joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 240
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 13.11.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Alptraum ein:

Besessen

Ich war besessen von von einem dämon in mir der mich konzrolliert hatte
BESESSENHEIT = übermächtige Gefühle oder Triebe, Detailswie Wut, Eifersucht oder andere heftige Emotionen

Besessenheit imTraum stellt mächtige Gefühle oder Triebe dar, die man nicht mehr kontrollieren kann. Die außer Kontrolle geratenen Gefühle lassen sich nicht mehr mit dem gesunden Menschenverstand überwinden. Wut, Eifersucht, oder andere schlechte Emotionen haben vorübergehend die Oberhand gewonnen und bestimmen das Geschehen. Sich als wahnsinnig erleben, oder unter unkontrollierbaren Einflüsse stehen.
  • Andere besessen sehen stellt einen vorübergehenden Verlust der Selbstkontrolle dar, wobei das rationale Denken außer Kraft gesetzt ist. Man selbst oder jemand anders wird von schlechten Gefühlen beherrscht. Das Gefühl haben, dass jemand den man kennt, vorübergehend nicht sich selbst war. Manipulative Einflüsse, die einen selbst oder jemand anderes veranlaßt haben, schrecklich zu handeln.
  • Gegen eine Besessnheit ankämpfen kann Probleme darstellen, die man verdrängt hat oder verdrängen will, weil man sich zu sehr vor ihnen fürchtet. Manchmal auch ein Zeichen, dass man sein Bestes gibt, um einer Sucht zu widerstehen oder sich gegen eine Unmoral zur Wehr zu setzen.
Besessenheit im Traum ist auch als ernstzunehmender Hinweis darauf zu verstehen, dass man sich zu stark den herrschenden Normen, Regeln, Moralvorstellungen und Moden anpaßt, dadurch eingeengt und behindert wird; die genaue Bedeutung ist nur individuell verständlich. Praktische Konsequenzen sollten aus einer solchen Einsicht stets gezogen werden. Zuweilen weist das Symbol auch auf übertriebenen Idealismus hin bis hin zum Fanatismus, den man normalisieren muß, um Schwierigkeiten im Leben zu vermeiden.
 
Siehe Dämon Exorzist Gefühle Gier Hexe Irrenhaus Obsession Psychopath Satan Sucht Teufel Verrückter Wollust
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Träumt einer, er sei von einem Dämon besessen, wird er vom Landesfürsten Gutes erfahren und lange leben.
  • Von einem Dämon oder Besessenen geschlagen werden prophezeit Schrecken und Strafe von Seiten des Landesfürsten oder eines Hochgestellten.
DAEMON = etwas Böses, Detailsdas allem Guten feindlich gesinnt ist

Assoziation: Bild des Selbstzweifels oder der Verleugnung. Fragestellung: Was steht zwischen mir und meinem höheren Bewußtsein?   Dämon im Traum steht für etwas das allem Guten feindlich gesinnt ist. Das können mit Vorsicht zu geniessende Menschen, problembehaftete Lebensverhältnisse, oder die eigenen schlechten Gewohnheiten sein, die sich von den "Mächten der Finsternis" angezogen fühlen. Alltagssituationen, die ... weiter

Ähnliche Träume:
 
06.07.2020  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Besessenes Kind schwester
Auf einmal war ich in meiner Wohnung alleine mit einem Mädchen ( ? ich hab das Mädchen nicht ganz wahrgenommen aber da war noch jemand „nettes“) und meiner kleinen Schwester. Anfangs merkte ich nicht, dass meine kleine Schwester (2-3) besessen war. Erst als ich sie getröstet habe, wegen eines Unfalls ,auf das das unbekannte nette Mädchen hat mich hingewiesen hat, da sie weinte. Sie stieß sich irgendwo, daraufhin nahm ich sie auf den Arm. Danach habe ich sie aus meinem Zimmer in den Flur getragen. Sie hatte Narben am arm (als ob sie ...
 
Anmerkung: comment
Ich habe eigentlich eine große Schwester im realen Leben

02.05.2020  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Ich war bessesen
Ich war besessen und lag mit meiner mutter im bett und konnte mich nicht mehr kontrolieren ich habe meine mutter gewürgt aber hatte dabei angst vor mir selbst ich hab zu meiner mutter gesagt das ich nicht die bin die ich vorgebe zu sein
 

03.01.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Biss von einer besessen Verwandten Frau
Ich habe von einer Beerdigung geträumt. Auf dieser Beerdigung war ich mit meiner verstorbenen Cousine (es war nicht ihre Beerdigung) . Wir haben im Haus von Bekannten übernachtet, ich wusste das sie im Traum tot war sie schlief neben mir sie war eiskalt als ich sie an den Händen anfasste. Sie sagte zu mir sie weiss nicht was los ist und hat mich dann angeknurrt. Sie war im Traum besessen und hat mich 2x gebissen.
 

24.11.2019  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Mann Kind und ich besessen von böser Seele
Es ist Nacht und Manu und ich schlafen im Schlafzimmer unser ca. 10 Jahre alte Sohn im Kinderzimmer gegenüber. Unbekannter Ort, aber scheinbar unser Zuhause. Sohn wacht auf einmal auf, schreit, weint, ist besessen. Dieses Wesen, das Besitz ergreift wechselt zwischen uns allen hin und her. Irgendwann schaffe ich es, ihn aus meinem Geist auszusperren - durch mentale Ausgeglichenheit und Ruhe. Nun will ich Manu und meinem Kind helfen, weiß aber nicht wie und renne je nach dem, wer besessen ist, hin und tröste und stehe ihm bei.
 
Anmerkung: comment
Wir haben noch gar kein Kind.
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x