joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 279
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 01.04.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

mauer übersprungen

Ich springe über eine große Theke drüber Und schaffe Das. Ein Mann klatscht in Die Hände Und bewundert mich.

MAUER = eine gedankliche oder emotionale Barriere, Detailsdie die persönliche Entwicklung behindert

Assoziation: Hindernis, emotionale Hürde, Einschränkung;
Fragestellung: Welche Hemmung blockiert meinen Fortschritt?
 
Mauer im Traum stellt eine gedankliche oder emotionale Barriere dar und wird oft als Bremsklotz der persönlichen Entwicklung gesehen. Vielleicht hat man sie zu seinem Schutz, sogar selbst errichtet. Eine Mauer symbolisiert eine Trennlinie zwischen dem Inneren und Äußeren, zwischen Intimsphäre und vertrauensvoller Offenheit.

Mauern hängen mit der Fähigkeit zusammen, Hindernisse zu überwinden. Sie beziehen sich auch auf den Schutz und darauf, wie sehr wir an uns selbst glauben. Taucht im Traum eine Mauer auf, müssen wir mit unerwarteten Hindernisse rechnen. Wenn wir jedoch nicht aufgeben, unsere Ziele zu erreichen, und an unsere Fähigkeiten glauben, werden wir sie überwinden.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert eine Mauer die Umgrenzungen eines heiligen Bezirks. Sie ist Sinnbild des Schutzes und der Bewahrung.
 
