joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 864
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 13.01.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Todestraum ein:

Hänsel & Gretel Mit Dolch erstochen werden

geöffnetes Märchen "Hänsel & Gretel" am Boden, Hexe zieht Hänsel in Hexenhaus, Gretel will warnen
Ich liege im Bett und werde von einer Frau mit einem Messer getötet

ERSTECHEN = Aggressivität und unreife Sexualität, Detailsman will Hindernisse und Gefahren durch radikale Lösungen rasch beseitigen

Assoziation: Angst vor Verrat.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mehr Vertrauen zu zeigen?
 
Erstechen kann wie der Dolch Aggressivität und unreife Sexualität verkörpern. Unter Umständen kommt auch zum Ausdruck, daß man Hindernisse und Gefahren auf dem Lebensweg durch radikale Lösungen rasch beseitigen will/kann. Vielleicht zeigt sich auch konkrete Aggressivität gegen einen anderen Menschen, den man aus dem Weg räumen möchte.
 
Psychologisch: Zusätzlich klingt eine deutliche sexuelle Symbolik an: Der Stich dringt in den Körper ein. Häufiger Angsttraum von Frauen, die ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität haben und sich als "Opfer" des Mannes sehen.
 
Siehe Dolch Messer Töten Erwürgen Erschießung Speer Mistgabel Gewehr Ahle

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • Träumt einer, er sei erstochen worden, wird er von einem anderen Unrecht erleiden; ersticht er selbst einen anderen und kennt er ihn, wird er ihm Unrecht antun, kennt er ihn nicht, einem Fremden Schaden zufügen.
  • selbst erstochen werden: zeigt Unfall und Unglück an; oder man ist verliebt;
  • einen Menschen erstechen: man wird große Hindernisse überwinden;
  • ein Tier erstechen: bedeutet Gewinn.
(arab.):
  • jemanden erstechen: Schutz gegen einen feindlichen Angriff.
  • erstochen werden: du wirst eine unangenehme Erfahrung machen.

DOLCH = bevorstehender Streit und Kampf, Detailsder sich auf geistiger Ebene abspielen wird

Dolch im Traum symbolisiert Streit und Kampf, der bevorsteht und weist darauf hin, dass sich dieser Kampf auf der geistigen Ebene abspielen wird. Dieses Symbol aggressiver Männlichkeit kann vor allem als Frauentraum bedeuten, dass es eher ersehnt als gefürchtet ist. Frauen, die sich gern besonders verletzlich und schwach geben, um den Beschützerinstinkt der Männer zu provozieren, sind hier angesprochen. In der Psychoanalyse steht der Dolch für einen absoluten {erotischen} Hingabewunsch von Frauen mit masochistischer Neigung.

Wenn im Traum ein Dolch eine Rolle spielt, kann seine Bedeutung entweder im Angriff oder in der Verteidigung liegen. Dolch kann wie der Degen für männlich-aggressive Sexualität stehen, aber auch Aggressivität außerhalb der Sexualität anzeigen, die man beherrschen lernen muß.Teilweise kann darin auch die Hoffnung auf Hilfe und Zuwendung zum Ausdruck kommen.
 
Spirituell: Wird der Dolch gegen uns gerichtet, stellt er ein Opferinstrument aus alten Zeiten dar. Er symbolisiert das männliche Geschlechtsorgan oder Aggressivität, ist aber auch Ausdruck unser eigener Schwäche und Hoffnungen auf Stärke.
 
