joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 196
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 07.12.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

Regen

Das Wetter war sonnig, aber es regnete auf meinem Kopf und es fühlte sich gut an

REGEN = Traurigkeit und Melancholie, Detailssich vor einer unerwünschten Veränderung fürchten

Assoziation: Freisetzung von Emotionen;
Fragestellung: Welche Gefühle strömen auf mich ein?
 
Regen im Traum steht für Trübsal, Traurigkeit, Schwermut, Niedergeschlagenheit oder Melancholie. Er kann manchmal auch als Wendepunkt im Leben verstanden werden. In seiner einfachsten Bedeutung steht Regen für Tränen und das Loslassen von Gefühlen. Man war vielleicht deprimiert und hatte im Alltag keine Möglichkeit, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Regen sehen fordert auf, mehr Gefühle zuzulassen. Es mag sein, dass man sich schlecht gelaunt fühlt oder sich große Sorgen macht, dass etwas völlig falsch läuft.

Regen kommt auch im Traum vom Himmel herab und befruchtet die Erde. Das umschreibt, dass wir im Wachleben die Früchte unserer {geistigen} Arbeit oder unserer Liebe ernten können, unsere Hoffnungen und Wünsche können in Erfüllung gehen. Aber leider kann man manchmal vom Regen in die Traufe kommen, also vom Leben enttäuscht werden.
 
Zudem kann er eine allgemeinere Bedeutung haben und auf die Verwirklichung von Möglichkeiten auf Gruppenebene hindeuten. Alle Menschen sollten dazu in der Lage sein, die Fruchtbarkeit zu nutzen, die er mit sich bringt.
 
Spirituell: Wegen seines "himmlischen" Ursprung symbolisiert Regen im Traum göttliche Segnung und Offenbarung.
 
Siehe Gewitter Hagel Himmel Naß Regenbogen Regenmantel Regenschirm Schnee Sturm Wetter Wolken

