joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 400
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 24.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Todestraum ein:

oma wii nach Hause

Die verstorbene Oma sagt das sie nach Hause will, und das ihr alles Leid tut

GROSSMUTTER = das Bauchgefühl, Detailsbei Problemen auf eine gewisse Erfahrung zugreifen können

Großmutter im Traum symbolisiert Intuition oder Bauchgefühl. Sie taucht in Situationen auf, mit denen man schon Erfahrungen gemacht hat. Die Großmutter zeigt, dass man positive Entscheidungen für die Zukunft treffen kann, weil man bereits auf einen gewissen Erfahrungsschatz zugreifen kann. Sich Ärger vom Leib halten können, weil man eine ähnliche unangenehme Situation schon einmal erlebt hat.
 
Auch: Das Bauchgefühl haben, dass man über eine bereits geplante Entscheidung besser noch einmal gründlich nachdenken sollte; vielleicht stellt sie auch eine Empfehlung dar, die den Rat gibt, wie man sich in Ehe, Beruf oder Familienleben richtig verhalten soll.

Manchmal auch ein Symbol für "vergangene Geborgenheit" und eine beschützte Lebensphase. Vielleicht distanziert man sich von eigenen Kindheitserlebnissen und läßt die Lebensphase, in welcher die Großeltern eine besondere Wertigkeit hatten, emotional hinter sich. Man ist auf dem Weg zur "reifen Persönlichkeit", ist endgültig "erwachsen geworden".
 
Siehe Archetyp Eltern Enkel Frau Großeltern Großvater Mutter Verstorbener

  • Wer die eigene Großmutter im Traum trifft, wonach sie sich verabschiedet und langsam entfernt, soll angeblich ihren nahen Tod voraussehen.
  • Eine unbekannte alte Frau, ist das archetypische Bild der Großen Mutter. Auch Übermutter, die alles richten möchte, was einen bedrückt. Sie kann aber auch unsere persönliche Eigenschaften darstellen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Großmutter alleine sehen oder sprechen: verkündet viel Freude; ein gutes Vorhaben wird gelingen;
(arabisch):
  • Großmutter sehen: du gehst einem großen Glück entgegen.

ZUHAUSE = familiäre Nähe und Normalität, Detailsmit den Dingen um sich herum zufrieden sein

Assoziation: Zugehörigkeit, Gemeinschaft, Familie.
Fragestellung: Wo fühle ich mich am wohlsten?
 
Zu Hause im Traum weist darauf hin, dass Nähe, Gewissheit oder Normalität den Alltag bestimmen. Man ist zufrieden und fühlt sich wohl dabei, im Zuge dessen, wie etwas ist oder wie die Dinge getan werden. Die Ordnung scheint wieder hergestellt zu sein.
 
Ein Traum von zu Hause bezieht sich häufig auf unseren Sinn für emotionale und finanzielle Sicherheit. Vielleicht sehnte man sich nach Vergangenem zurück, und aus solchen Träumen lernt man, die Vergangenheit mit der Gegenwart oder der Zukunft in Verbindung zu bringen.

Jeder Mensch hat die Grundbedürfnisse nach Schutz, Wärme und Nahrung. Das Zuhause, besonders das elterliche, kann all dieses symbolisieren. Das Traumsymbol verlangt von uns, unsere primären persönlichen Triebe mit dem gelernten Verhalten in Einklang zu bringen. Handelt ein Traum von einem sicheren Zuhause, dann ist die Basis für diesen Schritt vorhanden.
 
Spirituell: Dieses Traumbild handelt von einer heiligen Stätte, von einem Ort, an dem man ohne Angst vor Vergeltung man selbst sein kann. Menschen, die an das Spirituelle glauben, sprechen davon, "nach Hause zu gehen", wenn sie den Tod meinen, weil die den körperlichen Zustand nur als vorübergehenden Zustand betrachten.
 
Siehe Elternhaus Familie Haus Heim Heimat Heimatstadt Herd Wohnung

  • Träumt man davon, zu Hause zu sein, so symbolisiert dies eine Rückkehr zu den Grundwerten, die man als Kind gelernt hat.
  • Ältere Menschen träumen häufig von ihrem Elternhaus, vor allem, wenn sie eine glückliche Kindheit hatten.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • brennt das Zuhause: verheißt einen liebenden Partner, gehorsame Kinder und umsichtige Angestellte;
  • Laterne Zuhause haben. Bläst man die Laterne aus Unvorsicht aus, wird man eine gute Partie verpassen.
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen.   Visitationsträume Verstorbener ... weiter

Ähnliche Träume:
 
31.12.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Stöbern mit der Großmutter
Die Großmutter und ich waren bei ihr Zuhause. Das altbekannte senffarbene, düstere Licht! Ekelhaft! Wir durchstöbern zusammen diverse Fächer der Schrankwand. Es ist eine Menge darin, alles befindet sich ordentlich verpackt in einzelnen Schachteln. Die Großmutter stöbert, ich stehe eher daneben und sehe zu. Aber nur deshalb, weil sie mich nicht so richtig dran lassen will! Sie zögert und hält mich hin, will nicht wirklich Licht ins dunkle bringen. Grrrrr! Währenddem warte ich nonstop auf das Essen, scheinbar bereite ich es nebenbei zu. Ich weiß nur noch, dass Eier eine echt wichtige ...
 

16.08.2021  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Busfahrt und Oma
Meine Oma ist wieder aufgewacht. Ich war bei meiner Oma zuhause. Sie war schon etwas schwach. Wir kochten zusammen essen. Ich schnitt eine lange und dünne Ananas. Sie setzte sich immer wieder hin. Ich wusste, dass sie bald geht. Ich küsste ihr auf die Wange und sie freute sich. Dann waren wir in einem Bus, der war so groß und schön dass ich beschloss, öfter mit dem Bus zu fahren. Er war blau und gut klimatisiert. Sehr angenehm. Da waren auch Lehrer. Einer der Lehrer hatte sich über einen Mann beschwert. Ich setzte mich ins Klassenzimmer und lobte ihn. Dann fragte ich ihn, ob ich auch ...
 

18.06.2016  Eine Frau zwischen 77-84 träumte:
 
Meine liebe Oma
Meine. Liebe Oma lag im Bett sie sah gut aus . Ich überlegte wie alt sie ist . Dann fiel mir ein und das war mein Herzenswunsch Meiner Oma meine Wohnung und das Wochenendhaus zu zeigen . Ich wollte meiner Oma das ganz schön zu Hause machen . Ich habe sie ganz lieb umarmt und gedrückt . Ich hatte ein liebes Verhältnis zu Oma es waren liebe unf D gute Gedanken . Sie sagte Berny ich hebe gehört Deine Wohnung ist schön
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x