Siehe Blockade Gefängnis Hindernis Riß Steine Wall Wand Zaun Zement

  • Stehen wir auf einer Mauer und springen wir von dort hinab, gleicht das dem Sprung in ein Abenteuer im Wachleben.
    • Wenn wir über eine Mauer steigen, werden wir alle Schwierigkeiten überwinden. Es beweist, dass wir ein mutiger Mensch sind. Der Traum zeigt auch, dass wir sehr selbstbewusst sind.
      • Wenn es jedoch nicht gelingt, haben wir Schwierigkeiten damit, unsere Erwartungen zu erfüllen. Ein Grund dafür, kann unere Faulheit sein. Wir müssen mehr Risikobereitschaft zeigen und immer unser Bestes geben.
    • Wenn wir von einer Mauer stürzen, sollten wir im Alltag lieber von Wagnissen die Finger lassen. Von einer Wand zu fallen, ist kein gutes Zeichen und kann auch auf gesundheitliche Probleme hinweisen. Vielleicht sollten wir einen Arzt aufsuchen, damit es nicht noch schlimmer wird.
    • Über eine Mauer springen bedeutet, dass wir alle Hindernisse überwinden werden, die unseren Erfolg behindern. Dieser Traum verspricht deshalb eine glänzende Zukunft, weil wir mutig genug sind, um auch mit Widrigkeiten richtig umzugehen.
    • Von der Mauer springen , weist auf Risiken, Sturz oder Mißerfolge hin.
    • Hinter einer Mauer Schutz suchen bedeutet, dass man im Wachleben manchen seelischen Kummer vor seiner Umwelt verbirgt.
    • Steht man vor einer Mauer und hat die Mauer kein Tor, soll uns irgend etwas verbaut werden, vor allem, wenn sie hoch ist.
    • Etwas durch oder über eine Mauer erreichen, stellt den Versuch dar, neue Ideen zu testen, oder Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
    • Wenn man von einer Mauer umgeben ist, kann das vor Isolierung und Vereinsamung warnen oder das Bedürfnis nach Geborgenheit anzeigen. Ist man innerhalb der Mauer gefangen, steht sie für unsere Ängste, Zweifel und Schwierigkeiten.
    • Mauern, die erdrücken, sich verengende Straßen oder Berge, die plötzlich zusammenrücken, werden übrigens mit den Atmungsorganen in Zusammenhang gebracht, mit Schilddrüsenstörungen, Asthma und Angina pectoris.
    • Verschwindet und erscheint die Mauer wieder, hat man seine Probleme nur zum Teil bewältigt.
  • Eine einstürzende Mauer ist ein Zeichen dafür, dass wir uns ungeschützt, ängstlich und untröstlich fühlen. Dieser Traum warnt vor erneuten Widrigkeiten. Versuchen wir, unsere Gewohnheiten und Routinen zu ändern; wenn wir dies nicht tun, werden erhebliche Probleme auftreten.
    • Ein Loch in der Mauer weist auf eine Verletzung des Vertrauens oder der Intimsphäre hin.
    • Eine Mauer durchbrechen, ist ein Zeichen der Niederlage. Im Traum zerbrochene Mauern bringen Gefühle von Leere und Einsamkeit mit sich. Wir werden schwere Zeiten durchmachen, und es könnte alles noch schwieriger werden.
  • Eine Mauer errichten ist ein gutes Zeichen. Es fällt uns immer leichter, genau das zu erreichen, was wir wollen. Träume mit Mauern, die gebaut werden, besagen, dass wir jemand sind, der sich bemüht, seine Träume zu verwirklichen und immer auf das Ziel konzentriert bleibt. Machen wir weiter so.
  • Das Tor in einer Mauer umschreibt nach Freud unsere erotischen Wünsche; wir möchten es zwar durchschreiten, haben jedoch nicht den rechten Mut dazu.
  • Eine Wand oder Mauer im Haus kann Informationen über unsere Verhaltensweise, Überzeugungen und Einstellungen enthalten. Dabei handelt es sich um Gedanken und Gefühle, die uns nicht uns selbst sein lassen, oder die verhindern, dass wir unsere Hemmungen ablegen können. Was macht uns individuell oder einzigartig von anderen?
  • Eine Mauer aus Glas stellt eine psychologische Barriere dar, die man nicht respektieren will. Ansonsten kann sie dafür stehen, Gefühle zurückzuhalten, oder das man etwas nur beobachten kann.
  • Eine Schutzmauer, verstellt den Blick auf die Freiheit. Daher ist es notwendig, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob sie wirklich noch notwendig ist. Sie kann auch als Stolperstein oder Fallstrick auf dem Lebensweg stehen;
  • Die Friedhofsmauer repräsentiert die Angst vor dem Tod. Sie kann auch auf die Grenze zwischen begrenzter Zeitlichkeit {Ego} und der Unendlichkeit {Egolosigkeit} aufmerksam machen.
  • Eine gelbe Wand stellt ein sehr mächtiges und dramatisches Hindernis dar, das überwunden werden muss, bevor der Fortschritt fortgesetzt werden kann.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Mauer allgemein: Symbol für Hindernis oder Schutz, je nach Lage des Träumenden.
  • vor sich eine Mauer sehen: gilt für Ärger und Verdruß; Hindernisse legen sich einem in den Weg.
  • Mauern, die den Weg versperren: man wird negativen Einflüssen erliegen und Niederlagen in wichtigen Angelegenheiten erleben.
  • auf einer Mauer stehen: bedeutet Erfolg und Sieg, sowie Ausdauer sichert dir Erfolg; man wird sein Ziel erreichen.
  • von einer Mauer herunterspringen: warnt vor allzu großer Kühnheit und Waghalsigkeit sowie gefährliche Unternehmungen.
  • von einer Mauer stürzen: es wird einem etwas mißlingen.
  • eine Mauer errichten: gilt für Bewältigung aller Hindernisse und Glück in den Unternehmungen.
  • auch: man wird Pläne bedacht angehen und Reichtum so absichern, dass Reinfälle oder Feinde ihm nichts anhaben können.
  • eine unübersteigbare Mauer vor sich sehen: du hast keine Aussicht, das gesteckte Ziel zu erreichen.
  • Mauer ersteigen: verborgene Liebe.
  • Mauer übersteigen: nach schweren Mühen wirst du endlich eine sichere Existenz finden; bedeutet Überwindung von Hindernissen.
  • über eine Mauer springen: man wird Hindernisse überwinden und Wünsche in die Tat umsetzen; man hat sich auf ein gewagtes Unternehmen eingelassen.
  • Mauer umstürzen sehen: Gefahr für dich und deine Familie.
  • Mauer selbst einreißen: du wirst die Geliebte (den Geliebten) erobern; auch: Feinde überwältigen.
  • ein Loch in eine Mauer hineinschlagen: man wird durch Zielbewußtsein erfolgreich sein.
  • Läuft eine junge Frau auf einer Mauer, wird ihr zukünftiges Glück bald gesichert sein.
  • Versteckt sich eine junge Frau hinter einer Mauer, wird sie Verbindungen eingehen, derer sie sich schämt.
  • Läuft eine junge Frau an einem Mauersockel entlang, wird sie sich um viele Sachen gleichzeitig kümmern müssen und wird in unsicheren Zeiten alleine gelassen werden.
(arab.):
  • Mauer sehen oder vor sich haben: auf Hindernisse stoßen, auch, man wird von etwas ferngehalten,.
  • eine unüberwindliche Mauer ohne Tor oder Löcher vor sich haben: demnächst mit großen Schwierigkeiten zu rechnen haben.
  • auch: auf den Widerstand von Personen stoßen, die ihn in seinem persönlichen Fortkommen hindern.
  • von Mauern umschlossen sein: man ist in seinen Handlungen nicht frei.
  • Mauer aufbauen sehen: Fleiß und Arbeit.
  • Mauer selbst errichten: du bist verärgert und hörst auf kein gutes Wort.
  • Mauer einstürzen sehen: bedrohliche Zufälle in Aussicht haben, auch: eine nahestehende Person benötigt Zuspruch, auch: deine Hoffnungen erfüllen sich nicht.
  • Mauer niederreißen sehen: sehr belästigt werden.
  • Mauer selbst einreißen: die letzten Hindernisse zu Glück und Liebe fallen.
  • an Mauer anlehnen: man Übersieht dich mit Absicht.
  • Mauer ersteigen: du findest einen Ausweg aus deinen Sorgen.
  • auf einer Mauer stehen: Pläne können realisiert werden, die aber mit einem gewissen Risiko verbunden sind, auch: deine Zukunft ist gesichert.
  • Mauer übersteigen: deine heimliche Liebe erwartet dich, auch: einen Ausweg aus einer verworrenen Situation finden.
  • Mauer herunterstürzen: man muss sich vor einem Unfall hüten.
(indisch):
  • auf Mauer stehen: du hast mit Nahrungssorgen zu kämpfen.
  • Mauer umwerfen: Todesfall in deiner Familie.
  • von einer Mauer herabspringen: Gefahr in der Nähe.
  • vor sich eine Mauer sehen: guter Erfolg in allen deinen Geschäften.
  • Mauer aufbauen: du türmst durch eigene Schuld Hindernisse zwischen dich und dein Ziel.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
SPRINGEN = Hindernisse mutig anzugehen, Detailsseine Chance nutzen sollen

