joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 674
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 22.04.2017
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diesen Alptraum ein:

14 06 16 Was mach ich denn nun Verzweifelt wach mit diesem Satz auf

Schlangentraum. Und natürlich wird sie mich beißen, hätte es bei dieser Behandlung (Fußtritt zum Festhalten) längst getan, wäre sie eben nicht vorrübergehend beeinträchtigt, durch diese Art Impfung (Spritze???) die einem Zustand der Häutung nahekommt. Sie ist, was sie ist, ein tödlich gefährliches Raubtier, das in Schach gehalten werden muss, und zwar von mir allein. Ah… wäre sie schlau und weise… sie würde sich tot stellen und abwarten – sie würde vertrauen, trotzdem ich sie so niedermache mit dem rechten Fuß, was selbstverständlich nicht akzeptabel ist, wenn man nicht weiß, dass es sich um eine Impfung handelt, also zum eigenen Besten. Nun ich weiß es und ich weiß auch, dass es mir bald genauso gehen wird, denn auch ich werde diesen Prozess durchleben müssen, und Gi wird dabei sein und er soll es jetzt eben auch wissen, damit er dann mit mir richtig umgehen wird. Ich brauch das – und er braucht dieses Wissen auch, wenn er mir zur Seite stehen will/wird. Ah… Es ist zum Verzweifeln! Ich will ihr nicht weh tun, sie doch nur festhalten, damit sie mich nicht beißt, wenn sie gleich wieder fit genug dafür ist, d .h. besser sehen kann und ihre Kraft zurückgewinnt. Die Alternative wäre, sie mit den Händen zu halten, aber das ist mutig, zu hoch für mich, zu viel Nähe… dazu kann ich mich nicht mal im Traum überwinden! Nein, das schon gar nicht! Ich will nicht, muss ihr aber wehtun, trete immer heftiger und ungeschickter zu, so nahe wie möglich am Kopf/Hals, krieg sie eben nicht mehr recht in den Griff (mit dem rechten Fuss). Sie nimmt es mir übel, natürlich: „Siehst du, deswegen…“ Ich weiß, dieser Moment, da der Eingriff möglich ist, geht zügig vorüber und dann wird sie mir in den Fuß beißen, wenn ich sie nicht richtig festhalte, eben mit dem Fuß.
TOD = das Ende eines Lebensabschnittes, Detailsmit Hoffnung in eine neue Phase eintreten

Assoziation: Ende eines Zyklus. Fragestellung: Was ist vorüber?   Tod im Traum kann für eine Herausforderung stehen, der man sich stellen muss. Er markiert meist das Ende eines Lebensabschnittes; man wird mit neuen Plänen, Hoffnungen in eine neue Phase eintreten und soll dabei die früheren Erfahrungen beachten.   Oft glauben wir allzu rasch, in solchen Träumen künde sich unser eigenes Sterben oder der Tod in ... weiter
BISS = negative Einflüsse, Detailsvon Personen, Problemen oder schlechten Angewohnheiten

Bisse im Traum sind ein Symbol für "animalische" Wut und Aggression. Sie stehen für negative Einflüsse von Personen oder Problemen, die man abbekommen hat. Auch eine schlechte Angewohnheit kann als Ursache in Frage kommen. Meist handelt es sich um Ereignisse, die sowohl das Glück, als auch die guten Absichten vergraulen können. Der Schweregrad der Bissverletzung gibt Auskunft darüber, wie stark der negative Einfluss oder ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FUSS = den eigenen Standpunkt, Detailsmit dem man auf dem Lebensweg weiterschreitet

Assoziation: Erdung, Richtung, fundamentale Glaubenshaltung. Fragestellung: Wohin gehe ich?   Fuß im Traum kann als sexuelles Symbol gedeutet werden, das entsprechende Bedürfnisse zum Ausdruck bringt; manchmal kann er auch im weiteren Sinn für Liebe stehen. Die tiefere Bedeutung ergibt sich daraus, dass der Fuß festen Stand verleiht und die Fortbewegung ermöglicht; in diesem Sinn kann er die Werte, Überzeugungen ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
SPRITZE = Beeinflussung oder Immunisierung, Detailssich über den Einfluß anderer Menschen klar werden

Assoziation: Beeinflussung oder emotionale Immunisierung. Fragestellung: Wer oder was besitzt die Macht, meinen Geschmack, meine Meinung oder meine Gefühle zu beeinflussen?   Spritze Im Traum verweist darauf, dass man sich über den Einfluß, den andere Menschen auf uns haben, Rechenschaft ablegt. Die Deutung hängt davon ab, ob die Spritze verwendet wird, um etwas zu entfernen oder um etwas einzuspritzen. Beim ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte. Manchmal versucht das Unterbewusstsein auch, uns mit dieser Symbolik auf bevorstehende Veränderungen vorzubereiten. Vielleicht erhalten wir bald Nachricht, wie alles geregelt werden soll. ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die ... weiter
VERTRAUEN = an Sicherheit, Annahme und Stärke gewinnen, Detailsseine eigene Verletzlichkeit zu untersuchen

Assoziation: Arbeit an der Selbstakzeptanz. Fragestellung: Welchen Teil meines Selbst bin ich zu integrieren bereit?   Vertrauen im Traum steht für mehr Sicherheit, Annahme und Stärke gewinnen. Man ist bereit, seine eigene Verletzlichkeit zu untersuchen. Eine Bereitschaft, sich dem Leben zu ergeben. Diese Hingabe geschieht nicht aus einer Schwäche heraus, sondern sie ist im Gegenteil ein Ausdruck der Stärke, die es ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Treten Krieg Gefahr Stehen Raubtier Rechts Naehe Schach Nein Uebelkeit Kraft Impfen Handel Prozess Hhh Ddd

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x