joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 156 Bewertung abgeben:

 
Datum: 18.02.2018
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

reißnagel

geh in der nacht spazieren. halt in einem einsamen haus. fremd.im haus steh t ein esstisch mit bestecklade. alleine am leeren esstisch. spiele mit einem.rosa reißnagel .der auf dem tisch liegt
REISSNAEGEL = Schutz, Unterstützung oder Rückbesinnung, Detailsauf eine familiär wichtige Situation oder Arbeit

Reißnägel im Traum bedeuten Schutz, Unterstützung oder Rückbesinnung auf eine familiär wichtige Situation oder Arbeit. Wenn ein Traum von Reißnägeln handelt, wird etwas nicht mehr so sein, wie es vorher war. Man sollte sich darauf vorbereiten, eine Familienangelegenheit zu lösen oder intelligent zu arbeiten.
  • Auf Reißnägeln gehen, kann als Warnung verstanden werden, dass man bei der Lösung eines Arbeitsproblems Fehler unbedingt vermeiden sollte. Vielleicht spiegelt sich darin der mögliche Verlust unseres Prestiges wider, wenn wir ein Problem nicht ernst nehmen, das andere für besonders wichtig halten.
  • Träume von bunten Reißzwecken, weisen darauf hin, dass man den Menschen in der Nähe eine angemessene Hilfe anbietet.
  • Bei rostigen Reißzwecken empfiehlt es sich, sehr vorsichtig zu sein, wenn man einer Person, die man nicht genau kennt, Geld oder aufrichtige Hilfe zu geben. Achtung, man kümmere sich besser um das eigene Geschäft.
Siehe Nagel Werkzeug
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • verheißt großes Ärgernis und Streit; auch: man ist wegen seiner scharfen Zunge gefürchtet; man sei freundlicher, wenn man eine einsame Zukunft vermeiden will;
  • Treibt eine Frau einen Reißnagel in die Wand, wird sie Rivalitäten überwinden.
  • Quetscht sie sich dabei den Finger, werden ihr unangenehme Aufgaben Sorge bereiten.
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität. Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?   Tisch im Traum deutet darauf hin, dass man sich seiner Entscheidungsmöglichkeiten bewusst ist. Man registriert alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass man die eigenen Absichten und Pläne vor anderen offenlegen will.   Auch: Ein Tisch kann auch unangenehme Gefühle über uns ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil verwandelt ... weiter
FREMDER = etwas Bedrohliches nicht verstehen, Detailsjemanden oder einer Situation nicht trauen können

Assoziation: Nicht anerkannter Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit kennen zu lernen?   Fremde im Traum repräsentieren jene Bereiche der eigenen Persönlichkeit, die man als fremdartig, nicht zum Selbstbild passend ansieht, oft strikt ablehnt, unterdrückt und verdrängt. Das Symbol weist dann im Traum darauf hin, dass man sie bewußt annehmen muß, ehe man sie vielleicht verändert, ... weiter
SPAZIERGANG = den gemächlichen Gang durchs Leben, Detailsund daran guttun

Spaziergang im Traum läßt erkennen, dass man gemächlich durchs Leben gehen möchte und daran guttut; denn wer spazierengeht, nützt ja seiner Gesundheit. Man wird vom Unbewußten ausdrücklich daran erinnert, dass jedes Zuviel in der Arbeit und in der Liebe zum eigenen Schaden gereichen kann.  
SPIEL = das Leben selbst und zeigt, Detailsdass mit seinen Lebensumständen gut fertig wird

Assoziation: Sorglosigkeit; Freude. Fragestellung: Wo in meinem Leben wünsche ich mir mehr spielerische Leichtigkeit?   Spiel im Traum steht letztlich immer für das Leben selbst. Träume von Spiele versuchen auch die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, wie man im Leben mit Konkurrenten umgehen und ob man ein guter oder schlechter Verlierer ist. Lotterien und andere Glücksspiele warnen vor Enttäuschungen und Verlusten. ... weiter
ADERN = Lebenssaft und Lebenskraft, Detailswichtig ist ihr Aussehen und der Zustand

Adern im Traum symbolisieren Lebenssaft und Lebenskraft. Wichtig ist das Aussehen und der Zustand der Adern, und das, was man während des Traums empfindet. Das Bild der Krampfadern kann auch eine Warnung sein, sich im Wachleben nicht so verkrampft zu bewegen. Wer seine Adern hervortreten sieht, sollte auf seine Gesundheit, besonders des Funktionierens des Kreislaufs achten.
LEERE = fehlende Freude und Begeisterung, Detailsunter Gefühlen der Isolation leiden

Assoziation: Ohne Inhalt; Entladung. Fragestellung: Was ist weg? Was möchte ich loswerden?   Leere im Traum verweist auf fehlende Freude und Begeisterung. Es kann sein, dass man unter Gefühlen der Isolation leidet. Vielleicht fehlt einem auch etwas, woran man sich halten kann. Auch unerfüllbare Erwartungen mögen eine Rolle spielen. Wenn man sich in einem leeren Haus oder Gebäude befindet, bedeutet dies, dass man alte ... weiter
EINSAMKEIT = Ausdruck eines einspännigen, freudlosen Lebens, Detailssich von Freunden absondern

Einsamkeit im Traum, als auch Verlassenheit sind oft der Ausfluß eines einspännigen Lebens. Einsamkeits-Symbole können aber, außer auf ein freudloses Leben, auch darauf hinweisen, dass wir uns in einer Angelegenheit von Freunden oder Kollegen absondern. Allein in einer Menge zu sein, ist ein Gleichnis der eigenen Isoliertheit, in einer Landschaft aber bestätigt es, dass man seine Entscheidungen lieber allein trifft. War man ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Liegen Ttt

 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x