joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 376
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 23.09.2017
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

In einem Tisch

Ich war draußen dort ware ich in einem Lokal in einem Tisch gesessen durch Zufall ist mein Ex Freund gekommen er hat in meinem Tisch gesessen ich habe an seinem Gesicht geschaut er war sehr hübsch geworden er hat auch an meinem Gesicht geschaut ich habe versucht meine Gesicht zu verstecken wir haben uns über die Vergangenheit gestritten dann er ist alleine gegangen
TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität.
Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?
 
Tisch im Traum deutet darauf hin, dass man sich seiner Entscheidungsmöglichkeiten bewusst ist. Man registriert alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass man die eigenen Absichten und Pläne vor anderen offenlegen will. Tische vereinen Menschen, deshalb versprechen sie, immer auch neue interessante Bekanntschaften.
 
Ein Tisch kann auch unangenehme Gefühle über uns bekannte Personen ausdrücken, die ihre wahren Gedanken oder Gefühle unverholen oder hemmungslos preisgeben; unangenehme Wahrheiten, die offenbart werden.
  • Einen Tisch sehen, symbolisiert soziale Einheit und familiäre Verbindungen.
  • Den Tisch decken, legt nahe, dass man den Grundstein für einen Plan oder ein persönliches Unterfangen legt. Es zeigt auch unser Vertrauen.
  • Gleichzeitiges Essen und Sprechen am Tisch, verspricht eine Verbesserung der Beziehungen zu einer Person, mit der man derzeit nicht einverstanden ist.
  • Wer im Traum einen Tisch abräumt, hält wohl nicht viel von dem ganzen "Seelenkram", ist im Wachleben ein Realist, der reinen Tisch machen möchte. Wenn man das gesamte Geschirr vom Tisch nimmt, um es zu spülen, kommt bald eine unruhige und freudlose Zeit auf uns zu.
  • Einen Tisch kaufen oder sehen, wie er nach Hause gebracht wird, ist ein Zeichen großer Veränderung.
  • In einem Traum auf den Tisch klopfen, ist ein klares Zeichen von Meinungsverschiedenheit, Streit und der Wahrscheinlichkeit, dass man sich durch unbedachte Äußerungen Feinde schafft.
  • Auf dem Tisch liegen, zeigt unser Bedürfnis nach Entspannung und einer Auszeit. Diese Symbolik bezieht sich in der Regel auf gesundheitliche Bedenken und Ängste um das körperliches Wohlbefinden.
  • Ein runder Tisch ist ein Symbol für Teilen, Zusammenarbeit, Gleichberechtigung und Chancengleichheit. Es symbolisiert auch Ehrlichkeit, Loyalität und Ritterlichkeit. Ein runder Tisch kann in der Realität auch viele Gäste prophezeihen.
  • Ein leerer Tisch verkündet Streitigkeiten.
  • Ist der Tisch plötzlich verschwunden, und man kann ihn nicht mehr finden, bedeutet dies, dass uns ein Rivale unser Glück stiehlt.
  • Wenn der Tisch wackelt oder in der Luft schwebt, kann die Familie aufgrund von Verrat, Betrug oder Täuschung auseinanderfallen. Manchmal weist ein solcher Traum auch auf eine schlechte finanzielle Situation hin.
  • Der umgestürzte Tisch, sagt große Probleme voraus, aufgrund dessen alles im Haus auf dem Kopf stehen wird.
  • Ein Eßtisch kann den Wunsch nach fröhlicher Gesellschaft symbolisieren. Allgemein steht er für das äußere Leben, zum Beispiel die Arbeit. Ist er schön gedeckt, spricht das für Glück, Erfolge und Wohlstand, andernfalls für Mißerfolge und Kummer. Je mehr Essen es gab, desto besser. Esstisch steht manchmal auch für Situationen, die im Wachleben unbelastet sind - sprich: Nicht das tun müssen, was man nicht will. Ist man übergewichtig und hat einen Esstisch gesehen, ist dies ein Zeichen dafür, dass es besser ist, sich beim Essen zurückzuhalten.
  • Erscheint im Traum ein Operationstisch, ist dies ein Symbol für eine besonders, oft sogar, überlebenswichtige Entscheidung.
  • Wenn der Tisch kaputt ist oder alt aussieht, deutet dies auf eine gewisse Spannung in unserer Umgebung hin. Es kann sich auch auf ein Gefühl der Unsicherheit beziehen. Vielleicht gibt es etwas, das wir nicht mehr in uns behalten können und das endlich ans Licht kommen muss.
  • Eine gedeckter Tisch bedeutete nach heutiger Deutung, die uns aufgetischte Lebensenergie, die uns Seelisches wie Geistiges verarbeiten läßt. Für die alten Ägypter bedeutete dieses Traumbild, dass sich Gäste einstellen werden, die man gut bewirten sollte, denn wäre der Tisch leer, würden sie sich langweilen.
  • Ein besonders langer Tisch, kann ein Signal dafür sein, dass man sich einsam und isoliert fühlt, obwohl man von Familie und Freunden umgeben ist. Alle um einen herum bewegen sich vorwärts, aber man selbst kann nicht mithalten.
  • Kleine dekorative Tische im Traum, lassen Wohlbefinden und Vergnügen erahnen.
  • Wenn im Traum ein Tisch aus Stein, Beton oder Zement vorkommt, sollte man zu den Grundlagen seiner Pläne zurückkehren. Man vermeide es im Wachleben, etwas Besonderes auszuprobieren, und konzentriere sich auf die Durchführbarkeit seiner Vorstellungen.
Ein Tisch ist ein Möbelstück mit sozialen oder beruflichen Funktionen und symbolisiert im Traum Entscheidungsfähigkeit. Er ist ein Ort der Familienzusammenkünfte, und für uns Träumende sind die gemeinsam eingenommenen Mahlzeiten vielleicht ein wichtiges Ritual. Auch der Konferenztisch in der Arbeitswelt hat ein rituelles Element.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene kann ein Tisch im Traum für ein spirituelles Gericht stehen und spirituelle Gesetze symbolisieren.
 
