joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 284 Bewertung abgeben:

 
Datum: 16.03.2018
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

Metamorphose Taube

Im Zimmer eine art käfer, krabbeln von links nach rechts, verwandlung in eine art gummi frosch? ohne kopf, eher nur beine und körper,braun, bewegt sich rollend vorwärts.
im anschluss ist es ein vogel, klein, sitzt rechts. ich muss das tier bekommen und in die freiheit entlassen, das ist nicht leicht, versuche es zu fangen. wie ein kleines rotkehlchen, aber braune kehle. auf einmal verwandlung in große taube. ich trage einen parka, dicke jacke, ziehe mir die Ärmel über die hände um die Taube zu locken. komm her, komm, ich lasse dich in die freiheit. taube lässt sich anlocken und fliegt meine Hände an, krallt sich kraftvoll fest. ich spreche mit ihr, damit sie sitzen bleibt, während ich sie zum balkon bringe und dort fliegen lasse. frei!
in windeseile kehrt sie zurück, dick, fliegt mich frontal an und bedankt sich! eine art maus trägt sie als geschenk im kugelrunden maul, schnabel. sie sieht sehr lustig aus. ich bin zutiefst gerührt.
TAUBE = blinde Zuneigung für jemand empfinden, Detailsdem man völlig egal ist

Assoziation: Frieden; Lösung von Konflikten; Opfertum.
Fragestellung: Welches Problem bin ich zu lösen bereit? Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich selbst zu behaupten?
 
Taube im Traum stellt meist blinde Zuneigung dar, wie etwa den starken Wunsch haben für jemand zu sorgen, dem man egal ist. In der heutigen Zeit das Sinnbild des Friedens, als auch erotisches Symbol für das Sanfte, Weiche, das sich schnäbelnd Vereinigende. Sie verkörpert ein weiches, sanftes Gemüt, die Sehnsucht nach Harmonie und Frieden in der Liebe.
  • Die Zartheit der Taube, die schöpferische Gedanken freien Lauf läßt, steht als Bild für die geistige Vereinigung zweier Menschen.
  • Fliegende Tauben stehen für erfreuliche Botschaften, die uns erreichen.
  • Fangen wir eine Taube, werden wir uns gegenüber einem Nahestehenden ins Unrecht setzen.
  • Töten wir Tauben, verscherzen wir uns die Freundschaft eines wohlgesinnten Menschen.
  • Ein gut besetzter Taubenschlag beweist einen gastfreundlichen Hausstand, ein leerer immer Einsamkeit.
  • Das Gurren der Tauben deutet, falls es nicht auf tatsächlich vorhandene äußere Einflüsse zurückzuführen ist, auf ein gestörtes Verhältnis zur Umwelt hin.
  • Von Tauben angegriffen werden. sehr starke Gefühle für jemand empfinden, der nichts von einem wissen will.
Spirituell: Die Taube war bei den Griechen der Aphrodite heilig und Symbol des sublimierten Eros. In der christlichen Kunst vor allem Symbol des Heiligen Geistes.
 
