joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 519
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 04.06.2017
Ein junger Mann im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Traum ein:

Flucht durch Pipelines

Ich habe mich auf ein seminar für Kommunikation und Sexualität mit einem alten Freund getroffen und es kam zu einer flucht vor Polizei und Bundesheer. Ein anderer Freund(Südkoreaner) wurde verhaften weil er Cannabis mit hatte. Wir flüchteten durch lehmige Felder und durch schöne Pipelines und durch eine Destillerie. Zum Schluss konnte ich wie von mir erwartet mich verstecken und überlebte.
FLUCHT = Schuld und Gewissenskonflikt, Detailseiner unangenehmen Sache entfliehen wollen

Flucht im Traum bedeutet, dass man versucht schwierigen Gefühlen auszuweichen. Möglicherweise will man sich einer Verantwortung oder Verpflichtung entziehen. Flucht verspricht im einfachsten Fall, dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann. Diese Gefahr kann auch aus dem eigenen Selbst kommen, zum Beispiel ein ins Unbewußte verdrängter psychischer Inhalt, vor dem man Angst hat und dem man sich deshalb nicht mehr stellen will.
 
Wichtig für die Deutung ist, vor was, wem oder welcher Situation man flieht. Diese bestimmte Situation löst starke Gefühle der Angst und Panik in uns aus, so dass man sich nicht anders als durch Flucht zu helfen weiß.
  • Hilft man einem anderen bei der Flucht,weist das vielleicht darauf hin, dass man sich aus Gutmütigkeit oft ausnutzen läßt.
  • Gelingt die Flucht im Traum, haben wir guten Grund, endlich im Vertrauen auf das eigene Können zu uns selbst zurückzufinden.
Wie in der Realität steht die Flucht im Traum dafür, dass man versucht, einer unangenehmen Sache zu entfliehen. Dies kann die Auseinandersetzung mit unangenehmen Empfindungen oder Erlebnissen sein, die möglichst schnell vergessen werden sollen. Schuldgefühle und Gewissenskonflikte können hierbei eine Rolle spielen.
 
Solches Verhalten ist auf Dauer keine Lösung, und die ursprüngliche Situation wird sich so lange wiederholen, bis man eine andere Bewältigungsstrategie gefunden hat. Oft ist es die Furcht vor sich selbst, vor der eigenen Unentschlossenheit, die Unsicherheit, ob man sich im Lebenskampf durchsetzen kann. Wovor das Traum-Ich flieht, dem sollte man sich annähern. Mit der Flucht begibt man sich in die Opferhaltung, wenn man sich jedoch dem zuwendet, wovor man flieht, kann man selbst die Situation bestimmen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht die Flucht im Traum für eine außerordentlich große Sehnsucht nach Freiheit.
 