Siehe Altar Billard Decke Konferenz Möbel Schreibtisch Schublade Stuhl
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Lebenssymbol; man sitzt vor seinem Leben und sieht, was darauf steht.
  • Tisch kündet eine Geselligkeit an; man wird sich bei schön gedecktem Tisch gut dabei amüsieren, bei ungedecktem Tisch dabei langweilen.
  • Durchaus ernst zu nehmen ist auch die mittelalterliche Auslegung, dass der einen guten Hausstand führe, der im Traum eine reine weiße Tischdecke auflegt, ein schmutziges Tuch hingegen beweise das Gegenteil.
  • Tisch decken oder decken sehen: an einer großen Festlichkeit teilnehmen.
  • auch: verheißt glückliche Verbindungen und positive Umstände.
  • einen vollen Tisch sehen: jetzt kann man häusliches Glück und zukünftigen Wohlstand genießen.
  • von einem Tisch ohne Tischtuch essen: frei und unabhängig entscheiden. Geld oder das Verhalten anderer hat für einem keine Bedeutung.
  • Tisch abräumen: Freude wird bald Sorgen und Gleichgültigkeit weichen.
  • einen leeren Tisch sehen: bedeutet Armut oder Streit; man sollte sich in Zukunft vermehrt für Haus und Familie sorgen.
  • bei guter Unterhaltung an einem Tisch sitzen: Freude.
  • andere an einem Tisch sitzen sehen: sehr günstiges Omen.
  • ein sich selbst bewegender Tisch: man wird von Unzufriedenheit heimgesucht und will etwas ändern.
  • ein schmutziges Tischtuch: symbolisiert Ungehorsamkeit von Dienern oder Kindern. Freude wird Streit Platz machen.
  • ein zerbrochener Tisch: ist ein Zeichen für schwindendes Glück.
  • jemand auf dem Tisch sitzt oder steht, heißt dies, dass er seine Wünsche mit unlauteren Mitteln umsetzen will.
  • jemand auf den Tisch klopfen hören: man wird seine Einstellung gegenüber Freunden ändern und sich in Gefahr bringen; man wird auch den Respekt von Freunden und Verwandten verlieren.
  • Mehl auf dem Tisch macht alle Träume wahr.
  • Reife Früchte auf dem Tisch bringen Wohlstand und Glück. Wenn die Früchte faul wären, würde es Probleme in Ihrem Leben geben.
  • Fisch auf dem Tisch symbolisiert ein Baby, das in die Familie kommt.
  • Brotkrumen symbolisieren Armut.
  • Tote am Tisch versprechen einen plötzlichen Wetterwechsel. Wenn die verstorbenen Verwandten freudig am Tisch kommunizieren, werden Sie bald gute Nachrichten erhalten.
  • Ein Mann, der Ihren kaputten Tisch in einem Traum repariert, verspricht einen neuen Beschützer in Ihrem Leben.
(arab.):
  • am Tisch sitzen: glückliche Lebensumstände, frohe Gesellschaft.
  • Tisch decken: du wirst zu Wohlstand gelangen, du hast ein gemütliches Heim.
  • Tisch abdecken: dir entgeht ein Gewinn.
  • gedeckten Tisch sehen: du wirst Gäste bekommen, Wohlstand.
  • leeren Tisch: Mangel; Einsamkeit. Du solltest dich bemühen, mehr für Haus und Familie zu sorgen.
  • Schreibtisch: man möchte im Leben noch viel erreichen.
  • Konferenztisch: deutet auf Schwierigkeiten im Berufsleben.
(indisch):
  • Tisch decken: Lustbarkeit.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, Detailsdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild,; Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösten. Die linke Gesichtsseite deutet auf die logischen oder rechtschaffenden Merkmale einer ... weiter
STREIT = einen inneren Konflikt haben, Detailssich über ein ungelöstes Problem große Sorgen machen

