joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 281
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 25.06.2018
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

Liebevoller Hai

Ich war in meinem Traum mit einem Hai in einem becken, er kam her zu mir (ich war im Wasser) und stupste mich an, ganz liebevoll! Ich streichelte den hai und es war so als müsste ich ihm bei irgendwas helfen! Ich hatte überhaupt keine Angst oder ein schlechtes Gefühl!
HAI = drohendes Unheil, Detailsmit einer sehr gefährlichen Lebenssituation konfrontiert werden

Assoziation: Verwundbarkeit, Vernichtungsgefühl.
Fragestellung: Welche schreckliche Bedrohung bereit mir große Angst?
 
Hai im Traum bedeutet, dass man entsetzt seine Verwundbarkeit erkennt und bereits Angstgefühle seines drohenden Untergangs hegt. Man wird das Gefühl nicht los, als könne man außer abwarten jetzt nichts mehr tun. Haie treten häufig auf, wenn Menschen mit sehr schwierigen Lebenssituationen konfrontiert werden. Dabei handelt es sich um das Gefühl, dass ein Problem geradewegs in einem Versagen enden wird.
 
Alternativ kann ein Hai auch ein Hinweis darauf sein, dass man unfair angegriffen wird oder jemand versucht, sich etwas zu nehmen, was rechtmäßig einem selbst gehört. Sie können durchaus für böse Menschen stehen, die unerbittliche Taten begehen und dabei keinerlei Reue verspüren. Jemand oder man selbst, der um jeden Preis, alles haben will.
  • Befindet man sich in einem Meer mit Haien, sieht man sich in einer Situation, in der man niemandem mehr vertrauen kann.
  • Von einem Hai verfolgt werden, weist darauf hin, dass man sich in Gefahr gebracht und die Situation dadurch geschaffen hat, dass msn in den Hoheitsbereich eines anderen eingedrungen ist.
  • Auf einem Hai reiten kann eine gewissenlose Person oder unmenschliche Situation symbolisieren, die einem hilfreich sein kann.
  • Selbst ein Hai sein symbolisiert Kaltblütigkeit, mit der man seine Ziele auf Kosten anderer zu erreichen hofft. Es mag bereits schwarze Flecken in der Seele geben, bei denen Reue keine Rolle mehr spielt.
  • Der tote Hai repräsentiert Unheil, das man zum großen Teil überstanden hat, oder das zu einem baldigen Ende kommt.
  • Ein großer schwarzer Hai kann als Symbol für Krankheit und Tod stehen.
  • Ein großer weißer Hai soll vor heimtückischen Freunden oder Menschen warnen, die einem nahe stehen.
Da ein Hai ein Meereslebewesen ist, steht er für Probleme im emotionalen Bereich. Offenbar kann die emotionalen Belastbarkeit des Menschen durch skrupelloses Verhalten verschlissen werden. Der Hai ist das Traumsymbol für Aggressivität und Rücksichtslosigkeit, die man besser beherrschen muß.
 
Zuweilen warnt der Fisch auch vor Täuschung durch andere. Für die Deutung des Traums ist es von Bedeutung, wie sich der Hai verhält und wie sich der Träumende beim Zusammentreffen mit dem Hai fühlt.
 
Spirituell: Der Hai wird mit dem kollektiven Unbewußten in Verbindung gebracht und ist ein Symbol für die Angst vor dem Tod. Man ist nicht dazu in der Lage, sich diesen Ängsten ohne Hilfe zu stellen.
 
Siehe Blut Fisch Raubtier Wal
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Hai sehen: sagen ernstzunehmende Feinde voraus; auch: man kann einer ernsthaften Schwierigkeit oder Krankheit gerade noch entkommen; Warnung, andere Menschen nicht zu verletzen.
  • von einem Hai verfolgt oder angegriffen werden: aufgrund unvermeidlicher Rückschläge in Mutlosigkeit versinken.
  • von einem Hai gebissen oder gefressen werden: man wird von anderen Menschen verletzt werden und läßt das sogar zu.
  • Hai im klaren Wasser: der Erfolg bei Frauen und im Beruf wird nicht ewig anhalten, da Neider an der Position sägen.
  • ein toter Hai: stellt Versöhnung und neue Gewinne in Aussicht.
(arab.):
  • Haie sehen:Feinde umlauern dich und wollen Gefahr bringen; man sei auf der Hut!
  • Hai schwimmt weg: du hast die Gefahr überstanden.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. Oder ... weiter
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assotiation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst (im übertragenen Sinn) in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus dem ... weiter
STREICHELN = Sympathie und Zärtlichkeit, Detailsjemandem nahe sein und sich bei ihm wohl fühlen

