück und Wohlstand erlangen.
  • Kuchen backen: freudiges Fest, Freunde kommen; Ehre und Würde; die Situation nimmt Formen der Besserung an;
  • Kuchen backen sehen: in nächster Zeit viel Freude zu erwarten haben.
  • Kuchen zerschneiden: Ehestörung und Streit.
  • selbst Kuchen essen: finanzieller Gewinn steht in Aussicht.
  • Kuchen essen sehen: Tratsch in der Nachbarschaft.
  • Kuchen geschenkt bekommen: unerwarteter Besuch.
  • große Mengen Kuchen sehen: man sollte sich vor unnützen Geldausgaben hüten;
  • Ißt einer Kuchen, wird er etwas Gutes bekommen, was er sich gewünscht, wenn die sarazenische Süßspeise, die man Paloudakis nennt, erkranken, wegen deren Farben und weil sie auf Feuer gekocht wird, und daran gemessen, ob man viel oder wenig davon gegessen.
  • Torte sehen oder besitzen: unerwartete Ausgaben bekommen.
(indisch):
  • Kuchen backen: Besuch erwarten.
  • Kuchen schneiden: zerstöre nicht selbst dein Glück.
  • Kuchen essen: Streit und Unannehmlichkeiten.
  • Torte sehen: du hast einen Gewinn in der Lotterie;
  • Torte erhalten: Freude, Gewinn;
  • Torte essen: eine Festlichkeit;
  • Torte verschenken: du musst um Liebe werben;
  • Torte backen: du wirst eine Einladung zu einer großen Festlichkeit erhalten.
  • Zwiebelkuchen: üble Nachrede.
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. Als ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
HIMBEERE = Liebesbeteuerung, Detailswer sie ißt, kann sich auf intime Stunden freuen

Die süßen, roten Früchte, die Liebe versprechen. Wer sie im Traum pflückt, ist vielleicht heimlich verliebt; wer sie ißt, kann sich auf intime Stunden freuen. Wenn Sie sich mit dem geliebten Menschen beim Himbeerpflücken wiederfinden, dann ist es wohl Zeit, daß Sie offen zu Ihren Gefühlen stehen. Himbeere essen kündigt freudige Ereignisse an, die man genießen wird.

Ähnliche Träume:
 
18.01.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Eine Torte backen
Ich schaue auf einen Bildschirm. Dort wird eine Torte mit einem Überzug aus Eiklar vorgestellt. In dem Moment scheint es mir eine gute Idee zu sein, einen Eiweiss-Überzug herzustellen. Ich sollte vielleicht mal mal eine Torte für meine Freunde backen. Ich sehe, wie ein Messer ein Tortenstück abschneidet. Träume ich auch von Evas Arche und Obdachlosigkeit?
 

14.07.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Torte gegessen
War mit meiner mama im Café und habe Torte gegessen und mein Traummann sass am gleichen Tisch etwas entfernt von mir, er hat mich beobachtet und ich unter ihn
 

15.11.2019  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Kuchen vergessen
Ich war auf einem Fest. Viel Kuchen ist übrig geblieben. Meine Bekannte sagte, sie packt mir ein paar Stücke zusammen. Ich habe gesehen, wie sie mir auf Pappteller Stück für Stück legte. Es waren Biscuit Rollen mit verschiedenen Füllungen. Eine war mit Schokolade und Sahne, eine mit Walnüssen und Sahne. Alle anderen waren gleich, sie sagen nach Zitronen Rolle aus. Alles eingepackt, fuhr sie mich nach Hause. Zuhause angekommen, habe jedoch vergessen den Kuchen mit ins Haus zu nehmen. Ich habe die Bekannte angerufen und ihr gesagt, dass sie mir den Kuchen bringen soll. Es war schon dunkel.
 

27.03.2019  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Kuchen geben
Ich habe einem Jungen den ich mal meine Gefühle gebeichtet habe ein stück kuchen gegeben allerdings hat er mich danach gefragt und nicht anderst rum
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x