joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 853
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 29.01.2011
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Loslösen, Beschäftigung, zur Zufriedenheit gelangen

Ich träumte letzte Nacht, wie ich in einer gepflegten Parkanlage spazieren gehe. Dort waren viele grüne Bäume, Wege, einige Menschen und es war ein sonniger Tag. Wie ich meine linke Handinnenfläche betrachtete, bemerkte ich mehrere Zecken, die versuchten unter meine Haut zu gelangen. Mit einer Pinzette habe ich sie alle entfernt. Ich war nicht alleine am spazieren, kann mich jedoch nicht mehr daran erinnern, wer es war.

LOS = etwas viel leichter nehmen, Detailsals es eigentlich ist

Lose im Traum {Lotterielos} umschreiben unser Los im Wachleben, wobei Gewinn und Niete gewissermaßen die Vorzeichen bilden. Es hat also kaum etwas mit finanziellem Glück oder Unglück zu tun. Und trotzdem kann man mit den Losen des Traumes gewinnen oder verlieren.

Haben wir im Traum das große Los gezogen? Dann hoffen wir auch in der Realität auf "geschenktes Glück" und wollen so manches Spielchen spielen, um auf die "Gewinnerseite" des Lebens zu kommen - und einen "Volltreffer" zu landen. Ein Hinweistraum, dass man vieles leichter nimmt, als es eigentlich ist - und dass man im positiven wie auch im negativen Sinn zu den typischen "Spielernaturen" gehört.
 
Siehe Gewinn Glück Jackpot Lotterie Roulette Spielkasino Zahl

  • Erkennen wir die Zahlen darauf und können wir sie uns merken, geben sie als Symbole weitere Deutungshinweise.
  • Sind die Zahlen nicht zu sehen, sollten wir uns lieber auf unserer Hände Arbeit verlassen, als einem trügerischen Glück hinterher zu jagen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Los sehen oder Los ziehen: bedeutet ganz allgemein Glück, meist auch Gewinn in der Lotterie oder im Spiel; auch: das Schicksal macht nun eine etwas unangenehme Wende;
  • Los kaufen oder in Besitz haben: die Chancen in der Lotterie oder im Glücksspiel stehen schlecht;
  • Los mit Zahlen sehen: man sollte ein Los kaufen, das die gesehenen Zahlen enthält;
(arab.):
  • Los ziehen oder Los sehen: Schicksalsfügung, die nicht immer positiv sein muß;
  • Lotterielos kaufen: dir steht ein empfindlicher Verlust im Geschäft bevor;
  • Los geschenkt bekommen: Gewinn im Spiel;
  • Los finden: Lotteriegewinn; auch heimliche Liebe;
  • Nummer auf dem Los sehen: man sollte mit dieser Nummer sein Glück in der Lotterie versuchen.
BAUM = gefestigte Eingesessenheit, DetailsSelbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit

Assoziation: Fest gefügt, fest verankert, robust. Fragestellung: Was kann ich kaum noch verändern? Was hat tiefe Wurzeln geschlagen?   Bäume im Traum symbolisieren entweder hartnäckige Probleme, die man nur mit viel Aufwand wieder loswerden kann, oder Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit, auf die man sich stets verlassen kann. Ein Baum kann auch ein liebgewonnenes, zur Gewohnheit ... weiter
ZECKE = parasitäres Verhalten, Detailsdas zu besonderer Vorsicht auffordert

Assoziation: Überträgerin gefährlicher Krankheiten; Verbissenheit; Fragestellung: Wer oder was will mein Blut saugen?   Zecke im Traum stellt Ärgernisse dar, die zu besonderer Vorsicht zwingen. Man muss sich deutlich mehr anstrengen, um alles richtig zu machen. Man hat das frustrierende Gefühl, am Rande des Abrunds zu stehen - weil egal was man tut, es nicht gut genug ist. Es bleibt keine Zeit sich zu amüsieren, ... weiter
HAUT = die Fähigkeit zur Abgrenzung, Detailsihre Beschaffenheit zeigt den momentanen Seelenzustand

Assoziation: Eine dicke Haut haben; unter die Haut gehen. Fragestellung: Ist meine Haut dick genug?   Haut im Traum steht für die gedankliche und gefühlsmäßige Abgrenzung zwischen einem selbst, den anderen Menschen und den Geschehnissen des irdischen Daseins. Ihr Zustand beschreibt, ob man seine Gefühle schützen oder sich vor Angriffen auf das Ego behaupten kann.   Auch: Destruktive Kritik; sich verletzt ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
SONNE = Optimismus und Zuversicht, Detailswas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft. Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?   Sonne im Traum steht für Optimismus. Man hat ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis, fühlt sich ermutigt, voller Hoffnung und Vertrauen. Sie verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung - und bringt die Wahrheit ans Licht. Manchmal steht sie für Personen oder Situationen, die einem Beruhigung, ... weiter
GRUEN = Hoffnung und Wachstum, Detailseine positive Änderung steht bevor

Assoziation: Wachstum, Klarheit, Heilung durch Wachstum. Fragestellung: In welchem Bereich meines Lebens wachse ich?   Grün im Traum symbolisiert die Hoffnungen, Empfindungen und den Frühling. Als Traum-Farbe deutet grün darauf hin, dass Liebesglück, Wohlstand und Freude bevorstehen. Wenn man etwas grünes im Traum sieht, widerspiegelt es in der Regel die Auflösung von Hindernissen, oder eine positive Veränderung. ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Mensch Links Erinnerung Spaziergang Unter Tag Park Pinzette

 

Ähnliche Träume:
 
25.05.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Vermieter und Nachbarn gehen auf mich los
Absoluter Albtraum! Ich bin in meiner Wohnung (allerdings ist es eine völlig fremde, wirklich seltsame Wohnung!), sitze mit ein paar Bekannten am Tisch (ich kenne in Echt niemanden davon!). Ich muss los zu einem Termin, gehe gerade zur Wohnungstür, als mich ein komisches Gefühl zurückhält. Ich verstecke mich im Treppenhaus. Und mzss auch gar nicht lange warten! Da kommen auch schon der Vermieter und sein Begleiter (Sohn oder Hausmeister kann ich nicht sagen). Meine "Freunde" lassen diese Bastarde einfach in meine Wohnung! Ich stürze aus meinem versteck, brülle HEEE! Alle drehen sich ...
 

08.01.2014  Ein Mann zwischen 7-14 träumte:
 
total sinnlos
Mehrere leute aus meiner klasse waren unsterblich verliebt ineinander doch ich war alleine
 

17.05.2011  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Schwanzlose Schlange
Meine Familie und ich befanden uns in einem Quartier mit vielen heruntergekommenen, z.T. zerstörten Häusern und auch Gärten. Wir hatten eine Schlange und eine Katze ausgeliehen. Meine Tochter ging nahe an die Schlange heran und ich bat sie, Abstand zu nehmen. Plötzlich fiel mir ein, dass wir die Schlange ja wieder einfangen müssen. Sie war kurze Zeit verschwunden, kam dann wieder zum Vorschein - ohne Schwanz. Sie bestand nur noch aus dem Kopf und einem Stümmel. Auch die Katze hatte keine Hinterbeine ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x