joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 818
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 15.11.2014
Ein Mann im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

schlägerreien

Es war schönes wetter. Wir waren in unserem haus. Das Haus und die garage waren doppelt so groß. Alle unsere freunde waren da. Ein Fremder der noch einen unscheinbaren freund mit hatte war auch da und hat fast mit jedem eine Schlägerei angefangen. Dann hat es mir gereicht, ich habe gegen ihn gekämpft und ihn dann rausgeschmissen. Trotz Niederlage kam er wieder rein und ich beschloss einen starken Freund anzurufen.
SCHLAEGE = der Nachschlag, den wir im Wachleben erwarten dürfen, Detailsteilen wir sie selbst aus, umschreibt das den unbedingten Willen zum Durchsetzen der eigenen Meinung

Assoziation: Arbeit an kindlicher Wut.
Fragestellung: Welcher Teil von mir will erwachsen werden?
 
Wenn der Träumende in seinem Traum einen anderen Menschen oder auf einen Gegenstand schlägt, stellt dies sein Bedürfnis dar, durch Aggression und rohe Gewalt Einfluß zu erzwingen. Schlagen (Schläge), die man im Traum erhält, sind nach altindischer Deutung ein Zeichen dafür, daß man gefördert und begünstigt wird.
 
Psychologisch: Bekommen wir im Traum Schläge, ist das häufig der Nachschlag, den wir im Wachleben erwarten dürfen, die Extrazuteilungen an (geschäftlichem?) Erfolg. Teilen wir selbst Schläge aus, umschreibt das den unbedingten Willen zum Durchsetzen der eigenen Meinung. Wenn der Träumende körperlich verprügelt oder im Spiel geschlagen wird, zeigt dies auch, daß er sich einer größeren Gewalt unterwirft.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert Schlagen im Traum, besonders wenn jemand Schläge einstecken muß, Demut, Qual und Schmerz.
 
Siehe Prügel Schlagen Hiebe Boxen Kampf Ringkampf Karate
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schläge bedeuten eine Verletzung.
  • jemanden schlagen: sei darauf gefaßt, daß dir dasselbe widerfährt; Zeichen von Schwierigkeiten und Streit.
  • einen Schlag bekommen: es droht eine Gehirnerkrankung; auch: ein Freund wird einem einen großen Dienst erweisen.
  • sich gegen Schläge verteidigen: es folgt geschäftlicher Erfolg.
  • geschlagen werden: bringt Versöhnung und verspricht Wohltaten.
  • von wütenden Personen geschlagen werden: es droht Zwist in der Familie und Unstimmigkeiten.
  • ein Kind schlagen: man nutzt jemanden aus; vielleicht neigt man dazu, ein Kind schlecht zu behandeln.
(arab.):
  • jemanden schlagen: du wirst das Rechte zu treffen und dich gehörig zu wehren wissen.
  • einen Schlag bekommen: ein Gewinn im Spiel.
  • geschlagen werden: nichts gegen seine Feinde ausrichten können.
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Omen: Schlägt man sich mit bekannten oder gar geliebten Menschen, läßt dies eine Besserung der menschlichen Beziehung zu jenen Personen erwarten. Sind Fremde an der Schlägerei beteiligt, sollte man die familiären Probleme neu überdenken, denn es könnten sich finanzielle und/oder menschliche Schwierigkeiten ergeben. Allgemein will das Sinnbild daran erinnern, daß man besser vorankommt, wenn man im Umgang mit Menschen Milde und Verständnis walten läßt. Das Zeichen will dem Träumenden auch sagen, daß er bisweilen dazu neigt, allzu früh die Kontrolle aufzugeben und sich von dumpfen Wallungen leiten zu lassen.
(indisch):
  • jemanden schlagen: du wirst ein wichtiges Amt erhalten; du dienst einer gerechten Sache.
  • geschlagen werden: du wirst Wohltaten empfangen.
  • Schläge austeilen sehen: Trauer.
  • Schlägerei sehen: betrogene Liebe.
  • dabei beteiligt sein: du hast Feinde.
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
PRUEGELEI = Konflikt und Konfrontation mit Freunden, DetailsFamilie oder Kollegen

Assoziation: Wut und Aggression. Fragestellung: Wer sind meine Konkurrenten?   Prügelei im Traum zeigt Konflikte an, die man im Wachleben mit Freunden, Familie oder anderen Menschen hat. Auch ein innerer Kampf mit unangenehmen Gefühlen, der im Zusammenhang mit anderen, oft zudringlichen Menschen oder widrigen Lebenssituationen steht. Wenn man sich mit anderen Menschen prügelt, stellt dies das Bedürfnis dar, durch ... weiter
KAMPF = Konflikt und Auseinandersetzung, Detailsfür seine Ziele jetzt alle Kraftreseven benötigen

