joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 268
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 24.04.2018
Eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 gab folgenden Traum ein:

Scheck

Habe einen Scheck über einen Betrag von über 55 .000,00 Euro
erhalten. Meine Freude war sehr groß.
SCHECK = ein Versprechen einlösen müssen, Detailsauch vor leeren Versprechungen gewarnt werden

Assoziation: Leicht zugängliche Ressourcen, Sicherheit. Frei verfügbares Geld.
Fragestellung: Wie schütze ich meine Ressourcen? Welche Mittel stehen mir zur Verfügung?
 
Scheck im Traum verkörpert ein Versprechen, das man einlösen muss oder das man von einem anderen erhielt. Im Einzelfall wird man aber auch vor leeren Versprechungen gewarnt.
  • Werden zu viele Schecks auf einmal im Traum sichtbar, lädt man sich im Alltag vielleicht zuviel auf und kann kaum halten, was man versprochen hat.
  • Wichtig sind natürlich die Zahlen auf den Schecks, manchmal auch der Name, den man darauf liest. Man verwende die Nummernsymbolik, um zu reflektieren, was bald passieren kann.
  • Ein an uns ausgestellter Scheck bedeutet Gefühle für Chancen, Fortschritte oder Gewinne, die sich als ernst erweisen. Eine Lebenssituation, in der angezeigt wird, dass wir unser Geld dort einsetzen, worüber wir sprechen.
  • Ungedeckte Schecks können Lügen widerspiegeln, die anderen erzählt werden, um den Anschein zu erwecken, dass etwas ernst gemeint ist. Unehrliche Vereinbarungen oder trügerische Rhetorik, um damit zu überzeugen, dass jemand es ernst meint. Es können auch unrealistisch hohe Erwartungen für die Zukunft dahinter stehen, falls keine ernsthaften Versprechungen gemacht werden. Das Gefühl, dass jemand seine Verpflichtungen nicht erfüllt oder ein ernstes Versprechen nicht eingehalten hat. Verlegenheit, dass man selbst oder jemand anderes über ein ernsthaftes Thema gelogen hat. Eine selbstbewusste Lüge könnte aufgedeckt worden sein. Verlegenheit, dass man selbst oder jemand anderes mehr zugestimmt hat, als man sich leisten kann.
  • Ein Blankoscheck verspricht eine große uneingeschränkte Unterstützung. Eine ernsthafte Hilfe, die jemand dazu anweist, was er tun soll, oder was das Beste für ihn ist. Es kann auch einen starken Vertrauensakt widerspiegeln, der anderen entgegengebracht wird, um unabhängig handeln zu können.
  • Ein verlorener Scheck, kann eine nachlässige Handlungen oder Fehler widerspiegeln, die dazu führen, dass jemand anderes ein Versprechen, das er gemacht hat, nicht erfüllen möchte.
Der Scheck ist ähnlich wie Geld als allgemeines Energiesymbol im Traum zu werten. Mit dem Zahlungsmittel haben Schecks im Traum kaum etwas zu tun, sondern eher mit Versprechungen und Verpflichtungen, die eingelöst werden müssen. Wer also einen Scheck ausschreibt, löst im Wachleben ein Versprechen ein.
 
Siehe Bank Banknote Geld Konto Kreditkarte Wechsel Zahl
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Scheck sehen oder erhalten: von einem erhaltenen Versprechen bleibt abzuwarten, ob es auch eingelöst wird; auch: man wird seine Rechnungen zahlen können und Geld erben;
  • Scheck ausstellen: man soll nichts versprechen, was man nicht halten kann oder will;
  • Scheck ausgeben: man wird Rückschläge und Verluste im Geschäft erleiden;
  • einem Freund gefälschte Schecks andrehen: man wird auf Täuschung zurückgreifen, um die Pläne voranzutreiben;
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe (zum Beispiel ein Gegenstand) deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem Traum ... weiter
FREUDE = Ausgeglichenheit und Gelassenheit, Detailsgute Beziehungen zur Mitwelt haben

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden. Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?   Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere Ausgeglichenheit ... weiter
TAUSEND = einen Neuanfang machen, Detailsum ein Problem hinter sich zu lassen

Assoziation: Unzählbarkeit, Unübersichtlichkeit. Fragestellung: Wo drohe ich den Überblick zu verlieren? Was wird mit zuviel?   Die Zahl 1000 im Traum bezieht sich auf die dreifache Verstärkung der Zahl 1. Die Zahl 1000 steht für einen Neuanfang, weil man ein Problem hinter sich lassen will. Es kann auch sein, dass man eine überraschende Korrektur- oder Konsolidierung erlebt, die sich von allem unterscheidet, was man ... weiter

Ähnliche Träume:
 
11.01.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Ein Scheck mit 1 500 Dollar
Ich war in einer Kirche, bzw. Gemeinde. Ich saß in der ersten Reihe - was ich normalerweise nie tue. Der Pastor kam zu mir und überreichte mir ein Geldgeschenk. Es war ein Scheck von 1.500 Dollar. Er sagte, dass ich zehn Prozent davon für mich behalten soll.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x