joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1054
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 20.12.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Alptraum ein:

Auslachen

Ich stehe in einer Ecke im Zimmer, schaue in diese Ecke. Ich habe Angst und schließe meine Augen, halte mir die Ohren zu. Die Tür wird aufgerissen und mir bekannte Menschen kommen herein. Sie tragen einen Heiligenschein über ihren Köpfen, aber sie haben schwarze Hände und einen verfaulten Kopf. Sie lachen, bewerfen mich mit Schmutz, Steinen. Es tut weh dieses Lachen. Ich sinke zu Boden und alle laufen auf mir herum. Ich soll wieder in den Osten, weg aus dem Westen. Ich denke und ich fühle anders. Ich war doch nur ehrlich, sie mögen lieber den Schein.
AUSLACHEN = sich fürchten, lächerlich zu sein, Detailsweil man etwas Unpassendes getan hat

Assoziation: Scham und Verlegenheit;
Fragestellung: Vor welcher Demütigung haben wir Angst?
 
Wenn man in seinem Traum ausgelacht wird, zeigt dies, dass man fürchtet, lächerlich zu sein, oder dass man etwas Unpassendes getan hat und sich nun dafür schämt. Eine solche Zurückweisung ist eine schmerzhafte Erfahrung.

----- Wir alle fürchten und lachen über Demütigung. Und manchmal kann es auch gut sein, im Traum zu lachen. Aber überraschenderweise kann es auch ein Zeichen für Angstträume sein. Haben wir Angst, verspottet zu werden? Schämen wir uns für etwas? Unsere Ängste können viel mit den Menschen zu tun haben, mit denen wir uns umgeben, und was wir denken, dass sie über uns denken.
 
Siehe Falschheit Flüstern Freude Lächeln Lachen Pech Schaden

  • Über das Pech anderer zu lachen oder Schadenfreude empfinden, bedeutet, man wird zur Erfüllung der eigenen egoistischen Wünsche vorsätzlich Freunde verletzen.
  • Hört man das Hohngelächter anderer, erwarten einem Krankheit und enttäuschende Ereignisse.
  • Von einer Gruppe ausgelacht werden, kann bedeuten, dass es mehrere Leute gibt, die nur darauf warten und sich wünschen, dass wir versagen.

==> volkstümliche Deutung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • auslachen: dumme Wünsche.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
STEINE = Unnachgiebigkeit und Festigkeit, DetailsHindernisse überwinden müssen

Assoziation: Unnachgiebigkeit; Festigkeit; Dauerhaftigkeit, Fragestellung: Welcher Teil von mir ist fest und undurchdringlich?   Steine im Traum stehen für Stabilität und Dauerhaftigkeit. Nach dem Motto, wer fest und unerschütterlich seinem Glaube vertraut, dessen Handlungen werden den Zahn der Zeit überdauern. Ein Stein kann ähnlich wie Felsen Hindernisse anzeigen, die man überwinden muß. Manchmal verkörpern ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
11.03.2021  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Auslachen
Auslachen Schneckenhaus Insekten Zimmer Jugendamt Besprechung fksksksksnsnskskkn
 

25.04.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Ausgelacht werden
Bin im friseur salon ausgelacht worden! Es war meine verstorbene Mutter und eine fremde Frau sie haben fürchterlich über mich gelacht und und den Termin zum Haare schneiden immer weiter raus gezögert bis ich mich beschwert habe und ein mir fremder Mann geholfen hat endlich den Termin zu bekommen, ich war mit meinem Exfreund dort!
 

18.02.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Betrogen und ausgelacht werden
Ich mache Urlaub mit meiner Familie. Meine Töchter und ich sind zudritt unterwegs in Auf einer Alm es ist Winter. Und gehen von Haus Zu haus und bekommen kleine proben und Geschenke. Mein Mann ist mit unserem Sohn in einem See schwimmen und es ist Sommer.ich habe viel Spaß mit meinen Mädels. Als wiralles gesehen haben gehen wir zu unsere Jungs. Dort angekommen sehe ich meinen Mann mit ei er anderen Frau und viele unserer Freunde. Mein Mann vergnügt sich öffentlich und sehr eindeutig mit dieser für mich fremden Frau und unsere Freunde sind dabei. Es kommt später raus das die beiden ...
 

12.07.2016  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
auslachen
Meine familie die sehr herzlich und liebevoll ist. Hat kontakt zu meinem ex aufgenommen und mich im kollektiv ausgelacht, dass ich noch an ihm hänge
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6