Assoziation: Konflikt und Auseinandersetzung. Fragestellung: Welcher Konflikt baut sich in mir auf? Welcher Konflikt löst sich? Welche Teile von mir befinden sich im Kriegszustand?   Kampf im Traum stellt einen Konflikt dar, mit dem man sich auseinandersetzt oder sich auseinandersetzen muss. Entweder kämpft man im Wachleben mit einer Person, mit einem Problem oder mit sich selbst. Letzeres kann als innerer Kampf mit ... weiter
FREMDER = etwas Bedrohliches nicht verstehen, Detailsjemanden oder einer Situation nicht trauen können

Assoziation: Nicht anerkannter Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit kennen zu lernen?   Fremde im Traum repräsentieren jene Bereiche der eigenen Persönlichkeit, die man als fremdartig, nicht zum Selbstbild passend ansieht, oft strikt ablehnt, unterdrückt und verdrängt. Das Symbol weist dann im Traum darauf hin, dass man sie bewußt annehmen muß, ehe man sie vielleicht verändert, ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe (zum Beispiel ein Gegenstand) deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem Traum ... weiter
GARAGE = Trägheit und Inaktivität, Detailsglauben, dass bestimmte Situationen nicht zu ändern sind

Assoziation: Aufbewahrung, Schutz. Fragestellung: Wie sorgsam gehe ich mit meinen Kräften um?   Garage im Traum stellt geistig emotionale Trägheit und Inaktivität dar. Man glaubt, dass bestimmte Situationen nicht zu ändern sind, oder hat keine Motivation, etwas dagegen zu unternehmen. Etwas, das man aufgeschoben hat oder mit dem man sich schon sehr lange nicht mehr beschäftigt hat. Die Garage ist der Ort des Wagens und ... weiter
SCHOENHEIT = alles soll schöner werden, Detailsmit harten Herausforderungen nichts anfangen können

In der traditionellen Deutung galt alles besonders Schöne (Mensch, Tier, Natur, Gegenstand) als Glücksomen. In der psychologischen Interpretation: Man wünscht sich, alles sollte "schöner" werden, man ist harmoniebedürftig und kann mit harten Herausforderungen oder schwierigen Leuten in dieser Phase absolut nichts anfangen. Fürs nächste will man lieber die "geschönte" Version von allem präsentiert bekommen.  
WETTER = die aktuelle Stimmungslage, Detailsje nachdem, ob sich die Situation positiv oder negativ anfühlt

Wetter im Traum stellt die Bedingungen des Wachlebens dar. Je nachdem, ob sich eine Situation positiv oder negativ anfühlt. Man ist sich der situationsbedingten Veränderungen um sich herum bewußt und muß sein Verhalten mit Bedacht anpassen. Es steht für die seelische "Wetterlage", also für die vorherrschenden Stimmungen. Sonnenschein steht für Optimismus, der sich aus Energie und Selbstvertrauen ergibt. Ein strahlend blauer, ... weiter
NIEDERLAGE = die Vermeidung unsicherer Angelegenheiten, Detailsweil man damit vermutlich scheitern wird

Niederlage im Traum warnt davor, sich auf eine unsichere, riskante Angelegenheit einzulassen. Niederlage ( k.o.) beim boxen, kann auf das Scheitern hinweisen. Wer im Traum eine Niederlage zu verkraften hat, arbeitet häufig eine ähnliche Situation aus der letzteren Zeit auf - und kann sich durch die geträumte Wiederholung noch einmal damit auseinandersetzen, um den Vorfall nun endgültig "zu verschmerzen".  

Ähnliche Träume:
 
29.07.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schläge
Wurde vom Lebensgefährten (nur im Traum der Partner, keiner den ich im realen Leben kenne) heftig geschlagen, glaube, weil ich keinen Sex wollte, mit Verletzungen am Auge und den Lippen. Bin danach noch freundlich mit ihm umgegangen, was mein Umfeld nicht verstanden hat. Ich hab mich allerdings da auch nicht verstanden, fühlte mich nicht gut dabei.
 

04.03.2015  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Schläge
Meine Tochter wurde beim Streit in einem Zimmer von einem Mann geschlagen und ich konnte ihr nicht helfen.
 

17.04.2013  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
schläge
die freundin meines Expartner liegt auf dem Boden ich schlage sie zerre an den haaren und ziehe sie an den haaren durch die gegend. ich sitze auf dem sofa und und halte sie fest damit sie sich nicht bewegen kann und schlage ziehe an den Haaren. ich sehe ihre blauen augen und zerre an ihr weiter und schlage und trete weiter bis ich aufwache.sie ist zwischen dem tisch und dem sofa nicht richtig beweglich. und ich schlage schlage und schlage weiter zieh weiter an den haaren.
 

13.06.2011  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
schläge
meine tante schlug mich mit der hand auf mein hintern. Jemand rief nach der mutter. Ich wurde von unsichtbaren kräften recht unangenehm angefasst. Ich sah die blonde frau DPD, sie kam auf mich zu. Ich gab ihr mit der hand zu verstehen, ob sie mir die telefonnummer gibt. Sie war aber nicht interessiert. Ich sah zwei eisbären. Der einer war noch baby. Ich streichelte den kleinen eisbär. Der eisbär wollte urin lassen. So trug ich ihn nach draußen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x