Siehe Angst Asyl Ausreißen Deserteur Fliehen Flüchtling Jagd Verfolgung Vertreibung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ausweg, um Gefahren auch in Gedanken aus dem Weg zu gehen. Vorsicht! auch: bedeutet Schande und unangenehme Nachrichten von Abwesenden.
  • vor etwas fliehen: bedeutet vor einer bösen Tat auf der Hut sein; man wird einer Gefahr entrinnen.
  • vor wilden Tieren fliehen und entkommen: auf Heimtücke in der näheren Umgebung sollte man achten.
  • nicht entkommen: sehr schlechtes Zeichen.
  • wenn etwas vor einem selbst flieht: aus einer Auseinandersetzung erfolgreich hervorgehen.
  • jemanden zur Flucht verhelfen: man wird infolge seiner Gutmütigkeit Unannehmlichkeiten bekommen.
  • erfolglose Flucht: bedeutet Kummer.
  • erfolgreiche Flucht: die Erfüllung deiner Wünsche.
  • fliehen oder flüchtig werden: Verlust der Stellung oder Untreue.
  • träumt eine junge Frau von der Flucht, so war ihr Verhalten fragwürdig, und ihr Liebster wird sie im Stich lassen.
  • viele Flüchtlinge sehen: große politische Umwälzungen und Kriegsgefahr.
  • aus einem Gefängnis fliehen: man kann sich aus aller Sorge befreien;
  • aus einer Strafanstalt fliehen: man wird schwierige Hindernisse überwinden.
  • vor einem Leopard flüchten: es erwartet einem geschäftliche oder private Blamagen, die sich jedoch mitetwas Mühe aus der Welt schaffen lassen.
  • vor einem Phantom fliehen: der Kummer nimmt nur kleinere Ausmaße an.
  • vor einer großen Spinne flüchten: es droht der Verlust des Vermögens;
  • vor einer Überschwemmung flüchten: man ist auf der Flucht vor sich selbst.
(arab.):
  • selbst flüchten: du wirst einer Lebensgefahr entrinnen.
  • jemanden bei der Flucht behilflich sein: durch deine Gutmütigkeit erntest du nur Undank.
  • andere flüchten sehen: es droht eine ernsthafte Auseinandersetzung.
  • Flüchtlinge sehen: eine Gefahr, die dich aber nicht weiter belästigt.
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Omen: Von einer geglückten Flucht zu träumen gibt an, daß ein Ausweg aus gegenwärtigen Problemen möglich ist, wenn auch zunächst eine Zeit des Verzichts und des Verdrusses in Kauf zu nehmen bleibt. Eine erfolglose Flucht versinnbildlicht eine kommende schwere und harte Zeit. Der Betreffende muß sie alleine durchstehen, zum einen, weil er die Situation sich selbst zuzuschreiben hat, zum anderen, weil ihm niemand helfen kann.
(indisch):
  • du wirst eine drohende Gefahr erblicken und ihr ausweichen können.
ROHRE = Lenkung und Kontrolle, Detailseine Gefahr in Schach halten

Rohre im Traum zeigen, wie man mit seinen Gefühlen umgeht, Sicherheit schaffen und den Fluß der Emotionen kontrollieren will. Wenn in einem Traum Rohre vorkommen, dann denkt man darüber nach, wie man seine Gefühle besser kanalisieren kann. Rohre zeigen auch, wie man in Situationen vorankommt, die nur eine Richtung kennen. Auch: Man glaubt, dass es nur einen Weg gibt, etwas zu erreichen.
  • Von einer intakten Rohrleitung zu träumen, stellt die Befähigung dar, etwas sicher unter Kontrolle zu haben oder in die gewünschte Richtung zu lenken. Sie kann aber auch auf Einschränkungen bei der Problemlösung hinweisen. Man glaubt, dass man etwas solange tun muss, bis es zu Ende ist.
  • Träumt man von verstopften Rohren, blockiert man seine sexuellen Empfindungen, lebt zu enthaltsam - oder hält Gefühle bewußt zurück.
  • Ein Rohr als Waffe verwenden, symbolisiert Auseinandersetzungen im Wachleben, die mit der Kontrolle von Resultaten in Zusammenhang stehen.
  • Ein Rohrbruch versinnbildlicht, dass ein Gefühl außer Kontrolle geraten ist - oder man mit seinen sexuellen Bedürfnissen nicht zu Rande kommt: Man "sprengt den üblichen Rahmen" - was immer das im speziellen Fall auch bedeuten mag.
  • Undichte Rohre stellen Probleme dar, die Entgleisungen oder Verzögerungen verursachen.
  • Muß man in eine Röhre kriechen, in der man dann unter starken Platzängsten leidet, deutet dieses Bild auf sexuelle Hemmungen oder Abwehr gegenüber dominanten und mütterlichen Frauen.
  • Wird die Röhre zum Schutz betreten, deutet dies sowohl auf die Lebensangst und das Schutzbedürfnis als auch auf eine starke Bindung zur Mutter hin. Emotionale Sicherheit ist für jeden Menschen wichtig.
  • Wenn man im Traum Rohre und Leitungen überprüft, betrachtet man in Wahrheit sein Unterbewußtsein. Man muss lernen, sich in dem verworrenen Leitungs- und Rohrsystem seines Unterbewußtseins zurechtzufinden, wenn man Klarheit in seinem Leben schaffen will.
  • Eine Pipeline steht für Modernisierung, Weiterentwicklung und schnellen Erfolg. Während die Konkurrenz eifersüchtig auf uns schielt, weil wir so reibungslos vorankommen.
Ein Rohr verspricht manchmal ein behagliches Leben mit gesichertem Wohlstand; in schlechtem Zustand deutet es auf Ängste und Mißerfolge hin. Nicht nur nach S. Freud ein Sexualsymbol. Ein solcher Traum kann auch auf unser Inneres verweisen; es könnte eine körperliche oder eine seelisch-geistige Störung vorliegen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stehen Rohre im Traum für das Wissen um den spirituellen Fluß im Leben.
 
