joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 558
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 28.01.2018
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

telefonieren ging nicht

es war nachte am arbeiten und habe mich gewundert das es nicht läuft. bin raus runter gelaufen und habe nachgeschaut .ich wollte die anderen anrufen doch das ging nicht.hatte dadurch stress und mußte den weg im dunkeln zurück laufen und die knick lichter gingen uch nicht kleine kinder begleiteten mich

GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung.
Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?
 
Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan befindet.

Spirituell: Ein spiritueller Spaziergang ist ein Erkundungsgang in unbekannte Bereiche unseres Selbst.
 
Siehe Bergab Bergauf Laufen Joggen Rennen Rückwärts Spaziergang Stehen Stolpern Wandern

  • Man geht und geht und geht... der Weg scheint kein Ende zu nehmen - es ist kein Ziel ist zu erkennen.
  • Bei schneller Gangart wird ein anstehendes Vorhaben rasch erledigt.
  • Geht man selbst oder ein anderer beschwingt und ohne Anstrengung, bedeutet dies, dass man optimistisch ist oder es zumindest sein möchte.
  • Ist der Gang aber mühevoll und schleppend, ist dies ein Zeichen für Probleme und Schwierigkeiten, die die Persönlichkeitsentwicklung betreffen.
  • Ein Spaziergang bedeutet immer Glück und Zufriedenheit, steht also für eine optimistische Grundeinstellung und kann Entspannung darstellen, und diese Bedeutung nimmt es häufig im Traum an.
  • Ist man auf seinem Spaziergang im Traum allein, kann dieser still und kontemplativ sein.
  • Erfolgt er in der Gesellschaft einer oder mehrerer Personen, ist die Gelegenheit zu tiefen Gesprächen geboten.
  • Mit Entschlossenheit zu gehen, zeigt, dass man sein Ziel kennt.
  • Orientierungsloses gehen hingegen bedeutet, dass man sich seine Ziele erst suchen muß.
  • Freude am Gehen versinnbildlicht die Rückkehr zur Unschuld des Kindes.
  • Der Gebrauch eines Spazierstocks zeigt das Wissen, dass man Hilfe und Unterstützung braucht.
  • Vorwärts gehen weist in die Zukunft, wobei man zur individuellen Deutung weitere Symbole {zum Beispiel die Umgebung, andere Personen und Ereignisse} mit berücksichtigen muß.
  • Rückwärts gehen ermahnt, sich nicht so stark von der Vergangenheit beeinflussen zu lassen.
  • Bergauf gehen zeigt viel Mühe an, ehe man zum Ziel gelangt.
  • Bergab gehen deutet oft an, dass man sich mehr Erholung gönnen muß, oder kann vor einer Verschlechterung der Lebensverhältnisse warnen.
  • Langsam gehen verspricht oft gute Erfolge, wenn man das Vorhaben gründlich plant und Schritt für Schritt verwirklicht. Sieht man sich selbst oder einen anderen langsam gehen, sollte man mit Bedacht vorgehen.
  • Schnell gehen bedeutet eine Warnung vor unüberlegten, überstürztem Handeln.
  • Stolpernd oder schlurfend gehen weist auf Hindernisse und Probleme oder auf mangelnde Energie und Eigeninitiative hin.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Gehen allgemein: kleinere Sorgen, die verschwinden, wenn sie tapfer angegangen werden.
  • schwerfällig gehen: bringt Sorgen und Mühe, die eine Weile haften bleiben werden.
  • rasch gehen: man wird Irrtümer begehen.
  • mutigen Schrittes gehen: die innere Zuversicht und gute Vitalität machen große Fortschritte möglich.
  • selbst rückwärts gehen: frühere Erfahrungen und vergangene Erlebnisse hemmen den jetzigen Fortgang im Leben.
(arab.):
  • in ebener Gegend gehen: deine Angelegenheiten werden sich leicht und schnell erledigen.
  • in gebirgiger Gegend gehen: Schwierigkeiten zu überwinden haben.
  • langsam gehen: du wirst das Beste versäumen.
  • schnell gehen: erledige deine Angelegenheiten rasch, es tut Not.
(indisch):
  • auf einem Rasen gehen: dein Freund hat dich verraten.
  • im Schmutz gehen: dein Geiz wird dir böse Tage bringen.
  • in schnellen Schritten gehen: Hindernisse.
  • mit einem hölzernen Beine gehen: Standesveränderung.
  • rückwärts gehen: schlechter Geschäftsgang.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?   Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muss. Man hat sich viel vorgenommen und muss nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, ... weiter
ANRUF = verborgene Aspekte der Persönlichkeit, Detailsempfänglicher für Einsichten oder Erkenntnisse sein