Assoziation: Hindernisse mutig angehen; Fragestellung: Welches Risiko will ich eingehen?   Springen im Traum fordert oft auf, mutig eine Chance zu nutzen oder Hindernisse zu überwinden; das kann mit Angst vor dem Risiko verbunden sein. Vielleicht kommt darin zum Ausdruck, dass man in einer Angelegenheit über den eigenen Schatten springen soll. Wer im Traum über ein Hindernis springt, der wird im Wachleben eine ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
BEWUNDERN = unter erheblichen Minderwertigkeitskomplexen leiden, Detailsdie man durch einen solchen Traum ausgleichen möchte

Dieser Traum will deutlich machen, daß der Träumende unter erheblichen Minderwertigkeitskomplexen leidet, die er durch einen solchen Traum ausgleichen möchte.   Es ist aber auch möglich, daß er eine Person verehrt und sich nicht traut, ihr seine Zuneigung einzugestehen.   Siehe Erstaunen Applaus Anbeten Verehren

Ähnliche Träume:
 
14.06.2022  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Hohe Mauer aus alten Vitrinen
Ich klettere immer wieder eine hohe Mauer aus Vitrinen hoch. Oben angekommen hänge ich fest und die Wand droht einzustürzen. Alle wollen die Mauer abreißen aber nur ich kann kann das. Die Vitrinen kippeln immer mehr je höher ich klettere. Ich räume die Vitrinen leer lasse alles fallen, räume auch Medikamente weg und reiße die Mauer aus Vitrinen runter. Ich schwebe durch die ganze Gegend. Dann springe ich mit Leichtigkeit über eine hohe Mauer aus Stein ähnlich wie man auf dem Mond schwebt. Beim einreißen der anderen Vitrinenmauer schlage ich ein Loch in die Wand und sehe dahinter ein ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x