joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 387
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 01.12.2020
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diesen luziden Traum ein:

pfarrer auf der kanzel

ich bin als rentner in meinem Elternhaus
dort gehe ich durch den garten und decke den garten mit
einem tuch ab.
plötzlich steht ein pfarrer auf der kanzel und hält eine predigt
pfarrer auf der kanzel

Träume können vielschichtig sein und unterschiedliche Symbole enthalten, die auf persönliche Erfahrungen, Emotionen und unbewusste Gedanken hinweisen. Hier sind einige mögliche Interpretationen für die Elemente in deinem Traum:

  • Rentner im Elternhaus:

    Der Rückbezug auf das Elternhaus als Rentner könnte auf Erinnerungen, Vergangenheit und möglicherweise auf einen Rückblick auf das eigene Leben hindeuten. Es könnte auch ein Gefühl von Geborgenheit oder Sicherheit vermitteln.
  • Garten abdecken:

    Das Abdecken des Gartens mit einem Tuch könnte symbolisieren, dass du versuchst, etwas zu schützen oder zu bewahren. Dies könnte auf den Wunsch hinweisen, Erinnerungen, Beziehungen oder Aspekte deines Lebens zu bewahren und zu pflegen.
  • Pfarrer auf der Kanzel mit Predigt:

    Die Erscheinung des Pfarrers und die Predigt könnten auf spirituelle oder moralische Fragen hinweisen. Es könnte bedeuten, dass du nach Sinn, Führung oder spiritueller Unterstützung suchst. Der Akt des Predigens könnte auch auf den Wunsch nach Klarheit oder Orientierung in deinem Leben hinweisen.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

PFARRER = religiöse Vertiefung, pfarreraber auch Moralisieren und Recht haben wollen

Durch den Traum-Pfarrer wird das religiöse Problem angerührt. Noch steht dieses in Verbindung mit den kirchlich traditionellen Formen des religiösen Lebens. Positiv drückt er religiöse Vertiefung aus; negativ deutet er auf das Moralisieren, Recht haben wollen oder auf eine allzu billige Heilsverkündigung.

Pfarrerträume erinnern uns manchmal im positiven wie im negativen Sinn jener wirklichen Seelsorger, die uns im Leben begegnet sind.
 
Siehe Abt Bischof Geistlicher Messe Mönch Papst Pastor Predigt Priester

  • Ein Pfarrer im Frauentraum ist der Prediger eine häufige Animusfigur oder ein Wunschbild. Es drückt die Sehnsucht nach einem Mann aus, der sie nicht nur als Objekt der Begierde ansieht, sondern sie auch als menschliche Person wahrnimmt und respektiert. Außerdem verkörpert er Weisheit und Trost.
  • In Männerträumen deutet sein Erscheinen auf Unsicherheit hin. Man hat Angst vor seinen fordernden Begierden und neigt dazu, sich in scheinbar höhere geistige Welten zu flüchten. Verdrängte Bedürfnisse können aber gefährlich werden, denn man kann sie nicht auf Dauer unterdrücken und beherrschen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Pfarrer: es geht alles nach Wunsch; allgemeine Unruhe; Wegweiser; auch: man neigt aus Eifersucht und Neid zu törichten Handlungen; auch: man wird immer unbeliebter, wenn man andauernd andere Leute belehrt oder ihnen sagt, was sie zu tun haben;
  • einen Pfarrer sehen oder mit einem sprechen: man hat in einer Sache ein schlechtes Gewissen;
  • selbst Pfarrer sein: man sollte allen Mut zusammennehmen und etwas bekennen oder zugeben, was einem äußerst schwer fällt;
  • Glaubt eine junge Frau, sie heiratet einen Pfarrer, wird sie bei dem Mann, den sie verehrt, auf keine Gegenliebe stoßen. Sie wird als alte Jungfer enden oder eine Vernunftehe eingehen.
(arab.):
  • Pfarrer sprechen: eine Mahnung, man sollte anderen nicht zu viel predigen.
  • Pfarrer sein: man will deine Meinung hören.
  • sich selbst als Pfarrer auf der Kanzel sehen: man ist aufgerufen, sich zu etwas zu bekennen, wozu man bisher nicht den Mut hatte.

KANZEL = eine Aufforderung der Seele, Detailszur inneren Einkehr

Kanzel im Traum ist in der Regel eine Aufforderung der Seele zur inneren Einkehr. In Vertretung des "Herrn" predigt jemand uns seine Vergehen auf.

Spirituell: Die Kanzel ist ein abgesonderter, erhöhter Standpunkt des Predigers.
 