Assoziation: Informationen drängen sich auf, bieten sich an. Fragestellung: Was bedeutet der Anruf? Wer war der Anrufer?   Anruf im Traum stellt bislang verborgene Aspekte der Persönlichkeit dar, deren man sich bald bewusst werden wird. Etwas im Leben fordert die ganze Aufmerksamkeit. Man ist offener oder scharfsinniger für neue Erkenntnisse. Eine vage Situation könnte bald verständlicher werden. Ist die ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.   Siehe Baby Groß Höhe Kind Lang Schrumpfen Säugling Zwerg
LICHTER = lebendige Farben bedeuten, Detailsdass man sehr einfühlsam und kreativ ist

Wer von Lichtern in lebendigen Farben träumt, ist in der Regel sehr einfühlsam und kreativ. Wenn man mit dem "Wow!" Gefühl erwacht, dann wird der Traum hat einen positiven Effekt haben.   Siehe Flamme Feuer Kerze Lampe Laterne Leuchtturm Leuchtfeuer Licht Mond Scheinwerfer Sonne Sterne Taschenlampe

Ähnliche Träume:
 
06.08.2022  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Wer muss gehen?
Ich befinde mich in einer Schule im Schulungsraum. Eine kleine graue hässliche Frau verteilt Kokain an die anderen Schüler. Als ich das mitbekommen und sie drauf anspreche, meint sie dreist zu mir, wenn es mir nicht passt, könnte ich ja gehen! Daraufhin explodiere ich förmlich und erwidere, daß sie gehen müsse, sie würde das illegale Zeug anschleppen, Kokain hätte in einer Schule nichts zu suchen. Interessieren tut sie das nicht. Die Lehrerin scheint sich auch nicht sehr für unsere Lautstärke Diskussion zu interessieren, bleibt ganz im Hintergrund. Von den Mitschüler bekomme ich ...
 
Anmerkung: comment
Ich kenne diese Frau. Sie ist sehr egoistisch, steht völlig unter Eigendrehung (, hat aber, soweit ich weiß, nichts mit Kokain zu tun) . Nachdem ich ihr in einer Sache keine Unterstützung geben wollte, ist sie total ausgerastet und hat einen riesigen Streit vom Zaun gebrochen. Beschimpfungen, die ich in dieser Art bisher noch nie gehört habe. Das war widerlich für mich. Sie hatte kein Verständnis dafür, daß ich ihr nicht helfen wollte. War aber selbst nicht bereit mir in irgendeiner Form entgegenzukommen. Für mich ist nur Eines klar, ich lasse mich nicht mehr benutzen bzw. ausnutzen. Damit ist ein für allemal Schluß! Ich wollte unbedingt schnell aus diesem Alptraum erwachen! Da im Traum von den anderen keine Resonanz kam, wußte ich, ich stehe mal wieder völlig alleine da.

15.06.2022  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Wie geht es dir
Es war dunkel und mein Freund stand vor mir ich fragte ihn wie geht es dir er sagte mir, mir geht es nicht gut
 

25.05.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Vermieter und Nachbarn gehen auf mich los
Absoluter Albtraum! Ich bin in meiner Wohnung (allerdings ist es eine völlig fremde, wirklich seltsame Wohnung!), sitze mit ein paar Bekannten am Tisch (ich kenne in Echt niemanden davon!). Ich muss los zu einem Termin, gehe gerade zur Wohnungstür, als mich ein komisches Gefühl zurückhält. Ich verstecke mich im Treppenhaus. Und mzss auch gar nicht lange warten! Da kommen auch schon der Vermieter und sein Begleiter (Sohn oder Hausmeister kann ich nicht sagen). Meine "Freunde" lassen diese Bastarde einfach in meine Wohnung! Ich stürze aus meinem versteck, brülle HEEE! Alle drehen sich ...
 

16.09.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Schönheitskosmetiker vergeht sich
Ein Arzt wie er sagte, doch es war ein Kosmetiker der Arzt spielte, strich Patienten Cremen ins Gesicht bei Hausbesuchen. Er kam zu mir und wollte damit beginnen und fing an meine Frau zu begrapschen und zu Küssen, darauf reagierte ich beschützend und nahm mir den dürren Mann mit der Langen. Nase mal vor und gab ihm ein paar Faustschläge auf die Nase und wollte ihm die Nase brechen, hielt mich zurück und drohte nur, weil er seine Tat nicht bereute. Durch meine Beobachtung merkte ich wie sich meine Frau mit so einen Typen in der Arbeit unwohl fühlte. Dann sah ich viele verschiedene ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x