joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 360
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 11.01.2018
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab ein:

Schneeduene

Dänemark Urlaub mein Sohn kommt vom Skifahren von einer Schneeszene zurück ausserhalb der Düne ist Sommer
DUENE = die dringende Erholung, Detailsoder dass man sich in einem Veränderungsprozeß befindet

Dünen im Traum stehen für Zeitlosigkeit, Veränderlichkeit und im Fluß sein. Sich in einem Veränderungsprozeß befinden. Entweder ist man "reif für die Insel" und braucht dringend Erholung, oder die geträumte Strandidylle will uns an die eigene Vergänglichkeit mahnen: Es "versanden" Gefühle, oder eine Beziehung verändert sich, so wie der Küstenwind die Dünen umformt.
 
Siehe Fluß Meer Oase Sand Schnee Staub Strand Treibsand Wind Wüste
 
SOHN = einen ehrlichen Aspekt des Selbst, DetailsErwartungen und Hoffnungen für die Zukunft

Assoziation: Jugendlicher Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welche Erwartungen und Hoffnungen habe ich für die Zukunft?   Sohn im Traum weist auf eine Situation, bei der man Erfolge und Wachstum erwartet. Hat man im wirklichen Leben mehrere Söhne, so stellt jeder Sohn eine andere wahrhafte Eigenschaft von einem selbst dar. Dabei kommt es darauf an, welche eigenen Merkmale oder Gefühle am meisten mit dem Sohn in Einklang ... weiter
SKIFAHREN = kühnes und schnelles Vorwärtskommen, DetailsSchußfahrt nach unten, warnt vor einem Unglück

Assoziation: Rasante, aktive Bewegung; körperliche Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, größere Bewegungsfreiheit zu genießen?   Skilfahren im Traum zeigt an, dass man in einer schwierigen Situation ein Hilfsmittel benötigt. Der Winter steht im Traum als Symbol für Einsamkeit und Kälte im Gefühlsleben. Das Skifahren zeigt zwar kühnes und schnelles Vorwärtskommen an, ... weiter
URLAUB = momentane Ablenkung oder Veränderung, Detailszu mehr Erholung aufgefordert werden

Assoziation: Momentane Ablenkung oder Veränderung; Fragestellung: Was habe ich getan, das meine Denkweise einstweilig völlig verändert hat?   Urlaub im Traum verweist auf Erholung und auf die Befriedigung eigener Bedürfnisse, ohne sich um andere kümmern zu müssen. Oder man macht vorübergehend etwas völlig anderes. Er stellt im Traum immer ein Symbol für Ausspannen, Freizeit und Freiheit dar. Oftmals ist auch die ... weiter
SOMMER = Energie und Tatkraft, Detailsdie für gute Stimmung und Optimismus sorgt

Assoziation: Gute Laune. Optimismus; Fragestellung: Worauf freue ich mich ganz besonders?   Sommer im Traum verweist darauf, dass eine gute Zeit im Leben angebrochen ist. Man ist guter Stimmung und voller Optimismus.Es kann auch bald an der Zeit sein, die Ernte jener Projekte einzufahren, die sich gut entwickelt haben, und sich ein wenig Ruhe zu gönnen. Sommer steht für Energie, Tatkraft und persönliche Reife, im ... weiter
DAENEMARK = Nörgelei und Kritik, Detailsauf sehr direkte Weise erfahren, was Sache ist

Assoziation: Nörgelei und Kritik; Fragestellung: Wer beschwert sich über mich oder meckert ständig an mir herum?   Dänemark im Traum deutet darauf hin, dass jemand einem auf sehr direkte Weise erklärt, was Sache ist. Befindet man sich in Dänemark, kann man daraus schließen, dass man sich mit Beschwerden oder Kritik beschäftigen muß. Es mag so aussehen, als ob gerade jeder um uns herum besonders kritisch ist - oder nicht ... weiter

Ähnliche Träume:
 
04.01.2014  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Sanddüne
Ich sehe vor mir eine kilometer hohe Sanddüne mit Palmen links und rechts. Ich fliege die Düne hinauf allerdings nicht aktiv, sonern nur mein Blick. Oben angekommen rutschen zwei Freunde von mir (ein Ehepaar) die Düne herunter, ich sehe alles aus ihrem Blickwinkel (genau wie zuvor auvh, wird mir bewusst) Es ist die ganze Zeit über hell und die Sonne scheint. Es geht steil und rasant die Düne herunter, wieder kilometer weit in die Tiege, wohin ist nicht genau zu erkennen, es lassen sich jedoch Palmen und Häuser erahnen die von Wolken eingehüllt sind. Ich bin etwas ängstlich, alles etwas von ...
 

14.11.2013  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Dünen
Ich sitze an der Nordsee oder Ostsee irgendwo zwischen Dünen. Die Bein angezogen der Kopf liegt auf den Knien, die arme um die Beine. Ich bin traurig und der Wind weht durch meine Haare. Plötzlich kommt mein Ex-Freund von hinten über eine Düne gelaufen, setzt sich neben mich nimmt mich in den Arm und sagt: Alles wird wieder gut.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x