Siehe Abwasser Kanal Klempner Ofenrohr Schlauch Verstopfung
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Rohre sehen: bedeutet ein gemächliches Leben;
  • viele Rohre sehen: man kann mit Wohlhabenheit rechnen.
(arab.):
  • Rohre aus Eisen: du bekommst Hilfe aus weiter Ferne.
  • Rohre aus Schilf: baue nicht auf die Liebe, sie ist wankelmütig.
  • Rohr schneiden: Mißverständnisse werden beseitig.
  • Rohre legen: du baust ein Haus für dich.
(indisch):
  • Rohrgewächs am Wasser: du bist wankelmütig.
  • Rohre schneiden: ruhiges Leben.
  • in ein Rohr hineinblasen: du hast gute Aussichten.
  • in einem Rohr sitzen: Glück und Wohlstand.
  • Röhren: bedeuten Wohlhabenheit.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
SEXUALITAET = den Wunsch nach Nähe, Detailsum den verlorenen Teil des selbst wiederzufinden

Sexualität im Traum bedeutet eine seelische Kontaktaufnahme. Obwohl Sexualität eines der Grundbedürfnisse des Menschen ist, haben sexuelle Handlungen im Traum nicht unbedingt mit unterdrückten Trieben und Wunschvorstellungen zu tun, auch wenn dies natürlich der Fall sein kann. Vielmehr wird durch die Sexualität im Traum auf eine psychische und schöpferische Funktion hingewiesen. Bisexualität: Jeder Mensch trägt in sich ... weiter
POLIZIST = Gewissen und Moral, Detailsdie geistige Gesundheit oder die Gerechtigkeit wiederherstellen

Assoziation: Arbeit an Ordnung, Kontrolle oder Fairness. Fragestellung: Wo in meinem Leben strebe ich nach Ordnung oder fürchte ich Kontrolle?   Polizei im Traum verkörpert Moral und ähnliche Normen sowie das eigene Gewissen, das über deren Einhaltung wacht. Sie repräsentiert auch Disziplin, Entgegnung oder die Durchsetzung korrekten Benehmens. Regeln und Strukturen, zu denen man gezwungen wird oder andere gezwungen ... weiter
VERSTECKEN = die Angst vor Konfrontation, Detailsein Geheimnis haben oder die Wahrheit zurückhalten

Verstecken im Traum stellt die Angst vor der Konfrontation mit einem Problem dar. Man hat vielleicht ein Geheimnis oder hält die Wahrheit zurück. Versteckensträume können auch auf Schuld oder Angst vor den Konsequenzen eines Fehlers hinweisen. Wovor man sich im Traum versteckt ist etwas, vor dem man im Wachleben gewisse Angst hat. Wer von versteckten Kameras träumt, hat unangenehme Gefühle gegenüber Personen denen er nicht ... weiter
SCHOENHEIT = alles soll schöner werden, Detailsmit harten Herausforderungen nichts anfangen können

In der traditionellen Deutung galt alles besonders Schöne (Mensch, Tier, Natur, Gegenstand) als Glücksomen. In der psychologischen Interpretation: Man wünscht sich, alles sollte "schöner" werden, man ist harmoniebedürftig und kann mit harten Herausforderungen oder schwierigen Leuten in dieser Phase absolut nichts anfangen. Fürs nächste will man lieber die "geschönte" Version von allem präsentiert bekommen.  
ENDE = Erreichen eines Zieles, Detailsoder dass die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen

Ende im Traum symbolisiert das Erreichen eines Zieles oder eines Punktes, an dem die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen. Man wird aufgefordert, zu entscheiden, was man aufgeben kann und was fortführen möchte. Eine Situation, die für uns problematisch war, kommt zu einem erfolgreichen Abschluß. Eine schlechte oder gute Zeit gelangt an ihr Ende. Das Ende einer Straße, bedeutet eine zu Ende gehende Situation oder Erfahrung. ... weiter
ALT = Hinweis auf die Vergangenheit, Detailsüber das Altwerden und die Sterblichkeit nachdenken

