joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 799
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 18.03.2015
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Es wird konkreter

Ich war in der Grundausbildung, bei der Bundeswehr. Wir hatten gerade eine ABC Übung. Ich kannte den Ausbilder. Er war seltsamerweise, sehr freundlich. Das verwunderte mich ein wenig.
Wir zogen uns für die Übung, entsprechend an. Ich wusste, dass mir ein Handschuh fehlt, ohne nachschauen zu müssen. Ich wusste das so genau, weil ich genau wusste, dass ich ihn verloren hatte. Normalerweise hätte ich nichts gesagt und hätte solange gewartet, bis mich der Ausbilder darauf anspricht. Ärger und Demütigungen, gab es sowieso. Ich hatte nur nicht vor, mich diesen freiwillig zu stellen. Wenn er was von mir wollte, sollte er es schon selber kommen. Dadurch, dass er aber so freundlich war, überlegte ich, ob ich es ihm nicht einfach sagen sollte. Ich fühlte irgendwie, dass er nicht böse werden würde. Nein nicht heute. Ich kannte das Aussehen, des Ausbilders, aber sein Charakter, war ein völlig anderer. Wir begannen mir der Übung und trabten los. Wir machten schon sehr früh eine Pause, auch das war ungewöhnlich. Ich war gerade auf dem Weg zum Ausbilder, als ich sah und hörte, wie er sich mir einem anderen Landser unterhielt. Er sagte zu ihm, dass das Alles nur zu Übungszwecken war. In Realität, würden wir nie so hart rangenommen. Wir werden es später einfacher haben. Wir würden jetzt schon mit dem Schwitzen beginnen, aber die Kalorien verbrennen wir erst später. Ich wachte auf.
VERBRENNEN = etwas aus dem Leben tilgen wollen, Detailssich durch Gedankenlosigkeit die Finger verbrennen

Assoziation: Intensive, leidenschaftliche Gefühle; Mangel an Empathie; Fragestellung: Bin ich zu hart, verletzend oder unsensibel zu jemanden?   Verbrennen im Traum bedeutet {man beachte die in Flammen stehenden Symbole}, dass man aus seinem bewußten Leben etwas tilgen will. Verbrennen kündigt oft an, dass man sich durch voreiliges oder unüberlegtes Verhalten in einer Sache "die Finger verbrennt". Manchmal ... weiter
VERLIEREN = eine Schwäche oder Machtverlust, Detailssich selbst für einen Verlierer halten

Verlieren im Traum kündigt einen Machtverlust an. Vielleicht durchlebt man eine größere Veränderung oder muß etwas beenden, bei dem man sich einzigartig oder wichtig fühlen konnte. Auch: Schlecht über sich selbst denken; mangelndes Selbstbewusstsein oder Vertrauensverlust; sich selbst für einen Verlierer halten. Wenn man im Traum etwas verliert, sollte man den Gegenstand untersuchen, der verloren ging, und daraus ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, Detailsin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Wird man gezogen, dann hat man vielleicht den Eindruck, ... weiter
HANDSCHUHE = eine Schutzmaßnahme, Detailsum sich auf schwierige oder gefährliche Lagen vorzubereiten

Assoziation: Maß an Vorsicht und Sorgfalt; Fragestellung: Wie vermeide ich es, meine Hände schmutzig zu machen?   Handschuhe im Traum reflektieren die Schutzmaßnahmen vor einer schwierigen oder gefährlichen Situation. Vorkehrungen treffen, um etwas Unmoralisches, Anrüchiges oder Unehrenhaftes zu vermeiden; Keine Spuren oder Beweise für sein ungutes Verhalten hinterlassen wollen. Für eine unsaubere oder ... weiter
BOSHAFTIGKEIT = negative Triebregungen, Detailswie Ängste, Begierden, Hass, Neid, Eifersucht oder Schuld

Boshaftigkeit im Traum stellt einen negativen Teil von uns selbst dar. Das können schlechte Denkmuster oder Gefühle sein. Dabei kann es sich um Ängste, Begierden, Hass, Wut, Eifersucht, oder Schuld handeln. Auch die eigenen kranken Absichten gegenüber jemand anderem können gemeint sein.   Wenn man imTraum Böses erlebt, heißt dies in der Regel, dass uns die Triebregungen bewußt werden, die man ablehnt. Solch ein ... weiter
AERGER = Unannehmlichkeiten, Detailsüber Kleinigkeiten im Wachleben stolpern

Ärger im Traum deutet an, dass man sich im Wachleben vor Unannehmlichkeiten hüten müssen wird. Ärgert man andere, umschreibt das in manchen Fällen die Schadenfreude. Gelegentlich weist der Ärger aber auch auf winzige Kleinigkeiten hin, über die man im Wachleben stolpert.   Siehe Aggression Aufregung Aufruhr Empört Jähzorn Wut Zorn
HOEREN = eine starke Beeinflußbarkeit, Detailskann aber auch reale Geräusche als Ursache haben

Hören im Traum kann durch die noch wahrgenommenen Geräusche, aber auch durch Krankheit und Erschöpfung ausgelöst werden, da man im Traum von allen realen Geräuschen noch erreicht wird. Lauscht man heimlich, kann dies ein Bild für unere Neugierde oder auch für Mißtrauen sein. Sieht man im Traum lauschende Ohren ohne Geräusche zu hören, bedeutet das, dass man sich zuviel mit seiner eigenen Person beschäftigt, also ... weiter
DEMUETIGUNG = Enttäuschung, Misserfolg, Detailsverborgenen Schwächen ausgesetzt sein

Im Traum gedemütigt werden deutet Enttäuschung oder Misserfolg an. Es mangelt einem an Selbstvertrauen. Verunsicherung gegenüber Menschen empfinden, die über einen lachen. Verborgenen Schwächen ausgesetzt sein. Untergrabenes Vertrauen. Sich zu viele Sorgen darüber machen, was andere Leute denken.   Siehe Diener Entblößen Erröten Fuß Kniefall Ohrfeige Sadismus Masochismus
WAHRHEIT = taucht oft bei biederen, Detailsrechtschaffenen Menschen auf

Wahrheit im Traum taucht oft symbolisch in Träumen biederer, rechtschaffener Menschen auf. Sie bedeutet, dass man bereit zur Ehrlichkeit ist oder gewahr wird, dass etwas nicht gefälscht ist.Man ist in der Lage, sich nicht in die Irre führen zu lassen. Wahrheit im Alptraum bedeutet, dass von der Wahrheit unangenehme Gefühle ausgehen. Auch: Sich darüber ärgern, dass es jemand mit seiner Ehrlichkeit übertreibt. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Fuehlen Schwitzen Los Nein Wache Militaer Haerte Kalorien

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x