Siehe Brieftaube Friedenstaube Füttern Nest Vogel
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Taube allgemein: nur scheinbar sanft und zart; Symbol der erotischen Annäherung; verkünden einen ehrbaren Umgang, den man pflegen sollte; wichtige Neuigkeiten von weither, die allerdings nicht sehr günstig sein können.
  • Brieftauben sehen: entweder man hat jetzt Glück im Spiel, oder erhält eine höchst erfreuliche Nachricht.
  • Taube sitzen oder herumlaufen sehen: bringt die Bekanntschaft von angesehenen Menschen, bei denen man gern gesehener Gast sein wird.
  • fliegende Tauben: bringen Glück und gute Nachrichten; durch angesehenen Menschen wird man neue wichtige Verbindungen erhalten.
  • Tauben verscheuchen, fangen, schlachten oder essen: man wird sich das Wohlwollen angesehener Bekannter verscherzen; du wirst eine nahestehende Person beleidigen.
  • Tauben füttern: mahnt zur Verträglichkeit; angesehenen Bekannten soll man in irgendeiner Weise gefällig sein, da man hierfür vielfach belohnt werden wird; man schätzt Ihre Hilfsbereitschaft sehr.
  • eine weiße Taube fliegen sehen: Glück und Erfolg in Unternehmungen.
  • zwei Tauben sich schnäbeln sehen: kündet eine glückliche Liebschaft oder Freundschaft an.
  • Turteltauben hören: soll einen Sterbefall verkündigen.
  • Tauben gurren hören: man wird einen guten Rat erhalten, den man unbedingt befolgen sollte. Bringt auch die Vereinigung zweier Liebender.
  • viele Tauben sehen: bedeutet häusliches Glück.
  • Tauben auf dem Dach sehen: "Lieber den Spatz in der Hand halten, als die Taube auf dem Dach sehen" - ein Ratschlag zu mehr Zufriedenheit.
  • Taubenhändler: eine frohe Zeit rückt näher.
  • Taubenschlag: bringt Frieden und Eintracht in das Haus; bedeutet Gewinn; auch: in der nächsten Zeit wird ein Besucher dem anderen die Klinke in die geben.
(arab.):
  • Tauben sehen: Glück in der Liebe oder eine erfreuliche Botschaft bekommen.
  • Tauben fliegen sehen: eine gute Nachricht erhalten; du wirst Freude erleben; äußerlich zur Ruhe kommen.
  • Tauben auf dem Dach: unerfüllte und unerfüllbare Wünsche haben; sei mit dem Spatz in der Hand zufrieden.
  • Taube in der Hand: ein unerwarteter Glücksfall.
  • Tauben füttern: du machst dir neue Freunde; auch: du bist wegen deiner Hilfsbereitschaft bei deinen Mitmenschen sehr geschätzt.
  • Tauben schlachten: etwas gegen sein Gefühl tun.
  • Taube töten: du wirst einen Freund verlieren; Kummer und Streit.
  • Tauben fangen: mühevolle Unternehmungen; Verlust durch Unüberlegtheiten erleiden; auch: du suchst vergebens die Gegenliebe.
  • Tauben kaufen: du wirst dein Geld unnütz ausgeben.
  • Tauben auf dem Dach: angenehme Botschaft.
  • Taube essen: Verdruß in der Familie; ein trauriges Ereignis.
  • Tauben füttern: du wirst Gelegenheit zu Wohltätigkeit haben; auch: gute Taten werden bald belohnt werden.
  • schnäbelnde Taube: eine Liebschaft.
  • Taubenschlag: stellt eine große Freude in Aussicht; glückliches Heim; auch: deutet auf lebhaften Besuch, der bei uns ein und ausgehen wird, entsprechend der Lebhaftigkeit im Taubenschlag.
(indisch):
  • Tauben füttern: du wirst dich bald verheiraten.
  • Tauben essen: du wirst einen Bekannten beleidigen.
  • Tauben fangen: du wirst eine gute Nachricht bekommen.
  • Tauben fliegen sehen: du wirst Verlust haben.
  • Tauben auf dem Dach sehen: du kommst deinem Ziel immer näher.
  • Tauben töten: du wirst dich von einer lieben Person verabschieden müssen.
  • Tauben schnäbeln sehen: glaube deinen Freunden nicht alles, sie wollen dich zum Besten halten.
MAUS = Probleme und Ärger, Detailseine unangenehme Situation, bei der man am liebsten wegschauen würde

Assoziation: Probleme, Ärger, Schüchternheit. Fragestellung: Welche kleinen Sorgen nagen an mir?   Maus im Traum steht für eine hartnäckige, ärgerliche Situation, bei der man am liebsten wegschaut. Der kleine, graue Nager gilt als Symbolgestalt der Macht des Unscheinbaren und der typischen Eigenschaften, die man den Mäusen allgemein nachsagt: Neugier, List, Geschicklichkeit und große Fruchtbarkeit. Sie ist auch ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Enge oder dunkle Zimmer deuten auf eingeschränkte ... weiter
VOGEL = Freiheit und Befreiung, Detailssich nach spiritueller Ganzheit und Harmonie sehnen

