joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 519 Bewertung abgeben:

 
Datum: 13.08.2016
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Alptraum ein:

termin

Nachdem ich einige zeit erkrankt War bekam iCh einen Termin bei meinem Arbeitgeber vorbeizukommen um mich zu einem Gespräch bei Frau x zutreffen. Irgendwie gab es keine richtige Zeit ich solle einfach an dem tag vorbeikommen. Als ich dann ankomme weiss keiner davon Frau x ist nicht zu finden alle laufen an mir vorbei keiner spricht mit mir ich werde nur komisch angelächelt. Es scheint eine grosse Feier zu geben aber ich weiß nicht was überall stehen festzelte und alle haben gute Kleider an zwischendurch sehe ich die stellvertretende und spreche sie an die schiebt mich beiseite und meint ironisch das ich sicher einen Termin habe. Irgendwann läuft mein bester freund an mir vorbei ich will mich verstecken daß er mich nicht sieht aber er würdigt mich keines Blickes.mittlerweile trage ich die ganze zeit einen Gartenstuhl mit mir herum fest entschlossen auf Frau x zu warten die ja irgendwann mal auftauchen muss. Dann kommt die stellvertretende auf mich zu und gibt mir eine Einkaufstasche in der sich alle meine unterlagen befinden und meint es ist besser zu gehen. Die Tasche ist eiskalt und dampft alles War tiefgefroren.auf dem weg aus dem Gelände fährt mein bester freund an mir vorbei noch immer ohne jeden Blick. Dort fange ich hemmungslos zu weinen an und will sofort einen therapeut sprechen der das ganze Missverständniss aufklären kann aber es kommt niemand der einzige den ich bekommen kann will mich in die Klinik einweisen weil ich dringend Hilfe bräuchte aber niemand glaubt mir und den Brief mit dem Termin find ich auch nicht.irgendwie schnürt es mir die Kehle zu und ich glaube selber jetzt werde ich wahnsinnig.
TERMINKALENDER = effizientes Arbeiten, Ordnung und Disziplin, Detailsauch Verpflichtung oder Abmachungen

Terminkalender im Traum ist ein Symbol für effizientes Arbeiten, Ordnung und Disziplin. Darin vermerkte Termine stehen für Verpflichtungen und Abmachungen. Im negativen Traumzusammenhang: Erstarrung in fixen Ideen und Prinzipien.
  • Handelt es sich mehr um eine Art Tagebuch, stellt es den persönlichen Bericht dar; über alles was einem in einer Situation passiert ist. So können sich dahinter auch Hinweise oder gewisse Wahrheiten verbergen, die man jemandem erzählt hat.
Siehe Arzt Büro Kalender Uhr Vorstellungsgespräch Zahnarzt
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Termin verpassen: eine Abmachung nicht einhalten, oder sich nicht daran halten.
WEINEN = Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Not, Detailsmit einer schwierigen Lebenslage überfordert sein

Assoziation: Freisetzung von Emotionen: Trauer, Verlust, Enttäuschung, Schmerzen, Not. Fragestellung: Welche schmerzhaften Emotionen bin ich auszudrücken bereit?   Weinen im Traum deutet man als Unzufriedenheit oder Überfordertsein von einer schwierigen Lebenslage. Das kann das ungewollte oder plötzliche Ende einer Beziehung sein, was bewirkt, dass man sich innerlich leer fühlt.   Eine andere Deutung wäre, dass ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
KLEID = Bedürfnisse, Erwartungen und Eigenschaften, Detailsdie etwas nach außen oder innen darstellen

Assoziation: Selbstbild, weibliches Selbst. Fragestellung: Wer bin ich? Wie weiblich bin ich?   Kleid im Traum hat viel mit dem zu tun, was wir in der Psychologie "Persona" nennen, nämlich mit dem, was wir selbst nach außen oder nach innen darstellen und vorstellen. Der gut Angezogene ist, wie der Mann mit entsprechender Berufskleidung - etwa als Mechaniker, als Verkäuferin, als Arzt oder als Geistlicher - ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
VERSTECKEN = die Angst vor Konfrontation, Detailsein Geheimnis haben oder die Wahrheit zurückhalten

Verstecken im Traum stellt die Angst vor der Konfrontation mit einem Problem dar. Man hat vielleicht ein Geheimnis oder hält die Wahrheit zurück. Versteckensträume können auch auf Schuld oder Angst vor den Konsequenzen eines Fehlers hinweisen. Wovor man sich im Traum versteckt ist etwas, vor dem man im Wachleben gewisse Angst hat. Wer von versteckten Kameras träumt, hat unangenehme Gefühle gegenüber Personen denen er nicht ... weiter
STUHL = Inaktivität, Entspannung und Passivität, Detailssich nach Ruhe und Erholung sehnen

Assoziation: Inaktivität, Entspannung, Passivität. Fragestellung: Was behagt mir?   Stuhl im Traum sagt "Nein" zu einer Entscheidung. Situationen, bei denen man sich bewusst ist, dass man nicht daran teilnehmen will, oder darauf wartet, dass man aus ihnen austeigen kann. Oder man sitzt etwas Ärgerliches einfach aus und verhält sich dabei so, dass man sich wohl fühlt. Oft steht dahinter auch eine Haltung, die sich ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
05.12.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Termin Zahnarzt
Ich sitze mit zwei Leuten auf der Straße und unterhalte mich vertraut. Plötzlich fällt mir ein, daß ich mal wieder zum Zahnarzt zur Kontrolle müsste. Ich treffe durch Zufall meinen Zahnarzt. Er schlägt einen Termin, für den kommenden Montag um acht Uhr vor. Zeitlich passt es mir an dem Tag so gar nicht, da ich dort bereits abends zu einem anderen Arzt muss. Dennoch nehme ich den Termin an.
 

21.08.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
ich hatte einen termin und bin mit
ich hatte einen termin und bin mit dem fahrrad dorthin gefahren aber ich fuhr aufeinmal in eine ganz andere richtung nämlich total entgegengesetzt und somit konnte ich den termin nicht einhalten und ich geriet in panik und versuchte schneller zu treten und schwitzte aber ich kam total verspätet zum termin dor hat man mir gesagt daß sie mir scho telefonisch bescheid gegeben hatten ich bräuchte gar nicht mehr zu kommen
 

17.04.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
hatte einen termin beim arzt und
hatte einen termin beim arzt und meine tochter dabei die in die schule oder in die arbeit mußte die es nach meiner zeitrechnung leicht schaffen würde wenn ich micht nicht um eine stunde mit dem termin vertan hätte also hatte ich das problem wie kommt sie dahin wo sie hin soll und ich dann heim ich stand auf ging zur sprechstundenhilfe und auf dem weg dort hin begegneten mir 4 ehemalige arbeitskolleginnen und die ex chefin da war die freude groß wir umarmten uns und es gab ein großes hallo als sie es mitbekamen dass ich ein problem mit dem auto habe haben sie mir sofort angeboten mich zufahren ...
 

04.01.2014  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Flugplatz , Termin , kann aber plötzlich ...
Flugplatz, Termin, kann aber plötzlich kaum noch gehen, die Beine wollen nicht mehr. ich habe Angst den flieger zu verpassen, die anderen sind schon vorraus. ich verlaufe mich auch noch. ich weiß nicht wer mir helfen kann
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x