joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 212
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 12.11.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen Traum ein:

Hilfe^^

ich war auf einer großen wiese und suchte nach kleinen schnecken die ich im kindergarten meinen kindern zeigen wollte, ich sah aer überall nur weinbergschnecken die mich anguckten mit ihren fühlern, es wurden immer mehr, dann lief ich weiter über die wiese dann kamen mäuse auf mich zu, es waren viele tote mäuse die auf der wiese lagen, dann wollte ich weg von diesen und dann kamen graue ratten, sie haben mich immer an meiner hose festgehalten so als ob sie mich halten wollen.

HILFE = einen nahestehender Menschen, Detailsder möglicherweise emotional verunfallt ist

Hilfe im Traum kann demnächst {im übertragenen Sinn} eine ähnliche Situation ankündigen: Häufig ist es ein "Tip" aus dem Unterbewußtsein, dass ein nahestehender Mensch emotional "verunfallt ist", in einer Beziehungskrise steckt oder sich in einer Situation befindet, die er als seelischen Notstand bzw. als äußerst schmerzlich erlebt. Wer könnte es sein, der nun dringend Zuwendung {und ein "Pflaster auf seine Wunden"} braucht?
 
Siehe Arzt Doktor Freund Krankenwagen Rettung Unfall

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • Um Hilfe rufen bedeutet Befreiung aus einer Gefahr;
  • jemandem Hilfe leisten: verheißt eine Belohnung oder Dank.
(arab.):
  • Hilfe bringen: deine Not geht zu Ende.
  • jemandem persönlich Hilfe leisten: Mühe und Arbeit haben.
  • in irgendeiner Angelegenheit helfen: dein Auftreten wird allgemeinen Beifall hervorrufen, du wirst wertvolle Freunde machen.
  • Hilferufe hören: Vorsicht, du stehst vor großer Gefahr.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
RATTEN = ein hinterhältiges Verhalten, Lügen, Betrug, Diebstahl, Detailsjemandem nicht trauen können

Assoziation: Hinterhältiges Verhalten, Lügen, Betrug, Diebstahl; Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich Angst vor Verrat? Kann ich mir selbst trauen?   Ratte im Traum kann Ekel vor sich, vor anderen oder vor dem ganzen Leben {Überdruß} verkörpern, was jede Aktivität und Lebensfreude lähmt; man muss dann die Ursachen beseitigen. Sie symbolisiert den kranken und fragwürdigen Anteil des Träumenden oder der ... weiter
MAUS = Probleme und Ärger, Detailseine unangenehme Situation, bei der man am liebsten wegschauen würde

Assoziation: Probleme, Ärger, Schüchternheit. Fragestellung: Welche kleinen Sorgen nagen an mir?   Maus im Traum steht für eine hartnäckige, ärgerliche Situation, bei der man am liebsten wegschaut. Der kleine, graue Nager gilt als Symbolgestalt der Macht des Unscheinbaren und der typischen Eigenschaften, die man den Mäusen allgemein nachsagt: Neugier, List, Geschicklichkeit und große Fruchtbarkeit. Sie ist auch ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte. Manchmal versucht das Unterbewusstsein auch, uns mit dieser Symbolik auf bevorstehende Veränderungen vorzubereiten. Vielleicht erhalten wir bald Nachricht, wie alles geregelt werden soll. ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
HOSE = Disziplin, Detailssich an etwas festhalten können, um auf dem richtigen Weg zu bleiben

Assoziation: Symbol der Disziplin. Die Hosen anhaben. Fragestellung: Welche Signale sende ich aus?   Hose im Traum symbolisiert die Fähigkeit, uns an etwas festzuhalten, um auf dem richtigen Weg zu bleiben, den richtigen Kurs zu halten. Sie kann auch als Mahnung stehen, disziplinierter zu werden. Manchmal weist sie auf unsere oberflächliche Lebenseinstellung, die viel auf Äußerlichkeiten Wert legt. ... weiter
SCHNECKE = Ungeduld oder Langeweile, Detailsetwas schreitet nur langsam voran oder dauert zu lange

Assoziation: Ungeduld oder Langeweile. Fragestellung: Was schreitet nur langsam voran oder dauert zu lange?   Nacktschnecke: Assoziation: Faul; Unentwickelt. Fragestellung: Was möchte in mir Form annehmen?   Schnecke im Traum ruft bei manchen Menschen Ekelgefühle hervor. Sie verkörpert auch Verletzlichkeit und Langsamkeit. Schnecke deutet im Einzelfall an, dass man sich zu stark abkapselt und in sich selbst ... weiter
KINDERGARTEN = die seelisch geistige Vorbereitung, Detailsum alles richtig zu machen

Kindergarten im Traum deutet man als seelisch geistige Vorbereitung gegenüber einer Situationen, weil man alles richtig machen will. Vielleicht spielt man mit dem Gedanken, ein anstehendes Problem oder eine ernste Angelegenheit, oder ein neues Projekt in Angriff zu nehmen. Auf etwas Bestimmtes in der Vergangenheit aufmerksam gemacht werden. Von einer Gruppe Kinder im Kindergarten träumen, stellt eine Situation oder ein ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Wiese Gross Grau Klein Hindeuten

 

Ähnliche Träume:
 
15.12.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schrei nach Hilfe, Vögel
Ein junger Mann begeht ein Verbrechen, ich beobachte ihn dabei, evtl kann ich ihn sogar filmen. Die Polizei taucht auf, nimmt ihn in Gewahr. Doch er windet sich irgendwie raus. Meine Schwester spielt auch eine Rolle. Später begegnen der Verbrecher und ich uns auf dem Gang, und ich bin so dumm und zeige ihm mein Beweisstück. Naiv wie ich bin glaube ich, dass wir alle vernünftig reden können und er sich freiwillig stellt. Pustekuchen! Der Traum endet damit: der Mann kommt aus dem Zimmer meiner Schwester heraus, ich ahne das schlimmste. Dann überwältigt er mich. Ich liege auf dem Boden, er ...
 

16.10.2021  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Mann hält mich fest, Hilferufe werden ignoriert
Ich bin in einer Gasse, in der sich ein anscheinend obdachloser Mann etwas eingerichtet hatte, durchgelaufen und dieser Mann kam mir mit einem Hund auf dem Arm entgegen und murmelte etwas zu mir. Ich sagte, dass ich den Hund süß finde und wollte an ihm vorbeigehen als er mich schnappte und festhielt. Es sind einige Menschen vorbeigelaufen und ich habe laut um Hilfe gerufen, aber jeder hat mich ignoriert und ist weitergegangen, ohne überhaupt einen Blick auf mich zu richten.
 

06.05.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Hilfe
Ich suche Hilfe, niemand hilft mir, aber in Wahrheit brauche ich keine Hilfe.
 

30.01.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Hilfe
Ich schreie so laut ich kann um Hilfe. Aber es kommt nur ein flüsstern , heiser, panisches "Hilfe" aus meinem Mund.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x