Siehe Altar Bischof Kirche Papst Pastor Pfarrer Predigt Priester Segen

  • Selbst auf der Kanzel zu stehen weist auch darauf hin, dass man Einfluß und Macht über andere anstrebt; vielleicht auch zur Rechthaberei und Uneinsichtigkeit neigt. Ferner kann darin ein starkes Mitteilungsbedürfnis zum Ausdruck kommen.
  • Der Traum, von der Kanzel oder vom Altar eine Predigt zu hören, bedeutet, dass deren Inhalt von einer höchsten Autorität stammt, die aber auch die oberste Instanz unserer inneren Kräfte repräsentieren könnte. Bedeutsam für die Erklärung ist, wie die Predigt gehalten wurde: harsch oder sanft, streng oder milde.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • eine Kanzel sehen: man wird andere beeinflussen; signalisiert Sorgen und Ärgernisse; auch: in absehbarer Zeit öffentlich auftreten müssen und eine Rede halten oder man wird sich vor Angriffen verteidigen müssen;
  • eine Kanzel besteigen oder darauf stehen: öffentliche Ehren; auch: es stehen Krankheiten und unzufriedenstellende Geschäfts- oder Handelsergebnisse jeder Art ins Haus;
  • sich auf Kanzel stehen sehen: du willst andere beeinflussen;
  • von einer Kanzel eine Rede halten: man will immer recht haben.
  • Ambo machen: (im Lotto) du wirst bescheidenen Gewinn erlangen.
(arab.):
  • Kanzel sehen: Anerkennung finden; mit einer freudigen Nachricht ist zu rechnen;
  • Kanzel besteigen: hohe Ehre erlangen; man wird öffentlich auftreten müssen;
  • sich selbst auf einer Kanzel sehen: man möchte bestimmten Menschen in seiner Umgebung eine wichtige Nachricht vermitteln; man soll seine Rechte gegenüber anderen behaupten;
  • einem Kanzelredner zuhören: man befindet sich im Widerspruch zur eigenen Persönlichkeit.
(indisch):
  • Kanzel sehen: Freuden und Vergnügen;
  • Kanzel besteigen: du bist sehr eingebildet, siehe zu, dass du nicht zu Fall kommst.
GARTEN = der Initimbereich, gartenetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte. Fragestellung: Was nähre ich in mir?   Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Wir hegen und pflegen etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein, oder man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, ... weiter
DECKE = Wärme und Schutz, deckesich leichter in einer schwierigen Lage zurechtfinden

Zu Zimmerdecke   Assoziation: Annehmlichkeit, Geborgenheit, Wärme. Fragestellung: Vor welcher Annehmlichkeit oder Angst will ich mich schützen?   Decke im Traum ist oft im Sinn von "etwas unter der Decke halten" {also verbergen} zu verstehen; wir müssen deshalb ergründen, was wir vor uns selbst und anderen verstecken, ob wir uns dafür schämen und Schuldgefühle empfinden. Allgemein deutet man sie als ein ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
TUCH = zum Ziel hinarbeiten, tuchoder erwas zudecken oder bedecken wollen

Tuch im Traum steht für das Bedeckende, Zudeckende, das läßt Heimlichkeiten erahnen läßt, das "zum Ziel kommen wollen" ohne viele Worte. Tuch bedeckt uns auch als Kleidung. Wir sollten immer auch die Farbe des Tuches zur Deutung heranziehen. Wenn man mit jemand anderen im Traum unter einem Tuch liegt, läßt das darauf schließen, dass jemand mit uns unter einer Decke stecken möchte, also gegen andere vorgehen will, ... weiter
PREDIGT = zu strenge Moralvorstellungen, predigtdie uns und anderen das Leben unnötig schwer machen

Predigt im Traum symbolisiert häufig zu strenge Moralvorstellungen, mit denen man sich selbst und anderen das Leben unnötig schwer macht. Sie kann also auffordern, das Leben nicht zu ernst zu nehmen, oder vor Streitigkeiten warnen.   Man merke sich den Wortlaut der Traumpredigt und ziehe dann seine Schlüsse aus dem symbolhaft Gesagten. Nur bei einer Gardinenpredigt ist die Sachlage wohl eindeutig. Wenn der Prediger in ... weiter
RENTE = alte Gewohnheiten, Detailsdie aufgegeben wurden

Rente im Traum steht für alte Gewohnheiten oder eine alte Lebensweise, die aufgegeben wurde. Möglicherweise sind wir von einem früheren Glaubenssystem oder einer früheren Lebensstil abgewichen. Es scheint wahrscheinlich, dass wir gerade einen Übergang erleben oder in eine neue Lebensphase eintreten. War der Rententraum ein Alptraum, mag das Probleme darstellen, die wir aufgrund unseres Alters haben, vielleicht weil wir ... weiter

Ähnliche Träume:
 
06.09.2015  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
pfarrerin mit brille
ich sah eine Pfarrerin mit einer großen Brille auf der Kanzel in einer Kirche
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung