Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Früchte: Selbstvertrauen und Entwicklung der Persönlichkeit, oft sexuelle Bedürfnissen, je nach Form auch weibliche oder männliche Sexualsymbole

Früchte symbolisieren seit jeher Unsterblichkeit und die Wonne der Liebe. Der Grund für die Verbindung mit Unsterblichkeit ist leicht erkennbar. Ihre Samen stehen für den Anfang aller Dinge; aus ihnen reifen die Früchte, aus diesen wiederum neue Samen und der Kreislauf beginnt von vorne. Wenn ein Traum von Früchten handelt, besonders von Früchten in einer Schüssel, stehen diese symbolisch für den Höhepunkt der Aktivitäten, welchen der Träumende sich in der Vergangenheit gewidmet hat. Etwas ist zum Abschluß gekommen und kann geerntet werden. Ein Neuanfang steht kurz bevor.
 
Frucht steht für das Ergebnis der eigenen Arbeit oder von Bemühungen in einer Gefühlsbeziehung; dabei kann es sich um Erfolge oder Mißerfolge handeln. Oft taucht das Symbol dann auf, wenn man selbst noch unsicher über den Ausgang einer Sache ist.Folgende Begleitumstände sind dabei oft zu beachten:
  • Frucht sehen oder pflücken zeigt an, daß man mit einem Erfolg rechnen darf, für seine Mühen belohnt wird, auch wenn das lange Zeit unwahrscheinlich erschien.
  • Süße Früchte verheißen Erfolg in einer Liebesbeziehung, oft ein erotisches Abenteuer. Wer süße Früchte pflückt, könnte man in diesem Zusammenhang auch sagen, wird viel Liebe ernten.
  • Früchte stellen oft Wachstum und Entwicklung dar. Folglich können Traumfrüchte die unbewußte Entwicklung des inneren Selbst symbolisieren. Man überlege, wie man mit den Früchten im Traum umging. Hat man sich nach ihnen ausgestreckt, vielleicht im Versuch, das Potential für persönliches Wachstum zu erforschen
  • Ein Traum über das Sammeln von Saisonobst wird häufig als Zeichen von persönlichen Glück und Zufriedenheit gedeutet. Reifes Obst wird auch mit der Anhäufung von Reichtum und mit Plänen zu finanzieller Sicherheit im späteren Leben in Verbindung gebracht. Wenn man im Traum Obst gepflückt hat, kann das ein Hinweis darauf sein, für weniger üppige Zeiten zu sparen.
  • Wenn das Obst beim Pflücken noch reif, aber auf dem Boden schon verfault war, ist man vielleicht besorgt, daß eine gegenwärtige Unternehmung nicht erfolgreich verlaufen wird.
  • Früchte, die in einer Schale oder auf einem Teller liegen können auf künftigen materiellen Reichtum weisen, besonders wenn es viele verschiedene Sorten sind. War die Schale im Traum außerhalb der Reichweite oder leicht erreichbar
Psychologisch: Eßbare Früchte haben im Traum meist die Bedeutung von sexuellen Bedürfnissen, und werden je nach ihrer Form als weibliche oder männliche Sexualsymbole gedeutet. Sie können aber auch Sinnbild für Erfolg, Glück, Selbstvertrauen und Entwicklung der Persönlichkeit des Träumenden stehen. Ungenießbare Früchte können Hinweise auf Gefahren, Schwierigkeiten und Widerstände sein. Da der Träumende hart gearbeitet hat, sollte er dazu in der Lage sein, die Früchte seiner Arbeit zu erkennen. Wenn Früchte auf diese Weise im Traum eine Rolle spielen, dann heißt dies, daß der Träumende darin erfolgreich war, was er sich vorgenommen hat. Nach Meinung altägyptischer Traumforscher sind angenehme Begegnungen in Aussicht, wenn man Früchte anbietet.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stehen Früchte im Traum für Schaffenskraft. Sie sind meist Vorzeichen für die Entwicklung neuer Pläne.
 
Siehe Obst Pflanzen Gemüse Nahrung Apfel Birne Banane Orangen Zitrone Kirsche Himbeere Erdbeere Melone Aprikosen Pfirsich Pflaume Dattel
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Früchte stehen als Symbol für das Bangen um den eigenen Erfolg, meist im erotischen Sinn zu verstehen;
  • reife Früchte bedeuten: gute Zeiten, Gewinn und Verdienst;
  • verschiedene Früchte sehen: guter Ausgang einer Auseinandersetzung;
  • Früchte pflücken: bringt Vorteile,- Wohlstand;
  • reife Früchte sehen, die voll im Saft stehen: in Zukunft mit Wohlstand rechnen können;
  • grüne Früchte: stehen für Enttäuschungen und Streß;
  • ißt eine junge Frau grüne Früchte, bedeutet das einen Geld- oder Prestigeverlust;
  • Früchte einsammeln: böse Freunde und Freundinnen;
  • Früchte kaufen oder verkaufen: signalisiert eine kaum einträgliche Mühe;
  • Früchte essen: bedeutet kluges Handeln,- Hoffnungen in der Liebe werden sich bald erfüllen;
  • saure Früchte: weisen auf Ärger;
  • faule Früchte: bringen Widerwärtigkeiten und Verluste.
(arab.):
  • Früchte allgemein: ihr Zustand gilt als Vorzeichen für die Entwicklung neuer Pläne;
  • süße Früchte sehen: gute Nahrung, Reichtum, Glück;
  • süße Früchte essen: hüte dich vor Verschwendung;
  • faule Früchte: bedeuten in jedem Fall Unannehmlichkeiten und Verdruß;
  • saure Früchte essen: böse Zufälle, man wird bald mit einem schwache Menschen zusammentreffen, der Probleme bringen wird;
  • Früchte an Bäumen hängen sehen: eine bevorstehende Auseinandersetzung wird positiv verlaufen;
  • Früchte von einem Baum schütteln: deine voreiligen Handlungen werden dir Schaden bringen;
  • Früchte säen oder pflanzen: bedeutet guten Geschäftsgang.
(indisch):
  • Früchte ernten: du hast nach langen Kämpfen dein Ziel erreicht,- Vergnügen, Reichtum;
  • Früchte kaufen: sei gewarnt vor einem Betrug;
  • Früchte sehen: du bist sehr klug und wirst daher auch zum Ziel gelangen;
  • süße Früchte: du kommst in eine angenehme Gesellschaft;
  • saure Früchte essen: bedeutet Krankheit.
Früchte
Traumdeutung FRUECHTE
1. Anteil männlich: 58.7% Anteil weiblich: 41.3%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 0%
2. in erotischen Träuen: 5.3%
2. in spirituellen Träumen: 21.1%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 14.8%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 49.3%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 35.8%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol FRUECHTE:commentstar vom:
 haselnussstrauch mit Früchtenstar25.08.16
 Pflaumenbaum voller Früchtestar21.06.16
 drei rote Fruechtestar04.12.15
 Frucht wächst aus dem Kopfstar24.06.15
 obstbaum -früchte pflückenstar05.08.13
 Früchtestar20.03.11
 Süsse Früchtestar06.11.10

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x