Assoziation: Reife, Degeneration. Fragestellung: Was ist für mich vollendet? Was bin ich zu ersetzen bereit?   Alt im Traum bedeutet entweder, dass man zuviel über das Altwerden, die Sterblichkeit bzw. die Vergänglichkeit und den Tod nachdenkt, oder dass man sich mehr Lebenserfahrung, Reife und Abgeklärtheit wünscht, falls es sich um einen positiven Traum über das Älterwerden handelt. Begegnen uns alte Gegenstände, ... weiter
FELD = einen Persönlichkeitsaspekt oder Lebensbereich, Detailszum Grundlegenden zurückkehren sollen

Assoziation: Weite, Betätigungsfeld. Fragestellung: Was bin ich mir zu kultivieren bereit?   Feld im Traum umschreibt einen bestimmten Teil der Persönlichkeit (z.B.: Interessen) oder einen Lebensbereich (z.B.: den Beruf). Man muß sich der weiten Räume bewußt sein, in denen man sein Leben gestalten kann, und muß erkennen, was unserer Natur entspricht, und vielleicht zum Grundlegenden zurückkehren. Befindet man sich ... weiter
VERHAFTUNG = Schuldgefühle, Detailsdie sich aus abgelehnten Bedürfnissen und Verhaltensweisen erklären

Assoziation: Erzwungener Stillstand; erwischt werden. Fragestellung: Warum habe ich Angst, erwischt zu werden? Was möchte ich zum Stillstand bringen?   Verhaftung im Traum kann für Schuldgefühle stehen, die sich aus Absichten, Bedürfnissen und Verhaltensweisen erklären, die man an sich selbst ablehnt; man sollte sie analysieren und annehmen oder ändern. Manchmal weist das auch darauf hin, dass man sich aus eigener ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Lehm Erwarten Kommunikation

 

Ähnliche Träume:
 
28.05.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Hirsch und Rehkitz auf der Flucht
In meinem Traum habe ich das Geträumte aus der Perspektive des Rehkitzes erlebt. Ich als kleines Rehkitz, bin mit einem Hirsch gemeinsam auf der Flucht vor einem Jäger und seinem Hund. Der Jäger nutzt allerdings kein Gewehr, sondern Sprengsätze. Ich laufe um mein Leben und werde von dem Hirsch getrennt, werde aber in immer enger werdendes Gebiet getrieben, bis meine einzige Versteckmöglichkeit auftaucht - ein offener Schuppen in einem Garten. Ich verstecke mich dort, werde aber schnell vom Hund gefunden, der Laut gibt, ich versuche ...
 

21.05.2020  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
auf der Flucht
ich war in einer art krankenhaus mit einem komischen arzt, vor dem andere Angst hatten weil er sie missbraucht hat. bin dann zu ihm hin und muss irgendwie in einem auto von ihm entführt worden sein. ein anderer bekannter traf uns unterwegs und hat mich dann daraus befreit. war dann weit weg wo ich mich nicht auskannte und wollte eigentlich wieder zurück. bin auf der flucht dann wohl auch mal von einer hohen brücke gesprungen und konnte fliegen, bzw. gleiten. war dann in einem Kanal in einer Art Untergrundtunnelsystem gelandet und kam dann in eine Wohnung zu Leuten, die da wohnten und mir ...
 

04.03.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Agentin und Flucht mit Tochter
Jemand versuchte mich umzubringen, zu ermorden Ich habe ihn erschossen und bin dann mit meiner Tochter geflüchtet in einem alten Auto Da waren Hotel Zimmer mit vielen Türen Das Meer
 

15.12.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Flucht vor Tod in die Galaxies
Ich fliege fast immer in meinen Träumen...allerdings nur als "Verteidung" um irgendwelchen Menschen dort zu entfliehen. Es sind immer irgendwelche Männer die mich oder jemand bekanntest verletzen will. Dann kam es auch schon mehrmals vor, dass ich ins Weltall gelangt bin durchs fliegen. Es sieht dort aber immer unterschiedlich aus und fühlt sich leer an. Dort hin flüchte ich meistens, wenn es "auf der Erde" Probleme gibt oder mich gar jemand töten will...Warum träum ich so gut wie immer das gleiche?
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x