joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 183
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 27.03.2019
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab ein:

Challenge im Weltall

Ich sollte bei einer Charity Veranstaltung mitmachen, bei der ich so viel Runden laufe wie möglich. Wir stellten uns alle auf, ich sah dabei viele Berühmtheiten wie Channing Tatum (Klischee:D) und dann würden wir Treppen runter geschickt um auf die startposition zu kommen. Als wir dann losliefen befand ich mich auf einmal im Weltall und schwebte zu einem Planeten auf dem paar Bänke mit Menschen drauf aufgestellt waren. Darauf lag auch meine ehemalige Beste Freundin und eine ihrer Freundinnen drauf schlafend. Meine Jetzige beste Freundin begleitete mich. Wir setzten uns zu meiner ehemaligen besten Freundin. Plötzlich lief meine Brille stark an und ich könnte weil ich eine Tenniskappe drauf hatte nur noch wenig sehen. Unter mir öffnete sich der Planet und ich konnte hindurchschauen und hatte fürchterliche Angst vor dem Fall, vorallem weil ich nichts sehen konnte. Nun hatte ich die Aufgabe verschiedenste Planeten anzufassen auf meinem Weg zur Sonne, wo alle auf mich warteten, ich trat gegen mehrere Leute an und der schnellste gewann. Ich hatte immer noch Angst vor dem Fallen aber Überwindete mich irggendwann. Sobald ich also die Planeten berührte leuchteten diese gelb auf. Als ich dann auf dem Weg zur Sonne war, wachte ich auf.
UNIVERSUM = die eigene Bedeutungslosigkeit, DetailsProbleme oder Situationen nicht so ernst nehmen sollen

Assoziation: Gesamtheit des Seins; Ganzheit. Überwindung der persönlichen Realität.
Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich vollkommen? Welches höhere Sein will ich erfahren?
 
Universum im Traum steht für das überwältigende Gefühl eigener Bedeutungslosigkeit. Man erkennt, dass Probleme oder Situationen nicht so ernst zu nehmen sind, wie man ursprünglich annahm. Auch wird man sich eines größeren Bildes bewusst. Vom Weltraum träumen, repräsentiert das Unbekannte. Man erlebt neue Abenteuer, verspürt nie dagewesene Gefühle und hat originelle Ideen. Man geht eigene Wege, die selten zuvor von jemandem gegangen wurden.
  • Sieht man Sterne oder Sternenhaufen, kann das als Symbol für unser geistiges Umfeld gedeutet werden.
  • War man allein und verängstigt, als man vom Universum geträumt hat, dann ist man im Moment einsam oder hat etwas die Orientierung im Leben verloren.
  • Das Weltall im Alptraum kann die Angst vor dem Versagen in einer Angelegenheit ausdrücken, die einem sehr wichtig ist. Vielleicht ist man davon überzeugt, dass alles im Leben von dieser einer Sache abhängig ist. Oder man fürchtet sich vor der Verantwortung, weil viele Menschen vom eigenen Handeln unangenehm betroffen sein könnten, wenn einem dabei Fehler unterlaufen würden.
  • Sich im Weltraum verirren kann darauf hinweisen, dass man in eine sehr ungewöhnliche Lage geraten ist, gegen die man nichts unternehmen kann. Eine sehr seltsame oder unheimliche Angelegenheit, bei der man völlig ahnungslos ist, wie man damit umgehen soll, oder an wen man sich wenden soll.
  • Sich darauf vorbereiten in den Weltraum zu reisen zeigt, dass man sich auf etwas ungewöhnliches vorbereitet oder eine ungewöhnliche Erfahrung erwartet. Auch: Etwas nie zuvor Gewesenes ausprobieren.
  • Von der gesamten Galaxie träumen, weist darauf hin, dass man nicht in der Lage ist etwas Bestimmtes zu tun, weil man die Zusammenhänge nicht vollkommen versteht. Eine Aufgabe oder ein Umstand, der viel zu kompliziert ist, um ihn zu verstehen. Von großer Gewandheit oder verblüffender Intelligenz umgeben sein.
Natürlich kann im Traum-Universum auch das Gespür angesprochen sein, dass wir alle in irgendeiner Weise miteinander verbunden sind. Oder man wird sich bewusst, dass die momentanen Probleme und schlechten Beziehungen nicht so wichtig sind, wenn man sie aus einer höheren Perspektive betrachtet.
 
