joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 692
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 08.01.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

stricken

Sehe mich selbst beim stricken die nur die erste masche aber sie ist sehr fest

STRICKEN = Erzeugung von etwas Neuem, Detailseine Idee oder ein Vorhaben nimmt allmählich Form an

Stricken im Traum symbolisiert zuallererst die Erzeugung von etwas Neuem aus einem verfügbaren Material. Eine Idee, über die man nachgedacht hat, oder ein Vorhaben, an dem man gearbeitet hat, nimmt allmählich Form an. Stricken verkörpert oft eine monotone, langwierige Arbeit, der man sich aber nicht entziehen kann. Manchmal kommt darin die Neigung zum Ausdruck, bestimmte Dinge unnötig zu komplizieren.

Häufig lohnt es sich, auf die Farbe des Gestrickten zu achten. Es ist wahrscheinlich, dass man an seinen Gefühlen arbeitet oder damit beschäftigt ist, eine Beziehung aufzubauen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann Stricken im Traum eine Form von Kreativität symbolisieren, die man an sich noch nicht richtig erkannt hat.
 
Siehe Garn Handarbeit Nadel Nähen Schal Spindel Spinnrad Sticken Strick Wolle

  • Zieht man etwas Gestricktes wieder auf, verweist dies darauf, dass ein Vorhaben, mit dem man sich beschäftigt hat, neu überdacht werden muß.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • stricken sehen: bedeutet Übervorteilung; man wird in eine langwierige Angelegenheit verwickelt werden;
  • selbst stricken: Erfolge; man wird etwas kompliziertes erledigen, was einfach zu bewältigen gewesen wäre;
  • andere stricken sehen: man wird getäuscht werden;
  • In einer Spinnerei zu sein prophezeit einem Mann Sparsamkeit und Verbesserung seiner Aussichten.
  • Arbeit eine junge Frau in einer Spinnerei, wird sie einen wertvollen und treuen Geliebten haben. Ist die Spinnerei jedoch schon verfallen, wird sie Rückschläge in Glück und Liebe erleiden.
  • Sieht eine junge Frau sich beim Stricken, ist dies ein Omen für eine überstürzte, aber günstige Heirat.
  • Träumt eine Frau vom Stricken, wird sie ein ruhiges und friedliches Zuhause haben, in dem ein liebenswürdiger Partner und pflichtbewußte Kinder ihr große Freude bereiten.
(arab.):
  • stricken: ein Streit wird sich in die Länge ziehen;
  • stricken sehen: mit fleißigen Personen verkehren;
  • selbst stricken: nur durch Mühe und Anstrengung erreichst du, was du willst.
(indisch):
  • stricken: bedeutet oft Streit in der Familie.
FEST = eine heitere Stimmungslage, Detailsum den Alltags Mühen und Plagen eine Weile entgehen zu können

Fest im Traum deutet auf eine ausgeglichene, heitere Stimmungslage hin. Manchmal kommt darin auch der Wunsch nach mehr Geselligkeit zum Vorschein. Wer es im Traum feiert, möchte des Alltags Mühen und Plagen einmal für eine Weile vergessen, nicht nach rechts und nach links schauen, sondern ganz einfach einmal ausspannen vom eigenen Ich. Träumt man von Festen und Veranstaltungen, dann weist der Traum darauf hin, dass man sich ... weiter
EINS = Anfang und Einheit, Detailsetwas Neues im Leben beginnen

Assoziation: Anfang, Einheit, Essenz, Unteilbarkeit, Wille des einzelnen. Fragestellung: Was fange ich Neues in meinem Leben an?   Eins im Traum bedeutet, dass etwas Neues im Leben anfängt oder man etwas Neues beginnt. Alternativ steht sie auch für Konfrontation oder Protest. Sie kann aber ebenso den Einzelgänger bedeuten, der sich in der Welt durchbeißen muß. Eins kann auch Erfolg und Glück verheißen: Die ... weiter
MASCHE = Falle oder Intrige, Detailsan der man aktiv oder als Opfer beteiligt ist

Masche stellt oft eine Falle oder Intrige dar, an der man aktiv oder als Opfer beteiligt ist. Man sollte sich dann ehrlicher und geradliniger verhalten.   Siehe Netz Stoff Strümpfe Zaun Falle
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x