Siehe Degen Erstechen Kampf Lanze Messer Schwert Speer

  • Wird man durch einen Dolchstich verletzt, hebt das seine Verletzbarkeit hervor.
  • Benutzt man den Dolch, um einen anderen Menschen anzugreifen, dann versucht man auf einer tieferen Ebene, einen ungeliebten Teil seiner selbst herauszuschneiden und loszuwerden.
  • Wenn Frauen von einem Dolch getroffen werden, deutet das nach Meinung von Psychoanalytikern darauf hin, dass sie sich willenlos ihrem Geliebten hingeben möchten.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Dolch bedeutet immer Nachstellung und Verleumdung oder Schädigung des guten Rufes;
  • Dolch sehen: du wirst deine Feinde besiegen;
  • Dolch besitzen: man wird eine erwartete Nachricht erhalten;
  • einen anderen mit einem Dolch verwunden: man wird über einen Widersacher triumphieren;
  • von einem Dolch verwundet werden: bringt Trauerbotschaft;
  • mit Dolch kämpfen: du triumphierst über deine Widersacher;
  • sich mit einem Dolch verteidigen: eine bestimmte Angelegenheit kann man plötzlich beenden;
  • verzierter Dolch mit fein gearbeiteter Scheide: zeigt auch die Gefährlichkeit von gewagten Spekulationen an;
  • einen Dolch im Boden stecken sehen: Warnung vor einer Gefahr;
  • einen Dolch sehen, der mit Blut befleckt ist: man hat erbitterte Feinde;
  • einem anderen den Dolch entreißen: man wird in der Lage sein, dem schlechten Einfluß Ihrer Feinde entgegenzuwirken.
(arab.):
  • Dolch allgemein: der Triumph über einen feindlich gesinnten Menschen steht unmittelbar bevor.
  • einen fremden Dolch sehen: man will dich schädigen.
  • sich mit einem Dolch verteidigen: Erfolg wird einem bald beschieden sein.
  • mit Dolch verwundet und bedroht werden: man hat schlimme Feinde, denen man kaum gewachsen ist.
  • Dolchstich: du wirst ein schweres Herzleid erfahren,.
  • Dolch wegwerfen: Streitigkeiten werden behoben.
(indisch):
  • Dolch sehen: du kannst lachen, den nun bist du von aller Not befreit.
  • von einem Dolch verletzt werden: unerwarteter Einladung sollst du Folge leisten, man will dich sehen und kennenlernen.
  • sich mit einem Dolch wehren: lasse nicht nach, und du wirst zu deinem Recht kommen.
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
TOETEN = auf Probeme heftig reagieren, Detailsdas Bedürfnis nach Gewalt haben

Töten im Traum oder geötet werden, ist eine extreme Reaktion auf ein Problem. Findet im Traum eine solche abschließende Tat statt, kann sie häufig das Bedürfnis nach Gewalt {besonders solche, die sich gegen uns selbst richtet} symbolisieren. Vielleicht kommt es uns in einer bestimmten Situation so vor, dass die einzig mögliche Lösung eines Problems darin besteht, einen Teil von uns selbst "abzutöten".   Das Töten ... weiter
MESSER = Teilung und Spaltung, Detailssich befreien oder von einer Beziehung trennen wollen

Assoziation: Emotionaler Konflikt, Spaltung, Trennung.; Fragestellung: Mit welchem Verlust oder Veränderung habe ich zu kämpfen?   Messer im Traum symbolisiert emotionalen Schmerz, Verlust oder eine drohende Veränderung. Auch: Uns durch einen möglichen Verlust oder eine Veränderung bedroht fühlen. Es bringt manchmal auch unreife Sexualität zum Ausdruck und warnt davor, sie ungezügelt durchbrechen zu lassen. Auch ... weiter
HEXE = die negative Weiblichkeit, Detailsjemand der absichtlich dazu beiträgt, einen unglücklich zu machen

Assoziation: Negative Weiblichkeit; schwarze Magie, Manipulation; Fragestellung: Was hat mich in eine so mißliche Lage gebracht?   Hexe im Traum weist auf den Glauben hin, dass jemand absichtlich dazu beiträgt, einen unglücklich zu machen und sich freut, wenn es einem schlecht geht. Jemand der sehr erfahren dabei ist, andere Menschen gegeneinander aufzubringen und das Ziel verfolgt, einen zum resignieren oder ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, Detailsin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Wird man gezogen, dann hat man vielleicht den Eindruck, ... weiter
OFFEN = Möglichkeiten, vorhandenes Potential, Detailswelche Wahl bin ich zu treffen bereit?

Assoziation: Möglichkeiten; vorhandenes Potential. Fragestellung: Welche Wahl bin ich zu treffen bereit?     Siehe Tür Tor Fenster Geschäft Schlüssel Aufschließen
MAERCHEN = etwas, das nur schwer zu entschlüsseln ist, Detailsman achte besonders auf den Titel des Märchens

Märchen im Traum sind gestaltete, geformte, durch die Jahrhunderte weitergegebene Erfahrung menschlichen Schicksals. Es beginnt allmählich Gemeingut psychologischer Auffassung zu werden, dass Großträume in der Sprache und ihrer Erzählung den Mythen und Märchen höchst verwandt sind.   Von ihnen unterscheidet sich der Traum nur darin, dass er nicht ihren geordneten, sichtbar sinnvollen Zusammenhang besitzt. Er stellt ... weiter

Ähnliche Träume:
 
13.01.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Hänsel & Gretel Mit Dolch erstochen werden
geöffnetes Buch "Hänsel & Gretel" am Boden, Hexe zieht Hänsel in Haus, Gretel sieht hilflos zu Ich liege im Bett und werde von einer Frau mit einem Dolch erstochen
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x