Assoziation: Sympathie und Zärtlichkeit;   Wird man im Traumgeschehen gestreichelt oder streichelt selbst, sind dies Bilder, die für Zuneigung, Mitgefühl, Zärtlichkeit oder Liebe stehen. Jemanden liebkosen: jemandem nahe sein, sich bei ihm wohl fühlen und seine Ideen teilen. Zärtliche Handlungen im Traum weisen auch auf den Wunsch nach Zärtlichkeit in der Wirklichkeit hin. Ein Haustier, das man im Traum streichelt, ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
GEFUEHLE = Stimmungsumschwünge, Detailsderen extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist

Gefühle im Traum deuten an, dass man Stimmungsumschwüngen unterworfen ist. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter
SCHLECHT = dass das Traumobjekt, Detailsbedeutunglos oder unbrauchbar geworden ist

Schlecht im Traum bedeutet, man wird sich bewußt, dass der Gegenstand des Traums jetzt wertlos oder nicht mehr zu gebrauchen ist. Alles Schlechte verweist mitunter auf vergeudetes Potenzial oder das Versagen, seine Chancen zu nutzen. Manchmal verbirgt sich dahinter auch Stagnation. Sich schlecht zu fühlen, kann bedeuten, dass man nicht im Gleichgewicht ist, oder aber, dass man sich für einen schlechten Menschen hält. Es ... weiter

Ähnliche Träume:
 
25.11.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Schnabelhai
Bin mit einem Kind auf einer Mauer an einem kleinen See. Ein Hai der einen Schnabel hat springt in den Pool. Das Kind springt ebenfalls hinein, obwohl ich versucht habe dies zu verhindern. Der Hai frisst das Kind.
 

29.03.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Hai sehen
Ich weiblich sah im Meer bei schönem Wetter im Urlaub bei blauer Fahne und Sonnenschein aber starken böen eine haiflosse. Ich selbst saß a Auf einem Zaun am Wasser und sah eine Reihe von Touristen am Wasser entlanglaufen. Dann auf einmal war das Meer ganz nah und ein hai wollte die leute attackieren. Dann kam aber eine andere Art von haien und attackierte einen grossen Fisch Ich ging nicht ins mehr obwohl das Wetter weiter schön war. Zum Schluss kam ein Tourist ein Freund den ich nicht kannte im Traum auf mich zu (Ich wusste dieser junge war nach langem weg sein wieder da aber nicht mehr so ...
 

18.10.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
er schwimmt in einem Hai Becken
Ein Mann,zu dem ich in Träumen eine tiefe Verbindung habe,habe ich diese Nacht wieder mal von ihm geträumt.Ich bin fix und fertig.Mein Seelenverwandter traf sich mit vielen Leuten in einer Schwimmhalle,im Becken in den Pool.schwammen so viele Haie,das diese selbst kaum Platz hatten und waren recht aggressiv.Die Menschen drum herum haben haben diese zu einer Mutprobe gemacht und sie sprangen in dem Becken ,um zu kucken,das sie lebend wieder raus kommen.Ich suchte meinen Seelenpartner überall,sah ihn vorher noch auf der Arbeitstelle.Dann fühlte ich Gefaht und suchte ...
 

10.08.2018  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Haifisch
3 personen (eine dafon ich) sind im meer, nahe des strandes. Ich tauche ab und sehe am grund einen toten blau,schwarz, weissen hai der der länge nach aufgeschnitten ist. Ich habe keine angst und tauche auf und sage zu dem jungen zu meiner linken:" da ist ein toter hai". Er lächelt und sagt:" ja".
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x