joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 100
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 08.11.2023
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diesen übersinnlichen Traum ein:

erschossen

ich stehe auf einer unbefestigten Straße in einer kriegsversehrten Stadt. Neben mir steht ein Panzer. Ich stehe am Straßenrand, drehe mich Richtung Panzer und sehe oben einen Kämpfer den ich lauthals beschimpfe. Danach drehe ich mich um und der Schütze auf dem Panzer schießt mit einem Gewehr zwischen meine Schulterblätter. Ich fühle einen sehr schmerzhaften Druck im Rücken und falle längs auf das Gesicht auf den Boden. Außer dem Druck-Schmerz fühle ich nichts mehr, bin unbeweglich, tod.

Ein solch intensiver und belastender Kriegstraum könnte verschiedene Bedeutungen haben, und es ist wichtig, die individuellen Umstände und Gefühle zu berücksichtigen. Hier sind einige mögliche Interpretationen, die jedoch nicht als definitiv gelten:

  • Konflikte und Feindseligkeit:

    Der Kriegsschauplatz und die Auseinandersetzung mit einem Kämpfer könnten auf innere Konflikte oder Spannungen in Ihrem Leben hinweisen. Der Panzer und der bewaffnete Kämpfer könnten als Symbole für Konflikte oder Feindseligkeiten stehen, die Sie möglicherweise in Ihrem Umfeld erleben oder internalisiert haben.
  • Selbstvorwürfe oder Schuldgefühle:

    Das lauthals Beschimpfen des Kämpfers könnte auf ungelöste Wut, Frustration oder Schuldgefühle hinweisen. Möglicherweise gibt es Aspekte in Ihrem Leben, bei denen Sie sich selbst oder andere für bestimmte Probleme verantwortlich machen.
  • Opfergefühle und Ohnmacht:

    Der Schuss in den Rücken und das darauf folgende Gefühl des Drucks sowie die Unfähigkeit sich zu bewegen, könnten auf Gefühle der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins oder der Wahrnehmung als Opfer hinweisen. Es könnte darauf hindeuten, dass Sie sich in einer Situation machtlos oder hilflos fühlen.
  • Angst vor Konsequenzen:

    Der Schuss in den Rücken könnte auch auf die Angst vor den Konsequenzen Ihrer Handlungen oder Entscheidungen hinweisen. Es könnte auf das Gefühl hindeuten, dass Sie sich auf unsicherem Terrain befinden und möglicherweise negative Auswirkungen erwarten.
  • Verarbeitung von Trauma:

    Kriegsszenarien und traumatische Ereignisse im Traum könnten auf die Verarbeitung von realen oder symbolischen Traumata hinweisen. Es könnte darauf hindeuten, dass Sie versuchen, schwierige Erfahrungen oder emotionale Belastungen zu bewältigen.
  • Erinnerung an ein vorheriges Leben:

    Es kommt manchmal vor, dass man sich im Traum an frühere Leben erinnert. Meist erinnert man sich daran, wie dieses Leben zu Ende ging.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

ERSCHIESSUNG = Macht und Kontrolle, erschiessungbei einem Steit oder Kampf eine Niederlage befürchten

Erschießung im Traum stellt das Bedürfnis dar, andere kontrollieren zu wollen. Wir befürchten, dass wir einen Steit oder Kampf verlieren werden. Wir selbst oder jemand anderes will eine endgültige Entscheidung treffen. Uns nicht mehr mit Personen abgeben, die gegen unsere Bestrebungen sind.
 
Auch: Ein Prokjekt, das beendet oder absichtlich zum Scheitern gebracht wird; durch einen plötzlichen Verlust oder Rückschlag erschüttert werden; eine gefährliche Entscheidung getroffen haben; eine Angelegenheit, die eine gefährliche Wendung vollzieht.

Ein Alptraum, der meist einen seelisch-geistigen "Mord" aufzuarbeiten versucht: Wir haben eine Empfindung, ein Talent, eine Beziehung "umgebracht" - häufig aus Gründen der Anpassung und Vernunft. Übrigens: Kein Grund zur Panik! Mit Sicherheit will dieser Traum nicht andeuten, dass wir demnächst zum Mordopfer werden.
 