  • Herrscht trübstes Regenwetter, kann das Hoffnungslosigkeit oder gar Verzweiflung ausdrücken. Man hat wohl die Befürchtung, dass ein Lebensbereich sich im desolaten Zustand befindet oder sich eine unerwünschte Veränderung anbahnt.
  • Wenn wir draußen waren, als es regnete, bedeutet dies, dass wir bereit sind, unsere Gefühle ohne Ängste auszudrücken. Manchmal kann dieser Traum auch bedeuten, dass wir von unseren eigenen Emotionen überwältigt sind.
  • Davon zu rennen, während es regnet bedeutet, dass wir auf unser Herz hören sollten. Wir sollten die Person, die wir lieben, nicht verlieren. Dies kann sich nicht nur auf einen geliebten Menschen beziehen, sondern auch auf einen Freund.
  • Regen ans Fenster klatschen sehen, kann unsere positiven Gefühle gegenüber einer Person widerspiegeln. Wenn jemand, den wir kennen, bei uns war, bedeutet es, dass wir Interesse an dieser Person haben. Wenn wir diese Person im wirklichen Leben nicht kennen, müssen wir unsere Gefühle gegenüber anderen Menschen besser anpassen.
  • Verspürt man im Traum warmen Regen auf seiner Haut, darf man sich vielleicht auf eine Aufbesserung der Finanzen freuen, zumal ja auf Regen immer Sonnenschein folgt. Wenn wir eine angenehme Berührung spüren, bedeutet dies, dass positive Veränderungen und eine glückliche und erfolgreiche Zeit kommen wird.
    • Ein warmer Herbstregen ist ein Zeichen für glückliche Ereignisse, die in der Zukunft erwartet werden. Hoffnungen, die wir lange gehütet haben, werden sich bald erfüllen.
  • Vom Regen durchnäßt werden, deutet auf Probleme durch Gefühle hin; man läßt sich zu sehr von Gefühlen leiten. Auch: Angst davor haben, jemanden oder etwas im Leben zu verlieren oder zu vermissen. Ein Problem droht außer Kontrolle zu geraten. Es bedeutet auch, dass wir keine Kontrolle über unsere Emotionen haben. Ein Wolkenbruch warnt vor Gefühlsüberschwang.
  • Peitscht der Regen stürmisch ins Gesicht, wird man sich auf manchen Streit, auf manche vergebliche Liebesmüh gefaßt machen müssen. Wir sollten bei Regen auch auf die Tropfen achten. Kalte Regentropfen, die kraftvoll auf unsere Haut fallen, sind ein Symbol für Ärger und Unglück
  • Regen mit Hagel sehen bedeutet, dass wir größere Anstrengungen unternehmen müssen, um im Geschäft Gewinne zu erzielen. Dann kann sogar mehr erwirtschaftet werden, als man erwartet, das Endergebnis kann sogar atemberaubend sein.
  • Regen, begleitet von Gewittern, Blitzeinschlägen und Donner, ist ein Vorbote für unvorhergesehene Ereignisse oder Umstände. Diese Ereignisse können uns angenehm überraschen oder bitter verletzen. Daher müssen wir uns mental darauf vorbereiten, auf alles gefasst zu sein, komme was wolle. Regen mit Gewittern, sollten immer als eine Art Warnung verstanden werden.
  • Wenn der strömende Regen warm und angenehm ist, dann ist der Traum ein klarer Vorbote des Erfolgs und der Erfüllung aller erwarteten Wünsche. Dies bedeutet, dass sich das Glück uns zugewandt hat und uns in dieser Zeit begleitet.
  • Von einem feinem Nieselregen bei kühlem Wetter träumen, soll uns darauf vorbereiten, dass wir uns in naher Zukunft nicht auf unser Glück verlassen. Während dieser Zeit ist es notwendig, unterzutauchen und keine ernsthaften Schritte zu unternehmen. Nieselregen bei warmen Wetter, steht für Entspannung und innere Ausgeglichenheit.
  • Eine durch Regen verursachte Überschwemmung deutet darauf hin, dass man sich von seinen Gefühlen hinreißen läßt und dadurch zu Schaden kommt. Oder man befürchtet, dass schlechte Zeiten und Pessimismus vor der Tür stehen.
  • Im Traum des Mannes entspricht der Regen dem ungestillten Bedürfnis nach Totalentspannung.
  • Im Traum einer Frau kann Regen für den Geschlechtsakt stehen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Regen ist wie Himmel, Quelle und Wasser zu verstehen: immer sind Farbe und Zustand zu beachten; Erfüllung der Wünsche und Hoffnungen.
  • heraufziehenden Regen hören oder sehen und nicht naß werden: erfolgreiche Pläne und schnelles erreichen der Ziele.
  • Regen sehen: es werden auch wieder bessere Zeiten kommen.
  • warmer Regen fällt auf einem herab: ein Symbol für Fruchtbarkeit, Erfolg im Beruf und Glück in der Liebe.
  • kalter Regen: andere Menschen werden einem bald schlecht behandeln.
  • milder Regen verheißt Handwerkern: Gewinn und Verdienst.
  • Regen bei Kaufleuten: Vorwärtskommen.
  • Regen bei Künstlern: Auszeichnung.
  • vom Regen völlig durchnäßt werden: bevorstehendes Glück und Segen des Himmels; man wird das Glück woanders finden als dort, wo man es sucht oder erwartet.
  • in einem Regenschauer sein: das Studium der Weltschöpfung und der wohldosierte Genuß egoistischer Freuden wird einem ein herrliches Vergnügen bereiten.
  • Regenwasser sammeln: Gesundheit.
  • Regen bei Sonnenschein sehen: bedeutet Glück unter Tränen.
  • Regen aus dunklen Wolken fallend: die Tragweite der Unternehmungen wird einem beunruhigen.
  • Regen und Sturm mit Hagel und Finsternis: Gefahr, Unfall, Verlust; verheißt immer Unglück.
  • sich in einem Regenschauer bei klarem Wetter aufhalten: man wird Vergnügungen mit jugendlichem Eifer genießen und ein Vermögen machen.
  • im Haus sitzen und durch das Fenster einen Platzregen sehen: man wird Glück haben, und leidenschaftliche Liebe wird belohnt.
  • das platschen der Regens auf dem Dach: verkündet Glück und Freude zu Hause; man wird ein bescheidenes Vermögen erlangen.
  • ist das Haus bei Regen und klarem Wetter undicht, steht einem unerwartet ein verbotenes Vergnügen bevor; ist das Wetter jedoch scheußlich und trübe, erwartet einem das Gegenteil und Entlarvung.
  • bedauern, Pflichten nicht erfüllt zu haben, während man dem Regen lauscht: man wird Vergnügen suchen.
  • stehen andere im Regen: man wird Freunden kein Vertrauen schenken.
  • fällt der Regen auf das Vieh: bedeutet Enttäuschung im Geschäftsleben und Unerfreuliches in gesellschaftlichen Dingen.
  • Träumt eine junge Frau davon, dass ihre Kleidung naß und dreckig wird, während sie im Regen steht, dann wird sie sich mit jemandem taktlos amüsieren und den Argwohn von Freunden erregen, weil sie dummen Vergnügen nachgeht.
(arab.):
  • Regen sehen: deutet auf gute Zeiten, man wird sich allmählich von seinen Sorgen befreien;
  • Regen vom Himmel: Reichtum und Segen;
  • Regen mit Sonnenschein: Unbeständiges Glück;
  • es regnet sehr stark und zerstörerisch: es drohen in privaten Dingen Unannehmlichkeiten und Gefahren;
  • ist der Regen kalt und unerfreulich: bedeutet eine schlechte Behandlung, die man von anderen erfahren wird;
  • Regenguß: Unerwartete Hemmnisse. Abwarten, bis die Zeit besser wird;
  • Regentropfen: leise Annäherung einer Liebe;
  • Regen auf das Gesicht: Gesundheit und Glück;
  • Regnet es auf die Kleidung: Achtung vor Krankheit;
  • im Regen gehen: Überfluß an irdischen Dingen;
  • Regen aus Pech: Schaden und Unglück;
  • Regen aus Geld: Gewinn im Spiel.
(indisch):
  • vom Regen naß werden: Verlust einer guten Person; Krankheit;
  • sehr starker Regen: drohendes Unheil;
  • sanfter Regen: Gewinn;
  • Regen mit Sonnenschein: angenehme Abwechslung;
  • goldener Regen: Vergnügen.
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
SONNE = Optimismus und Zuversicht, Detailswas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft. Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?   Sonne im Traum steht für Optimismus. Man hat ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis, fühlt sich ermutigt, voller Hoffnung und Vertrauen. Sie verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung - und bringt die Wahrheit ans Licht. Manchmal steht sie für Personen oder Situationen, die einem Beruhigung, ... weiter
FUEHLEN = Stimmungsumschwünge, Detailsum extremere Regungen freieren Lauf zu lassen