Assoziation: Freiheit; Flucht; Befreiung vom Gewicht der physischen Ebene. Fragestellung: Welcher Teil von mir will fliegen?   Vogel im Traum steht für Freiheit, Befreiung, Übersinnliches und für das Aufbrechen von Grenzen und Einschränkungen. Wer davon träumt strebt nach Ganzheit und Harmonie. Normalerweise sind sie ein Symbol für Phantasie, Gedanken und Ideen, die ihrem Wesen nach Freiheit benötigen, um hervortreten ... weiter
DICK = Trägheit und mangelnde Disziplin, Detailszu sehr auf Vergnügungen ausgerichtet sein

Dick im Traum kann auf maßlosen Genuß, überhöhte Bequemlichkeit, Faulheit, Schwerfälligkeit oder auch auf mangelnde Selbstbeherrschung hinweisen. Man ist zu sehr auf Amüsement ausgerichtet, nimmt anstrengende Dinge nicht ernst genug oder fantasiert von unrealistischen Plänen. Oft fordert solch ein Traum zur Mäßigung auf.   Trivial kann das Unbewußte damit auch einmal auffordern, etwas gegen gesundheitsschädliches ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei Kopfschmerzen, ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
FLIEGEN = den Drang nach Freiheit, Detailssich von selbstgeschaffenen Begrenzungen befreien wollen

Zum Insekt Fliege   Assoziation: Freiheit von Beschränkungen. Fragestellung: Von welcher Bürde oder Last kann ich mich befreien?   Fliegen im Traum zeigt ein starkes Freiheitsgefühl oder das "Erreichen neuer Höhen" an. Manchmal kündigt es Situationen an, in denen man über seine Probleme oder persönliche Grenzen hinauswächst oder darüber hinausgeht. Man verfügt über einen erweiterten Handlungspielraum, Dinge die ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
KOERPER = die Art, Detailswie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt

Assoziation: Äußere Form der inneren Natur. Fragestellung: Welcher Teil ist wichtig?   Körper im Traum versinnbildlicht die Persönlichkeit und die Art, wie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt. Im Traum symbolisiert der Körper oft das Ich. Die individuelle Bedeutung leitet man aus den Lebensumständen ab. Da sich der Mensch als Säugling zuallererst als "körperlich" erlebt, ist der Körper seine erste ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
15.01.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Tote Taube
Ich bin in einem Garten von jemanden, die 2 Hunde (dackelartig) und später such ganz viele Katzen hat. Der Hund scheint mich nicht zu mögen, weil ich nach Katzen rieche, also das denke ich mir im Traum. Eine Taubenscharr bringt mir traurig eine tote Taube, ich erkenne, dass ihr Schnabel kaputt gegangen ist und es sich um eine ganz junge Taube handelt, die anscheinend durch ihre Unerfahrenheit irgendwo gegen geflogen ist. Ich überlege eine Herzmassage zur Wiederbelebung durchzuführen, aber genau in diesem Moment sehe ich wie eine Katze anfängt an der Taube zu knabbern und ich verliere die ...
 

21.10.2019  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Tauben
Ich trage eine große Handtasche. In meiner Tasche sind Tauben. Sie wollen fliegen und ich halte sie fest.
 

01.07.2019  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Taube frißt Kot
Taube sitzt unter einem kleinen Stall ,denke es ist ein Hasenstall, und frißt Kot .In einem der Stàllchen rechts liegt auch Kot Es kam dann eine veràrgerte Frau die den Kot im Stall entsorgte.
 

28.07.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Viele Tauben
Sehr viele tauben flogen über mich und meine Schwester hab ein bisschen von dem kot an meinen Haaren ab bekommen. Wir sind weggerannt weil es so viele tauben waren.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x