joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1067
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 22.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

eichhörnchen

mein kollege erzählt mir von einem eichhörnchen, dass er mitgebracht hat. es lässt sich füttern.
das kleine eichhörnchen springt in meine hand und frisst aus meinen händen nüsse. es braucht erstaunlich lange dafür.
irgendwann steigt schnell und unvorhergesehen wasser im zimmer an und ich sehe auf einmal, dass das eichhörnchen bereits unter wasser versenkt ist. schnell, gerade noch rechtzeitig hebe ich meine arme und setze das tier auf ein regalbrett, wo das wasser es nicht erreichen kann und es sicher ist.

EICHHOERNCHEN = Schwierigkeiten vermeiden wollen, DetailsDinge Horten oder nur für sich alleine bunkern

Assoziation: Horten, im Laufrad rennen.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich sicherer zu fühlen?
 
Eichhörnchen im Traum zeigt, dass man schneller handelt, als die anderen und Schwierigkeiten reflexartig zu vermeiden sucht. Es warnt aber auch vor dem Horten oder dem nur für sich alleine Bunkern. Sonst kann es darauf hinweisen, dass man einen gesunden Selbsterhaltungstrieb besitzt, oder sich Geld für ein wichtiges Ziel zurücklegt.

Vielleicht hat man gerade mit egoistischen Menschen zu tun, die sich wegen uns Sorgen um ihr Geld machen, andererseits aber denken, mit uns einen Gewinn machen zu können. Jemand, der schnell stutzig wird, sobald man ihn auf ein bestimmtesThema hinweist.
 
Das possierliche Tierchen schmeichelt sich auch im Traum bei uns ein; das heißt, es warnt uns vor Schmeichlern, die uns übers Ohr hauen möchten. Es kann aber auch ermahnen, Vorsorge für die Zukunft zu treffen, damit man keine Not erleiden muß; das gilt vor allem dann, wenn die Eichhörnchen im Traum emsig Futter sammeln.
 
Siehe Biß Füttern Hamster Marder Maus Nagetiere Nuß

  • Beißt es uns, ist das ein Zeichen dafür, dass uns jemand belügen und betrügen möchte.
  • Ein Eichhörnchen töten suggeriert uns, im Alltagsleben Neider zu erkennen und falsche Freunde auszuschalten.
  • Nach traditioneller Traumdeutung soll ein munteres, fleißiges Eichhörnchen ankündigen, dass man sich um sein zukünftiges Glück und materielles Wohlergehen keine Sorgen zu machen braucht, weil man Helfer finden wird.
  • Arbeitssuchende Menschen träumen häufig von Eichhörnchen, wenn sie mit Leiharbeitsfirmen zu tun haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Eichhörnchen ist das Bild der List und der Schmeichelei, es warnt uns vor Leuten, die sich in unser Vertrauen drängen und uns dann hinterlistig Schaden zufügen und mahnt zur größten Vorsicht bei der Wahl der Freunde;
  • auch: es steht bald lieber Besuch ins Haus; in geschäftlicher Hinsicht geht es voran; unerwartete Freude; harte Arbeit ist Ihr Los;
  • Eichhörnchen für Ledige: eine glückliche Heirat;
  • Eichhörnchen für Verheiratete: Kummer mit den Kindern oder Kindersegen;
  • Eichhörnchen fressen sehen: Familienglück; ruhiges Familienleben;
  • Eichhörnchen streicheln: signalisiert familiäre Freuden;
  • wenn Eichhörnchen vom Hund gejagt werden: Unstimmigkeiten zwischen Freunden sind zu befürchten;
  • Eichhörnchen fangen: du wirst in Gefahr kommen;
  • von einem Eichhörnchen gebissen werden: bedeutet Schaden und Ärger oder Streit in der Familie; üblen Ehegatten oder mißratene Kinder;
  • Eichhörnchen Nahrung horten sehen: man sollte rechtzeitig für schlechte Zeiten vorsorgen.
  • Eichhörnchen töten oder tot sehen: Befreiung von falschen Freunden; Erkrankung eines Angehörigen; auch: man macht sich unbeliebt.
(arab.):
  • Eichhörnchen allgemein: freudiges Ereignis, erfüllte Wünsche, finanzieller Reichtum, alles in unmittelbarer Zukunft.
  • Eichhörnchen sehen: für eine ledige Frau baldige Verheiratung.
  • Eichhörnchen für Verheiratete: Kindersegen.
(indisch):
  • Eichhörnchen: sorge dich nicht, wenn es auch mitunter nicht so geht wie du willst.
  • auch: unverhofft bekommst du gute Nachrichten aus weiter Ferne.
  • auch: man wird dir helfen und du mußt diese Hilfe annehmen, wenn du jene Person nicht kränken willst.
  • Eichhörnchen fressen sehen: deine Familienmitglieder werden sich sehr über dich freuen.
  • Eichhörnchen fangen: sei etwas vorsichtiger, man will dich auf die Probe stellen.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
SPRINGEN = Hindernisse mutig anzugehen, Detailsseine Chance nutzen sollen