Siehe Gewehr Jagd Jäger Munition Pfeil Pistole Revolver Schießen Schuß Soldat

  • Werden wir selbst erschossen, sollten wir danach trachten, uns von seinen Hemmungen zu befreien, da wir nur so beträchtliche Schwierigkeiten überwinden können. Es zeigt außerdem, dass andere Personen oder Situationen die Macht haben, unsere Entscheidungen und Gefühle zu kontrollieren, oder dass wir von den Entscheidungen anderer Leute schwer getroffen wurden.
    • An der Schusswunde sterben deutet darauf hin, dass wir von einer Niederlage überrascht oder von jemand überwältigt wurden. Einer Person oder Situation nicht gewachsen oder unterlegen sein. Von etwas oder jemand ausgeschlossen werden {Kündigung, Trennung}.
    • Wenn wir den Gewehrschützen gesehen haben, der auf uns geschossen hat, sagt uns das, dass wir versuchen, im wirklichen Leben zu überleben. Wir kämpfen, um unsere Ziele zu erreichen und um aus der unangenehmen und schwierigen Situation herauszukommen, die wir gerade durchmachen. Es kann auch bedeuten, dass uns jemand verfolgt und ständig missbraucht. Es fällt uns sehr schwer, dieser Person zu entkommen.
    • Wenn wir mehrere schwer bewaffnete Schützen gesehen haben und diese auf uns geschossen haben, kann dies bedeuten, dass wir uns gerade schwach und deprimiert fühlen, weil zu viele Aufgaben auf uns warten oder wir zu viel schwere Arbeit zu erledigen haben.
    • Haben wir den Bogenschützen gesehen, der uns erschossen hat, ist dies ein Zeichen dafür, dass jemand im Wachleben eifersüchtig auf uns ist und diese Person möglicherweise ein Rivale ist. Dieser Traum kann entweder mit unserer Liebe oder unserem Berufsleben in Zusammenhang stehen.
    • Werden wir nicht getroffen, repräsentiert das Menschen oder Situationen, die versuchen unsere Entscheidungen zu beeinflussen.
    • Mit nur einem Pfeil erschossen werden, zeigt, dass dieser Traum mit unserem Liebesleben zusammenhängt. Von mehreren Pfeilen getroffen zu werden, ist ein Zeichen dafür, dass wir zu viele Emotionen tief in unserem Herzen tragen. Wir mögen von unseren eigenen Gefühlen überwältigt sein. Manchmal hat diese Symbolik auch etwas mit unserer Eifersucht zu tun.
  • Wenn wir selbst jemanden erschießen, deutet das auf eine weitreichende Entscheidung hin. Wir werden ein Problem oder eine lästige Person für immer los. Oder treffen eine emotional gefährliche oder dramatische Entscheidung. Mit einem Bereich im Leben abschließen.
    • Schießen wir daneben, zeigt das den gescheiterten Versuch, unser Ziel zu erreichen, oder in einer Angelegenheit eine Veränderung zu bewirken.
    • Haben wir mit Pfeilen auf jemanden geschossen, mag dies ein Zeichen dafür sein, dass wir mit jemandem im Wachleben konkurrieren möchten und eine bestimmte Situation gewinnen möchten.
  • Erschießungen in den Kopf, stellen eine Warnung dar. Dieser Traum überbringt die Botschaft, dass wir die Dinge klarer sehen müssen, denn zur Zeit hängen wir irrationalen Gedanken und Einstellungen an. Dies mag auf Emotionen zurückzuführen sein, die außer Kontrolle geraten sind, oder auf Stress und Verwirrung beruhen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • erschossen werden: verkündet eine verhängnisvolle Zukunft, Ehre.
(arab.):
  • jemanden mit einer Flinte erschießen: eine böse Vorbedeutung;
  • jemand erschießen: ein Feind verfolgt dich;
  • Erschießung sehen : trübe Zukunft;
  • erschossen werden: du bist hoffnungslos verliebt.
TOD = nur ein Wandlungssymbol, todkeineswegs ein Signal für einen tatsächlich bevorstehenden Todesfall

Assoziation: Ende eines Zyklus. Fragestellung: Was ist vorüber?   Tod im Traum kann für eine Herausforderung stehen, der wir uns stellen müssen. Er markiert meist das Ende eines Lebensabschnittes; wir werden mit neuen Plänen, Hoffnungen in eine neue Phase eintreten und sollen dabei die früheren Erfahrungen beachten. Oft glauben wir allzu rasch, in solchen Träumen künde sich unser eigenes Sterben oder der Tod in ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, fallenunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass wir auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein müssen. Wir könnten uns verletzen, weil wir zu umständlich sind. Das Traumbild des Fallens signalisiert ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, gesichtdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild. Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösen. Oft hält uns das Traumbild einen Spiegel vors Gesicht, damit wir Schwächen unseres ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, strasseunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung können wir ablesen, wie wir uns gerade fühlen, und unser Leben führen, oder in welcher Art wir mit unseren Mitmenschen umgehen ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, bodenden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Einen ... weiter
STADT = die Auseinandersetzung mit der Umwelt, stadtsich nach Geselligkeit und Abwechslung sehnen

Assoziation: Soziale Interaktion mit anderen Menschen; Fragestellung: Wie komme ich mit anderen aus? Für wen sorge ich?   Stadt im Traum gibt uns, besonders wenn es sich um eine bekannte Stadt handelt, einen Hinweis auf unsere Gemeinschaft oder Gruppenzugehörigkeit. Eine Traum-Stadt bringt oft das Bedürfnis nach Geselligkeit und Abwechslung zum Ausdruck. Sie steht für das Geben und Nehmen in Beziehungen und zeigt, ... weiter
RUECKEN = Belastung und Stress, rueckensich unter Druck gesetzt fühlen