Streit im Traum, stellt entweder einen inneren Konflikt oder ein ungelöstes Problem dar, über das man sich große Sorgen macht. Etwas, dass einen gedanklich sehr beschäftigt, weil einem vielleicht die Gewissheit fehlt. Man tut etwas, von dem man nicht so richtig überzeugt ist. Man glaubt, dass irgend etwas nicht völlig in Ordnung ist. Womöglich ist man gerade nicht in der Lage seine wahren Gefühle zu bekunden. Wenn ein ... weiter
VERSTECKEN = die Angst vor Konfrontation, Detailsein Geheimnis haben oder die Wahrheit zurückhalten

Verstecken im Traum stellt die Angst vor der Konfrontation mit einem Problem dar. Man hat vielleicht ein Geheimnis oder hält die Wahrheit zurück. Versteckensträume können auch auf Schuld oder Angst vor den Konsequenzen eines Fehlers hinweisen. Wovor man sich im Traum versteckt ist etwas, vor dem man im Wachleben gewisse Angst hat. Wer von versteckten Kameras träumt, hat unangenehme Gefühle gegenüber Personen denen er nicht ... weiter
EX = ein Persönlichkeitsmerkmal seiner selbst, Detailsdas auch der Ex-Partner aufweist

Ex im Traum stellt in der Regel ein Persönlichkeitsmerkmal von uns selbst dar, den auch der Ex-Partner aufweist. Alternativ kann der Ex-Partner auch eine schlechte Angewohnheit, oder ein erlebter Misserfolg bedeuten. Auch die Rückkehr eines wiederkehrenden Problems kann sich dahinter verbergen, insbesondere dann, wenn man seinen Ex-Partner im realen Leben verachtet.   Träume über unsere(n) Ex sind ein sehr häufiges ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
RESTAURANT = sich nach Gesellschaft sehnen, DetailsAngst vor dem Alleinsein haben

Assoziation: Ort des Nährens; Wahlmöglichkeiten. Fragestellung: Was möchte ich bestellen?   Restaurant im Traum deutet auf das Bedürfnis nach Gesellschaft. Man hat Angst, allein zu sein, will aber zugleich niemanden zu stark in seine Privatsphäre eindringen lassen. Ein öffentlicher Ort erlaubt den erwünschten Kontakt, doch kann man den Grad der Vertrautheit bestimmen. Wo im Traum für unser leibliches Wohl gesorgt wird, ... weiter

Ähnliche Träume:
 
10.07.2018  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
tisch mit weisser tischdecke
bin in einer wohnung die ich nicht kenne und wundere mich, dass ein großer tisch mit einer blütenweißen Tischdecke drin steht, er ist nicht gedeckt niemand ist anwesend
 

02.07.2018  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
ich bin eingeladen und sehe einen raum mit einer blütenweissen tischdecke der tisch ist nicht mit g
ich bin eingeladen und sehe einen großen tisch mit einer blütenweißen tischdecke, danach gehe ich in einen einkaufsladen
 

23.04.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Der Tisch
Mein Lieblingstisch aus der Küche wird abgeholt und in einer Bücherrein gestellt. Ich sehe ein junges Mädchen daran sitzen. Der Tisch ist aus der Küche verschwunden
 

27.02.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Am Tisch mit Fritz
Sitze an einem großen Tisch. Fritz sitzt rechts neben mir. Seine Frau mir gegenüber. Wir reden so gut wie nichts.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x