Fühlen im Traum kann sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen können wir im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Vielleicht erkennen wir auch, dass wir seltsamen Stimmungsumschwüngen unterworfen sind.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter
WETTER = die aktuelle Stimmungslage, Detailsje nachdem, ob sich die Situation positiv oder negativ anfühlt

Wetter im Traum stellt die Bedingungen des Wachlebens dar. Je nachdem, ob sich eine Situation positiv oder negativ anfühlt. Man ist sich der situationsbedingten Veränderungen um sich herum bewußt und muß sein Verhalten mit Bedacht anpassen. Es steht für die seelische "Wetterlage", also für die vorherrschenden Stimmungen. Sonnenschein steht für Optimismus, der sich aus Energie und Selbstvertrauen ergibt. Ein strahlend ... weiter

Ähnliche Träume:
 
22.12.2010  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
kuss im Regen
Ich war vor einem Cafe. Und in dem Cafe saß ein Junge dann wollte er meien Telefonnummer aber ich bin weggerannt später und danach stand ich in der Kälte und hab ihn angerufen und gefragt wo er ist darauf hat er geantwortet das ich in nicht sehen kann und das er dafür dafür das er kommt einen Kuss von mir will. Ich habe eingewilligt und dann hat er mich dreimal kurz im Regen geküsst
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x