Assoziation: Unbewußt, "Da hinten". Fragestellung: Was geschieht hinter meinem Rücken?   Rücken im Traum stellt eine Belastung, Stress, oder "das sich unter Druck gesetzt fühlen" dar. Auch Geheimnisse, die wir nicht preisgeben wollen, peinliche Erinnerungen oder Versprechungen, die eingelöst werden sollten, können dahinter stehen. Rücken wird oft auch im Sinne von Hinten gedeutet. Unter Umständen symbolisiert er ... weiter
SCHULTERN = Tatkraft und Energie mit der man bewältigt, schulternwas man aufgebürdet bekommt

Assoziation: Stärke oder Bürden. Fragestellung: Was bin ich zu tragen bereit? Welche Last ist mir zu schwer?   Schultern im Traum symbolisieren unter anderem, wie stark man an sich selbst glaubt. Man erkennt an ihrer Erscheinung auch das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten - oder ob man sich stark genug fühlt, sich von anderen nicht unter Druck setzen zu lassen. Schulter steht für Tatkraft und Energie, mit ... weiter
GEWEHR = Arroganz und Macht, gewehrseinen aggressiven und sexuellen Bedürfnissen ausgesetzt sein

Assoziation: Gewalt, Aggression, Bedrohung. Fragestellung: Was bedroht mich? Wo in meinem Leben will ich beschützt werden?   Gewehr im Traum ist ein unbedingt männliches Instrument. Man will mit Kraft, Stärke und Macht imponieren. Gewehr kann als Phallussymbol aggressive sexuelle Bedürfnisse versinnbildlichen, die man mehr unter Kontrolle halten muss. Oft deutet es auch auf eine zur Aggressivität neigende, ... weiter
FUEHLEN = Stimmungsumschwünge, fuehlenum extremere Regungen freieren Lauf zu lassen

Fühlen im Traum kann sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen können wir im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Vielleicht erkennen wir auch, dass wir seltsamen Stimmungsumschwüngen unterworfen sind.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Panzer Richtung Oben Beschimpfung Schuetze Unbeweglichkeit

 

Ähnliche Träume:
 
Erschossen25.07.2023  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Erschossen
Ich bin in der Stadt als ein Mann mich ruft und sagt das er eine PS 4 Konsole für mich hat ich gehe die Treppen rauf dort seh ich nur paar Türen und geh weiter hoch aber da sind nur Bauarbeiten also geh ich wieder runter als plötzlich Undertaker Sting so wie einige andere Wrestler auf mich warten und sagen sie hätten mich gesucht wieder runter gehe ich weiter als ich sehe wie eine frau auf mich mit einer Waffe ziehlt ich kämpfe gegen sie und erschieße sie
 

18.02.2023  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Bester Freund wird erschossen
Ich habe mit meinem besten Freund zusammen gesessen, weil es mir emotional nicht gut ging(Depression). Er hat mir geholfen mich wieder zum lächeln zu bringen und Hoffnung zu haben, trotz dass ich weinen musste und ganz viel Angst hatte vor einer bevorstehenden Reise. Es kam jemand in das Büro in der Stadt in dem wir uns befanden, er wandte sich ihm zu. Sie unterhielten sich, er wollte etwas von meinen besten Freund und hat versucht dafür zu lügen. Meinem Freund ist das aufgefallen und so hat er ihn damit konfrontiert. Plötzlich saßen sie nicht mehr im Büro bei mir sondern standen ...
 

Erschossen von einen anderen wesen12.05.2022  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Erschossen von einen anderen wesen
Ich stand mit meiner Schwester auf einer Wiese, wo ein spiegel stand. Sie meint das wenn du die Geister einlässt bist du in einer ganz anderen Welt. Als sie das sagte ist sie ganz beeindruckt über die Wiese gelaufen, also habe ich es auch ausprobiert. Ich schaute in den Spiegel ich habe es mit ganzer kraft versucht aber auf einmal wurde der Himmel ganz dunkel und sehr komische Gestalten tauchten auf, die unter anderem auch Geräusche machten. Als ich erneut zu meiner Schwester guckte meinte sie: Du machst das nicht richtig! Also schaute ich nochmals in den Spiegel und auf einmal war eine ...
 

12.06.2021  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Fast erschossen und Flucht
Liege in einem Zimmer mit einem anderen Mädchen. Kenne sie nicht. Plötzlich sagt sie, dass ich eine Zielscheibe auf der Stirn habe und aus Angst erschossen zu werden krieche ich auf dem Boden rum bis in andere Zimmer wo ich dann sicher bin. Ein Mann fragt mich was passierte und ich erzählte es. Er sagte ich tat alles richtig. Als ich vorher rumkgekrochen bin, sah ich den Plan des Hauses welcher sehr einem Labyrinth ähnelt und ich hatte Angst mich zu verlaufen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung