joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 609
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 09.04.2016
Eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 gab folgenden Traum ein:

onkel

der Direktor einer Firma holt mich irgendwo ab. .und fährt mit mir in seine Firma. dort zeigt er mir meinen verstorbenen onkel. dieser hat die Hände mit säure verletzt und er hält ein papierstück . der Direktor sagt .. so geht es .. er wollte sein Erbteil einfordern von seiner Firma . ich sollte mir gut überlegen das selbe tun zu wollen.. ich sage nein nein ich will nichts ..ich wusste ja gar nicht dass wir mit dieser Firma verwandt sind
ONKEL = das Bedürfnis nach Respektpersonen, Detailsglauben, sein Leben alleine nicht meistern zu können

Assoziation: Zweitrangige Autorität. Ein zusätzlicher Faktor des Gewissens.
Fragestellung: Wer ist der Stellvertreter des Vaters?
 
Onkel im Traum symbolisiert im allgemeinen das Bedürfnis nach einer Respektperson bzw. nach einer Vaterfigur. Man hat Angst, sein Leben alleine nicht meistern zu können und benötigt ständig den Rat anderer Leute, um Entscheidungen zu treffen. Er kann auch die Fähigkeit widerspiegeln, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Dann kenn es sein, dass eine wichtige Entscheidung, in irgendeiner Weise von ihm beeinflusst wird.
  • Begegnet man im Traum einem unbekannten Onkel, sollte man sich in acht nehmen, von Fremden nicht verführt und getäuscht zu werden.
Der Onkel kann aber auch anzeigen, dass man trotz vernünftiger Gründe die falsche Entscheidung trifft. Trifft dies alles nicht zu, wäre es möglich, dass er eine Eigenschaft von einem selbst verkörpert, die mit dessen Charakter besonders korrespondiert.
 
Siehe Bruder Cousin Großvater Tante Vater Verstorbener Verwandte
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Onkel: Belästigung durch neugierige Menschen;
  • Onkel sehen: kündet Auseinandersetzungen in der Familie an; auch: bald traurige Nachrichten bekommen;
  • geistig gebrochen Onkel sehen und wiederholt diesen Traum haben: diese Probleme gibt es in den Beziehungen, so daß es zumindest zeitweilig zur Entfremdung kommt;
  • treten Mißverständnisse mit dem Onkel auf: die familiären Beziehungen sind unerfreulich und auch Krankheit ist ständig im Spiel;
  • Onkel tot sehen: deutet auf schlimme Widersacher;
(arab.):
  • Onkel sehen oder sprechen: in Familienstreitigkeiten verwickelt werden; auch: du erwartest einen hohen Geldbetrag, mußt dich aber noch gedulden.
(indisch):
  • Onkel sehen: du wirst von Menschen bedrängt.
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen.   Visitationsträume Verstorbener sind in der ... weiter
VERLETZUNG = Verwundung oder Verlegenheit, Detailsdurch Überstürzung entstandene Schwierigkeiten

Assoziation: Emotionale Verwundung oder Verlegenheit; Fragestellung: Welche Wunden möchte ich heilen lassen? Welchen Schaden bin ich bereit wieder gut zumachen?   Verletzung entsteht durch Enttäuschungen, Kränkungen, Ungerechtigkeit oder Trennung von einem geliebten Menschen, wenn diese Erfahrungen unverarbeitet verdrängt werden. Oft hat jemand etwas gesagt, das die Gefühle verletzt hat. Ist man selbst verletzt, dann ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
VERWANDTE = Aspekte der Persönlichkeit, Detailskann auch das Verhältnis zur Verwandtschaft ausdrücken

Assoziation: Unerkannte Aspekte des Selbst. Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit anzuerkennen?   Verwandte im Traum fordern auf, Teile der Persönlichkeit, die man bewußt kennt, aber nicht voll akzeptiert, endlich anzunehmen, um inneren Frieden zu finden. Konkret kann darin auch das Verhältnis zur Verwandtschaft zum Ausdruck kommen. Flüchtig bekannte Verwandte bedeuten, dass man in der ... weiter
NEIN = einen Gewinn von Energie und Zeit, Detailsgegen den Willen anderer Entscheidungen treffen

Assoziation: Nein sagen zu können, bedeutet einen Gewinn von Energie und Zeit. Fragestellung: Wen muss ich zurückweisen?   Nein im Traum oder im Traum "nein" sagen, weist auf einen wichtigen Schritt innerhalb unseres Wachstumsprozesses hin. Man ist dazu in der Lage, gegen den Willen anderer Menschen Entscheidungen zu treffen, ohne das Gefühl zu haben, dafür bestraft zu werden. Man kommt mit Zurückweisung zurecht und hat ... weiter
FABRIK = Produktivität, Detailsdie zeigt, wie man mit den Anderen im Leben vorankommt

Assoziation: Arbeitseifer, Tüchtigkeit; Fragestellung: In welchem Zustand befand sich die Traumfabrik?   Fabrik im Traum symbolisiert Tatkraft und Schaffensdrang. Die dort herrschenden Verhältnisse geben Auskunft, wie gut oder schlecht man mit den anderen Menschen vorankommt. Zuweilen deutet die Fabriksymbolik auf eine in Routine und Gewohnheiten erstarrte, monotone Lebensweise. Im ungünstigsten Fall kann sie auf ... weiter
DIREKTOR = die leitende Funktion der Psyche, Detailsdas Über-Ich

Direktor im Traum wird ähnlich wie Chef gedeutet. Jede Person, die im Traum eine höhergestellte Funktion einnimmt, wie zum Beispiel Direktoren, Staatsoberhäupter, Minister, Präsidenten usw. symbolisieren die leitende Funktion der Psyche. Diese übergeordneten oder hochgestellten Persönlichkeiten vertreten im Traum das Über-Ich. Das Über-Ich ist als Zentralinstanz für die Lenkung der psychischen Vorgänge im Menschen zu sehen. ... weiter
SAEURE = Angst oder zersetzenden Zynismus, Detailssich selbst am meisten schaden

Assoziation: Rücksichtslosigkeit mit Worten. Fragestellung: Habe ich Angst vor der Kritik durch andere?   Säure im Traum steht für Angst oder zersetzenden Zynismus; damit schadet man sich selbst am meisten. Sie kann sich beziehen auf Gefahren, Risiken, Beleidigungen, scharfe Kritik und Vorsicht mit dem, was wir sagen. Säure dokumentiert einen zerstörerischen Einfluß auf unser Leben, der jedoch auch eine reinigende ... weiter
FUND = eine günstige Gelegenheit erhalten haben, Detailssich nicht allein auf den glücklichen Zufal verlassen sollen

Fund kann manchmal ankündigen, daß man eine günstige Gelegenheit erhält, die man unbedingt nutzen sollte. Oft steht dahinter aber die Ermahnung, sich nicht allein auf den glücklichen Zufall zu verlassen, sondern das Leben selbst in die Hand zu nehmen. Worauf sich das konkret bezieht, kann oft aus der Art des Fundes zusätzlich gedeutet werden.   Psychologisch: Der Zufall, der uns helfen soll, auf den wir aber im ... weiter

Ähnliche Träume:
 
27.10.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Zwei Onkels streiten miteinander
Meine zwei Onkels mütterlicherseits streiten darüber wie ich am besten zum Flughafen komme, sie streiten darüber welchen Weg ich zum Flughafen nehmen sollte welcher ist besser oder kürzerUnd ich persönlich habe einfach nur den Streit mitbekommen und denen zugehört
 

01.06.2018  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Besuch verstorbener Onkel
Ich träume davon,dass mich mein verstorbener Onkel besucht. Ich bin in der Zeit bei meinen Eltern, aber nur ich unterhalte mich mit ihm. Als er sich verabschiedet, möchte ich mitgehen, Laufe dann aber zurück um mein vergessenes Handy zu holen. Danach ist mein Onkel weg.
 

24.03.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Onkel
Ich habe geträumt das mein onkel gestorben ist was hat das alles zum bedeuten?
 

19.02.2017  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Onkel sterben sehen
Ich habe meinen onkel im traum gesehen wie er im krankenhaus gestorben ist
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x