Siehe Komet Kosmisch Mond Planet Rakete Raumschiff Sonne Sterne
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Universum sehen: man hofft vergeblich auf das Ende einer Sache, eines Zustandes oder dergleichen;
  • durchs Universum reisen: man wird sich bald aus einer Zwangssituation befreien; man wird einen neuen Sinn von Unabhängigkeit und Freiheit erfahren.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muß. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im allgemeinen Lebensangst, ... weiter
SCHWEBEN = Bedürfnis nach Freiheit, Detailssich von den Ereignissen treiben lassen

Schweben im Traum wird in der klassischen Traumdeutung mit der Sexualität in Beziehung gebracht. Doch das durch das Traumbild ausgedrückte Bedürfnis nach Freiheit ist von ebenso großer Bedeutung. Wenn man, offenbar ohne seinen Willen, davongetragen wird, öffnet man sich umfassend für die Kraft hinter seinem bewußten Selbst. Man befindet sich in einem Zustand äußerster Entspannung und läßt sich einfach von den Ereignissen ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. Oder ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
SONNE = Optimismus und Zuversicht, Detailswas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft. Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?   Sonne im Traum steht für Optimismus oder ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis haben. Man fühlt sich ermutigt, und ist voller Hoffnung und Vertrauen. Sonne im Traum verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung oder bringt die Wahrheit ans Licht. Sonne kann auch für Personen oder Situationen ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter
PAAR = eine derzeitige stabile Lage, Detailsfundierte und vertrauenschaffende Entscheidungen treffen

Paar im Traum weist auf eine aktuelle stabile Lage oder auf eine fundierte und vertrauenerweckende Entscheidung. Die Befindlichkeit (ob harmonisch oder disharmonisch) der Paarbeziehung gibt Auskunft darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. Die Verfassung, herrschende Stimmung oder das Gewerbe der Paarbeziehung zeigt auch, wie man seelisch oder mental mit einer Situation in Verbindung steht. Je glücklicher ein ... weiter
BRILLE = die Einstellung und den Glauben, Detailsintelligenter, verantwortlicher, oder vorsichtiger zu sein

Assoziation: Sehkraft, Einstellung, Glaubenshaltung. Fragestellung: Welche Korrektur muß ich vornehmen, um klar zu sehen?   Brille im Traum versteht man allgemein als den Wunsch, das Leben, die anderen Menschen und sich selbst besser zu verstehen und zu durchschauen. Vielleicht beinhaltet das aber auch die Mahnung, sich nicht zu viel mit sich selbst zu befassen, weil man sonst zu leben "vergißt", oder, eine zu ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
03.03.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Weltraum
Ich habe geträumt, dass ich ganz viel Angst habe. So als ob ein böser Geist mich umbringen will. Ich habe Jesus gerufen. Brachte aber fast nichts raus. Dann hab ich angefangen in Sprachen zu beten. Es kam erst nicht viel raus, aber dann wurde ich plötzlich nach oben befördert und begann zu fliegen. Ich flog so schnell, dass ich mehrmals die Erde umrundete. Auf einmal war ich im Weltall. Und auch das war rund wie eine Erde. Ich umrundete das Weltall in einer enormen Geschwindigkeit. Die Sternbilder flogen gerade so an mir vorbei.
 

15.12.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Flucht vor Tod in die Galaxies
Ich fliege fast immer in meinen Träumen...allerdings nur als "Verteidung" um irgendwelchen Menschen dort zu entfliehen. Es sind immer irgendwelche Männer die mich oder jemand bekanntest verletzen will. Dann kam es auch schon mehrmals vor, dass ich ins Weltall gelangt bin durchs fliegen. Es sieht dort aber immer unterschiedlich aus und fühlt sich leer an. Dort hin flüchte ich meistens, wenn es "auf der Erde" Probleme gibt oder mich gar jemand töten will...Warum träum ich so gut wie immer das gleiche?
 

02.01.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Galaxie
Ich befinde mich in der Galaxie. Alles um mich herum ist dunkel und schwarz. Ich beginne einen liegenden Spiegel zu malen. Doch es ist kein Spiegelglas im Ovalen Spiegel Ramen sondern eine Schwarz Violette Flüssigkeit. Am hinteren ende des Spiegels ist der Ramen offen. Die Flüssigkeit fliest in das Unendliche. Man sieht Violetten Nebel aufsteigen
 

13.10.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Im weltall verkrichen
Ich und ein paar andere , die ich nicht kenne, wurden ausgewählt ins Weltall zu fliegen...wir mussten durch einen netzartigen tunnel, einen Turm hinauf kleztern, doch zuvor bekamen wir noch einen schwarzen netzbeutel in die hand,mit dem komentar:“du willst doch chips?!“,und waren dann im all. Später lag eine person (Erwachsen & Männlich) bewustlos da. Dann kamen circa sechs Erwachsene Männer, die neu auf der sation waren,manche sahen aus wie film figueren. Einer wollte gleich zurück fliegen,mit dem bewustlosen,und ohne transporter...er wolte durch ein loch ...
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x