Assoziation: Hindernisse mutig angehen; Fragestellung: Welches Risiko will ich eingehen?   Springen im Traum fordert oft auf, mutig eine Chance zu nutzen oder Hindernisse zu überwinden; das kann mit Angst vor dem Risiko verbunden sein. Vielleicht kommt darin zum Ausdruck, dass man in einer Angelegenheit über den eigenen Schatten springen soll. Wer im Traum über ein Hindernis springt, der wird im Wachleben eine ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
KOLLEGE = Teamwork, Detailsbestimmte Eigenschaften oder Gedanken ins eigene Leben übernehmen wollen

Kollege im Traum steht für Zusammenarbeit und Teamwork. Als soziales Symbol steht es auch im Traum für die Arbeit an den Beziehungen im Kollektiv. War er verärgert über uns, oder konnten wir ihn nicht ausstehen sollten wir uns im wirklichen Leben kooperativer zeigen. Fanden wir ihn symphatisch dann werden unsere Pläne erfolgreich verlaufen. Von einem Kollegen träumen, den man kennt, stellt die ehrlichsten Gefühle ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das ... weiter
FUETTERN = Einsamkeit und Verlassenheit, Detailssich im Alltag nicht ausgelastet fühlen

Füttern im Traum von Tieren, soll auf Gefühle der Einsamkeit und Verlassenheit und den Wunsch hinweisen, jemanden zu finden, dem wir zugetan sein können oder der uns zugetan ist. Füttert man im Traum wilde Tiere im Zoo, sollte man seinen beruflichen Ehrgeiz etwas zügeln. Haustiere zu füttern bedeutet, dass man sich im Alltag nicht ausgelastet fühlt und sich nach neuen Aufgaben sehnt. Eine Katze füttern deutet ... weiter
NUSS = den gesunden oder faulen Wesenskern, Detailsvor dummem, unüberlegtem Handeln gewarnt werden

Assoziation: Essenz; Kern; Reichtum. Fragestellung: Was ist essentiell, um mich zu nähren?   Nüsse im Traum stellen die Verbindung zu der Jahreszeit Herbst her. Alles ist geerntet, die Früchte der Natur sind eingefahren. Nun beginnt eine Zeit der Stille und Zurückgezogenheit. Nuß kann für den gesunden oder "faulen" Wesenskern eines Menschen stehen. Zuweilen warnt sie vor dummem, unüberlegtem Handeln.Man muß sie ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.   Siehe Baby Groß Höhe Kind Lang Schrumpfen Säugling Zwerg

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Unter Erzaehlen Setzen Steigen

 

Ähnliche Träume:
 
15.05.2015  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Mir fehlt etwas
Ich war mit meiner Ehefrau in einer Stadt, aus meiner Jugend. Wir waren ausgegangen. Als wir uns entschlossen wieder nach Hause zu gehen, war meine Frau schneller als ich und sie war plötzlich verschwunden. Ich wollte mich beeilen, um sie einzuholen. Da bemerkte ich, dass ich 2 Hunde bei mir hatte. Es waren die Hunde meines Schwiegervaters. Ein Windhund und ein Yorkshire Terrier. Der kleine Terrier machte, wie üblich, nur Unsinn und wollte nur gestreichelt werden. Der Windhund hörte, wie üblich, auch schlecht, aber er nahm die Fährte, meiner Ehefrau, auf. Er hatte ständig die Nase auf ...
 

10.10.2013  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Fehlendes Hochzeitskleid
Ich träume in letzter Zeit oft davon, dass ich heiraten werde, was ich auch auf jeden Fall möchte, doch jedes mal, wenn der Tag kommt (im Traum), träume ich, dass ich kein Hochzeitskleid habe. Ich frage bwi Verwandten und Freuden, doch keiner hat eins für mich. Auch in den Geschäften in der Umgebung kann ich einfach keins finden. Ich stehe unter Druck, weil es ja schon in paar Stunden losgeht, die Gäste sind da und warten auf mich, aber ich habe einfach kein Kleid. Obwohl ich eins gekauft habe. Doch immer an meinem Hochzeitstag gibt es das Kleid nicht ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x